Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: 7.p.98
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22640 Tests/Vorschauen und 13929 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Grand Theft Auto: Mission Pack #1: London 1969
GTA: Mission Pack #1: London 1969
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 7 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.43

Entwickler: DMA Design   Publisher: Take-Two Interactive Software   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 5/99
Testbericht
60%
90%
Solo: 73%
Multi: 70%
PC CD-ROM
1 CD
51Udo Hoffmann
Power Play 5/99
Testbericht
62%
82%
Solo: 76%
Multi: 74%
PC CD-ROM
1 CD
171Ralf Müller
Video Games 6/99
Testbericht
73%
79%
79%
Sony PlayStation
1 CD
93Axel Boumalit
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: GTA, Grand Theft Auto: Mission Pack #1: London 1969, GTA 2, GTA 3, Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto: San Andreas

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PlayStation, Spiel
Kategorie: Intro, PlayStation
User-Kommentare: (22)Seiten: [1] 2   »
21.11.2021, 15:27 forenuser (3416 
Tomcat85 schrieb am 21.11.2021, 13:18:
Darkpunk schrieb am 21.11.2021, 07:59:
invincible warrior schrieb: []aber leider zeigen alle Verkaufszahlen, dass die sich nicht so gut wie Teile im Heute verkaufen. Besonders 60er Jahre Settings gelten als Kassengift[]

Leider wahr. Das einzige Gegenbeispiel das mir einfällt ist Call of Duty: Black Ops. Dessen Handlung spielt größtenteils in den 60ern und war ein gigantischer Erfolg.
Du vergisst Cate Archer. Die zwei Teile sind sehr beliebt und bei GoG in der Wunschliste ganz oben, bekanntlich schon seit einiger Zeit.


Das scheint der beliebte Unterschied zwischen Kritiker-/Fanmeinung und Marktmeinung zu sein. Da gibt es wohl einige, so auch z.B. "Beyond Good & Evil". Innig geliebt aber nicht gut verkauft.
21.11.2021, 14:14 DaBBa (2684 
Tomcat85 schrieb am 21.11.2021, 13:18:
Du vergisst Cate Archer. Die zwei Teile sind sehr beliebt und bei GoG in der Wunschliste ganz oben, bekanntlich schon seit einiger Zeit.
Insbesondere NOLF 2 hat sich nicht so besonders gut verkauft, weswegen keine Nachfolger kamen.
21.11.2021, 13:18 Tomcat85 (250 
Darkpunk schrieb am 21.11.2021, 07:59:
invincible warrior schrieb: []aber leider zeigen alle Verkaufszahlen, dass die sich nicht so gut wie Teile im Heute verkaufen. Besonders 60er Jahre Settings gelten als Kassengift[]

Leider wahr. Das einzige Gegenbeispiel das mir einfällt ist Call of Duty: Black Ops. Dessen Handlung spielt größtenteils in den 60ern und war ein gigantischer Erfolg.
Du vergisst Cate Archer. Die zwei Teile sind sehr beliebt und bei GoG in der Wunschliste ganz oben, bekanntlich schon seit einiger Zeit.
Kommentar wurde am 21.11.2021, 13:19 von Tomcat85 editiert.
21.11.2021, 07:59 Darkpunk (2878 
invincible warrior schrieb: []aber leider zeigen alle Verkaufszahlen, dass die sich nicht so gut wie Teile im Heute verkaufen. Besonders 60er Jahre Settings gelten als Kassengift[]

