Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kevin
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Etherlords
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Genre: Strategie, 3D, Fantasy, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 1/2002
Testbericht
88%
69%
Solo: 82%
Multi: 80%
PC CD-ROM
2 CDs
48Georg Valtin
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Intro
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
19.06.2021, 10:26 schuster39 (829 
bambam576 schrieb am 19.06.2021, 01:36:
schuster39- du weißt nicht gerade zufällig, wo die Schlüssel versteckt sind in Mission 4 der Flying Leaves?
Habe die Frage mal auf Englisch im GOG-Forum gestellt, man findet ja sonst nix dazu.
Ohne Anhalt! Keine Lust mir einen Wolf zu suchen, ist so schon schwierig genug...


Kann dir da leider (noch) nicht helfen, da ich Etherlords noch nicht begonnen habe.

Spiele grad die beiden "Oracle" Zelda - Teile und den dritten Teil von Lufia (Legend Returns) mehr oder minder parallel durch.

Leider hat der Tag nur 24 Stunden.
19.06.2021, 01:36 bambam576 (864 
schuster39- du weißt nicht gerade zufällig, wo die Schlüssel versteckt sind in Mission 4 der Flying Leaves?
Habe die Frage mal auf Englisch im GOG-Forum gestellt, man findet ja sonst nix dazu.
Ohne Anhalt! Keine Lust mir einen Wolf zu suchen, ist so schon schwierig genug...
11.06.2021, 12:36 metal (164 
Bearcat schrieb am 10.06.2021, 17:00:
ich starte doch auch nicht Tomb Raider, wenn ich ballern will.


doch das macht man bei den neueren teilen .
11.06.2021, 07:04 ScroogeMcDuck (94 
Abseits von reinen Kartenspielen bin ich ehrlich gesagt auch kein Fan von solchen Systemen in anderen Genres. Einzige Ausnahme bei mir war das JRPG Baten Kaitos auf dem Gamecube. Aber auch da erst beim dritten Anlauf und nur trotz und nicht wegen des Kartenkampfsystems.
11.06.2021, 00:06 bambam576 (864 
Verrückt- gerade solch einen Genremix finde ich sehr gut! Gerade im Mix RPG&Strategie!
Na, ich will dich auch gar nicht dazu überreden.
Gibt ja auch genug anderes Zeugs...
Ich brauch jetzt sowieso mal ne kurze Pause.
Sehr viel Zeit gerade reingesteckt, aber yeah, hat sich ja gelohnt!

Dann bin ich mal gespannt auf die Herausforderung, schuster39, viel Glück!
10.06.2021, 17:00 Bearcat (2168 
Wahrscheinlich sind mir doch die "Kartenspiele sind doof"-Gäule durchgegangen. Nee, ich mag einfach kein Genremixmax. Bei Gehüpfe in Ego-Shootern zum Beispiel kriege ich Fangzähne und Pickel, ich starte doch auch nicht Tomb Raider, wenn ich ballern will.
Außerdem kommt bei Etherlords durch die Kartendecks verschärfend das Zufallselement dazu, was ich bei Rundentaktik wirklich für vollkommen abwegig halte. Ein aufgrund eigener Blödheit versemmelter Kampf: okay. Ein aufgrund miesen Kartenglücks versemmelter Kampf:
10.06.2021, 12:12 SarahKreuz (9887 
Das erste Etherlords war tatsächlich brutalst schwer. Ich kam nachher in Verlegenheit, alles auf "easy" stellen zu müssen. Und bin dann TROTZDEM nicht weiter gekommen. Durchgespielt hab ich's jedenfalls nie. Trotz mehrerer Anläufe in den vergangenen Jahren. Irgendwann (ab Stage 3 oder 4) kannste das Spiel einfach nicht mehr intuitiv spielen, sondern jeder Zug MUSS überlegt sein - am besten auswendig lernen, was die KI-Gegner so treiben, um ihnen Einhalt zu gebieten.

Teil 2 war sehr linear, glich mehr einem straighten, "story-driven" RPG (Etherlords 1 war ja mehr ein HOMM) und hatte ich in einem Rutsch durchgespielt. Wie Bearcat so schön beschreibt, half das Magic-The Gathering-Kampfsystem, sich von vergleichbaren Spielen abzuheben. Aber im Gegensatz zu Bearcat ist es mir neu, dass das etwas schlechtes sein soll.

Ein paar Mal Kämpfe neustarten musste ich allerdings auch. Du kannst das beste Deck der Welt aufgebaut haben. Es bleibt halt am Ende doch ein Kartenspiel, wo reines Glück ne signifikante Rolle spielt, was du zum ausspielen auf die Hand bekommst und was nicht. Dafür ist es umso befriedigender, wenn alles wie am Schnürchen klappt und du eine brauchbare Karte nach der nächsten ziehst

8 von 10 Kultboychen

Nival haben hiermit ein echtes Ausrufezeichen gesetzt und sich mit den Etherlords-Spielen quasi dafür qualifiziert, Heroes Of Might & Magic 5 zu produzieren. HOMM 5 Ist dann auch richtig gut geworden.

