Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: grumb
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
25162 Tests/Vorschauen und 14243 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Bleifuss
Screamer
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.37

Entwickler: Graffiti   Publisher: Virgin   Genre: Rennspiel, 3D, Multiplayer   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 1/96
Testbericht
90%
80%
88%
PC CD-ROM
1 CD
267Petra Maueröder
PC Games 11/95
Vorschau
-PC CD-ROM
CD
25Thomas Borovskis
PC Joker 12/95
Testbericht
92%
88%
88%
PC CD-ROM
1 CD
251Max Magenauer
PC Player 1/96
Testbericht
--82%
PC CD-ROM
1 CD
147Florian Stangl
Power Play 1/96
Testbericht
86%
82%
Solo: 84%
Multi: 88%
PC CD-ROM
1 CD
1654Sascha Gliss
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Spiel in diesen Compilation enhalten: Gigapack Vol. 1, Gold Games 2

Serie: Bleifuss, Bleifuss 2, Bleifuss Rally

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (41)Seiten: [1] 2 3   »
05.01.2024, 13:37 baconlorange (23 
Irgendwie hat es das Spiel geschafft, dass ich das immer als eines der ersten Spiele auf einem PC installiere. Mittlerweile halt in der GoG-Version.

Habs damals auf dem 4/86 noch in VGA gespielt und später dann auf nem Pentium (glaub mit 120 Mhz) dann in SVGA. Hat immer Spaß gemacht.
04.01.2024, 20:28 Gunnar (4830 
"Bleifuß erinnert sowohl in puncto Grafik als auch bei anderen Features deutlich an den Hit Ridge Racer für Segas Saturn-Konsole." - Thomas Borovskis, Ahnung haben war eine der Kernkompetenzen im PC-Games-Team.

Ansonsten hatte ich gestern noch mal kurz das Spielchen in DOSBox angeworfen - so wirklich ausgiebig gespielt hatte ich es ja im Gegenteil zum Nachfolger nicht - und im Handumdrehen die Anfänger-Liga (oder wie das da hieß...) durchgespielt. Die Technik war für die damalige Zeit schon ganz nett, dafür war die Fahrphysik aber etwas eigenartig: Kollisionen mit Gegnern gehen immer zulasten des Spielers aus (man wird dann an die Bande geworfen), wohingegen ein Kontakt mit der Streckenbegrenzung abhängig vom Winkel entweder nur zu Geschwindigkeitsverlust und instantaner Ausrichtung nach vorne führt oder aber zum krassen Überschlag. In den gelegentlichen Steilkurven wiederum ist Manövrieren viel schwieriger als auf ebener Strecke. Na ja, alles ein wenig ungewöhnlich, aber wohl auch normal für damalige Spielchen. Trotzdem hat mir das Fahren unter den zeitgenössischen Spielchen bei "Fatal Racing" wohl noch mehr Spaß gemacht. Vielleicht sollte ich zum Vergleich noch mal "The Need For Speed" anspielen...

Ansonsten sind noch ein paar Kuriositäten aufgefallen: In besagten Steilkurven dreht sich bei der Verfolgerkamera zwar die Kamera mit, aber der Bitmap-Hintergrund hinter der Polygon-Strecke bleibt unverändert - der Horizont schwenkt also mit. Erheiternd waren ansonsten noch die Werbebanner - ob nun für einen Sportschuh der Marke "Like" oder für einen Softdrink namens "5 Up" geworben wurde, sowas trifft immer meinen Nerv.

Ach so, einen Wermutstropfen gab's noch: Die SVGA-Version lief zwar in gutem Tempo, aber meine Uralt-Crack-Version stürzte jeweils mitten im Rennen auf den DOS-Prompt ab. Die VGA-Version hatte dieses Problem nicht.
Kommentar wurde am 05.01.2024, 13:37 von Gunnar editiert.
12.09.2022, 10:03 Pat (6133 
Bleifuss hat schon recht viel Spaß gemacht für so einen Arcade-Racer. Ich glaube, das lag einer meiner Grafikkarten bei - ich kann mich nicht erinnern, das je sonst gekauft zu haben.

Allerdings muss ich sagen, dass man das meiner Meinung nach in VGA spielen sollte. Weder haben die Modelle genügend Polygone noch sind die Texturen genug hoch aufgelöst, dass es sich lohnen würde, auf SVGA umzusteigen. Meiner Meinung nach sogar im Gegenteil: Mit doppelter Auflösung wirkt das Spiel plötzlich steril und klotzig und der Geschwindigkeitsverlust ist spürbar.
12.09.2022, 08:17 Groove Champion (360 
Bleifuss war das erste Rennspiel, dass ich exzessiv gespielt habe. Ich war damals wirklich geflasht. Mangels Konsole kam ich zu der Zeit noch nicht in den Genuss von Ridge Racer, Daytona USA usw. Der italienische Entwickler Graffiti brachte damit was ebenbürtiges auf dem PC. Heute heißen die übrigens Milestone und bringen überwiegend Motorradsimulationen wie Ride oder MotoGP heraus. Mit Hot Wheels Unleashed gab's letztes Jahr auch wieder einen (Spielzeug-)Auto-Arcade-Racer.

Für 1995 war die Grafik schon ein Hammer, gerade in SVGA, allerdings brauchte man entsprechende Hardware, die damals richtig teuer war. Da war eine PSX mit Ridge Racer schon deutlich billiger.

