Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pittrock
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Gran Turismo 3: A-spec
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 6 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.50

Entwickler: Polyphony Digital   Publisher: SCEE   Genre: Rennspiel, 3D   
Ausgabe Test/Vorschau (1) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Man!ac 9/2001
Testbericht
91%
80%
92%
Sony PlayStation 2
1 DVD
213Ulrich Steppberger
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Gran Turismo, Gran Turismo 2, Gran Turismo 3: A-spec, Gran Turismo Concept: 2002 Tokyo-Geneva, Gran Turismo 4

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PlayStation 2, Spiel
User-Kommentare: (15)Seiten: [1] 
08.12.2021, 15:31 Trondyard (706 
Zum Vergleich GRAN TURISMO / FORZA MOTORSPORT:
Da ich keine PS3, aber eine XBOX360 besaß, kaufte und spielte ich viel FM3 & 4 und fand beide toll. Für die nächste Generation "wechselte" ich dann zur PS4 und kam mal wieder in den Genuss eines GRAN TURISMO und zwar in der Form von SPORT und war begeistert. GRAN TURISMO wirkt auf mich viel edler und ausgereifter als FORZA MOTORSPORT. Angefangen bei den Menüs, der Musik, des HUD während der Rennen... das hat alles einen edlen und erwachsenen Touch, der den FORZA-Teilen abgeht. Auch das Fahrverhalten gefällt mir bei GT besser, von den besonderen Qualitäten des Online-Teils will ich hier gar nicht erst anfangen.
GRAN TURISMO 7 ist für mich ein sicherer Kauf, wahrscheinlich das letzte Spiel, das ich meiner PS4 gönnen werde und mit ziemlicher Sicherheit eines der ersten, das ich der PS5 gönne, sollte ich sie mir irgendwann einmal zulegen.
08.12.2021, 12:00 Petersilientroll (960 
Bei Forza Motorsport hatte ich mich länger mit dem ersten und dem vierten Teil beschäftigt. Wirklich alle Rennen bin ich aber im siebten Teil gefahren (sogar die stundenlangen Ausdauerrennen). Wirklich abholen konnte mich die Reihe nicht. Forza Motorsport 7 hat auch viel von seinem Glanz verloren, seit ich auf 4K umgestiegen bin. Dadurch wird nämlich auf der One X das SSAA deaktiviert, und es gibt sichtbares Aliasing. Gut finde ich dafür die Rückspulfunktion.
Gran Turismo 5 & 6 lagen lange auf meinem Pile of Shame, bis ich sie anhand des B-Spec-Modus sozusagen neu entdeckt hatte. Ab und an bin ich dort dann sogar selber Rennen gefahren.
Von Gran Turismo Sport besitze ich nur die Beta-Version. Die hat Sony mal für eine Woche verschenkt. Die ist jedoch für sich allein eher nutzlos (es gibt auch keine Updates). Manchmal gucke ich mir die Demo-Replays an.
08.12.2021, 10:03 ScroogeMcDuck (195 
Ich konnte mit den Forza-Spielen nie viel anfangen, wurde mit der Fahrphysik weder bei Motorsport noch Horizon wirklich warm. Und dass obwohl ich gerade von den PS3-Episoden der GT-Reihe auch sehr enttäuscht war. Zu meinem eigenen Erstaunen konnte mich GT Sport dann aber wieder mehr begeistern. Und dass, obwohl ich den Online-Part grösstenteils ignoriert habe, auf dem ja eigentlich der Fokus der Entwickler lag. Aber gerade auf einem 4k-TV sieht der Teil auch heute noch klasse aus und bietet eine der besten Implementierungen von HDR, welche mir bis lang unter die Augen gekommen ist. Schade nur dass man das dynamische Wetter der Vorgänger wieder entfernt hatte und die Klassiker-Strecken der ersten Teile nicht mehr enthalten waren. Da hoffe ich mal, dass in den Punkten beim "echten" siebten Teil wieder mehr geboten wird.
08.12.2021, 09:38 Oh Dae-su (832 
Die Replays der Rennen waren oft interessanter als die Rennen an sich. Es war schon geil, wenn man das Auto, das man ich realen Leben fuhr, in einem Spiel sehen konnte. Es war das einzige Spiel überhaupt, bei dem ein Elternteil von mir - die Mutter - mal selbst Lust bekam, ein Videospiel auszuprobieren. Sie war natürlich wegen der vielen Buttons überfordert, aber ich hab sie weder vorher noch nachher so gebannt und fasziniert gesehen.
08.12.2021, 07:54 Groove Champion (226 
Ich spiele z.Z. auch FH5, wobei das natürlich ein voller Arcade Racer ist (allerdings mit Anspruch) und daher mit GT nicht direkt vergleichbar.

Ich finde aber auch, dass Forza ab Forza Motorsport 4 Gran Turismo den Rang abgelaufen hat. Deswegen hat mich auch GT6 und GT Sport überhaupt nicht mehr interessiert. Bei GT6 war es dann auch noch so, dass das ausschließlich für die PS3 erschien, obwohl zu dem Zeitpunkt die PS4 schon herausgekommen war (und ich auch schon eine hatte). FM5, welches ziemlich gleichzeitig erschien, kam hingegen direkt für die neue XBOX One. Das war schon ziemlich enttäuschend.

