Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Amiga Games 7/97


Berichte: (1)
Interview:
clickBOOM - Myst

Testberichte/Vorschauen: (3)
Amiga: (2)
Enemy: Tempest of Violence Vorschau
Minskies Furballs (82%)
Amiga 1200/4000: (1)
Wheels on Fire (53%)

Redakteure: (7)
Chefredakteur:
Hans Ippisch
Redakteure:
Andreas Magerl
Herbert Aichinger
Jon Eves
Michael Erlwein
Oliver Preißner
Walter Konrad



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (11) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 1 Gesamtwertung: 7.00 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 2.67 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 394x565 | Grösse: 60 Kbyte | Hits: 2528
Scan von kultboy

User-Kommentare: (7)Seiten: [1] 
16.03.2014, 11:38 Pat (4715 
Was ploppt den da gerade auf? World of Amiga Messe?
Eine Messe?

Ich kann nur annehmen, dass es sich dabei um eine Begräbnismesse handelt...
21.11.2011, 22:55 viddi (682 
Teddy9569 schrieb am 18.05.2010, 14:18:
World of Amiga in London. Die fand wahrscheinlich in dem kleinen Raum neben dem Klo im Messegebäude statt!


Aber doch nicht ´97!
21.11.2011, 19:19 drym (3703 
Nr.1 schrieb am 21.11.2011, 17:51:
Ich bin Grafiker und EIGENTLICH müsste ich solche Dinger für die digitale Retusche regelrecht lieben, aber das klappte bisher nie. Ungenau, grobschlächtig und nicht einfach zu handhaben.

Vielleicht liegt es wirklich am Preis und die Geräte ab 300.- aufwärts sind um Welten besser....

Ich kann das selber nicht beurteilen, weiss aber, dass meine Tante, eine Künstlerin und Leiterin einer staatlich anerkannten Kunstakademie, auf Tablets schwört (nicht für ALLES, aber um eben digital zu arbeiten). Leider weiss ich nicht, was sie da verwendet und für welchen Anwendungsbereich genau (auch nicht, was die Teile kosten, die sie im Atelier an ihren 5 Macs verwendet...).
Kommentar wurde am 21.11.2011, 19:20 von drym editiert.
21.11.2011, 17:52 Nr.1 (3513 
Teddy9569 schrieb am 18.05.2010, 14:18:
World of Amiga in London. Die fand wahrscheinlich in dem kleinen Raum neben dem Klo im Messegebäude statt!


Tja, da machen die Gänsefüsschen beim Messenamen gleich noch mehr Sinn....so klein, dass es nur noch halbwegs als echte Messe durchgeht.
21.11.2011, 17:51 Nr.1 (3513 
Ich habe immer wieder (am PC) verschiedene Grafiktabletts ausprobiert und nie habe ich mich wirklich wohl dabei gefühlt. Sicher, es waren allesamt billige bis preiswerte Geräte und ich habe nie ein richtig teures Modell probiert.

Ich bin Grafiker und EIGENTLICH müsste ich solche Dinger für die digitale Retusche regelrecht lieben, aber das klappte bisher nie. Ungenau, grobschlächtig und nicht einfach zu handhaben.

Vielleicht liegt es wirklich am Preis und die Geräte ab 300.- aufwärts sind um Welten besser....
18.05.2010, 14:18 Teddy9569 (1548 
World of Amiga in London. Die fand wahrscheinlich in dem kleinen Raum neben dem Klo im Messegebäude statt!
09.12.2009, 16:51 Gundark (692 
Wacom ist auch beim PC immer noch der Standard fuer Grafiktabletts.

Und soviel anders sehen die heutzutage auch nicht aus (2-3 Buttons mehr auf dem Plastikrahmen).
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!