Leider wahr. Das einzige Gegenbeispiel das mir einfällt ist Call of Duty: Black Ops. Dessen Handlung spielt größtenteils in den 60ern und war ein gigantischer Erfolg.
17.11.2021, 11:10 invincible warrior (1374 
Ausnahmen bestätigen immer die Regel. Niemand, auch nicht Netflix, hat ernsthaft erwartet, dass Stranger Things so einschlägt. Aber mitnehmen tun sie es gerne und dann wird sowas eben auch bis zum Exzess ausgewrungen.
Gute Produkte haben IMMER die Chance erfolgreich zu sein. Das ändert aber nichts daran, dass Jetzt-Zeit Produkte eine viel höhere Wahrscheinlichkeit haben erfolgreich zu sein. Besonders Mad Men und Life on Mars waren wahrlich keine teuren Produktionen, da kann man schonmal ein Risiko eingehen. Aber wenn es dann auf einmal um 100 Millionen geht, sind das eben andere Dimensionen.
Das Problem hatte ja auch Herr der Ringe, da wollte Weinstein ja auch auf Teufel komm raus keine Trilogie finanzieren, weil Fantasy quasi tot war zu der Zeit.
17.11.2021, 08:34 DaBBa (2684 
Ja, ab und zu gibts einzelne Produktionen, die ein eigentlich unüblich gewordenes Genre oder Setting wiederbeleben. Django Unchained und Red Dead Redemption haben das Western-Setting erfolgreich aufgegriffen, allerdings nicht im Alleingang wieder zu dem Setting gemacht, was es in den 60ern war.
17.11.2021, 08:20 Groove Champion (224 
Also ich kann nur sagen, dass durch das 80er-Jahre-Setting viele meiner damaligen Freunde im Jahr 2002 GTA VC schon links liegen gelassen haben. Das hab ich ja schon mal an anderer Stelle geschrieben, genau wie den letzen Beitrag auch und das ist natürlich stark subjektiv, denn die Verkaufszahlen sagen was anderes (VC wurde m.W. öfter verkauft als III).

Trotzdem würde ich einfach mal so behaupten, dass die anvisierte Zielgruppe von Videospielen wie GTA bei U30 liegt, auch wenn es auch viele ältere Spieler geben wird.

Bei den von dir genannten Filmen und Serien liegen die Zielgruppen woanders. Stranger Things zielt ganz klar auf Menschen ab, die die 80er Jahre erlebt haben und/oder Filme, Serien und Musik von damals konsumiert haben. Es ist in der Tat ein Riesenerfolg auch bei Jüngeren, die verstehen aber bestimmt einen Großteil der Referenzen nicht. Ähnlich ist es bei Once Upon A Time In Hollywood, ich kenne einige (das ist jetzt wieder subjektiv), auch in meinem Alter, die überhaupt nicht geschnallt haben, dass hier Fiktion in reale Ereignisse eingebaut wurde und noch nie was von Charles Manson, Sharon Tate, Roman Polanski oder Bruce Lee gehört haben.

Austin Powers und Life On Mars ist beides mittlerweile schon lange her, die 60er und 70er waren da noch nicht so lange her wie heute. Auch die deutsche Interpretation von letzterem, Der Letzte Bulle, zielt klar auf eine ältere Zielgruppe. Bei Mad Men bin ich mir jetzt nicht sicher, ob das wirklich so ein großer Erfolg war, zumindest nicht in Deutschland. Aber natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen, sogar aus dem Hause Rockstar mit L.A. Noire und Red Dead Redemption (2). Deswegen sag niemals nie. Trotzdem halte ich es für unwahrscheinlich. GTA ist heute einfach Mainstream und wird daher genau diesen ansprechen.
Kommentar wurde am 17.11.2021, 08:23 von Groove Champion editiert.
16.11.2021, 19:14 Gunnar (4231 
Seid ihr euch mit euren "Diese Epochen interessieren niemanden mehr"-Einschätzungen so sicher? Filme und Serien wie "Stranger Things", "Mad Men", "Austin Powers", "Once Upon A Time In Hollywood" oder "Life On Mars" waren ja nun nicht gerade Misserfolge, und in der Musik ist seit mehreren Jahren Retro (70er-Rock oder 80er-Synthpop) gerade auch wieder seeeehr angesagt - und das nicht nur bei alten Säcken. Gut, das sind andere Medien, und vielleicht sind diese Jahrzehnte nun nicht unbedingt besonders Spiel-kompatibel. Aber dass diese Zeiten heute niemanden mehr jucken würde, geht doch etwas an dieser Wirklichkeit vorbei.
16.11.2021, 12:42 Groove Champion (224 
Ja, da geht's mir genau so. Ich hätte mir auch immer ein "GTA: San Fierro" im Stile von Die Straßen von San Francisco oder Dirty Harry gewünscht oder wenn man in die 60er geht Bullit. Aber das wird's nicht geben, dass ist einfach schon zu lange her, selbst die 80er sind für die heutige Zielgruppe ohne Bezug. Das ist alles nicht mehr mainstreamtauglich.

