Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pixelfetish
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



GTA 2
Grand Theft Auto 2
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 22 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.32
PC CD-ROM
Entwickler: DMA Design   Publisher: Take-Two Interactive Software   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Joker 12/99
Testbericht
68%
80%
85%
PC CD-ROM
1 CD
25Paul Kautz
Power Play 12/99
Testbericht
75%
82%
Solo: 86%
Multi: 85%
PC CD-ROM
1 CD
365Ralf Müller
Video Games 6/2000
Testbericht
79%
76%
84%
Sega Dreamcast
CD
104Axel Boumalit
Video Games 12/99
Testbericht
79%
76%
84%
Sony PlayStation
CD
99Axel Boumalit
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (5)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: GTA, Grand Theft Auto: Mission Pack #1: London 1969, GTA 2

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (20)Seiten: [1] 2   »
06.09.2019, 17:19 Gunnar (3111 
DungeonCrawler schrieb am 06.09.2019, 17:15:
Heute geht das ja Gott sei Dank nicht mehr. Auch generell sind die etwas lockerer geworden. Aber ich glaube auch kaum das Cannon Fodder davor USk ab 18 war. Kann mich aber auch irren.

Natürlich nicht - als "Cannon Fodder" rauskam, gab es die USK noch gar nicht. Auf den Boxen, die in Deutschland erhältlich waren, prangte dann laut MobyGames auch höchstens die ELSPA-Empfehlung (geeignet für 15-17 Jahre und für 17+).

:EDIT: Die anno 2000 veröffentlichte GameBoy-Color-Fassung würde dann doch getestet und übrigens ab 12 freigegeben.
Kommentar wurde am 06.09.2019, 17:23 von Gunnar editiert.
06.09.2019, 17:15 DungeonCrawler (494 
Gunnar schrieb am 06.09.2019, 15:34:
DungeonCrawler schrieb am 06.09.2019, 14:41:
Was mich wundert ist das die Bundesblödlstelle den und den Erstling nie einkassiert hat. Wenn man an - das weitaus harmlosere - Cannon Fodder denkt. Gerade in den 90ern wurde ja alles indiziert wo man auch nur ein menschenähnliches Wesen im Pixelbreu erahnen konnte.

Hm, Teil 1 wurde ja von der USK ab 16 freigegeben. Und obwohl damals USK-Urteile (außer "keine Jugendfreigabe / ab 18") rechtlich noch nicht bindend waren, war es damals angeblich gelebte Praxis, dass überhaupt nur Spiele mit "ab 18"-Freigabe indiziert wurden (bzw. steht im PP-Sonderheft 12/96 in einem fünfseitigen Bericht über Jugendschutz: Seit Einführung der USK-Siegel im Jahr 1994 wurde noch kein Spiel mit einer Freigabe ab 6, 12 oder 16 Jahren indiziert). Damit wäre "GTA" auf jeden Fall schon mal aus dem Schneider gewesen. Ich weiß aber nicht, wie lange diese Indizierungspraxis noch so beibehalten wurde - die deutsche Fassung von "Return To Castle Wolfenstein" wurde später ja auch indiziert, trotz 16er-Freigabe. Aber das kam ja auch bloß ein paar Monate vor Erfurt raus, kann sein, dass man da schon anders gedacht hat.


Naja, es ist wohl (im Spiele Sektor) bis zu dem Zeitpunkt wohl nicht vorgekommen, aber Return to Castle Wolfenstein hats ja erwischt. Bei Filmen haben die dann ganze Arbeit geleistet (Omen 1-3).
Heute geht das ja Gott sei Dank nicht mehr. Auch generell sind die etwas lockerer geworden. Aber ich glaube auch kaum das Cannon Fodder davor USk ab 18 war. Kann mich aber auch irren.
06.09.2019, 15:34 Gunnar (3111 
DungeonCrawler schrieb am 06.09.2019, 14:41:
Was mich wundert ist das die Bundesblödlstelle den und den Erstling nie einkassiert hat. Wenn man an - das weitaus harmlosere - Cannon Fodder denkt. Gerade in den 90ern wurde ja alles indiziert wo man auch nur ein menschenähnliches Wesen im Pixelbreu erahnen konnte.

