Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zodac111
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20665 Tests/Vorschauen und 12897 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sonic the Hedgehog
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 71 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.07
Sega Mega Drive
Entwickler: Sonic Team   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 10/91
Testbericht
11/12
10/12
11/12
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
405Sandra Alter
Megablast 1/92
Testbericht
84%
79%
83%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
1549Richard Löwenstein
Play Time 3/92
Testbericht
90%
80%
89%
Sega Game Gear
Modul
141Thorsten Szameitat
Power Play 2/92
Testbericht
83%
63%
81%
Sega Game Gear
Modul
161Martin Gaksch
Video Games 1/92
Testbericht
84%
68%
81%
Sega Game Gear
Modul
295Winfried Forster
Video Games 4/91
Testbericht
84%
88%
81%
Sega Master System
Modul
403Martin Gaksch
Video Games 2/91
Testbericht
80%
72%
79%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
421Winfried Forster
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (19)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Sonic the Hedgehog, Sonic the Hedgehog 2, Sonic 3

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Mega Drive
Kategorie: Longplay, Game Gear
User-Kommentare: (159)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
15.06.2020, 10:22 Topper Harley (24 
Sonic soll doch für den "Speed" bekannt sein, aber das Leveldesign lässt es oft gar nicht zu. Lediglich in der vorletzte Zone (Star Light) geht's endlich mal richtig rund, aber 70-80% des Spiels ist nicht viel mit "Speed", da viel zuviel Wände und Hindernissen ständig den Weg versperren. Werde ich bis heute nicht verstehen.

DaBBa schrieb am 31.03.2020, 20:19:
Weil nebenan die 50-vs.-60-fps-Diskussion aufkam:
Ich habe mal eine Frage an die Leute, die damals die PAL-Version von Sonic 1 gespielt haben, ohne die NTSC-Version zu kennen. Kam Euch das Spiel in der PAL-Fassung schon damals zu langsam vor oder war es Euch trotzdem schnell genug? Findet ihr die NTSC-Fassung vielleicht sogar zu schnell?

Ich selber habe Sonic 1 damals, anno 1991, nicht als "zu langsam" empfunden. Das wäre mit Sicherheit anders gewesen, wenn ich vorher (oder nachher) die NTSC Version gespielt hätte. Aber so war ich damals ziemlich ahnungslos.
Kommentar wurde am 15.06.2020, 10:23 von Topper Harley editiert.
31.03.2020, 21:34 v3to (1349 
DaBBa schrieb am 31.03.2020, 20:19:
Weil nebenan die 50-vs.-60-fps-Diskussion aufkam:
Ich habe mal eine Frage an die Leute, die damals die PAL-Version von Sonic 1 gespielt haben, ohne die NTSC-Version zu kennen. Kam Euch das Spiel in der PAL-Fassung schon damals zu langsam vor oder war es Euch trotzdem schnell genug? Findet ihr die NTSC-Fassung vielleicht sogar zu schnell?

Gerade Sonic ist ja eigentlich ein Spiel, das Geschwindigkeit zu einem Markenzeichen gemacht hat - andererseits reduziert geringe Geschwindigkeit vielleicht die Hektik und macht es für einige Leute gerade dadurch sogar angenehmer zu spielen, weil die nötigen Reaktionszeiten länger werden.


Also, ich habe früher Sonic am Mega Drive gespielt, später über Emulation aber immer in 60fps. Ich kann jetzt nicht behaupten, dass mir damals das Spiel langsam vorkam, allerdings nachdem ich Jahre später wieder am Mega Drive gespielt habe schon... und gestaucht...´

Für mein Empfinden sind die Mega-Drive-Sonics nicht durchgängig hektisch, an sich sind das im Spielablauf auf Dauer vereinzelte Abschnitte. Bzw wenn man gerade durch Hochgeschwindigkeitsareale rennt, sind die Level weitgehend sehr verzeihend designt. Da falle ich in anderen Platformern weit häufiger in Abgründe.
31.03.2020, 20:22 ElHardo (94 
DaBBa schrieb am 31.03.2020, 20:19:
Weil nebenan die 50-vs.-60-fps-Diskussion aufkam:
Ich habe mal eine Frage an die Leute, die damals die PAL-Version von Sonic 1 gespielt haben, ohne die NTSC-Version zu kennen. Kam Euch das Spiel in der PAL-Fassung schon damals zu langsam vor oder war es Euch trotzdem schnell genug? Findet ihr die NTSC-Fassung vielleicht sogar zu schnell?

Gerade Sonic ist ja eigentlich ein Spiel, das Geschwindigkeit zu einem Markenzeichen gemacht hat - andererseits reduziert geringe Geschwindigkeit vielleicht die Hektik und macht es für einige Leute gerade dadurch sogar angenehmer zu spielen, weil die nötigen Reaktionszeiten länger werden.



Also meine Freunde und ich empfanden Sonic damals auf dem Mega Drive als ziemlich schnell.
31.03.2020, 20:19 DaBBa (1844 
Weil nebenan die 50-vs.-60-fps-Diskussion aufkam:
Ich habe mal eine Frage an die Leute, die damals die PAL-Version von Sonic 1 gespielt haben, ohne die NTSC-Version zu kennen. Kam Euch das Spiel in der PAL-Fassung schon damals zu langsam vor oder war es Euch trotzdem schnell genug? Findet ihr die NTSC-Fassung vielleicht sogar zu schnell?

