Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: audyo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Werewolf vs Comanche 2.0
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 2 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.50

Entwickler: Novalogic   Publisher: Softgold   Genre: Action, Simulation, Kriegsspiel, Voxel   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 11/95
Testbericht
80%
76%
83%
PC CD-ROM
2 CDs
218Max Magenauer
PC Player 11/95
Testbericht
--83%
PC CD-ROM
2 CDs
123Florian Stangl
Power Play 11/95
Testbericht
52%
58%
Solo: 60%
Multi: 62%
PC CD-ROM
2 CDs
38Sascha Gliss
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Comanche: Operation White Lightning, Comanche: Maximum Overkill - Mission Disk 1, Werewolf vs Comanche 2.0, Comanche: Over the Edge, Comanche 3

Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (8)Seiten: [1] 
30.11.2018, 12:10 Gunnar (3899 
Bearcat schrieb am 30.11.2018, 12:00:
Kleiner Nachtrag: in Delta Force 1 bzw. dessen Remake Delta Force Xtreme hat es der Bo 105 doch geschafft!

Wo du's gerade erwähnst: In "Delta Force" gab's tatsächlich auch die Alouette III. Allerdings ist das natürlich ein Spiel aus einer buchstäblich anderen Perspektive - und für einen kleinen Fußsoldaten in einem Freiluft-"Taktik"-Shooter ist dann auch schon quasi alles Bedrohung genug, das fliegt, Lärm macht und schießt.
30.11.2018, 12:00 Bearcat (1878 
Die Alouette III und der Bo 105 sind wahrscheinlich nicht "sexy" sprich: furchteinflößend genug, um als böser, böser Feind herhalten zu können und der Rooivalk? Naja, den kennen ja wirklich nur Experten und er hat halt keine besondere Eigenschaft (ich hab´ mal vor vielen Jahren irgendwo gelesen, es sei sogar extra NICHT schwer gepanzert, weil er vorwiegend "weiche Ziele" bekämpfen soll), die ihn jetzt als Gegner attraktiv machen.
Enemy Engaged mit dem "Verwüster" habe ich vergessen, obwohl mir die PC Powerplay mit der Ausgabe 1/2006 das Spiel sogar untergeschoben hat. Was mir aber böse auffällt: die Cobra kenne ich als spielbar nur aus Gunship 2000. Angesichts der unübersehbar vielen Versionen dieses Dauerbrenners (die aktuelle Inkarnation heißt glaube ich "Viper") schon bemerkenswert.
Kleiner Nachtrag: in Delta Force 1 bzw. dessen Remake Delta Force Xtreme hat es der Bo 105 doch geschafft!
Kommentar wurde am 30.11.2018, 12:05 von Bearcat editiert.
30.11.2018, 11:43 Gunnar (3899 
Bearcat schrieb am 29.11.2018, 22:08:
So wirklich erfolgreich ist der einsitzige Ka-50 aber auch nicht, es existiert gerade mal eine Handvoll. Offenbar ist die Belastung für den Piloten/Schützen/Navigator doch zu groß. Von der zweisitzigen Weiterentwicklung Ka-52 gibt es dagegen schon über 150 Stück.

Ja, das haben die in Russland dann irgendwann auch gemerkt, dass ein zweites Besatzungsmitglied in einem Kampfhubschrauber nie schaden kann. Andererseits ist der Ka-52 eine direkte Weiterentwicklung aus dem Ka-50; auf der englischen Wikipedia hat ersterer nicht mal einen eigenen Artikel, sondern wird im Artikel über letzteren als bloß als "Variante" beschrieben. In diesem Sinne wäre der Ka-50 tatsächlich durchaus "erfolgreich", allerdings in der Zweisitzer-Version namens "Ka-52".

Bearcat schrieb am 29.11.2018, 22:08: Sowieso hätte ich in einem Spiel viel lieber dieses hässliche Monster geflogen! Moment, bei Gunship! war es ja drin. Hab´ schon lange nicht mehr die Rotoren angeschmissen, es wird mal wieder Zeit!

Hm, der Mi-28 scheint eigenartigerweise an den meisten damaligen Heli-Simulationen vorbeigegangen zu sein. In den "Comanche"-Spielen wurde er jedenfalls anders als Mi-24 und Ka-50 kaum prominent als Gegner eingesetzt (weiß gerade gar nicht, ob der überhaupt darin enthalten war. Umgekehrt gab's beispielsweise in "Comanche Gold" tatsächlich die südafrikanische Rarität namens AH-2 Rooivalk...). Das muss erst so Mitte/Ende der 90er den Entwicklern gedämmert sein, in "Enemy Engaged: Apache/Havoc" von Ende 1998 spielte dieses Modell jedenfalls schon die Co-Hauptrolle (und anderthalb Jahre später gab's die konsequente Fortsetzung mit dem etwas sperrigeren Titel "Enemy Engaged: RAH-66 Comanche versus Ka-52 Hokum").

Ansonsten ist die "Modellpolitik" in Heli-Simulationen aber ohnehin eine ganz merkwürdige Kiste - womöglich hatten die (vorwiegend amerikanischen) Entwickler da immer ihren eigenen Fokus auf Cobra, Apache und Comanche und die gängigsten Ostblock-Modelle (Mi-8/17/24) als Gegner. Der Eurocopter Tiger beispielsweise war auch schon jahrelang in der Mache, wurde dann aber am Ende doch nur in "Gunship!" simuliert. Den italienischen A-129 Mangusta habe ich noch nie in einem Spiel zu Gesicht bekommen, und selbst auf international vergleichsweise weitverbreitete Gunship-Lösungen wie die Alouette III oder den Bo-105 trifft man in diesen Spiele so gut wie nie. Schon eigenartig, wie gesagt...
29.11.2018, 22:08 Bearcat (1878 
Gunnar schrieb am 29.11.2018, 21:46:
Grotesk: Der Ka-50 wurde tatsächlich in Dienst gestellt, das Comanche-Programm dagegen 2004 eingestampft. Dieses "Duell" wird's in der Wirklichkeit also nie geben.

So wirklich erfolgreich ist der einsitzige Ka-50 aber auch nicht, es existiert gerade mal eine Handvoll. Offenbar ist die Belastung für den Piloten/Schützen/Navigator doch zu groß. Von der zweisitzigen Weiterentwicklung Ka-52 gibt es dagegen schon über 150 Stück.
Sowieso hätte ich in einem Spiel viel lieber dieses hässliche Monster geflogen! Moment, bei Gunship! war es ja drin. Hab´ schon lange nicht mehr die Rotoren angeschmissen, es wird mal wieder Zeit!
Kommentar wurde am 29.11.2018, 22:52 von Bearcat editiert.
29.11.2018, 21:46 Gunnar (3899 
Grotesk: Der Ka-50 wurde tatsächlich in Dienst gestellt, das Comanche-Programm dagegen 2004 eingestampft. Dieses "Duell" wird's in der Wirklichkeit also nie geben.
26.01.2018, 12:27 Nr.1 (3634 
Commodus schrieb am 25.01.2018, 19:29:
Nr.1 schrieb am 25.01.2018, 11:05:
"Urindianer" sollte man vielleicht doch anders schreiben!


...wie denn?


eingeborene Indianer(stämme)

Ur-Indianer

indianische Ureinwohner

25.01.2018, 19:29 Commodus (5336 
Nr.1 schrieb am 25.01.2018, 11:05:
"Urindianer" sollte man vielleicht doch anders schreiben!


...wie denn?
25.01.2018, 11:05 Nr.1 (3634 
"Urindianer" sollte man vielleicht doch anders schreiben!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!