Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: McNischik
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rune
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 5 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.20

Entwickler: Human Head Studios   Publisher: Take-Two Interactive Software   Genre: Action, Adventure, 3D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/2000
Testbericht
80%
79%
-PC CD-ROM
1 CD
174Reinhard Fischer
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!
User-Kommentare: (66)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
23.11.2019, 21:34 DungeonCrawler (605 
Retro-Nerd schrieb am 22.11.2019, 19:37:
Leider ist Rune 2 auch nicht gut. Völlig umgebaute Spielmechanik. Mir hätte da wirklich ein Original Rune mit neuer Technik gereicht. Schade drum.


Scheint echt nicht so der Bringer zu sein. Schade.
22.11.2019, 20:02 v3to (1429 
Sehe das genauso wie Retro-Nerd. Auch, wenn ich den Survival-Ansatz von Rune II an sich interessant finde. Nur was von dem Spiel Stand jetzt zu sehen ist eigentlich Early-Access-Status. Das wird mMn nichts mehr.
22.11.2019, 19:37 Retro-Nerd (11903 
Leider ist Rune 2 auch nicht gut. Völlig umgebaute Spielmechanik. Mir hätte da wirklich ein Original Rune mit neuer Technik gereicht. Schade drum.
Kommentar wurde am 22.11.2019, 19:37 von Retro-Nerd editiert.
22.11.2019, 19:25 Bearcat (1339 
Rune 2 ist draußen. Und einen Tag später macht Entwickler Human Head dicht. Und die Mannen werden von Bethesda übernommen und verlieren dabei die Rechte am Spiel. Und der Rune-2-Publisher Ragnarök verspricht, die unfertige Klopperei mit einem neuen Team noch weiter zu unterstützen. Und irgendwie ist mir ganz unwikingerisch zum Heulen zu Mute.
27.05.2019, 23:07 DungeonCrawler (605 
Splatter schrieb am 27.05.2019, 19:54:
DungeonCrawler schrieb

[zitat]DungeonCrawler schrieb
Wir nicht gerade an einem Remake/Reboot?Re-irgendwas gearbeitet?


Ja. -> Rune 2
Hieß ursprünglich mal Rune Ragnarok und soll im Sommer erscheinen, zunächst wohl mal im Epic-Store (und bitte nicht gleich den nächsten Rant starten ^^


Stört mich nicht. Ist heutzutage eh besser ein Jahr zu warten - dann ists spielbar ohne Bugs

Im Februar gibts dann Metro Exodus bugfrei
27.05.2019, 21:46 polka (137 
Oh. Hab mich geirrt. Rune classic gibts doch bei Steam. Gleich mal kaufen. 9,99


Das war auch mal legal ohne VPN erhältlich in Deutschland, ich habs bei mir im Account gefunden, vielleicht wars auch mal in irgendeinen Bundle mit dabei.
27.05.2019, 19:54 Splatter (645 
DungeonCrawler schrieb
Oh. Hab mich geirrt.


Nein.

DungeonCrawler schrieb
Wir nicht gerade an einem Remake/Reboot?Re-irgendwas gearbeitet?


Ja. -> Rune 2
Hieß ursprünglich mal Rune Ragnarok und soll im Sommer erscheinen, zunächst wohl mal im Epic-Store (und bitte nicht gleich den nächsten Rant starten^^).

Revovler Ocelot schrieb am 27.05.2019, 18:16:
@Splatter Und ja Jugendschutz Behörden gibt es überall, aber die deutsche BPJS war doch ein eigenes Kaliber. Mir fällt keine Behörde ein, die sich so massiv eingemischt hat so manche Publisher quasi in die Knie gezwungen hat, um für zensierte Versionen zu sorgen.


