Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Macaralo
 Sonstiges




.::.

zurück zur Gesamtübersicht der Tests

Power Play 1/89




Scan von Bren McGuire


Sollten mit diesem Inhalt und der Veröffentlichung von alten Magazinen und deren Inhalten Ihre Rechte verletzt werden, bitte ich, diese anzugeben, und die rechteverletzenden Themen werden umgehend von der Seite genommen. Mehr Informationen zu den einzelnen Erlaubnissen findet man hier.
User-Kommentare: (88)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
29.04.2019, 21:22 asc (2309 
Warum ist das Spiel eigentlich nicht bei Mag vs Mag?

ASM hat ja mal wieder gezeigt, dass schlechter Geschmack Hits-Verdächtig sein kann.
29.04.2019, 16:42 Pat (5127 
Erinnert mich daran, dass es ja jetzt diesen LCT-TFT-Lightgun-Kickstarter gibt:

https://www.kickstarter.com/projects/sindenlightgun/the-sinden-lightgun
29.04.2019, 14:47 Retro-Nerd (12167 
Und erinnert mich daran, das ich mir immer noch kein Amiga Light Gun besorgt habe.
29.04.2019, 13:28 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
P.O.W. ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben, hauptsächlich wegen der guten Amiga-Grafik. Ich denke gerne daran zurück, auch wenn das eigentliche Spiel selber nicht der absolute Renner war.
18.02.2019, 17:37 Blaubär (824 
Ohuuuuuu yeah.....Blaubärgenialer Stoff!
18.02.2019, 15:54 gigaibpxl (342 
POW gehörte damals zu meinen ersten Amiga-Games.
Ich fand es gut und es hat Spaß gemacht.
Auf langer Sicht wurde es natürlich langweilig, aber bis dahin
wurde ich gut unterhalten.
Ich kam vom C-64, daher war die Graphik für mich umwerfend und die
Maussteuerung was Neues für mich.
28.03.2017, 11:47 Herr MightandMatschig (510 
Ich habe es nie durchgespielt. Aber es hatte was, für ein Spiel dieser Art. War auf jeden Fall Schwierieger als Operation Wolf und hatte auch mehr Level, glaub ich.

Ich denke gerne dran zurück.
25.04.2016, 14:58 Pat (5127 
Am Sonntag habe ich mich aus irgend einem Grund mal länger mit dem Spiel beschäftigt. Ein paar Frezer-Stellen rausgesucht (war bei diesem Spiel schwieriger als gedacht) und flux drauflosgeballert.

Geschafft habe ich es leider nicht, da ich schlussendlich zu viele Gefangene aus Versehen selber abgemurkst habe. Tja, so ein bisschen überlegen muss man halt doch noch.

Oder auch ganz nett die Mission, wo man einen eigenen Soldaten beschützen muss, während er einen Sendemasten hochklettert.

Insgesamt bleibt es aber natürlich tumbe Ballerei. Klar, nur dumm herumklicken nützt nichts, denn dann hat man schwupps keine Munition mehr. Spannend wird es, wenn man sich verzweifelt gegen eine Horde Soldaten wehrt und sich fragt, soll ich sie zuerst weiterbeharken, um meinen Schade klein zu halten oder doch schnell das rapide verschwindende Medipack aufsammeln.

Sehr schade ist, dass der Hintergrund völlig statisch ist. Wäre toll gewesen, wenn da Hütten auseinander gefallen oder geparkte LKWs in Luft geflogen wären. Ansonsten ist die Grafik aber durchaus prächtig und zu einem gewissen Grad auch abwechslungsreich.
21.03.2016, 17:48 Anna L. (2028 
Die Alternative zu Operation Wolf.
Mir waren diese Fadenkreuz-Spiele jedoch eine Spur zu hektisch und plump.
Auch fehlte mir das Gefühl, wirklich zu ballern.
Der "Cursor" befriedigte mich nicht.

Fazit: Ganz okay.
21.03.2016, 10:52 Darkpunk (2650 
Lutz schrieb am 29.04.2015: War eines der ersten Spiele für mich auf dem Amiga, doch leider war es auch arg heavy.


Bin auch nicht weiter als bis zum zweiten (dritten?) Abschnitt gekommen.
20.03.2016, 22:56 Sternhagel (955 
Wieder mal ein Spiel in dem die Grafik im Vordergrund stand. Wie auch bei Defender of the Crown etwas fürs Auge. Hohe Erwartung aber Spieltechnisch eher Mittelmaß.
29.04.2015, 18:26 Lutz (73 
Gibt es eigentlich ein Cheat? War eines der ersten Spiele für mich auf dem Amiga, doch leider war es auch arg heavy.
04.04.2013, 09:05 Orpheus_2003 (7 
Ach das gute alte Ballerspiel.
Hatte viel Freude daran.
War richtig geil so mal drauf los zu ballern.
Ohne Hirn und stumpfsinnig die Maus drücken
31.10.2012, 19:29 Retro-Nerd (12167 
Moorhuhn war auch 11 Jahre später, da kann man nichts mehr vergleichen. Ein Commando auf dem C64 konnte man in unter 5 Minuten durchspielen. Nur der hohe Schwierigkeitsgrad kaschierte das.
31.10.2012, 19:26 forenuser (3266 
moorhuhn gab es AFAIK für lau, die P.O.W. und konsorten waren teurer. da kommt klemmt irgendwann das preis-leistungsverhältnis.

ich mochte aus diesem genre nur T2 am automaten... da passten aber auch einige heiermänner ins münzfach
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!