Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: chrissi83
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22640 Tests/Vorschauen und 13929 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Sacred
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.12
PC CD-ROM
Entwickler: Ascaron   Publisher: Take-Two Interactive Software   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Games 4/2004
Testbericht
78%
78%
85%
PC CD-ROM
2 CDs
138Thomas Weiss
PC Games 5/2004
Testbericht
78%
78%
Solo: 85%
Multi: 48%
PC DVD-ROM
2 CDs
16Rüdiger Steidle
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (2)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (19)Seiten: [1] 2   »
23.03.2022, 12:12 polka (224 
Stimmt, habe ich mir gerade gesichert, danke für die Info.
23.03.2022, 11:37 Petersilientroll (924 
Mettynho schrieb am 11.03.2022, 08:38:
Sacred 2 gibt es noch bis zum 15.03.22 mit Xbox Gold umsonst.

Jetzt gerade gibt es die 360-Version ganz allgemein für umsonst.
11.03.2022, 08:38 Mettynho (97 
Sacred 2 gibt es noch bis zum 15.03.22 mit Xbox Gold umsonst.

Komme momentan kaum zum Spielen, habe es nur 1-2 Stunden auf der Series X angespielt - Performance an sich ist gut, der Rest allerdings wenn man vorher nur am PC gespielt hat ne mittlere Katastrophe: Grafik, die (Inventar)Steuerung ist sehr umständlich und Kamera zickt nur rum.
Zudem gibt es das Addon auf der Xbox nicht, umsonst kein Thema, allerdings kann ich es als Kauf wenn man die PC-Version kennt absolut nicht empfehlen.

Sacred 2 ist natürlich klasse, auch wenn sie es manchmal mit dem Humor übertreiben.

Aber hier geht es um den ersten Teil und der war nunja…, ok/gut, aber nicht mehr.
Das Runen- und Kombosystem hatte was, die Inszenierung bzw. Technik auch - der Rest halt so lala.
Nebenmissionen hat der Nachfolger viel besser hinbekommen, immer gleiche Gegnertypen und irgendwie gab es abseits der Hauptpfade kaum was zu entdecken. Am Ende hat es mich trotz Durchspielen (ohne Addon) nie wirklich gepackt, trotz mehrerer Versuche auch mit dem Addon.
Würde ich momentan auch nicht wieder spielen wollen, daswegen 6 statt 7 Punkte
28.11.2021, 15:28 Trondyard (699 
Danke dir für die Antwort!
28.11.2021, 15:24 ScroogeMcDuck (186 
Habe es jetzt ehrlich gesagt nur kurz angespielt und kann jetzt nicht wirklich was zur Performance sagen. Und dass ich es das letzte Mal auf der 360 gespielt habe, ist halt auch schon wieder weit über 10 Jahre her. In der Regel gibt's auf der One X in dem Punkt aber nicht die großen Verbesserungen. Bei der Series X soll es bei ausgewählten Spielen ja einen Frames-Boost auf bis zu 120 Bilder geben, aber mangels der Konsole kann ich dazu halt nix sagen.
28.11.2021, 13:13 Trondyard (699 
Und wie sieht es mit der Perfomance aus? Läuft es flüssiger, oder kannst du das nicht sagen, da du die nicht weißt, wie es auf der 360 lief? Aber danke schonmal für den Hinweis mit der Auflösung!
28.11.2021, 13:01 ScroogeMcDuck (186 
Also zumindest auf meiner One X hat es keinen für bessere Auflösung benötigten Enhanced-Patch bekommen und entspricht 1:1 der Xbox 360 Fassung. Zur Series X kann ich allerdings nichts sagen.
28.11.2021, 11:42 Trondyard (699 
Die XBOX 360-Version von SACRED 2 - FALLEN ANGEL ist seit Kurzem also auch abwärtskompatibel für die nachfolgenden Konsolen von Microsoft. Wäre ja toll, wenn dann auch die Framerate und eventuell die Auflösung nach oben geschraubt wurden, aber darüber habe ich soweit nichts gehört. Weiß hier jemand vielleicht mehr darüber? Jedenfalls eine tolle Sache, die den Kauf einer XBOX SERIES X irgendwann mal attraktiver macht.
13.06.2021, 19:21 SarahKreuz (10000 
Der dritte Teil soll ja den Vogel abschießen in Sachen "schlechter Humor zerstört brauchbare Fantasy-Atmosphäre". Nicht, dass die ersten beiden Teile nicht auch schon ne Portion Humor drinne hätten...aber Sacred III soll in der Hinsicht die Benny Hill-Show unter den Diablo-Klonen sein. Ich hatte zu jener Zeit gleich mehrere Testberichte vom dritten Teil gelesen - und alle waren sich darin einig, dass es völlig übertrieben war.