Hm, Teil 1 wurde ja von der USK ab 16 freigegeben. Und obwohl damals USK-Urteile (außer "keine Jugendfreigabe / ab 18") rechtlich noch nicht bindend waren, war es damals angeblich gelebte Praxis, dass überhaupt nur Spiele mit "ab 18"-Freigabe indiziert wurden (bzw. steht im PP-Sonderheft 12/96 in einem fünfseitigen Bericht über Jugendschutz: Seit Einführung der USK-Siegel im Jahr 1994 wurde noch kein Spiel mit einer Freigabe ab 6, 12 oder 16 Jahren indiziert). Damit wäre "GTA" auf jeden Fall schon mal aus dem Schneider gewesen. Ich weiß aber nicht, wie lange diese Indizierungspraxis noch so beibehalten wurde - die deutsche Fassung von "Return To Castle Wolfenstein" wurde später ja auch indiziert, trotz 16er-Freigabe. Aber das kam ja auch bloß ein paar Monate vor Erfurt raus, kann sein, dass man da schon anders gedacht hat.
Kommentar wurde am 06.09.2019, 15:41 von Gunnar editiert.
06.09.2019, 14:41 DungeonCrawler (494 
Was mich wundert ist das die Bundesblödlstelle den und den Erstling nie einkassiert hat. Wenn man an - das weitaus harmlosere - Cannon Fodder denkt. Gerade in den 90ern wurde ja alles indiziert wo man auch nur ein menschenähnliches Wesen im Pixelbreu erahnen konnte.
06.09.2019, 14:25 Gunnar (3111 
Stimmt schon - gegenüber dem ersten Teil spielt es sich auch irgendwie glatter und runder, was auch an den verschiedenen neuen Waffen (auch für Fahrzeuge), dem Lebensenergie-System (und nicht wie im Vorgänger: Ein Treffer = tot!) und dem originellen Loyalitäts-System zu den einzelnen Parteien liegt - und natürlich auch an lustigen Details wie diesen Taschendieben, den Elvis-Imitatoren (besser als die Hare Krishnas aus dem ersten Teil), dem Paketesammeln und eben den weitschweifigen Levels.

Ansonsten war die Grafik mit ihren Lichteffekten ein netter Umgang mit den Möglichkeiten der damaligen Technik, auch wenn mir persönlich der körnig-ungefilterte Grafikstil des ersten Teils besser gefiel und mir diese etwas retro-artigen Fahrzeuge hier weniger zusagten. Wirklich vermisst habe ich mittelfristig aber nur, dass es hier keine Motorräder mehr gab...
06.09.2019, 13:27 Tomcat85 (184 
Es ist ein tolles Spiel, welches auf Grund der heutigen 3D-Versionen aber kaum mehr Beachtung finden will und demnach beinahe vergessen wurde. Dabei ist es damals ein super beliebtes Spiel gewesen, ich erinnere mich da gut dran, wie es teilweise gehyped wurde... viele Autos, Panzer, Schiessereien und längere Radiosender als im ersten Teil, naja... und ich spiel es auch heute noch ab und zu, genauso wie den ersten

Und nie vergessen, Respect is everything!
Kommentar wurde am 06.09.2019, 13:28 von Tomcat85 editiert.
11.04.2017, 15:42 Knispel (188 
Gute, wenn auch nicht wirklich große Verbesserung von Teil 1. Hübschere Grafik und ein etwas gnädigerer Schwierigkeitsgrad (zumindest konnte man jetzt zwischenspeichern - wenn man genug Kohle hatte) machten es für mich ein wenig angenehmer.
Auch die Idee der verschiedenen "Gangs" war ganz witzig umgesetzt und einige Missionen herrlich schwarz-humorig (das ferngesteuerte Auto, mit dem man irgendeinen Gangster verfolgen und dann wegpusten musste).
12.06.2016, 14:56 Viscera (96 
GTA 2 war das erste GTA, dass ich jemals besessen hatte. Ich habe es allerdings nie "richtig" gespielt. Missionen waren relative reizlos für mich und auch zu schwer, sodass ich kaum welche geschafft habe. Dass man einen Haufen Geld zahlen musste, nur um speichern zu können, war auch nicht sehr motivierend. GTA 3 ging in eine wesentlich bessere Richtung, nicht nur wegen der 3D-Grafik.

