Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zodac111
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turok: Dinosaur Hunter
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 26 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.15
Nintendo 64
Entwickler: Iguana Entertainment   Publisher: Acclaim   Genre: Action, 3D, Comics, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 3/97
Testbericht
81%
86%
92%
Nintendo 64
64 MBit Modul
82Ulf Schneider
PC Player 11/97
Testbericht
--4/5
PC CD-ROM
1 CD
151Volker Schütz
Video Games 3/97
Testbericht
89%
81%
90%
Nintendo 64
64 MBit Modul
624Wolfgang Schaedle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Turok: Dinosaur Hunter, Turok 2: Seeds of Evil, Turok 3: Shadow of Oblivion

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: N64, Spiel
Kategorie: N64, Spiel
User-Kommentare: (34)Seiten: [1] 2 3   »
12.05.2020, 22:33 Falk Sturmfels (261 
Wie krass:Einfach mal im Test den Endboss zeigen und den Schlussfilm beschreiben.
Würde heute für Lynchjustiz sorgen.
10.09.2019, 09:20 Revovler Ocelot (323 
robotron schrieb am 09.09.2019, 16:06:
Lohnen sich die Remaster für die Switch?


Meine mich daran erinnern zu können, dass die Jungs von DF ziemlich positiv über das Game gesprochen. Sollte also ein solider Port sein glaube ich.

Ich persönlich kann nicht dazu sagen, da ich weder eine Switch noch das Spiel habe.
09.09.2019, 16:06 robotron (1869 
Lohnen sich die Remaster für die Switch?
19.03.2019, 11:15 Revovler Ocelot (323 
Habe Turok damals auf den N64 angetestet bin aber dank der Steuerung nie über den ersten Level hinaus gekommen. Das gleiche gilt auch für Turok 2. Habe aber vor beide Titel auf dem PC nachzuholen, da es in meinen Augen doch 2 Shooter sind die man mal gespielt haben, weil sie doch zu den besseren Shooter der 90er Jahre gehöre. Möchte ja in den nächsten Jahren ohnehin alle nennenswerte Shooter der späten 90er Jahre nacholen. Habe das meiste verpasst, da damals kein Pcler war und das gute Zeug nur mit wenigen Ausnahmen ja alles Pc exklusiv war.
19.03.2019, 08:14 Blaubär (824 
Ei,ei,ei. Turok gibt's nun aufpoliert auf der Switchi. 17 Dinos sind jetzt nicht gerade mager bezahlt, aber jucken tut´s mich schon. Na ja, mal vormerken. Holt sich´s denn wer?
13.11.2018, 14:41 Tomcat85 (205 
Blaubär schrieb am 07.02.2018, 15:22:
Da stellt sich doch grundsätzlich die Frage, ob man (sehr) alte Spiele nach heutigem Empfinden und Maßstab bewerten soll/darf...
Nein, sollte man nicht.
07.02.2018, 15:22 Blaubär (824 
Da stellt sich doch grundsätzlich die Frage, ob man (sehr) alte Spiele nach heutigem Empfinden und Maßstab bewerten soll/darf...
07.02.2018, 15:10 Aydon_ger (662 
Turok ist so ein Fall, der sich schwer bewerten lässt - zumindest, wenn man "objektiv" vorgehen will.

2018: das Spiel ist grafisch eher unterwältigend. Die Texturen sind farbarm, es mangelt an Abwechslung und die Action ist doch eher begrenzt... es scheint sich mehr um ein Jump'n-Shoot zu handeln. Karge Gegnersprites in karger Landschaft. Dazu das beherrschende Element: dicker simulierter Nebel. Man hat ständig das Gefühl, durch eine dicke Suppe zu tappen und hat nie das Gefühl, die Umgebung (oder eher das Spiel) im Griff zu haben. Es fühlt sich daher unbefriedigend an.