Auf der Wunschliste hab's ich trotzdem. Bisher ist es mir nur nie "billig" über den Weg gelaufen. Zwanzig Euro für die Download-Version (Xbox) ist mir viel zu riskoreich, um meine Geduld auf die Probe zu stellen.
Ich spiele ja gerade Dragon Age Origins, dass sich dann doch verhältnismäßig ernst nimmt. Wenn ich mir jetzt vorstelle, es hätte nicht nur ab und an mal eingestreute, humoristische Momente, sondern würde ein (mittelmäßiges bis schlechtes) Gag-Feuerwerk nach dem Nächsten abfeuern...ich wäre bestimmt nicht auf eine dreistellige Zahl an Spielstunden gekommen
Sacred 2 gab's vor Kurzem mal für 2.99 zum (Xbox-)Download. Da waren die 7 Gigabyte schnell mal mit einem gemurmelten "meins" gekauft und runtergeladen. Ungefähr in diesem Preissegment würde ich Teil 3 auch blind mitnehmen.

Sacred 1 fand ich noch ziemlich sperrig. So richtig Zugang hatte ich nicht zu diesem "deutschen Diablo" gefunden - das Spiel erzeugte bei mir keine Suchtspirale, kein Looten&Leveln-Wahn. Das schaffte erst der Nachfolger, den ich glatt mit mindestens zwei Punkten besser bewerten würde.

6 von 10 Kultboychen
23.05.2021, 23:56 Oh Dae-su (818 
Trondyard schrieb am 23.05.2021, 21:30:
Lustig fand ich in SACRED 2 auch den kleinen Friedhof, dessen Grabsteine mit Zitaten aus "Die Ritter der Kokosnuss" beschriftet waren.


Hehe, die lustigen Grabinschriften gab es ja schon im ersten Teil, und ich mochte diese kleinen Gags auch, weil es das ja in der realen Welt auch gibt. Gerade in katholisch-ländlichen Gegenden hatten humorvolle Grabinschriften für eine Weile fast Tradition.
23.05.2021, 21:30 Trondyard (699 
Frank ciezki schrieb am 23.05.2021, 21:11:
Wer seine Fantasy pur mag stöhnt bei so was natürlich auf. Ich fand es aber ganz angenehm, dass sich das Spiel nicht besonders ernst nahm.


Lustig fand ich in SACRED 2 auch den kleinen Friedhof, dessen Grabsteine mit Zitaten aus "Die Ritter der Kokosnuss" beschriftet waren. Überhaupt sprudelte das Spiel vor Gags über. Ich erinnere mich nicht mehr ganz genau an die Details, aber ich weiß noch, wie ich mich über ein gefundenes Kochbuch für Orks (?) amüsiert habe.
Gestört hat mich der Humor aber überhaupt nicht, auch nicht aus der Fantasy-Atmosphäre gerissen, dafür waren die Kämpfe, der Loot, die Sucht nach XP, das tolle Levelsystem, die gigantische Weltkarte, die vielen Städte, der Multiplayer-Modus und etliche andere Dinge viel zu genial. SACRED 2 ist ein echter Klassiker für mich!
23.05.2021, 21:19 Knispel (418 
Lag vor Jahren mal als Vollversion der PC Games bei. Habe es auch eine ganze Weile gespielt, aber so richtig überspringen wollte der Funke dann doch nicht. Das Ende habe ich jedenfalls nicht gesehen
Irgendwie fehlte dem Spiel das gewisse „Atmosphäre-Etwas“ und auch die Jagd nach Gegenständen motivierte mich nicht so wie bei den Diablo-Spielen. Auch fand ich die Nebenquests ziemlich langweilig (Masse statt Klasse, in Teil 2 noch deutlich schlimmer).

Positiv hervorzuheben sind die interessanten Klassen (Vampirin) und die tolle Sprachausgabe (ich glaube der Barbar wurde von Manfred „McLane“ Lehmann gesprochen).
Kommentar wurde am 23.05.2021, 21:22 von Knispel editiert.
23.05.2021, 21:11 Frank ciezki [Mod Videos] (3708 
Sacred 2 fand ich recht spaßig.
Mein Charakter dort war ein fieser Inquisitor, der im Verlauf der Kampagne eine Spinne als Reittier zähmen konnte.
An einer Stelle meinte er, dass er bei einem gewissen Händler mal ein paar harte Crack-Orks vorbeischicken müsste.
Wer seine Fantasy pur mag stöhnt bei so was natürlich auf. Ich fand es aber ganz angenehm, dass sich das Spiel nicht besonders ernst nahm.
23.05.2021, 20:57 Grumbler (1299 
da war doch was mit blind guardian, ah erst im zweiten teil, aber nehm ich hier mal schon vorweg, bevor's in den kultboy-kompatiblen zeitrahmen fällt.

https://www.youtube.com/watch?v=JyfE55c_ZjI

\m/ \m/
23.05.2021, 15:39 DaBBa (2687 
Na gut, die Optik von Diablo II war tatsächlich schon bei Release eher zweckmäßig. Eine hartkodierte Auflösung von 640x480 war im Jahre 2000 nicht mehr der Stand der Technik.
Das ist dem Umstand geschuldet, dass Diablo II mit mehreren Jahren Verspätung rauskam. Indiz: Als es 2000 endlich kam, hatte es neben der Direct3D-Schnittstelle auch eine 3dfx-Glide-Schnittstelle, obwohl Glide anno 2000 eigentlich schon von Direct3D verdrängt war.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!