Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Hermann Thiele
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Return of the Phantom
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 4 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.25

Entwickler: Microprose   Publisher: Microprose   Genre: Adventure, 2D, Horror, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 9/93
Testbericht
12/12
-11/12
PC
5 Disketten
107Thomas Morgen
ASM 1/94
Testbericht
sehr gutPC CD-ROM
1 CD
17-
PC Games 8/93
Testbericht
95%
80%
80%
PC
5 Disketten
54Peter Freunscht
PC Joker 9/93
Testbericht
79%
74%
80%
PC
5 Disketten
80Manfred Duy
PC Player 8/93
Testbericht
--58%
PC
5 Disketten
63Heinrich Lenhardt
PC Player 11/93
Testbericht
--58%
PC CD-ROM
1 CD
37Heinrich Lenhardt
Play Time 8/93
Testbericht
85%
85%
86%
PC
5 Disketten
35Oliver Menne
Power Play 8/93
Testbericht
57%
62%
51%
PC
5 Disketten
356Sönke Steffen
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (4)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Intro, PC
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (13)Seiten: [1] 
12.09.2020, 16:28 Lisa Duck (940 
Ups... Neu auf gog.com für gerade mal vier Euronen? Danke für den Tipp Herr Bearcat! Das ist auf jeden Fall eine Anschaffung wert. Sieht sehr nach meinem Geschmack aus.
Kommentar wurde am 12.09.2020, 16:29 von Lisa Duck editiert.
12.09.2020, 13:40 Bearcat (1339 
Neu auf gog.com. Und kostet nicht mal 4 Euro.
22.09.2015, 08:03 Pat (4722 
Szenario, die klaustrophobische Stimmung und Story waren wirklich 1A! Die Rätsel sind allerdings nicht immer alle gelungen und, ja, dass man am Ende noch ein Labyrinth eingebaut hatte, hat mich ebenfalls sehr genervt.

Die Musik finde ich ganz in Ordnung - kommt natürlich nicht an die Phantom-Variante von Webber.

Die tolle Atmosphäre (wozu auch die Sprachausgabe beiträgt) und die gute Geschichte machen für mich aber aus "Return of the Phantom" weitaus mehr als ein bloßer Lückenfüller.

Klar, man muss klassische Adventures mögen aber dann ist es meiner Meinung nach schon so ein bisschen ein kleiner Nischentipp.
21.09.2015, 21:25 kultboy [Admin] (11017 
Das Spiel müsste ja schon fast ins Mag VS Mag. Wie es wohl in den restlichen Zeitschriften abgeschnitten hat? Mal schauen...
20.09.2015, 18:37 drym (3703 
jan.hondafn2 schrieb am 20.09.2015, 18:32:
Ich werde mir das Adventure in den kommenden Jahren mal genauer anschauen

Das ist der Retro-Spirit! Auf ein paar Jährchen kommt es nun wirklich nicht mehr an
20.09.2015, 18:32 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2115 
60% = 7 Punkte?

Das Setting von Return of the Phantom fand ich schon immer höchst interessant. Ich werde mir das Adventure in den kommenden Jahren mal genauer anschauen, sprich wie Boromir durchzocken.
20.09.2015, 18:09 Boromir (609 
Ups! Bewertung bitte löschen. Wollte eine 7 geben!

Danke

Mod EDIT: Ist gelöscht.
Kommentar wurde am 20.09.2015, 19:20 von Dragondancer editiert.
20.09.2015, 18:08 Boromir (609 
Ich habs in 2 tagen durchgespielt.

Computer:
Siemens scenic 4h pci
Intel 486 dx2/66
32 mb edo ram
Goldstar 8x cdrom
Seagate 540 mb ide hdd
Terratec 16/96 gold soundcart + terratec wavetable
Et4000 grafikkarte on board
Ms dos 6.22
Pro:

Klassische microprose grafik a la dragonsphere
Logischer ablauf
Tolle englische sprachausgabe bei cdrom version
Interessantes thema
Simples interface

Con:

Zu kurz - auch für einsteiger
Zum schluss hin ein klassischer irrgarten (gehen sie rechts,rechts,rechts,oben etc.) um das spiel künstlich zu verlängern; ohne ewiges probieren oder lösung nicht zu bewältigen
Grausliches türgeräusch
Durchschnittliche musik

Fazit:

Ein klassischer lückenfüller. Wer klassische adventures a la kings quest liebt kann es durchspielen wird aber klar unterfordert. Die story ist interresant aber man hätte wesentlich mehr draus machen können. Was mir am game am besten gefallen hat sind die englischen sprecher auf der cdausgabe. Sehr passend zu den charakteren und super intonation.
Schlussendlich reihe ich das spiel unter "verpasste chance" ein empfehle es aber an spieler die klassische adventures mögen.

Wertung: 60 %
Kommentar wurde am 20.09.2015, 18:13 von Boromir editiert.
18.05.2012, 11:04 Commodus (5156 
kultboy schrieb am 10.08.2008, 08:26:
In der ASM war es übrigens "Spiel des Monats".


Dieses Adventure hebe ich mir noch auf, genauso wie Rex Nebular, Bloodnet & Dragonsphere, bis es von ScummVM unterstützt wird.
Kommentar wurde am 18.05.2012, 14:37 von Commodus editiert.
17.05.2012, 12:53 90sgamer (752 
kultboy schrieb am 10.08.2008, 08:26:
In der ASM war es übrigens "Spiel des Monats".

In der PC Games auch - noch vor "Syndicate", das eine noch höhere Wertung erzielt hatte (82% im Vergleich zu 80%)!
01.06.2010, 00:13 docster (3311 
Schade, das war leider nichts...

Im Vergleich zum Test würde es bei mir leicht aufgewertet abschneiden, aber das Spiel wies halt an in allen für Adventures wichtigen Aspekten starke Unzulänglichkeiten auf, was im Angesicht der hochklassigen Konkurrenz um so offensichtlicher wurde.
10.08.2008, 08:26 kultboy [Admin] (11017 
In der ASM war es übrigens "Spiel des Monats".
10.08.2008, 00:36 DasZwergmonster (3233 
Das Spiel hab ich leider nie gespielt... woll ich aber immer. Die gruselige Thematik hat mich damals angesprochen, und auch die Grafik fand ich auf den Screenshots sehr okay.

Aber da das Spiel neben der PP auch in anderen Mags wie ASM und PT sehr durchschnittliche Wertungen kassierten, scheine ich nicht wirklich was verpasst zu haben.

Microprose schien kein Händchen für Adventures zu haben, wie schon das magere "Rex Nebular" bewies.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!