1997: Irre. Das Spiel ist der absolute Burner. Das ich das noch erleben darf! Da lächelt man ja fast über Doom, in dem pixelige 2,5-D Sprites durch die Gegend ruckeln. Hier fließt das Wasser überwältigend animiert, während 3D Gegner geschmeidig und butterweich animiert angreifen. Und wie cool die Waffen aussehen! Dazu eine Umgebungsgrafik, als "wäre man dabei". So superrealistisch. Und erst der coole Nebel, der das schön einrahmt... ein Hammer.


Hmm. Ich wüsste echt nicht, wie ich da werten soll. Auf jeden Fall war Turok ein Hammer. Auch auf dem PC (nur lauffähig mit 3Dfx-Karte, hehe) Aber eben "ein Hammer zu seiner Zeit".
07.02.2018, 07:39 Blaubär (824 
Jetzt holen wir mal hübsch die Bewertung nach. Nach wie vor meine ich: recht ordentlich gealtert, aber vor allem der Nostalgiefaktor reißt mich zu einer 8 hin
29.01.2018, 16:25 Flat Eric (623 
Finde Turok auch großartig. Im März 1997 gab es wirklich nicht viel "echte" 3D-Konkurrenz. Unreal kam im Mai 1998, Half-Life im November 1998. Ja selbst Quake 2 kam erst im Dezember 1997!

Und sogar Shadow Warrior erschien später, nämlich im Mai 1997!

Also ich kann absolut nachvollziehen, warum Turok damals gerockt hat, genauso wie GoldenEye ab September.
29.01.2018, 15:45 Blaubär (824 
Au, die Bewertungen schmerzen ja richtig. Mich hat das Spiel als damals 16 jährigen vollkommen umgehauen. Diese Dynamik, der Sound, die Explosionen. So verwöhnt war man damals als N64 Besitzer nicht und bis auf Unreal und (mein Gott!) Half Life, gab´s ja nicht soo viel. Und den Nebel fand ich absolut cool. Turok ist für mich ein Shooter-Meilenstein. Die PC Version spielt sich für den geneigten Fan übrigens auch heute noch tadellos. Also für mich:
07.10.2017, 10:55 Darkpunk (2458 
Turok: The Fog Hunter aka Turok: Dinosaurier im Nebel

Habe mir gerade Eure Kommentare durchgelesen. Der allgemeine Tenor liest sich ja nicht gerade überwältigend. Ich selbst habe das Spiel vor vielen Jahren auch nur angespielt. Der Nebel und das verwirrende Leveldesign (so habe ich es zumindest in Erinnerung), haben mich davon abgehalten, Turok längere Zeit zu spielen. Sollte ich vielleicht mal wieder angehen.
20.12.2015, 17:21 Frank ciezki [Mod Videos] (3249 
Anna L. schrieb am 20.12.2015, 11:46:
Ich kenne das Spiel nicht. Aber den Nebel zu entfernen, war ein Fehler. Nebel ist geil. Stellt euch mal den Film "The Fog" ohne den Nebel vor. Fail. Absolut fail.


Ist denke ich was anderes, wenn der Nebel nicht als Stil-Element gedacht, sondern rein den Hardware-Beschränkungen geschuldet war.
20.12.2015, 16:06 DaBBa (1842 
Das sieht auf den Screenshots auf gog.com aber nicht so aus, als sei der Nebel komplett weg. Die Sichtweite ist etwas höher, aber ein paar Meter weiter hinten fängt immer noch der Nebel an.

Ansonsten behält das Spiel wohl seine alten Eigenschaften. Es ist definitiv kein moderner Shooter, durch den man über Schlauch-Levels und haufenweise Skripte gezogen wird. Sondern einer, bei dem man geduldig gut versteckte Schlüssel und Schalter suchen muss.
20.12.2015, 11:46 Anna L. (2028 
Ich kenne das Spiel nicht. Aber den Nebel zu entfernen, war ein Fehler. Nebel ist geil. Stellt euch mal den Film "The Fog" ohne den Nebel vor. Fail. Absolut fail.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!