Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Michael Nickles
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19323 Tests/Vorschauen und 12781 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Strider II
Journey from Darkness: Strider Returns
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.00
Sega Game Gear
Entwickler: Tiertex   Publisher: U.S. Gold   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 1/91
Testbericht
74%
64%
65%
Amiga
1 Diskette
708Michael Labiner
ASM 1/91
Testbericht
9/12
9/12
7/12
8/12
8/12
8/12
Atari ST
Amiga
1 Diskette
1 Diskette
65Torsten Blum
Power Play 2/91
Testbericht
62%
53%
59%
Amiga
1 Diskette
52Winfried Forster
Power Play 1/91
Testbericht
62%
53%
59%
Atari ST
1 Diskette
46Winfried Forster
Video Games 11/93
Testbericht
76%
74%
77%
Sega Mega Drive
Modul
26Ralph Karels
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Strider, Strider II

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Mega Drive, Spiel
Kategorie: Game Gear, Spiel
User-Kommentare: (16)Seiten: [1] 2   »
19.04.2018, 15:37 v3to (1136 
2 Punkte und keinen mehr. Wenn eine Firma schon bei offiziellen Umsetzungen schon weniger macht, als nötig, sollte man eigentlich davon Abstand nehmen, ihr einen Nachfolger in Auftrag zu geben. Man kann der Mega Drive Version im Gegensatz zu denen auf Heimrechnern noch zugute halten, dass sie technisch ganz solide ausgefallen ist - die Master System Fassung in der Beziehung sogar ziemlich beeindruckt. Aber das uninspirierte bis chaotische Leveldesign, das offensichtlich nicht vorhandene Verständnis, was das Original ausgemacht hat ist einfach nur schlimm. Auch erstaunlich, wie leichtfüßig Tiertex von der Bombast-Präsentation des Automaten zu einer mittelmäßigen 0815-Optik abdriftet.
Kommentar wurde am 19.04.2018, 15:52 von v3to editiert.
26.09.2016, 22:01 Bren McGuire (4805 
Welche inoffiziellen Fortsetzungen gab es eigentlich noch? Spontan fällt mir jetzt nur "Hard Drivin' II: Drive Harder" von Domark ein...
21.06.2013, 14:47 dicklaurent (10 
Eine Frechheit, was U.S. Gold dem legendären Arcade-Vorgänger hinterherschob.
05.06.2012, 08:40 Bren McGuire (4805 
Naja, "Strider 2" halt, welches 1999 von Capcom als zweites Coin-op erschienen ist und im Folgejahr (im Bundle zusammen mit der originalen Arcade-Version des ersten Teils) auch noch für die PSX veröffentlicht wurde. "Strider II" war nur ein reines U.S. Gold/Tiertex-Spin-Off - ähnlich wie seinerzeit "Out Run Europa" - und hieß in manchen Ländern darüber hinaus "Strider Returns", wie Zwergenmonster ja schon weiter unten bemerkt hat...
04.06.2012, 20:01 kultboy [Admin] (10890 
So besser? Was war dann eigentlich die offizielle Fortsetzung?
04.06.2012, 10:34 Bren McGuire (4805 
Ich will ja nicht pingelig sein, aber hier sollte man die "2" im Titel lieber mit einer römischen "II" ersetzen, da es sich bei diesem Spiel ja nicht um Capcoms offizielle Fortsetzung "Strider 2" handelt...
01.10.2009, 02:33 Retro-Nerd (11103 
Wirklich eine noch üblere Gurke als die original Computerumsetzungen zum ersten Teil. Das echte Strider II von Capcom ist allerdings genial. Gibt es ja zum Glück als PSX Umsetzung.
22.07.2008, 00:33 monty mole (1108 
3 Punkte. Ich habe das grade nochmal angespielt und es ist wirklich lahm. Das Leveldesign ist ohne Belang und wird im Laufe des Spieles tatsächlich noch schlechter. Es gibt keine Schrägen mehr und ein Level des Ur-Striders hatte mehr Ideenreichtum als hier das komplette Spiel. Selbst wenn man die starke Actionkonkurrenz auf dem Mega Drive ausser Acht lässt bleibt nicht viel übrig.
21.07.2008, 23:11 DasZwergmonster (3198 
Seltsamerweise wurde das Spiel nur in Europa als "Strider II" veröffentlicht, in Japan und USA hiess es "Strider Returns", weil es nur ein "Quasi-Nachfolger" war, der mit dem ersten Teil weder von der Story noch mit der Spielfigur etwas gemein hat.

Erst 1999/2000 gabs dann den "richtigen" Nachfolger, Strider 2...
06.03.2006, 13:31 Gast
u.s. gold ? in 8 von zehn fällen finger weg, die haben so viele konversionen versiebt bzw versieben lassen, da waren mir activision, sales curve und co 10x lieber

gruss white
06.03.2006, 08:47 tschabi (2527 
leider nicht so gut wie teil 1....nur noch ein durchschnittsspiel
06.03.2006, 06:49 monty mole (1108 
Hatte irgendwie nichts mehr mit Strider zu tun. Es gab keine Talfahrten mehr und leveltechnisch war da auch nicht mehr so sonderlich viel Abwechslung.
Capcom selbst hatte auch nicht mehr allzuviel damit zu tun.
18.05.2004, 16:59 uno (839 
ok, den zweiten hab ich nicht mehr in erinnerung, aber den ersten zock ich immer wieder,der ist super! ich finde, eines der coolsten spiele seiner art (vor den 90ern)! mit ruckelgrafik und mieser steuerung, ok, aber total fun, super musik, automatenfeeling, sehr gut halt
18.05.2004, 16:05 Dragondancer [Mod] (1030 
holla, gerade der zweite teil war eine ausgeburt die man sich ersparen hätte können. ruckel grafik und auch noch viel zu schwer. trauig, trauig.
03.05.2004, 10:41 uno (839 
ahhhh, 'u.s. gold', auch eine kultige firma mit coolheits-faktor 10! u.s. gold for president! strider for außenminister!
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!