Trotzdem hatte ich eine Menge Spaß dabei, einfach nur Chaos anzurichten. Mittels Cheat konnte man auch alle Städte anwählen, sodass ich auch nie etwas verpasst hätte. Heutzutage bin ich bei solchen Spielen ganz anders. Da konzentriere ich mich mehr auf Missionen, während blinde Randale nur begrenzt Reiz haben.
10.06.2016, 21:43 SarahKreuz (8625 
So fette Radiostationen könnte eigentlich jedes Rennspiel vertragen. JEDES! Fällt mir nur gerade so auf, weil mir in einem aktuell gespielten Need For Speed ständig dieselben sechs Pop/Rock-Songs durch die Ohrmuscheln gejagt werden.

Die Radiostationen waren bei allen GTA's - durch die Bank weg - großartig, und wurden erst nach vielen Wochen mal langweilig.
Kommentar wurde am 10.06.2016, 21:43 von SarahKreuz editiert.
09.07.2015, 21:15 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2057 
Nach intensiven Zocken hänge ich meine Verbrecherkarriere hiermit an den Nagel!
Gekommen bin ich bis zur zweiten Karte, die auf alle Fälle interessanter gemacht ist als die erste. Hier hab ich die weiße Flagge geschwenkt, da es

1. ziemlich schwer war (konnte nur wenige Missionen erfolgreich abschließen)
und
2. die Abstürze (Freezes + Crash to Desktop) sich mehrten (vermutlich bedingt durch Win 7 und/oder NGlide)

Das Spiel ist schon herrlich makaber und natürlich brutal. Schelmisch schmunzelnd erinnere ich mich an eine Taxi-Mission, bei der ich verschiedene Leute aufgabeln musste, um sie dann zur Schrotpresse zu bugsieren. Dort wurde das Taxi verriegelt, ich stieg aus und als die Schurken im Taxi per Kran gen Presse gehievt wurden, hörte man sie wimmern und klopfen.

Wie gesagt ist die zweite Karte zwar deutlich schwerer, hält aber tolle Lokalitäten für unseren Bad-Guy parat. Größere Bahnhöfe, eine Kaserne oder ein farmähnliches Gebiet wollen hier erkundet werden. Des Weiteren gibt es deutlich mehr Monster-Stunts und Verstecke mit schicken Bonis.

Ich hatte ne Menge Spaß mit dem Spiel, obwohl es mich nicht mehr so gefesselt hat, wie es damals der Vorgänger vermochte. Mir ist GTA 2 aber allemal einen fetten Achter wert.
Kommentar wurde am 09.07.2015, 21:15 von jan.hondafn2 editiert.
26.07.2014, 16:09 forenuser (3062 
Ich bin mit dem Titel (DC-Fassung) nicht warm geworden. Die Steuerung ist schlicht bescheuert...
26.07.2014, 14:32 robotron (1701 
Technisch absolut top! Mein liebstes GTA nach San Andreas. Zocke ich am liebsten auf der Dreamcast wo es zum Beispiel leicht verbesserte Explosionen gibt.
01.02.2013, 08:30 TheMessenger (1647 
Habe ich noch weniger gespielt als den ersten Teil, auch wenn es gereicht hat, um zu erkennen, dass die Sachen mit den Radio-Sendern immer noch genial war...
28.12.2012, 10:49 SarahKreuz (8625 
Herrje...jetzt sind wir noch mindestens 2 volle Jahre davon entfernt, hier mal "Grand Theft Auto III" in die Wunschliste zu setzen.
Und "Vice City" wird wohl sogar noch ein ganzes Jahr länger auf seinen Einzug bei Kultboy warten müssen.

Fällt mir nur gerade so ein, weil ich mir gestern die "Trilogy Box" bei nem Elektro-Discount gekauft habe.

Ich glaube, der zweite Teil hat auf der Playstation genauso geruckelt wie sein Vorgänger. Obwohl ich`s bis zum erbrechen gespielt habe,kann ich mich daran aber nicht mehr genau erinnern. Und selbst wenn es der Fall gewesen sein sollte, beweist es ja nur, dass man`s über sich hat ergehen lassen (quasi den "ignore-Modus" eingeschaltet).

Auf Augenhöhe mit Teil 1 und stramme 8 Kultboychen für die Statistik
31.10.2012, 22:01 [PaffDaddy] (1350 
Vor allem war es (meiner Meinung und Erinnerung nach) seeeeeehhhhhhhr schwer mit zundemendem Spielverlauf der Missionen.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!