Forza Horizon ist immer so ein zweischneidiges Schwert für mich. Den ersten Teil fand ich super, weil der noch ziemlich nüchtern war. FH2 habe ich kaum gespielt, weil mich diese Querfeldein-Rennen da total genervt haben. Das gab's beim ersten Teil noch nicht und im in FH2 musste man die u.a. mit Supersportwagen fahren, was völlig blödsinnig und in der Cockpit-Ansicht in den Feldern praktisch unfahrbar war, weil man rein gar nichts gesehen hat. Teil 3 war dann wieder besser, da man das Auto frei wählen und solche Rennen nun standesgemäß mit einem Offroad-Fahrzeug bestreiten konnte. FH4 habe ich ausgelassen und Teil 5 macht mir gerade viel Spaß, der allerdings durch ein paar technische Mängel am PC etwas getrübt ist.

Bei GT spiele ich mit dem Gedanken Teil 7 wieder eine Chance zu geben. Nachdem ich jetzt eine PS5 habe und mein aktuelles Lenkrad langsam nach schon mehrfachen Reparaturen wieder den Geist aufgibt. Das neue könnte ich dann PS5-kompatibel kaufen.
07.12.2021, 20:12 Petersilientroll (960 
Pat schrieb am 07.12.2021, 19:27:
Heutzutage aber eigentlich fast nur noch Forza Horizon.

Ist bei mir genauso.
07.12.2021, 19:27 Pat (5838 
Technisch war das Spiel enorm beeindruckend. Die Auto-Auswahl war auch enorm. Aber irgendwie wollte der Funke bei mir nicht überspringen.

Vielleicht lag es an den doofen Lizenzen, die man erfahren musste? Die fehlende echte Cockpit-Perspektive? Die meiner Meinung nach langweiligen Strecken? Den für mich zu hohen Schwierigkeitsgrad?

Ich bin sicher, echte Techniker und Fahrkönner hatten viel Spaß mit dem Spiel. Ich selbst habe der Gran Turismo Serie den Rücken gekehrt und bin erst mit Forza Motorsport in ähnlich gelagerte Rennspiele zurückgekommen.
Heutzutage aber eigentlich fast nur noch Forza Horizon.
07.12.2021, 11:02 Petersilientroll (960 
Groove Champion schrieb am 07.12.2021, 10:51:
Das geht bei GT5 und GT6 auch. Da kann man durch drei oder fünf Bildschrime sein Blickfeld erweitern. Hier findet man Infos dazu.

Ja, schon (unterstützen nicht auch beide Titel 3-D?). Auf der PS2 via Linkkabel finde ich aber etwas beeindruckender als auf der PS3 via LAN. Vor allem, wenn man bedenkt, daß Gran Turismo 3 von 2001 ist.
07.12.2021, 10:51 Groove Champion (226 
Das geht bei GT5 und GT6 auch. Da kann man durch drei oder fünf Bildschrime sein Blickfeld erweitern. Hier findet man Infos dazu.
Man braucht dazu auch drei, respektive fünf PS3 und Kopien von dem Spiel. Die PS3 wurden über LAN verbunden. Zum Zeitpunkt des erscheinens eine sehr kostspielige Geschichte.
Ob sowas für GT7 geplant ist, ist mir nicht bekannt. In Zeiten von VR auch nicht mehr so interessant, für GT Sport wurde VR aber auch nur sehr rudimentär umgesetzt, nachdem es vorher angespriesen wurde. Ob es für GT7 VR geben wird, ist mir auch nicht bekannt.
07.12.2021, 10:35 Petersilientroll (960 
Unvergessen ist für mich ein Video-Special auf einer GamePro-DVD. Dort schlossen die Redakteure drei PS2-Konsolen via Linkkabel zusammen und nutzten das für Gran Turismo 3: Ein großer Fernseher zeigte das Renngeschehen aus der Stoßstangenperspektive; zwei kleinere Bildschirme fungierten als Seitenfenster. Das fand ich damals sehr beeindruckend. Es gibt auf YouTube einen Kanal namens "PastGaming", der von solchen Videos haufenweise anbietet. Das von mir geschilderte konnte ich dort allerdings nicht entdecken - oder ich irre mich, und es war auf einer Maniac-DVD.
Hab' mir heute übrigens mal die US-Version angeschaut. Die konnte mich irgendwie nicht abholen. Die Optionen wirken ziemlich abgespeckt (beispielsweise gibt es bei den Bildoptionen die Wahl zwischen 4:3 oder 16:9 und ... das war's), und wie bei Gran Turismo 4 gefällt mir der Soundtrack der PAL-Version besser. Und im Demo-Modus läuft ständig dieser Lenny-Kravitz-Remix - sogar, wenn man das Lied in der Track-Liste deaktiviert.
03.12.2021, 19:14 Waka (261 
Hab ich mir zusammen im Bundle mit der PS2 gekauft, das muss so Dezember 2001 gewesen sein. Leider gab es damals gerade Lieferprobleme bei der Memory Card, also musste ich die ersten 2 Wochen ohne auskommen. War schon fast Folter, ein so cooles Game zu haben, aber es nicht richtig spielen zu können.

