Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Martin Heisenberg
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23268 Tests/Vorschauen und 14102 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Pool of Radiance
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.86
C64/128
Entwickler: SSI   Publisher: SSI   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 3/89
Testbericht
8/15
8/15
14/15
C64/128
4 Disketten
811Michael Thomas
Amiga Joker SH 3/92
Testbericht
59%
52%
57%
50%
40%
38%
38%
17%
65%
64%
64%
62%
C64/128
Atari ST
Amiga
PC
4 Disketten
Diskette
2 Disketten
3 Disketten
281Joachim Nettelbeck
Amiga Joker 11/90
Testbericht
62%
33%
76%
Amiga
2 Disketten
219Sönke Klettner
ASM 11/88
Testbericht
10/12
-10/12
C64/128
4 Disketten
1801Uwe Winkelkötter
PC Player 10/95
Testbericht
ohne BewertungPC
3 Disketten
269Heinrich Lenhardt
Power Play 12/88
Testbericht
69%
40%
82%
C64/128
4 Disketten
2146Heinrich Lenhardt
Power Play 11/90
Testbericht
77%
49%
85%
Amiga
2 Disketten
1066Volker Weitz
Power Play SH 1/89
Testbericht
--84%
82%
PC
C64/128
3 Disketten
4 Disketten
502Heinrich Lenhardt
Power Play 3/89
Testbericht
--84%
PC
3 Disketten
597Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
   weitere Scans:
    

Lieblingsspiel der Mitglieder: (6)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Pool of Radiance, Curse of the Azure Bonds, Secret of the Silver Blades, Pools of Darkness

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel
Kategorie: Intro, Amiga
User-Kommentare: (103)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
22.10.2022, 12:40 Viscera (337 
Sir_Brennus schrieb am 22.10.2022, 11:59:
Viscera schrieb am 21.10.2022, 20:07:
Auf dem Youtube-Kanal DM It All (in dem es hauptsächlich um D&D-Geschichte geht) gibt es ein Video über Ruins of Adventure, das Abenteuermodul auf dem PoR basiert (wobei die beiden zusammen entwickelt wurden). Eine nette Zusammenfassung und ist ganz interessant zu sehen was die Unterschiede zwischen der P&P-Variante und dem CRPG ist. Zum Beispiel entfällt in PoR ein Handlungsstrang, in dem die Spielercharaktere des Verrats beschuldigt werden (stattdessen wird der wahre Verräter sofort enttarnt.).


Der CRPG-Addict hatte das schon vor längerem gemacht. Er betont aber, dass Ruins tatsächlich NACH dem Spiel entwickelt wurde.

Wirklich. Ich hätte eher gedacht, das beide simultan entwickelt wurden. Wenn es stimmt, würde es mich überraschen da PoR etwas den Eindruck macht, als wäre es eine Adaption bei denen einige Sachen auf der Strecke bleiben. Aber vielleicht hatte RoA auch einfach einige Verbesserungen.

Allerdings behauptet er auch, dass im Handbuch von PoR nichts von Ruins of Adventure steht, dafür aber im Cluebook. Bei den Materialien die man auf GOG bekommt habe ich aber im Cluebook keinerlei Erwähnung von RoA gefunden. Dafür hat aber das Adventurer's Journal ganz hinten (ich vermute ursprünglich auf der Rückseite) eine ganzseitige Werbung für das Modul. Muss natürlich nichts heißen, da es aus einer späteren Veröffentlichung stammen könnte.
22.10.2022, 11:59 Sir_Brennus (797 
Viscera schrieb am 21.10.2022, 20:07:
Auf dem Youtube-Kanal DM It All (in dem es hauptsächlich um D&D-Geschichte geht) gibt es ein Video über Ruins of Adventure, das Abenteuermodul auf dem PoR basiert (wobei die beiden zusammen entwickelt wurden). Eine nette Zusammenfassung und ist ganz interessant zu sehen was die Unterschiede zwischen der P&P-Variante und dem CRPG ist. Zum Beispiel entfällt in PoR ein Handlungsstrang, in dem die Spielercharaktere des Verrats beschuldigt werden (stattdessen wird der wahre Verräter sofort enttarnt.).


Der CRPG-Addict hatte das schon vor längerem gemacht. Er betont aber, dass Ruins tatsächlich NACH dem Spiel entwickelt wurde.
21.10.2022, 20:07 Viscera (337 
Auf dem Youtube-Kanal DM It All (in dem es hauptsächlich um D&D-Geschichte geht) gibt es ein Video über Ruins of Adventure, das Abenteuermodul auf dem PoR basiert (wobei die beiden zusammen entwickelt wurden). Eine nette Zusammenfassung und ist ganz interessant zu sehen was die Unterschiede zwischen der P&P-Variante und dem CRPG ist. Zum Beispiel entfällt in PoR ein Handlungsstrang, in dem die Spielercharaktere des Verrats beschuldigt werden (stattdessen wird der wahre Verräter sofort enttarnt.).
20.12.2021, 05:18 Petersilientroll (1197 
Retro-Nerd schrieb am 20.12.2021, 04:52:
Auch hier, wie Buck Rogers, gibt es jetzt eine EasyFlash Version.

