Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LaserHertz
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Star Wars: Jedi Knight II - Jedi Outcast
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 6 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.17

Entwickler: Raven Software   Publisher: Activision   Genre: Action, 3D, Film / TV, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 5/2002
Testbericht
86%
91%
Solo: 90%
Multi: 89%
PC CD-ROM
1 CD
76Rüdiger Steidle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Star Wars - Jedi Knight, Star Wars - Jedi Knight: Mysteries of the Sith, Star Wars: Jedi Knight II - Jedi Outcast

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (22)Seiten: «  1 [2] 
24.04.2021, 10:14 Darkpunk (2742 
Mein favorisiertes Star Wars-Spiel. Die Filme selbst interessieren mich nicht mehr, aber Jedi Knight 2 spiele ich heute noch gerne.

Bisher viermal durchgezockt [!] Die Level sind wirklich riesig und der Genre-Mix aus Ego-Shooter, Hack and Slay [wenn man so will] und gelegentlichen Geschicklichkeitseinlagen gefällt immer noch. Manchmal werden sogar die kleinen grauen Zellen beansprucht. So soll es sein. Obwohl Ego-Shooter-Enthusiast, habe ich auffällig oft in der Third-Person-Perspektive gespielt. Die Lichtschwertduelle machen aber auch richtig Spaß [auch wenn spieltechnisch veraltet].

Auch der Einsatz der Machtkräfte hat mir viel [Schaden]Freude bereitet [Stichwort: Machtstoß].
Kommentar wurde am 25.04.2021, 09:22 von Darkpunk editiert.
23.04.2021, 14:56 Bearcat (2165 
Hab´s jetzt mal wieder angefangen. Bin aber noch nicht soweit, hier länger auszuholen und ich weiß auch nicht, ob ich noch mal dran bleibe. Das lächerliche, unrealistische Gerenne der Gegner geht mich mächtig auf den Keks. "Wir haben keine KI, also fahren wir die Sturmtruppen wie auf Schienen ständig hin und her": so albern sieht das doch aus, kein Mensch würde sich so bewegen!
Dazu kommen technische Probleme. Meine GOG-Version wollte doch tatsächlich die CD im Laufwerk haben. Da half nur ein Crack. Das "dynamische" Fadenkreuz ist aber tatsächlich abschaltbar, wie auch der Sound verbessert und selbstverständlich Widescreen eingestellt werden können. Bei letzterem sieht man aber zwischen den Leveln gerne mal einen weißen Bildschirm. Der Jedi-Outcast-Eintrag auf Pcgamingwiki ist sehr ausführlich.

Ach ja, in meinem ersten Beitrag zu Jedi Outcast habe ich doch im Sumpf tatsächlich AT-ATs verortet: Natürlich eiern da AT-STs herum. Macht das alberne Gehampele der Sturmtruppen und sonstigem Kroppzeug aber auch nicht besser.
23.04.2021, 13:03 Pat (5394 
Man kann bei allen Spielen wählen, ob man für das Lichtschwert in die dritte Person wechseln möchte.

Bei Jedi Knight 1 bleibt er standardmäßig in der Ego-Sicht, bei Jedi Knight 2 wechselt er standardmäßig in die dritte Person.

Ich gebe allerdings zu, dass ich stets lieber mit richtigen Waffen gekämpft habe. Das Lichtschwer habe ich öfters eher dafür verwendet, dunkle Gänge (leicht) zu erhellen.
23.04.2021, 12:33 Groove Champion (116 
Ich hab's mir damals auch geholt, nicht zum Release, erst im September 2002. Es ist komisch, dass ich mich noch genau daran erinnern kann wo und wann ich es gekauft habe, an das Spiel selbst aber kaum. Ich hab's nur einmal durchgespielt, bin aber erschrocken, als ich gelesen habe, dass es sich dabei um einen Ego-Shooter handelt. Das lag wohl daran, dass man mit dem Lichtschwert in der Third-Persion-Ansicht kämpfte und das meist verwendete, nachdem ich es bekam.

Bei Jedi Knight verwendete man das Lichtschwert ja auch in der Ego-Perspektive.

Aber ich merke schon, ich muss die ganzen Jedi Knight-Spiele alle mal wieder durchspielen. Schon alleine auch weil ich Dark Forces aufgrund der damals lachhaften Indizierung bis heute nicht gespielt habe und ich mit Fallen Order gar nichts anfangen konnte.
23.04.2021, 05:45 Commodus (5421 
Ich bin zwar kein großer Star Wars-Fan, aber Jedi Outcast war schon ein Brett an Ego-Shooter! Es brachte die Star Wars Atmosphäre astrein rüber!

Das Spiel war megalang! ...und abwechslungsreich. Ich erinnere mich an viele fantastische Orte, die ganz besonders riesig ausfielen! Ich glaube die langgestreckten Texturen vermittelten einen, in riesigen Häuserschluchten zu sein, oder in riesige Abgründe zu sehen.

Was mochte ich es, Stormtroopers mit einem telekinetischen Würgegriff der dunklen Macht über Abgründe zu schleudern. Hach, das würde ich gern bei realen unliebsamen Zeitgenossen auch anwenden können.

Die Schussmechaniken waren auch sehr präzise und pixelgenau. Ich glaube es gab auch ein Snipergewehr!

Alles in allem ein Shooterfest, nicht nur für Star Wars-Fans! Das Spiel hat alles richtig gemacht!

10 Punkte
22.04.2021, 13:05 Pat (5394 
Bearcat: Du kannst das Dynamische Fadenkreuz abschalten. Ich bin jetzt nicht mehr sicher, ob es einen Menüpunkt mit "Dynamic Crosshair" hat oder ob du in der Console "cg_dynamiccrosshair 0" tippen musst.


Generell: Jedi Outcast ist eines der besten Star Wars Spiele aller Zeiten. Das nehme ich immer wieder mal hervor und habe meinen Spaß damit.

Die Story ist cool, die Zwischensequenzen sind richtig nett inszeniert (für das Alter), Kyle ist sowieso eine coole Socke und, hey, ist Star Wars, wie es am besten ist.

Die Levels sind zum Teil vielleicht etwas groß geraten, wenn auch richtig schön designt. Hier hat Raven einfach ein großartiges Spiel abgeliefert.
Das war die Zeit, wo sie einfach tolle Lizenz-Produkte gemacht haben!

Vermutlich eines meiner liebsten Egoshooter aller Zeiten.
20.04.2021, 21:17 Bearcat (2165 
Warum? Warum nur hat Raven Software ein nicht abschaltbares automatisches Zielen eingebaut? Das hüpfende Fadenkreuz nervt wie Sau! Und die Rätsel wirken böse aufgesetzt. Und dann noch die AT-ATs im Sumpf... Und das völlig unrealistische Gehippele der Stormtrooper. Ansonsten aber: geiles Spiel!
Muss ich echt mal wieder spielen. Dann wird meine Gemecker auch fundierter und ich kann es bewerten...
Seiten: «  1 [2] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!