EDIT: Woran ich mich noch ganz genau erinnere, nach 2 oder 3 Monaten mit GT3 hab ich dann bei meinem Bruder mal wieder GT1 auf der PS1 gespielt. Wisst ihr noch, wie krass die Grafik des Games damals war? Als ich es nach GT3 wieder gesehen habe war mein erster Gedanke: "Boah, sieht das hässlich aus!"

Noch eine tolle Anekdote (und ich hoffe, meine Erinnerung trügt mich hier nicht): Ein gemeinsamer Kumpel war ebenfalls anwesend und der + mein Bruder haben schon ne ganze Weile versucht, die letzte Strecke der Gold-Lizenz zu schaffen. Ich hab's gleich im ersten Versuch gepackt, weil die Strecke ja auch bei GT3 zur Lizenz gehörte.
Kommentar wurde am 03.12.2021, 19:17 von Waka editiert.
30.11.2021, 09:36 ScroogeMcDuck (195 
Erstmal wieder vielen Dank für das Einstellen des Tests!

Nachdem der PS2-Start trotz kleinerer Perlen wie SSX, Zone of the Enders oder Ring of Red für mich eher enttäuschend verlief, gab es im Sommer 2001 kein Spiel, dem ich so sehr entgegen fieberte wie diesem. Passenderweise war der Release direkt am letzten Schultag vor den großen Sommerferien, und es gab in diesen sechs Wochen dann auch keinen Tag an dem ich nicht GT3 gespielt hab. Endlich durfte die PS2 hier mal zeigen zu was sie alles in der Lage war. Die tollen Fahrzeugmodelle mit ihren beeindruckenden Spiegelungen auf dem Lack, die wiedermal toll designten Strecken, die optisch fantastisch umgesetzt wurden. Dazu geniale Licht- und Partikeleffekte, wie das Hitzeflimmern in den toll inszenierten Replays oder der aufgewirbelte Staub auf den Offroad-Strecken. Und das alles mit 60 Bildern pro Sekunde! Der Fuhrpark war zwar deutlich kleiner als im Vorgänger, bot aber immer noch mehr als genug Auswahl. Schade nur, dass man auf Ferrari und Lamborghini (einen Diablo gab es nur in der Japan-Version) noch verzichten musste, aber immerhin gab's dafür mehrere Paganis. Auch nicht schlecht.

Klar, meckern könnte man auch über einiges, das weiterhin fehlende Schadensmodell und die wiedermal schwache KI zum Beispiel. Damals konnte ich über solche Schwächen aber noch recht wohl wollend hinwegsehen, zumal die direkte Konkurrenz auf der PS2 zur damaligen Zeit noch sehr überschaubar war.
30.11.2021, 08:35 Groove Champion (226 
Hmm, ich konnte mit GT erst ab Teil 5 wirklich etwas anfangen. Das lag nur an einem kleinen Detail: Bis Teil 4 gab es keine Cockpit-Perspektive. Sowas ist für mich bei einer Simulation oder Simcade Pflicht. GT war bezogen auf diesen Punkt nicht mehr zeitgemäß, obwohl es sonst hervorragende Spiele waren. Viele andere Rennspiel(serien) hatten bereits in den 90ern brauchbare Cockpit-Perpektiven. Die Motorhaubenkamera war aber eine halbwegs brauchbare Alternative, trotzdem fehlte mir immer was.

Für mich war das aber ein Zugeständnis an den Fuhrpark. GT bot für damalige Verhältnisse eine riesige Fahrzeugauswahl, Teil 3 jetzt nicht so, aber 2 und 4 auf jeden Fall. Da für jedes Auto eine echte Cockpit-Ansicht zu bieten, war wahrscheinlich damals noch nicht umsetzbar oder zu viel Aufwand. Selbst bei GT 5 boten nur die "Premium-Fahrzeuge" eine richtige Cockpit-Kamera, die "Standard-Autos", welche allesamt aus GT 4 stammten und auch noch so aussahen hatten anfangs gar keine. Später wurde nach Kritik eine sehr einfaches, generisches Cockpit nachgeliefert.
29.11.2021, 23:16 Granzert (285 
Allerdings!
Die PS2 Ableger waren auch noch ausgezeichnet. Mit der PS3 begann die Serie zu schwächeln, auch wenn Grafik und Sound nochmal eine Schippe drauflegten vermisste ich den Schwierigkeitsgrad der Vorgänger.
29.11.2021, 22:02 Trondyard (706 
Zusammen mit der PS2 gekauft, im Oktober 2001. Eine Woche später gab's dann GTA III, aber dies hier spielte ich länger. Was für ein technischer Fortschritt im Vergleich zu den PS1-Teilen. Referenz bis zum Erscheinen von Teil 4.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!