Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Reth
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



A320 Airbus: Edition USA
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 0 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 0.00

Entwickler: Rainer Bopf Software   Publisher: Thalion   Genre: Simulation, 3D, Fliegen   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 9/93
Testbericht
62%
59%
66%
Amiga
1 Diskette
186Martin Weidemann
PC Player 9/93
Testbericht
--29%
PC
Diskette
83Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: A320 Airbus, A320 Airbus: Edition USA
User-Kommentare: (11)Seiten: [1] 
03.07.2020, 08:23 invincible warrior (875 
Naja, Deutschland ist für Internet eben kein Standard, das schert keinen US Entwickler. Und selbst wenn, die Kundschaft, die auf dem flachen Land lebt, hat halt Pech gehabt. Selbst in meinem Kaff gibt es in der Innen"stadt" ordentlich performantes Internet im 1-2 Kilometerradius um den Verteiler. Damit hat man auch in Deutschland genug Kundschaft.
Man kann auch Teile runterladen, soll wohl ne Einstellung sein, wo man im Spiel angibt, wie viel vorgehalten werden soll. Dann kann man 100GB einstellen und quer durch Deutschland fliegen, größere Städte kann man sicherlich eh im Voraus laden, dein eigenes Haus bekommst musst wohl aber erst einmal mit dem Airbus umkreisen. Ich freu mich auf den neuen Flight Simulator und werde zumindest dafür einen Monat den MS Gamepass holen (alle First Party Spiele für einen Monat voll funktionstüchtig für weniger als 10€).
21.11.2019, 23:01 Rufus (206 
Pat schrieb am 21.11.2019, 20:28:

Ich meine, in der heutigen Zeit gibt es nur noch ganz selten, dass das Internet nicht geht. Dieses Jahr zum Beispiel hatte ich noch nie einen Ausfall. Mein Provider hat zwei Mal in der Nacht um Drei für eine Stunde für Updatearbeiten von "möglicherweise kurzen Unterbrechungen" geschrieben aber das ist mir wurscht.


Ich denke das Problem ist da für manche eher die Verbindung. Im ländlichen Raum gibt es noch so viele Flecken, in denen jämmerliche Geschwindigkeiten erreicht werden, weil nichts in die digitale Infastruktur gesteckt wird. Wir haben hier im Ort je nach Anbieter angeblich DSL 16000. Vor zwei Jahren wurde rund 1km entfernt ein Industriegebiet vergrößert und alles mögliche betrieben um den Firmen bestmögliches Internet zu bieten - hier im Dorf kam das nicht an. Lohnt nicht für 600 Einwohner, dabei ist die Ortsgemeinde durch dieses Industriegebiet finanziell sehr gut aufgestellt. Aber da wird das Geld lieber in Kreisel-Dekorationen und Beachvolley-Ball Plätze investiert (mitten im Mittelgebirge)...
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass dieses Konzept mit 800kb/s sauber funktioniert, gerade wenn ich sehe, welche Mindestvoraussetzung bei Stadia angegeben wird, was ja in gewissem Sinne ähnlich funktioniert.
Kommentar wurde am 21.11.2019, 23:07 von Rufus editiert.
21.11.2019, 20:28 Pat (4919 
Also ganz ehrlich: Ich freue mich, dass das Spiel online die Karten streamt als meinen PC mit Giga- und Terabytes von Szenariodaten zukleistert.

Ich meine, in der heutigen Zeit gibt es nur noch ganz selten, dass das Internet nicht geht. Dieses Jahr zum Beispiel hatte ich noch nie einen Ausfall. Mein Provider hat zwei Mal in der Nacht um Drei für eine Stunde für Updatearbeiten von "möglicherweise kurzen Unterbrechungen" geschrieben aber das ist mir wurscht.

Ich kann mir außerdem gut vorstellen, dass man eventuell kleinere Gebiete auch offline Cachen kann. Mal sehen.
21.11.2019, 19:57 Grumbler (894 
Bearcat schrieb am 21.11.2019, 15:23:
noch gar keine 2000-Terabyte-Festplättchen gibt...


na wenn dann müsste die microsoft selber mit dem flugsimulator drauf verkaufen, oder wie soll man den sonst da draufkriegen
21.11.2019, 15:30 Fürstbischof von Gurk (889 
Daß man nur im Dauer-Onlinemodus die volle Digital-Pracht des kommenden "MS Flight Simulator" genießen kann, empfinde ich jetzt nicht unbedingt als schlimm. Und ist aufgrund der enormen Datenmenge (Satelliten-Fotos ect.) nur die logische Konsequenz...
Kommentar wurde am 21.11.2019, 15:33 von Fürstbischof von Gurk editiert.
21.11.2019, 15:23 Bearcat (1519 
Die realistische Landschaft bzw. Städte usw. (über das eigene Haus fliegen!) im neuen Flight Simulator gibt es freilich nur per Stream. Offline geht es zwar auch in die Lüfte, aber dann sieht es halt aus wie in den früheren Teilen, also sehr schick, aber weitesgehend zufällig mit Grafikobjekten aufgefüllt. Wollte man die echten Städte auch offline haben, kann man schon mal anfangen zu sparen, obwohl es derzeit im Mediamarkt ja noch gar keine 2000-Terabyte-Festplättchen gibt...
Kommentar wurde am 21.11.2019, 15:28 von Bearcat editiert.
21.11.2019, 15:16 Fürstbischof von Gurk (889 
@Gumbler:
Ja, den neuen Flugi von Microsoft (programmiert von einem französischen Software-Team) haben mein Sohn und ich auch schon sabbernd und geifernd auf Youtube bewundert. Da wird wohl bald der Gaming-PC eine umfaßende Aufrüstung benötigen, zumal das "Flight Yoke System" von Logitech seit mehr als ein Jahr unbenutzt im Kinderzimmer vor sich hinstaubt und allmählich Grünspan ansetzt. Hat ja nur mit rund 150 Euronen zu Buche geschlagen...
21.11.2019, 14:58 Grumbler (894 
omg, war anscheinend echt schlecht, nicht mal einfache hügel im jahre des herrn 1993 was zett eff

ein genre das schlecht altert; scheint aber gerade seine renaissance zu erleben: https://www.derstandard.de/story/2000109955215/grafikwunder-bei-microsofts-flight-simulator-2020-kann-man-sein-eigenes
20.11.2019, 21:11 DungeonCrawler (604 
Oh, ich erinnere mich an diesen Schrott. Grottige Grafik, grottiger Sound (bereits bei Erscheinung hoffnungslos veraltet) und Langeweile pur. Wahnsinn das die dafür auch noch Geld verlangt haben!Nach 15 Minuten Spielzeit hat man alles gesehen.
19.06.2017, 10:21 bomfirit (551 
Immer wenn ich solche zivile Flugzeugsimulatoren sehe, muss ich an diesen Stereotyp denken, der über 50 ist und verheiratet. Abends nach Feierabend geht er dann in den Keller, wo er sich in einem Raum sein eigenes "Cockpit" gebaut hat. Da stehen dann 4 Monitore und in der Mitte ein riesiger Flightstick. Da verbringt der dann die nächsten 3 Stunden, was einer Realflugzeit von X nach Y entspricht.

Gut, daß wir keinen Keller haben.
Kommentar wurde am 19.06.2017, 10:22 von bomfirit editiert.
04.08.2013, 10:40 Edgar Allens Po (1221 
So ein langweiliger Käse.
"Hurra, ich habe den Start geschafft. Was kommt als nächstes? Die Landung."
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!