Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Hobbit, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.71
Oric
Entwickler: Beam Software   Publisher: Melbourne House   Genre: Adventure, 2D, Fantasy, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Happy Computer 2/84
Testbericht
ohne BewertungSinclair ZX Spectrum
1 Kassette
502K.-J. Englert
Happy Computer 9/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
304-
Happy Computer SH 3/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
Sinclair ZX Spectrum
CPC
MSX
1 Kassette
1 Kassette
1 Kassette
1 Kassette
240Boris Schneider-Johne
Tobias Schneider
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Apple, Spiel
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (14)Seiten: [1] 
14.05.2020, 20:26 Grumbler (728 
> oder schaltete gar um?

ja, schaltete um je nach szene
14.05.2020, 05:51 Pat (4716 
Ich kann mich nicht erinnern, dass The Hobbit auf dem PC CGA Composite unterstützen würde. Ein Freund von mir spielte diese Version und ich meine, man musste es von Diskette spielen, weil es ein Booter-Spiel war.

The Hobbit verwendete, wenn ich mich richtig erinnere, nicht die Hellblau-Lila-Farbpalette sondern die Dunkelrot/Braun-Grün-Farbpalette (oder schaltete gar um?). Im Kontext des Spieles war das viel angenehmer.

Aber die PC Version verwendete die besseren Bilder als der C64 (waren besser gezeichnet) wie zum Beispiel der MSX.
Ich denke, der MSX hatte die schönste Version des Spiels.
13.05.2020, 23:02 Grumbler (728 
bin von den CGA-Graphiken grad beeindruckt, noch nie gesehen, dass die limitierten Paletten so gut eingesetzt wurden. Merkt man kaum, dass es das übliche Grätz-CGA ist. (Und vielleicht unterstützte es gar Composite?)
27.07.2018, 16:36 Lisa Duck (929 
Wie sich die Zeiten ändern. War eines meiner allerersten gespielten Adventures auf dem ZX Spectrum. Damals fand ich die Atmosphäre gut - obwohl ich nie wusste was zu machen war und keine Ahnung hatte wie ich weiter voran schreiten konnte. Auch kannte ich den romantechnichen Hintergrund der Geschichte nicht. Mein Englisch war leider zusätzlich auch nicht zu perfekt :-( Man hat sich trotzdem über jedes neue Bild oder das Voranschreiten in der Geschichte gefreut. Wenn ich heute sehe wie lange es gedauert hat bis sich langsam die gemalten Bildchen von Form und Farbe zusammensetzen und wie einfach sie gehalten sind - so bin ich verwundert aber auch begeistert mit wie wenig wir früher spannende Stunden erleben durften und "abenteuern" konnten. Viel mehr spielte sich in unserem Kopf ab als heutzutage, wo der Grafik-Overkill uns das Hineindenken in die Gegebenheiten auf eigene Art und in eigenen individuellen Gedanken erschwert. Das was heute nur noch beim Lesen eines Romans funktioniert - funktionierte damals auch noch beim Spielen auf dem mit begrenzten Möglichkeiten ausgestatteten Personal-Computern. Seine eigene Gedanken machen und seine eigene Kreativität in das Geschehen einfließen zu lassen - und sich viel mehr Story als eigentlich geliefert in der Großhirnrinde einzubrennen. Wunderbare Zeit im Retro-Land der eigenen Erinnerungen. Auch ohne die die heutigen grafischen und soundtechnischen Möglichkeiten hat es mit damals vielleicht sogar fortschrittlichen - heute vielleicht simpel erscheinenden Mitteln - locker gereicht uns an den Bildschirm zu fesseln. Und selbst die perfide Schwierigkeit des Drahtseilaktes dieses Adventure zu spielen hat nicht davor aufgehalten es immer wieder ca. fünf Minuten lang in seinen Spectrum einzuladen. Genug philosophiert... ein einfaches Spiel aus heutiger Sicht. Damals ein Klassiker.
Kommentar wurde am 27.07.2018, 16:49 von Lisa Duck editiert.
21.12.2012, 20:30 Phileasson (428 
Phileasson schrieb am 02.11.2012, 12:24:

Halt' doch endlich mal die Klappe, Thorin


Schnell ist die Jugend mit dem Worte


Werter Thorin Eichenschild,

da mir unlängst das Privileg zuteil wurde euch ein Stück eures Weges zu begleiten bereue ich meine geradezu schändliche Schmähung zutiefst. Euer Wagemut und eure Furchtlosigkeit sind ein leuchtendes Beispiel für all' eure Gefährten. Nie wandelte ein Mitglied eurer Rasse in solcher Anmut über Mittelerde. Euer Humor ist geradezu sprichwörtlich. Eure Kühnheit trotzt jeder noch so abscheulichen Kreatur. Die Sangeskunst ist euch bereits in die Wiege gelegt. Euer Haar ist gänzlich Schuppenfrei. Eure Flüche sind wie Poesie. Euer... please insert compliment .

Ich hoffe, meine unbedachten Worte machten euch nicht zu und ich bitte demütigst um Absolution

Ich verbleibe untertänigst und wünsche euch weiterhin Erfolg bei eurer Queste

Phileasson


Kommentar wurde am 21.12.2012, 20:32 von Phileasson editiert.
02.11.2012, 12:24 Phileasson (428 
Auch ich gehöre zu den gescheiterten. Ich glaube ich bin damals nicht mal aus dem Goblin Dungeon rausgekommen. Hat dieser Goblin vielleicht genervt

Da ich mich mittlerweile (wie die meisten) durch Buch und Filme deutlich besser im Mittelerde Universum auskenne, habe ich mich nochmal daran versucht. Die Atmosphäre profitiert zwar davon, aber der Funke springt irgendwie nicht über. Und viel weiter als früher komme ich auch nicht.

Halt' doch endlich mal die Klappe, Thorin
20.01.2010, 20:39 Mindshadow (288 
Thorin hat mich immer genervt Ständig hat er mir in brenzligen Situationen irgendwelche Gegenstände weggenommen, die ich gerade brauchte oder war nie da, wenn ich ihn brauchte! Durchgespielt habe ich es aber auch nie.
08.10.2009, 10:51 tschabi (2616 
ganz passables teil mit ordentlichem umfang. als hdr fan hab ich es lange gespielt,geschafft aber nie
20.05.2009, 11:26 Starkiller (33 
Ich staune heute noch was die Jungs von Melbourne House in einen 48K Speccy an Grafik, Parser und Spiel gequetscht haben.

Ich habe es leider aber auch nie geschafft durchzuspielen. War schon an der Höhle von Smaug - hatte es aber nicht geschafft den Ring zu erhalten und wurde daher immer von Smaug "geröstet"
18.05.2009, 00:30 DasZwergmonster (3233 
Selbst wenn man das Buch, und damit den ungefähren Handlungsverlauf kennt, ist es nicht einfach, das Spiel durchzuspielen. Bin nie weit gekommen.
16.05.2009, 15:03 Frank ciezki [Mod Videos] (3302 
Say "Gandalf,carry me"
15.05.2009, 22:39 Herr Planetfall [Mod] (3971 

Bei mir trifft das auf Textadventures zu, die nicht von Infocom sind, und auf einige Sierra-Adventures. Bei letzteren ohne Kartenzeichnen, natürlich.
15.05.2009, 21:48 Rockford (1890 
Die Aussage trifft bei mir praktisch für jedes Adventure zu ...
15.05.2009, 20:42 Herr Planetfall [Mod] (3971 
Das hatte ich mal angefangen. Bin aber nur rumgelatscht, hab Karten gezeichnet und so gut wie keine Gegenstände gefunden.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!