Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Brataccas
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 3 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 4.00

Entwickler: Psygnosis   Publisher: Psygnosis      
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 3/86
Testbericht
10/10
7/10
10/10
Atari ST
1 Diskette
929Manfred Kleimann
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Musik
Kategorie: Amiga, Musik
User-Kommentare: (20)Seiten: [1] 2   »
22.07.2020, 12:57 Grumbler (728 
> Es war halt die allererste ASM-Ausgabe - da musste sich der Herr Chefredakteur natürlich erstmal bei den 16-Bit-Fans einschleimen

ahahaha aber wie.

"Die Graphic [sic] läßt sich mit denen [sic] von C-64, Spectrum oder Schneider beileibe nicht mehr vergleichen."

Dabei sieht's vollkommen aus wie ein CPC-Spiel in Mode 1, nur gestauchter durch die horizontal doppelt hohe Auflösung (das mindeste, was man von der schönen neuen 16-Bit-Welt erwarten darf, ne), und mit ebenso ruckeliger Grafik.
04.08.2014, 00:06 Reverend_Durchknall (128 
"...so drehen sie einfach an der Maus nach unten.." Die gute, alte Zeit
27.07.2011, 19:35 Nestrak (795 
Es gibt sogar Leute die das Spiel mögen und Fanseiten ins Netz stellen. http://brataccas.net
Aus Sammlersicht ist es interessant, da es einer der ersten, wenn nicht das erste, Psygnosisspiel am Amiga ist. Entsprechend selten und teuer ist es auch - die 450 Euro aus der bekannten Auktion sind aber Schwachsinn - 50-100 Euro sind realistisch.
27.07.2011, 17:58 Doc Sockenschuss (1184 
In dieses Spiel flossen die Ideen für die anno 1984 geplanten, jedoch nie erschienenen 8 Bit-Imagine-"Megagames" Psyclapse und Bandersnatch ein. Diese brachen der Firma nämlich das finanzielle Rückgrat und führten letztendlich zur Imagine-Pleite; die BBC-Doku dazu (habe ich mal im Forum gepostet) gibt es hier.
26.07.2011, 21:49 Retro-Nerd (11898 
Der Ton im Intro läßt sich per Immediate Blitter & Adjustable between CPU and Chipset geradebiegen. Klingt trotzdem grausam.
26.07.2011, 21:40 SarahKreuz (8930 
http://postimage.org/image/28aoc29d0/ Da möchte man`s doch liebend gern gleich wieder abstellen.

Besser wird das Spiel allerdings auch nicht. Zwei Minuten reichen mir, um es nie wieder anzurühren. DANKE, RETRO-NERD!!!!11

P.S: Liegt der gruselige Soundfehler bei der Intro-Musik (gequitsche gepaart mit rauschen) an meiner "Version" oder ist das auch im Original so ?

P.S 2: Ach, herrlich. Etwas weniger Ballast für die überfüllte WinUAE-config...*delete*
26.07.2011, 20:36 Retro-Nerd (11898 
Hat keiner diese 1A Gurke mal getestet?
25.02.2010, 22:13 docster (3311 
Danke für den Link, Retro-Nerd!

Da muß ich wohl wirklich froh sein!

Verwunderung löste das Spiel halt doch bei mir aus - nicht nur, daß es nie den Weg auf meinen Rechner fand, kein einziges Mal hörte ich je von diesem Titel.

Über den Testbericht staune ich schon ein wenig, der Preis schockt jedoch nicht, kenne einige zu ungefähr benanntem Preis angebotene Spiele damaliger Zeit.
25.02.2010, 16:15 Retro-Nerd (11898 
docster schrieb am 25.02.2010, 13:51:
Das kenne ich ja überhaupt nicht - nie gehört! ! !

Kann jemand etwas über die Amiga - Konvertierung berichten? Aber wie gesagt, ich kenne das Game nicht...


Sei froh, die Amiga Fassung ist genauso mies.

LINK
25.02.2010, 13:51 docster (3311 
Das kenne ich ja überhaupt nicht - nie gehört! ! !

Kann jemand etwas über die Amiga - Konvertierung berichten?

Ebenjene wird bei ebay für 450,- Euro angeboten ( nicht Direktverkauf, sondern Startgebot )!

Bei entsprechenden Gelegenheiten bemühe ich mich immer gerne um eine Sammlungserweiterung, mancher Nostalgiker mag zum Erwerb eines lange gesuchten Schatzes auch schon mal nicht mit spitzer Feder rechnen, jedoch ist so etwas keineswegs mehr vertretbar.

Aber wie gesagt, ich kenne das Game nicht...
28.01.2010, 15:47 Berghutzen (3604 
"Aufheulende Alarmanlagen" konnte der CPC auch. Aber die Grafik geht ja mal gar nicht. War das in 640x200 ??
08.11.2009, 23:54 Retro-Nerd (11898 
Ich kann mich an kein 120 DM C64 Spiel erinnern. Habe aber auch nie im Laden gekauft, sondern nur per Versand bestellt. Das war deutlich günstiger. Der C64 Durschnittspreis für Diskettenspiele lag eher bei 39-59 DM, manch Microprose, EA oder Origin Titel um die 69-99 DM.
08.11.2009, 23:51 forenuser (3174 
[PaffDaddy] schrieb am , 01:05:
130DM... O_o

da sag mal einer aktuelle software sei heute teurer.


Ich kann mich an etliche NES und VC64 Titel jenseits der DM 120,- Grenze erinnern.
Richtig "günstig" waren die Spiele nur bei der PS1 und DC...
08.11.2009, 23:35 Bren McGuire (4805 
Es war halt die allererste ASM-Ausgabe - da musste sich der Herr Chefredakteur natürlich erstmal bei den 16-Bit-Fans einschleimen... schließlich stellten diese die Zukunfts-Zielgruppe in Sachen Spielen/Lesern dar - auch wenn sich die Acht-Bit-Systeme zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Höhepunkt ihrer Zeit befanden...
08.11.2009, 23:32 Retro-Nerd (11898 
Manfred, du warst beim testen betrunken. Gib's doch zu.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!