Wenn ich heute das erste RR mit Bleifuss vergleiche, ist mein Favorit klar Bleifuss: (Für mich) schönere Grafik, mehr Abwechslung durch mehr Umgebungen und echte Autos, wenn auch nicht lizenziert. Ich habe es aber schon lange nicht mehr gespielt, vermutlich seit ca. 20 Jahren nicht mehr.
19.09.2019, 23:02 Trondyard (940 
Das fand ich richtig gut. Habe es mir geholt, kurz bevor ich mir eine PlayStation zugelegt habe. Als die Konsole dann im Haus war - zusammen mit u.a. FORMEL 1 und RIDGE RACER - habe ich es allerdings nicht mehr angerührt.
08.01.2019, 19:06 Gunnar (4830 
robotron schrieb am 06.01.2019, 17:01:
Lustigerweise hat sich im Test der PC Games auf Seite 2 ein Fehler eingeschlichen. Bei "Palmtown" und "Lake Valley" sind die Bildunterschriften identisch!

Ach ja - der typische "tropische Miami-Touch", den Schnee auf Tannenzweigen so ausstrahlt.
Kommentar wurde am 08.01.2019, 19:06 von Gunnar editiert.
06.01.2019, 17:01 robotron (2682 
Lustigerweise hat sich im Test der PC Games auf Seite 2 ein Fehler eingeschlichen. Bei "Palmtown" und "Lake Valley" sind die Bildunterschriften identisch!
03.01.2017, 18:15 Gunnar (4830 
Ach ja, ein hübsches, buntes, unkompliziertes Rennspiel, das auf damaligen Systemen phänomenal schnell lief und deshalb gutes Fahrgefühl bot. Da brauchte man als PC-User nicht mehr neidisch auf die Spielhalle und einschlägige Portierungen auf die damaligen (*g*) NextGen-Konsolen ("Ridge Racer", "Daytona USA", "Sega Rally", "Cruis'n USA" etc.) zu schielen. Na gut, Spieltiefe und -umfang blieben natürlich im Vergleich zu den Papyrus-Simulationen, dem etwas später erschienenen "Grand Prix 2" und selbst "The Need For Speed" ein wenig auf der, ähem, Strecke. Aber wenn's nur ums Spielgefühl in Form audiovisueller Reizwerte ging, dann hat "Bleifuss" mit seiner neckischen Präsentation zu seiner Zeit definitiv mehr als nur einen Stich gemacht.
Kommentar wurde am 03.01.2017, 18:16 von Gunnar editiert.
03.01.2017, 16:28 Knispel (600 
Bleifuss war ein wirklich gutes, grafisch ansprechendes Rennspiel. Mein mangelndes Talent für diese Art von Spielen verhinderte aber, dass ich gute Platzierungen mit den "Standard-Autos" schaffte (ich glaube, es war auch grundsätzlich gar nicht mal so einfach ).

Dank eines Cheats konnte man aber mit dem "Raketenwagen" fahren, damit hatte selbst ich dann leichtes Spiel

Grafisch übrigens für die damalige Zeit wirklich fein
18.01.2014, 19:09 unearth360 (157 
Meinte das es unbequem ist sowas am Rechner mit kleinem Bildschirm zu zocken. Finde es bequemer auf Konsole mit fettem Sound und Riesentv zu spielen. Strategispiele würde ich aber am Rechner definitiv bevorzugen.
18.01.2014, 19:00 Stalkingwolf (722 
unearth360 schrieb am 18.01.2014, 18:35:
Hab nie verstanden wie jemand Rennspiele auf dem Pc spielen kann. Bis heute nicht...

Die meisten Rennspiele kamen vom Amiga/PC. Heute ist es eigentlich egal, da man auch am PC ein Gamepad oder Lenkrad anschließen kann.
18.01.2014, 18:49 Commodus (6158 
unearth360 schrieb am 18.01.2014, 18:35:
Hab nie verstanden wie jemand Rennspiele auf dem Pc spielen kann. Bis heute nicht...


Wieso? Bleifuss war auf dem PC super!
18.01.2014, 18:35 unearth360 (157 
Hab nie verstanden wie jemand Rennspiele auf dem Pc spielen kann. Bis heute nicht...
20.10.2013, 18:40 nudge (1781 
Hat zufällig jemand Details zu Martini Racing? Das ist eine spezielle Version von Bleifuß die ich mir mal in den 90'ern gekauft habe. Man hat glaube ich nicht ganz so viele Strecken (zumindest vermute ich dass, da es so wenig sing). Da ich Bleifuß nie gespielt habe, kann ich auch nicht sagen, ob es die selben oder andere sind. Als Auto fährt man natürlich eines mit großer Martini Werbung. Ansonsten sind noch einige Audiotracks auf der CD und für Windows (Quicktime) eine Art Multimedialexikon über Martini Racing mit Videos etc. Auf Mobygames und hier habe ich nichts zu dem Game gefunden
20.10.2013, 18:20 Commodus (6158 
Eine Frage an die Retrogemeinde:

Gab es für den ersten Bleifuss-Teil nicht auch einen 3DFX-Patch? Ich kann momentan nirgendwo einen finden!..oder täuscht mich da meine Erinnerung?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!