Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: goto_KCM
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23252 Tests/Vorschauen und 14088 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Battlefield 1942: The Road to Rome
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.00

Publisher: Electronic Arts   Genre: Action, 3D, Multiplayer, Addon, Kriegsspiel, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 3/2003
Testbericht
85%
83%
Solo: 86%
Multi: 87%
PC CD-ROM
1 CD
34Rüdiger Steidle
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Battlefield 1942, Battlefield 1942: The Road to Rome, Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII, Battlefield: Vietnam, Battlefield 2

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
09.07.2021, 09:10 Termie (517 
ja die Munitionskisten sind bei BF1942 auf wundersame Weise unerschöpflich. ^^ Muß gerade über das Youtube-Video oben "The Road to Rome walkthrough - Operation Husky" schmunzeln, der Spieler dort könnte echt ich sein... und bis gestern dachte ich noch, meine Vorgehensweise bei BF1942 wäre halbwegs unique. Ein paar typische Szenen:

"Kreisel-Bot" - Bot kommt mit'm Jeep; man steigt als Beifahrer ein; der Bot fährt nur im Kreis -> abknallen und selber fahren. ^^
"Rammbock" - kleinere Gegner-Fahrzeuge einfach mit Speed rammen -> "boom"! Aussteigen kurz vor dem Aufprall ist ratsam. :p
"Wunderkiste" - hier die besagte unerschöpfliche-Munitionskisten-Taktik (steht links) -> "eine (Granate) hab´ ich noch!" ;D
"Steamroll" - lulz und selbst die zieht er durch: meine schon mehrfach erwähnte "fahr'sealleüberdenHaufen"-Kamikaze-Strategie! xD
Kommentar wurde am 09.07.2021, 10:40 von Termie editiert.
09.07.2021, 01:32 Swiffer25 (1238 
Sind die Munitionskisten hier beständig?
In Bf2 "lösen" jene sich nach einer gewissen Nutzungsdauer nämlich auf.

Edith:
Auf Seite2, die Anzeige von OKAYSOFT.
FarCry, DOOM3, ViceCity, Vietcong...

Ab da stieg ich wieder ein mit einem P4, seufz.
Werde ich alt oder auch reifer ?
Kommentar wurde am 09.07.2021, 01:38 von Swiffer25 editiert.
09.07.2021, 00:56 Termie (517 
haha ja, diese "Munitionskisten-Handgranaten"-Taktik nutze ich auch gerne! Die funktioniert eigentlich in allen Maps und mit jeder Partei. Erstmal hinknien, durchatmen und dann entspannt den gegnerischen Soldaten im Dutzend beim fliegen zusehen!
08.07.2021, 23:04 Gunnar (4364 
Monte Cassino war zwar stimmungsvoll, gegen Bots aber ein wenig lachhaft - als Deutscher konnte man sich da einfach in unmittelbarer Nähe einer Munitionskiste in eine sichere Deckung verkriechen und die ganze Zeit über eine unbegrenzte Anzahl an Handgranaten den Hang runterwerfen.
08.07.2021, 21:05 Termie (517 
also ich fand das "Secret Weapons of WWII" Add-on zwar schon immer bisschen besser, aber verzichten möchte ich auf den Teil hier dann auch nicht. Meine Lieblings-Maps sind Operation Baytown, weil es hier (aus "Alliierter"-Sicht) selbst mit 'nur' Bots als Gegner wirklich ´ne superharte Nuss ist, den ersten italienischen Kontrollpunkt über der Brücke einzunehmen. Und natürlich Monte Cassino. Diese nächtliche Vollmond-mit-Gewittergrollen-Map hat ihre ganz eigene, dichte, fast schon bisschen unheimliche Atmosphäre. Das einzige was mich an diesem Add-on nervt sind die starren, bzw. nur eingeschränkt beweglichen Geschütze einiger Panzer. Bei den Kisten fällt einem spontan "kein Wunder, dass die den Krieg verloren haben" ein. :p
08.07.2021, 11:30 Gunnar (4364 
Hm, da bin ich zwiegespalten: Einserseits waren die Maps hier mit ihrer mediterranen Atmosphäre wirklich gelungen - gerade Operation Husky rangiert unter meinen Favoriten. Aber andererseits gab's mit gerade mal sechs neuen Szenarien, und die im Testbericht genannten neuen Fahrzeuge ersetzten (!) jene des Grundspiels teilweise sogar. Meh, irgendwie ist das kein besonders gutes Angebot - aber dafür kostete die Erweiterung auch nur knappe 15€.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!