Kommentar wurde am 10.06.2021, 12:23 von SarahKreuz editiert.
10.06.2021, 00:16 schuster39 (829 
bambam576 schrieb am 09.06.2021, 21:10:
Bockschwer! Aber ich habe tatsächlich die dritte Mission auf Seiten der Guten geschafft. Den letzten Kampf mit dem Syntheten-Helden, der den Verbündeten angreift musste ich allerdings geschätzt 10x machen, bevor das Kartenglück auf meiner Seite war. Zudem war er Level 9 und ich nur Level 5- das klappt nicht immer auf Anhieb...
Mission 4 ist danach allerdings sofort wieder eine, wo man es nicht in eigener Hand hat, sehr frustrierend. Einfach nur Erkundung ist nicht, man muss sofort durchziehen.
Man muss echt schauen, dass man adäquat skillt, hilfreich ist da schon mal, dass die Spezialisierung meines Haupthelden (Schläue der Aviaks- in Mission 3) bei Levelaufstieg verbessert wird. Ist schon nett, wenn die Viecher dauernd doppelten Schaden machen.
Und ich spiele aktuell (man kann es vor jeder Mission anpassen) auf normal, bei den ersten beiden Missionen hat es noch für schwer gereicht. Puh...


Die Herausforderung ist angenommen, bambam.

Hmmmm, jetzt wo du es erwähnst... Das könnte der Grund sein, warum ich das Spiel nicht weiter angegangen bin damals. Es wurde mir einfach schnell zu schwer.

Aber mein Anspielen ist auch schon wieder soooooo lange her. In der Tat, warum nicht einen neuen Versuch wagen? Wird beizeiten gemacht! Ist ja schon längst auf meiner Liste.
Kommentar wurde am 10.06.2021, 00:17 von schuster39 editiert.
09.06.2021, 21:50 bambam576 (864 
Och, man kann aber damit klarkommen. Ist halt ein weniglich zufallsbasiert. Wie beschrieben mag ich halt auch Magic- daher ists für mich durchaus was.
Und wieder einmal sind die Geschmäcker halt verschieden!
09.06.2021, 21:17 Bearcat (2168 
Teil 2 lag mal der PC PowerPlay bei und beim Anspielen habe ich mich sofort gefragt, was den bitteschön Spielkartenglück/unglück in einem Rundentaktikspiel zu suchen hat! Okay, ich HASSE Kartenspiele, aber auch ganz objektiv kommen Spieleserien dieser Art wie HOMM, Disciples, Age of Wonders und Konsorten doch auch ohne prima aus. Für mich nur eine Funktion, um sich von anderen Spielen abzuheben.
09.06.2021, 21:13 bambam576 (864 
Scheint keiner hier zu sein, der sich das Teil früher schon zu Gemüte geführt hat. Hätte ich nicht gedacht...
Btw, der erwähnte russische Guide bezieht sich nicht auf das Spiel sondern die Konfiguration.
Gibt also wirklich keine Hilfe hierfür, gruselig.
Kommentar wurde am 09.06.2021, 21:13 von bambam576 editiert.
09.06.2021, 21:10 bambam576 (864 
Bockschwer! Aber ich habe tatsächlich die dritte Mission auf Seiten der Guten geschafft. Den letzten Kampf mit dem Syntheten-Helden, der den Verbündeten angreift musste ich allerdings geschätzt 10x machen, bevor das Kartenglück auf meiner Seite war. Zudem war er Level 9 und ich nur Level 5- das klappt nicht immer auf Anhieb...
Mission 4 ist danach allerdings sofort wieder eine, wo man es nicht in eigener Hand hat, sehr frustrierend. Einfach nur Erkundung ist nicht, man muss sofort durchziehen.
Man muss echt schauen, dass man adäquat skillt, hilfreich ist da schon mal, dass die Spezialisierung meines Haupthelden (Schläue der Aviaks- in Mission 3) bei Levelaufstieg verbessert wird. Ist schon nett, wenn die Viecher dauernd doppelten Schaden machen.
Und ich spiele aktuell (man kann es vor jeder Mission anpassen) auf normal, bei den ersten beiden Missionen hat es noch für schwer gereicht. Puh...
Kommentar wurde am 09.06.2021, 21:11 von bambam576 editiert.
07.06.2021, 00:30 bambam576 (864 
Okay- gerade wieder festgestellt, dass ich die Kampagne hasse!
Mission 3 auf Seiten der Guten ist irgendwie...nicht schaffbar.
Man hat einen Verbündeten und zwei Gegner, allerdings macht der Verbündete nichts und wird nach wenigen Zügen angegriffen und man kann sich so früh noch nicht durchkämpfen, um ihn zu beschützen.
Wenn da einer einen Trick weiß, immer heraus damit.
Entweder war ich früher besser oder ich habe die Kampagne verdrängt.
Im gesamten Internet gibt es wenig bis keine Hilfe.
Auf Steam gibts einen Guide in russisch- falls einer das Übersetzen kann?
Habe vom mittleren Schwierigkeitsgrad ("schwer") auf einen niedriger gestellt ("normal"), bisschen einfachere Gegner aber ansonsten kaum ein Unterschied. Dabei mag ich das Spiel vom Flair her wirklich.
Verrückt, aber was man dazu findet ist, dass das Balancing wohl nicht ganz so gut gelungen ist.
Los schuster39, zeig mir, dass du das drauf hast...
06.06.2021, 17:04 bambam576 (864 
Mach mal! Habe es mir gerade nochmal über GOG installiert und werde es dank der Erinnerung hier wieder anfangen...
Habe ich zwar auch als Original, aber so ists ja einfacher. Und ich konnte im Rahmen der Installation sogar "Deutsch" auswählen!
06.06.2021, 01:04 schuster39 (829 
Das habe ich auch mal kurz angetestet gehabt, damals, als es ja einer Screenfun-Ausgabe mal beilag. Allerdings kann ich mich an diesem Kartendeck-Teil überhaupt nicht mehr so richtig erinnern.

Da ich aber solche Kartendeck-Spiele aber nicht abgeneigt bin (die Yu-Gi-Oh Spiele später hatten bei mir auch einen positiven Reiz ausgelöst), sollte ich es definitiv nochmal genauer angehen.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!