Ok, noch mal kurz OT: Ach was, war woanders genauso, nur mit teils anderen Schwerpunkte. USA z.B., "Ui, ne Titte, ich fall vom Stuhl", oder Australien, wo es teils noch verschärfter zugeht, von einigen weniger liberalen Staaten mal ganz abgesehen. Nur die Jungs in Ö und CH sehen das irgendwie entspannter. Muß an der guten Bergluft liegen. ^^
27.05.2019, 18:55 DungeonCrawler (605 
Oh. Hab mich geirrt. Rune classic gibts doch bei Steam. Gleich mal kaufen. 9,99
27.05.2019, 18:16 Revovler Ocelot (369 
Ich habe mir Rune kürzlich auf Gog geholt. Es hat schon auch Vorteile in Österreich zu wohnen. and finde es eigentlich ganz unterhaltsam. Habe erst 30 min gezockt und scheint schon ein netter Action Klopper mit einem interessanten Setting zu sein.

@Splatter Und ja Jugendschutz Behörden gibt es überall, aber die deutsche BPJS war doch ein eigenes Kaliber. Mir fällt keine Behörde ein, die sich so massiv eingemischt hat so manche Publisher quasi in die Knie gezwungen hat, um für zensierte Versionen zu sorgen. Mir ist schon klar, dass die Publisher das "freiwillig" gemacht haben auf dem deutschen Markt bestehen zu können. Hat mich damals aber trotzdem immer geärgert, wenn es D Land geschafft eine gesamte Pal Version zu zensieren. Ist aber zum Glück alles Vergangenheit. Die heutige BPJM ist ja nur noch ein Schatten von dem was die BPJS war. Die sind richtig moderat geworden. So manches Spiel was heute ab 18 durch geht, wäre früher oder später gnadenlos untergegangen.
27.05.2019, 17:42 DungeonCrawler (605 
Splatter schrieb am 27.05.2019, 17:01:
also zurück zum Thema: RUNE


Wir nicht gerade an einem Remake/Reboot?Re-irgendwas gearbeitet?
27.05.2019, 17:01 Splatter (645 
DungeonCrawler schrieb am 27.05.2019, 15:34:
Die Bundesblödlstelle ist ein Relikt aus der Steinzeit und gehört abgeschafft. So einen Scheiß gibts aucb nur hier.


Nicht wirklich, Jugendschutzbehörden gibts überall. Und das ist grundsätzlich gut so, nur die Handhabe ist manchmal fragwürdig.

Und was die Werbung betrifft: Die Tests zählten als solche, deshalb auch die Anzeigen. Und abseits von der damaligen wirtschaftlichen Schieflage des Jokers führte das wohl mit zum Genickbruch.

Aber was solls, die Lage hat sich ja dezent entspannt, also zurück zum Thema: RUNE
27.05.2019, 16:26 Berghutzen (3605 
Ja, so deutlich herauskristallisiert hat sich das mir auch beim Tippen ^^
27.05.2019, 16:11 Gunnar (3721 
Berghutzen schrieb am 27.05.2019, 15:18:
Das hat für meine Begriffe nichts mit Pressefreiheit zu tun, sondern mit einer Fehlinterpretation der Justiz des Begriffes "in Medien beworben".

Immerhin, wenn man es so herum liest, dann geht die Rechtssprechung ja praktisch von der gleichen Annahme aus, die auch von Publikumsseite (auf dieser Seite ebenso und auch von mir persönlich) der Fachpresse immer wieder gerne unterstellt wird: Dass die Spielezeitschriften oft nichts weiter als Werbeblätter der Hersteller sind.
27.05.2019, 15:34 DungeonCrawler (605 
Die Bundesblödlstelle ist ein Relikt aus der Steinzeit und gehört abgeschafft. So einen Scheiß gibts aucb nur hier. Aber vielleicht kommt es ja bald dazu, die berüchtigte Liste (in unserer Jugend auch Einkaufsliste genannt, nur soviel zur "Effizienz") ist ja ganz schön am abnehmen...
27.05.2019, 15:31 Lari-Fari (1848 
Beschlagnahmt wurden zwei Ausgaben des PC Jokers, beide nicht wegen des redaktionellen Inhalts, sondern wegen geschalteter Werbung für indizierte pornografische Software (kein irgendwie namhaftes Spiel, es ging, wenn ich mich richtig erinnere, um diese Shareware-artigen Versender mit Winz-Screenshots in ihren Anzeigen).
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!