Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: fdoe
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22876 Tests/Vorschauen und 14045 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Space Gun
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 8 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 3.13
C64/128
Sega Master System
Entwickler: Taito   Publisher: Taito   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Horror, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 7/92
Testbericht
5/10
5/10
6/10
C64/128
-
268Carsten Borgmeier
Amiga Joker 4/92
Testbericht
64%
46%
48%
Amiga
2 Disketten
74Leslie Bunder
ASM 6/92
Testbericht
5/12
0/12
6/12
4/12
4/12
1/12
Amiga
C64/128
2 Disketten
-
1294Klaus Trafford
Play Time 6/92
Testbericht
45%
45%
41%
C64/128
-
59Hans Ippisch
Power Play 6/92
Testbericht
43%
9%
26%
19%
32%
9%
Amiga
C64/128
2 Disketten
-
218Richard Eisenmenger
Video Games 12/92
Testbericht
51%
22%
33%
Sega Master System
Modul
134Ingo Zaborowski
Partnerseiten:
   

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Master System, Longplay
User-Kommentare: (17)Seiten: [1] 2   »
06.07.2022, 07:37 GameGoon (148 
Ich besaß die C64 Version damals. Die galt ja auch damals schon als legendär schlecht und tut es auch heute noch. Damals hatte mich das gewundert, auch heute finde ich es immer noch etwas merkwürdig. Klar, gegen den Automaten (hab ich auch geliebt) stinkt so eine Konvertierung nur ab. Wie sollte es auch anders sein, sowas ist halt nicht für den Computer gedacht.
Ich hab aber den Eindruck, dass in Magazinen C64 Spiele generell sehr häufig mit der PC Version oder in diesem Falle dem Automaten in Relation gesetzt wurden, anstatt mit den Fähigkeiten des C64 an sich. Da ist es dann ja auch klar, dass die Brotkiste nicht mithalten kann.
Das ist so, als würde man eine Grundschul-Aufführung anschauen und dann hinterher meckern, dass das nicht mit einer Opernvorstellung mithalten könne. Da gibt's viele Beispiele, spontan fällt mir Titus the Fox ein, wo auch bemängelt wurde, dass Farben und Animationen im Vergleich zum PC totale Gurke wären. Man kann das eigentlich bei fast jeder Konvertierung in der ASM und der PP beobachten. Ich frag mich, ob der jeweilige Redakteur auch zu seinem Sohn sagt "Kind, gib dir mehr Mühe beim Fußball, du bist extrem viel schlechter als Ronaldo"

Ich finde, gemessen am normal üblichen C64 Standard ist Space Gun solider Durchschnitt. Bestimmt nix tolles, aber da müsste man eher fragen, ob es überhaupt Sinn macht, so ein Spiel am C64 umsetzen zu wollen.
Kommentar wurde am 06.07.2022, 07:40 von GameGoon editiert.
05.07.2022, 12:24 Gunnar (4307 
Die Grafik-Engine der Arcade-Version ist ja durchaus bemerkenswert: Da wird der 3D-Effekt nicht etwa erzielt, indem wie z.B. bei den Super-Scaler-Spielen von Sega gleichartige Bitmaps hintereinanderweg aufgereiht werden, was dann den Eindruck eines festen Objekts vermittelt (vergleichbar hierzu wären z.B. die Tunnel-Passagen aus "Galaxy Force" oder "Thunder Blade"), sondern indem Bitmaps, die Wände repräsentieren sollen, entsprechend perspektivisch verzerrt werden. Das hat ungefähr die gleiche Auswirkung, die man hätte, würde man diese Bitmap auf eine Polygon-Wand legen, aber sie kommt hier eben auf technisch andere Weise zustande. (Die Limitierung dieses Vorgehens merkt man übrigens, wenn Bewegung entlang dieser "Wände" erfolgt - man merkt einfach, dass zwei benachbarte Bitmaps nicht zusammengehören, sondern beide eben separat gedreht werden. Wände aus mehreren Segmenten fächern dann nämlich quasi wie Schuppen eines Fisches aus.)
Kommentar wurde am 06.07.2022, 10:18 von Gunnar editiert.
16.04.2016, 23:54 Atari7800 (2419 
Eines der vielen Beispiele für schlecht Automatenumsetzungen! besonders die C-64 Version ist unzumutbar, der Amiga schlägt sich auch nicht viel besser, und das Master System tingelt irgendwo dazwischen rum.
05.04.2013, 21:14 LordRudi (781 
So, jetzt hab ich mir auch mal dieses Game angetan!