"Videosystem: any" - Das weckt bei mir Hoffnung für eine vernünftige EasyFlash-Umsetzung von Dragon Wars.
20.12.2021, 04:52 Retro-Nerd (12935 
Auch hier, wie Buck Rogers, gibt es jetzt eine EasyFlash Version.

LINK
02.06.2021, 22:24 Frank ciezki [Mod Videos] (3772 
Direkt zu den Spielen, oder zum Szenario ?
Zum Szenario gab es ja einiges das übersetzt wurde, wie die Geschichten um Drizzt Do´Urden von R.A.Salvatore.
02.06.2021, 21:23 Lutz (77 
Existieren deutschsprachige Romane mit Bezug zu den AD&D-Spielen?
21.07.2020, 12:52 bambam576 (1054 
Whow! Erst jetzt hier drüber gestolpert... (wegen Deines Kommentars, iw)
Damals kam ich mit den Spielen ja klar, aber heute erscheinen mir die gerade die beschriebenen SSI-Spiele etwas sperrig.
Daher großen Dank an Dich, Pat, für den Tip mit dem Goldbox Companion!
Das hört sich vielversprechend an, zumal ich mir die Teile alle bei GOG schon mal geholt hatte (das Installieren meiner vorhandenen Goldbox ist mir schon zu nervig).
Dabei sei auch nochmal angemerkt, dass ich Edes Meinung teile, es könnten so viele andere tolle Spiele ein Remaster gebrauchen!
Kommentar wurde am 21.07.2020, 12:53 von bambam576 editiert.
21.07.2020, 04:38 invincible warrior (1562 
Das mit der Goldbox Engine wurde übrigens auch in Retro Gamer kolportiert. In einer Ausgabe mit einem Louis Castle Interview (entweder die mit dem Westwood Feature oder die mit den Goldboxen) wird das da auch genannt. Punkt für Team Langer?
06.09.2018, 13:37 Pat (5952 
Ich versuch sonst auch mal, mehr im Forum Hilfe zu leisten.

Was ich noch anmerken wollte, ist, dass nach den fünf genannten Goldbox-Spielen die PC Version dann die bessere Wahl ist.

Und: Für alle PC Versionen gibt es übrigens den wirklich gut gemachten Goldbox Companion, der unter Umständen die Spiele auch zugänglicher macht.
Nicht dass man ihn brauchen würde aber vielleicht hilft er, dem einen oder anderen ein bisschen die Berührungsangst vor diesen Klassikern zu nehmen.
06.09.2018, 13:22 Splatter (666 
Wenn du Dich ins Forum traust, in der Emulator-Ecke wird Dir sicher gern geholfen (gilt natürlich nicht nur für Ede). Ich würde auch die Amiga-Versionen empfehlen, die alten Teile sehen teilweise noch etwas besser aus.
06.09.2018, 10:53 Ede444 (1204 
Danke dir, Pat, aber an Amiga-Emulatoren trau ich mich irgendwie nich ran... Naja vielleicht setz ich mich doch noch mal an die GOG-Versionen am PC...
06.09.2018, 10:45 Pat (5952 
Ich weiß noch, was für eine Odyssee GOG hatte, um die alten Spiele wieder anbieten zu dürfen. Da denke ich, wird es mit Remakes ziemlich schwierig werden.

Aber ich finde, die sind immer noch sehr spielbar und machen vor allem enorm viel Spaß.
Wenn man das meiste aus der Grafik und Sound herausholen will, empfehle ich, die ersten fünf Spiele - also Pool of Radiance, Curse of the Azure Bonds, Secret of the Silver Blades, Champions of Krynn und Death Knights of Krynn - am Amiga zu spielen (am besten per WHDLoad).
06.09.2018, 10:01 Ede444 (1204 
Schade...
06.09.2018, 09:34 Sir_Brennus (797 
DungeonCrawler schrieb am 06.09.2018, 09:26:
Sir_Brennus schrieb am 06.09.2018, 09:21:
PoD? - Planet of Death?


Pools of Darkness.


War ein Scherz Aber im Ernst: Das wird nix. Das BT-Remaster ist ja nur auf den zufällig erfolgreichen Deal zwischen (Multi-Millionär) Brian Fargo und der EA Lizenzabteilung zurückzuführen.

Die D&D-Lizenz von SSi (bzw. Rechtsnachfolger UBI) dürfte keine weitere Unterlizensierung erlauben. Und wer sollte so viel Geld haben UBI die Rechte an den Originalen und TSR die Lizenzrechte an D&D abzukaufen? Bei Ex-SSI gibt es keinen Brian Fargo...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!