Dass der nächste Teil wieder in "Vice City" spielt ist wohl ziemlich sicher, aber GTA 6 befindet sich wohl in der "Developement Hell". Darüber ranken sich ja einige Gerüchte, auch ob das im Zusammenhang mit dem Weggang von Dan Houser liegt, auch haben andere Leute, die Jahrzehnte lang an GTA mitgewirkt haben, wie Lazlow Jones, Rockstar verlassen. Ich denke das der geplante Release schon längst gewesen wäre und bin daher skeptisch ob das noch was vernünftiges wird. Es ist schon seltsam, dass die letzte Konsolengeneration seit Beginn der Serie kein eigenes GTA hatte. Genau so seltsam finde ich es, dass für die aktuelle Generation Teil 5 wieder groß angepriesen wird.

London 1969
habe ich aber tatsächlich als einziges GTA bis heute nicht gespielt. Muss ich unbedingt mal Nachholen, ich habe es für die PSX sogar da.
Kommentar wurde am 16.11.2021, 12:45 von Groove Champion editiert.
16.11.2021, 10:52 invincible warrior (1374 
Ja, ich würde auch gerne ein "period piece" GTA sehen, aber leider zeigen alle Verkaufszahlen, dass die sich nicht so gut wie Teile im Heute verkaufen. Besonders 60er Jahre Settings gelten als Kassengift, das hatte NOLF bei all seinem Charme schon gespürt und erst letztens Deathloop. Gleiches gilt auch für ein Nicht-US Setting, da würde höchstens London funktionieren. Deswegen sollte man jegliche Hoffnung auf ein GTA nicht im Heute verlieren. Das nächste GTA wird vermutlich in Vice City im Heute spielen, also sehr ähnlich wie der Miami Vice Film daherkommen.
13.11.2021, 10:03 Knispel (415 
Die 60er/70er würde ich mir für ein aktuelles GTA wünschen Musik, Autos, Klamotten… wäre echt genial
07.07.2017, 09:41 scotch84 (162 
Das Codewort für den Panzer im Hyde Park kenn ich noch
12.05.2017, 19:37 DaBBa (2684 
robotron schrieb am 12.05.2017, 18:55:
Wir sagen mal ich hätte ne PSX und GTA I, kann ich da irgendwie den Spielstand verwenden oder läuft das komplett unabhängig?

Für London 1969? Was soll das bringen? Das Addon ist inhaltlich komplett unabhängig. Auf dem PC musste man IIRC nicht mal die GTA-CD einlegen.
Kommentar wurde am 12.05.2017, 19:44 von DaBBa editiert.
12.05.2017, 18:55 robotron (2344 
Wir sagen mal ich hätte ne PSX und GTA I, kann ich da irgendwie den Spielstand verwenden oder läuft das komplett unabhängig?
12.05.2017, 12:56 Gunnar (4231 
DaBBa schrieb am 12.05.2017, 11:44:
Irgendwann war angeblich auch mal ein "Grand Theft Auto: Mission Pack #2 Berlin 19xx" angedacht, und zwar zur Zeit der Mauer.

Hinweise darauf lassen sich im Netz aber nicht mehr finden, denn wenn man heute "GTA Berlin" sucht, findet man nur noch eine Mod für Grand Theft Auto: San Andreas.

Stimmt, davon hatte ich auch mal gelesen. Konkret berichtet wird darüber beispielsweise in PCG 10/1999 in der News-Rubrik auf S. 10. Da heißt es wörtlich:

Noch dem grandiosen Erfolg des schwarzhumorigen Actionspiels Grand Theft Auto (GTA) und der Zusatz-CD-ROM GTA London plant die deutsche Take-2-Niederlassung nun eine Berlin-Version, die in den 80er Jahren spielen soll - noch vor dem Mauerfall. Ähnlich wie in GTA London sollen die Berliner Stadtgebiete möglichst authentisch nachgebildet werden. Im Hintergrund wird dabei stilecht Neue-Deutsche-Welle-Musik erklingen. Erscheinen soll GTA Berlin im Frühjahr 2000. Teil 2 des Bestsellers erscheint indes am 23. Oktober.

Tja, scheint aber eben nicht dazu gekommen zu sein, was möglicherweise daran lag, dass dieses Konzept der "deutsche[n] Take-2-Niederlassung" eben anderswo keine Unterstützung erfuhr. Wäre aber definitiv interessant gewesen...
Kommentar wurde am 12.05.2017, 12:56 von Gunnar editiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!