Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Eller
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Red Storm Rising
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.11

Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Simulation, 2D, Kriegsspiel, U-Boot   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 10/90
Testbericht
73%
75%
88%
Amiga
2 Disketten
134Max Magenauer
ASM 12/88
Testbericht
9/12
-1/12
C64/128
3 Kassetten
2013Torsten Blum
ASM 9/89
Testbericht
9/12
-3/12
PC
2 Disketten
101Torsten Blum
Power Play 12/88
Testbericht
66%
46%
82%
C64/128
1 Diskette
1240Anatol Locker
Power Play 9/89
Testbericht
--85%
PC
2 Disketten
418Anatol Locker
Power Play 10/90
Testbericht
66%
48%
85%
Amiga
2 Disketten
113Anatol Locker
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Intro, Amiga
Kategorie: C64, Spiel, Intro
User-Kommentare: (39)Seiten: «  1 2 [3] 
29.09.2006, 15:48 cassidy [Mod] (3718 
@dragondancer
@lari-fari

Teile im Kern Eure Aussagen! Denke aber, daß wenn man schon in den Bewertungsbogen eine Rubrik "Spielspaß" (Spielwert) steckt, dann sollte man auch den empfundenen Spielspaß wiedergeben! Wenn das Ganze für ihn eher eine art "Machwerk" ist, so soll er das ruhig schreiben!
Denke nicht, daß er in der Lage wäre meinen empfundenen Spielspaß oder den eines beliebigen andern Menschen (ja, ich bin menschlich) wiederzugeben! Ist nun mal so!

Und Lari:
Wenn Du mal auf nem Trödelmarkt ne PC Action siehst! Hol sie Dir für nen Cent oder so! Das Beschriebene ist im Vergleich zu dem dort angebotenen noch recht harmlos! Minderheitenscherze, Behindertenwitze etc.! Haben auch kein Problem teilweise, zumindest früher, unter dem Deckmantel der Satire antisemitische und extrem frauenfeindliche Dinge von sich zu geben!
Will hier nicht mit dem erhobenen Zeigefinger rumwirbeln, bin auch ein Freund von eher derberem oder brachialem Humor, aber die sind echt teilweise unterste Schublade!
Kommentar wurde am 29.09.2006, 16:30 von cassidy editiert.
29.09.2006, 15:40 Lari-Fari (1848 
Mit dem objektiven Testen ist das so 'ne Sache... Wenn das ginge, könnte man in jeder Redaktion auch einen Bewert-o-Bot anschaffen, und jedes Mag hätte bei einem Spiel die gleichen Prozente.

Aber dass der Thorsten hier nach der Indizierung ruft (ob gerechtfertigt oder nicht sei mal dahingestellt), was für weite Teile der Leserschaft einem Verbot gleichkommt, ist schon reichlich fragwürdig.
29.09.2006, 15:35 Dragondancer [Mod] (1075 
naja, man kann das ganze übertreiben. wenn man bemerkt das es moralisch verwerflich sei, gut und schön, jedoch sollte man dann solche spiele nicht testen. wenn man es dann denoch macht, ist es in meine augen schon schon vermessen daran den spielspass zu ermitteln. auch wenn es die eigene meinung des redakteur ist, sollte man, gerade in diesen beruf, nicht subjektiv sondern objektiv testen.

von der pc action reden wir erst gar nicht.
29.09.2006, 15:34 Lari-Fari (1848 
Dass der Test im Kontext seiner Entstehungszeit gesehen werden muss, ist natürlich klar. Auch, dass der Blum die ethisch fragwürdige Komponente des Spiels nicht ausklammert, finde ich durchaus löblich. Meine Kritik geht eher in die Richtung, dass er seine Bedenken überaus unsachlich, weil emotional, verpackt - andererseits war das ja auch ein Grundsätzliches Merkmal des ASM-Stils, und nicht immer ein schlechtes.

Was die - mir nicht bekannte - PC Action angeht: Meine Fresse, die haben ernsthaft solche Unterschriften? Weia, das geht ja mal gar nicht...
29.09.2006, 14:57 cassidy [Mod] (3718 
Finde den Test eigentlich recht gut! Berichtet objektiv von den technisch durchaus vorhandenen Qualitäten des Spiels.
Sollte eigentlich als Dokument hingelegt werden, dafür daß es Zeiten gab, in denen man sich nicht durch Zynismus und Gleichgültigkeit auszeichnete, sondern tatsächlich auch einen, sagen wir mal,vorsichtig ausgedrückt, einen Auftrag in seiner Arbeit sah! Kann man von halten, was man will! Heutzutage geht es mir eher auf den Sack, wenn Leute super liberal und hip zu sein scheinen, gleichzeitig aber jeden, der eine Überzeugung o.ä. vorträgt gnadenlos niedermachen! Ist doch O.K. was er schreibt, denke nicht, daß jemand der sich für diese Art von Spielen interessierte sich von der moralischen Einfärbung hat beeinflussen lassen! Und ist es nicht dass, was man auch lesen wollte, die ehrliche Meinung des Redakteurs? Wie er sich dem Spiel nähert, und was er dabei empfindet?
Lieber so, als, zum Beispiel, in der PC Action in jedem zweiten Satz zu lesen"Geiles Gesplatter" oder "Osama bin Braten" unter nem Counterstrike (?) Foto von nem brennenden Menschen mit Arafat Schal!
29.09.2006, 14:06 Lari-Fari (1848 
"Wir übergeben den Flammen die Werke von Tom Clancy..." Jaaaa, mein gewünschter Test! "Ach, is dit allet traurig mit dem Krieg, und so 'ne verdammenswürdige Geschichte, und das Schlimmste, das Spiel macht mir auch noch Spaß!" Und da unterstellt man Kindern, dass sie Realität und Fiktion nicht auseinanderhalten können...
Kommentar wurde am 29.09.2006, 14:06 von Lari-Fari editiert.
29.09.2006, 13:54 Dragondancer [Mod] (1075 
sicha konnte es das. meinte es auch als kontrast dazu, das es wegen seiner geschichte keinen spass machen würde.
29.09.2006, 13:25 riq (73 
Positive Adjektive in Anführungszeichen zu setzen um moralischen Bedenken aus dem Weg zu gehen ist einfach und zeugt von mangelnder Kompetenz des Autors. Als Schlußfolgerung eine Indizierung zu fordern ist wesentlich verwerflicher, als einen fiktiven Krieg in einem Buch/Film/Spiel zu verwenden.

@Dragondancer: Es konnte doch auch wegen seiner Story so fesseln.
29.09.2006, 11:12 Dragondancer [Mod] (1075 
ich glaub's ja nicht? wie kann man nur so einen test schreiben?

wenn jemand moralische pobleme mit dieser art spiel hat, sollte man so ein spiel auch nicht testen. alleine der satz..."kann ich auch (leider) nichts von der technischen seite bemängeln, so stellt red storm rising trotzdem für mich eine verabscheuungswürdige simulation da." ein jahr davor war aber airborn ranger ein hit. aha!!

mir hat das spiel sehr gut gefallen und habe es ausgiebig gespielt. alleine wenn man auftaucht und plötzlich neben einen kriegschiff eine eskorde erscheint war die hektik gross. war sehr überladen mit den befehlen, aber zum glück hatte ich das spiel ja orginal... ohne schablone wäre es unmöglich zu spielen.

von mir bekommt das spiel eine neun, weil es trotz seiner geschichte unheimlich fesseln konnte.
Seiten: «  1 2 [3] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!