Gerade Sonic ist ja eigentlich ein Spiel, das Geschwindigkeit zu einem Markenzeichen gemacht hat - andererseits reduziert geringe Geschwindigkeit vielleicht die Hektik und macht es für einige Leute gerade dadurch sogar angenehmer zu spielen, weil die nötigen Reaktionszeiten länger werden.
Kommentar wurde am 31.03.2020, 20:20 von DaBBa editiert.
26.02.2020, 21:40 drym (3671 
Habe die Kritik vom Wortvogel gerade mal zuende gelesen. Sehr schön geschrieben und gut auf den Punkt.

Ich bin jetzt in der seltsamen Situation, SONIC gut zu finden und dennoch nicht wirklich meiner Zielgruppe empfehlen zu können. Für die meisten Wortvogel-Leser zielt er einfach zu niedrig in Sachen Anspruch. Wer aber Kinder hat, Patenkinder, kleinere Geschwister oder einfach ein sehr kindliches Gemüt, der sollte sich vom Kinobesuch keinesfalls abgehalten fühlen. Und falls ihr reingeht: Es gibt eine Post Credits-Sequenz, also sitzen bleiben.

Fazit: In seiner Vorhersehbarkeit banaler, aber durchaus unterhaltsamer und sympathischer Abenteuerfilm für ein junges Publikum.
26.02.2020, 19:59 drym (3671 
Wobei: Jim Carrey als Dr. Robotnik, und wie er es NOCH mehr wird ist gar nicht mal so random.
26.02.2020, 12:09 drym (3671 
@Aydon_ger: sag ich doch
25.02.2020, 10:05 Aydon_ger (662 
Um es mal mit den Worten von Torsten Dewi (Drehbuchautor, Nerd und zeitweilig Grummeliger Blogautor ) zu sagen:

" Es ist ein Standard-Abenteuerfilm für Vier- bis Vierzehnjährige, die das Original-Spiel und damit die Figur vermutlich nicht kennen und die nur ins Kino wollen, weil ein "cooler blauer Igel" auf dem Plakat zu sehen ist. Freunde der Vorlage sind hier falsch – das ist keine Adaption für Nerds, die nach SUPER MARIO BROS. und DOUBLE DRAGON neues Futter suchen.

In seiner Kantenfreiheit und Kindertauglichkeit gehört SONIC eher neben CATS & DOGS oder DIE SCHLÜMPFE. Ihn mit den gleichen Maßstäben zu messen wie einen Marvel-Blockbuster oder einen Sommer-Kinoevent, ist nicht zielführend.

Die Story hält sich strikt an das 0815-Schema des Fremdlings, der auf der Erde landet und Freunde findet, die ihn vor den Bösen bewahren und ihm zeigen, dass Zuhause dort ist, wo man geliebt wird. Malt den Igel braun an und würgt ihm den Hals lang, dann könnte das auch ein (deutlich hurmorigeres) Remake von ET sein.

Die Tatsache, dass SONIC sich geradezu sklavisch ans Klischee hält, sorgt auch dafür, dass der Film relativ straff bleibt, niemals langweilt und alle Fragen, die er stellt, auch beantwortet. Damit finde ich ihn unterhaltsamer und kurzweiliger als den deutlich fahrigeren POKEMON MEISTERDETEKTIV PIKACHU, der sich bei gerade mal fünf Minuten mehr Laufzeit doppelt so lang anfühlte."
24.02.2020, 19:58 Pat (4610 
Ah, danke, ich wollte grad nachfragen, ob jemand schon im Sonic-Film war. Schön, dass er wohl doch noch was geworden ist.
24.02.2020, 16:18 drym (3671 
Wollte nur mal anmerken, dass der Sonic-Film, welcher derzeit im Kino läuft, zwei Dimensionen besser ist, als man das bei der storytechnisch ja doch eher dünnen Vorlage hätte erwarten können und vermuten dürfen.

Sehr schöner Film, wer Kinder hat: reingehen. Und für die anderen ist der auch nicht verkehrt.
04.02.2020, 20:33 gracjanski (212 
Zu viele Levels sind linear, das war in der 1. Zone noch optimal. In den Nachfolgern wurde es richtig gemacht.
Könnte ich meine 10 Punkte entfernen? Hat sich 9 Punkte verdient.
11.11.2019, 14:13 drhoemmal (145 
Nr.1 schrieb am 02.05.2019, 11:15:
....

Hollywood begreift offenbar weiterhin nicht, dass komplette Realverfilmungen von gezeichneten oder gepixelten Figuren nicht gut ankommen.

Aus dem Grund war beispielsweise "Roger Rabbit" ein großer Erfolg und "Howard" das exakte Gegenteil.


Howard the Duck hat nicht funktioniert, weil Marty McFlys Mum mit der Ente gevögelt hat.
01.11.2019, 21:45 viddi (673 
Oh! Nach dem tollen Ghosts'n'Goblins für das GX4000, jetzt wohl Sonic.

Grafik und Sound basieren auf der MS-Fassung.
Ich denke, es wird neue Levels geben.

Sonic GX Demo
04.05.2019, 11:24 SarahKreuz (8625 
Riemann80 schrieb am 03.05.2019, 23:14:
So, wie Jim Carrey im Trailer auftritt, hat das nichts mit Dr. Eggmans Persönlichkeit in den Spielen zu tun. Daher habe ich so die leise Befürchtung, er hat einfach gespielt, wie er Bock hatte, weil er den Film schon als Desaster gesehen hat.

So was ähnliches dachte ich mir auch, nach dem anschauen des Trailers. Das ist Eggman? Das ist Jim Carrey! Wie er lebt und blödelt.
03.05.2019, 23:14 Riemann80 (649 
So, wie Jim Carrey im Trailer auftritt, hat das nichts mit Dr. Eggmans Persönlichkeit in den Spielen zu tun. Daher habe ich so die leise Befürchtung, er hat einfach gespielt, wie er Bock hatte, weil er den Film schon als Desaster gesehen hat.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!