Die Arcade-Version (per MAME getestet) ist zwar nicht der Überknaller, macht aber durchaus Spass. In den Automaten mit Lightguns hätte ich hätte ich sicherlich ein paar Mark versenkt.

Die Amiga-Version ist zwar grafisch ganz solide, aber warum gibt es nur so ein winziges, kaum sichtbares Fadenkreuz? Zusammen mit der etwas zu sensiblen Maussteuerung wird das Treffen der hektisch umherstolpernden Aliens zum Glücksspiel.

Die C64-Version mach dem ersten Anspielen gar keine sooo schlechte Figur. Leider benötigen die Gegner hier viel mehr Treffer. Bevor man ein Alien umgenietet hat, ist die Waffe schon heißgelaufen. Das macht das Spiel viel zu schwer!
Die Grafik ist eigentlich ganz ok, auch wenn die Sprites ziemlich grobpixelig sind.
Ganz unakzeptabel ist die extrem nervige Musik!

Hätte man den Computer-Umsetzungen mehr Feinschliff gegeben, hätten die durchaus durchnittliche Spiele werden können.
Kommentar wurde am 05.04.2013, 21:18 von LordRudi editiert.
01.10.2011, 12:42 DasZwergmonster (3238 
Anno 2006 hab ich ja schon was zur Automaten- bzw Mame-Version geschrieben...

...und den vermurksten Computer-Umsetzungen.

Space Gun leidet da natürlich unter dem Fehlen der Atmosphäre, die so ein Automat bringt... man sitzt in einem echten Cockpit drin, man hat eine "echte" Waffe in der Hand, und zusammen mit ein paar Kumpels macht das dann schon Laune, ganz zu schweigen von der grafischen Überlegenheit, die so ein Automat gegenüber einem Amiga oder gar einem C64 hat.

Was soll ich nun bewerten? Den Automaten mit 7 Punkten.... die Amiga-Version, die zwar grafisch durchaus ihre Momente hat, aber dank der erwähnten fehlenden "echten" Momente des Automaten an Atmosphäre einbüsst mit einer 4... oder doch die C64-Variante, die nun auch grafisch und soundtechnisch nix, aber auch rein gar nix mehr mit dem Automaten gemeinsam hat, und zudem noch spielerisch völlig abkackt, mit einer 1?

Ach, ich bewerte wohl wie die Mehrheit hier die C64-Katastrophe.
24.05.2011, 10:38 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3566 
Hart an der Schmerzgrenze, am Automaten sieht es auch nicht viel besser aus!
11.10.2010, 19:56 Atari7800 (2419 
Die C-64 Version spottet jeder Beschreibung, und unterbietet die anderen Systeme noch bei weitem.
15.12.2006, 17:50 prof_delta (10 
Folgendes passierte seinerzeit in der Arcade meines Vertrauens.

Zwei Kumpels sehen dieses Spiel : Boah Fett, Wummwn und Aliens

Also den Automaten solange mit Heiermännern gefüllt bis wir beim letzten Level waren.

Ein Raumschiffcockpit, und da wir ja bis zu diesem Abschnitt auf alles geballert haben was kreucht und fleucht ist uns auch nichts schlimmes aufgefallen.

Aber dann rief mein Nebenmann voller Entsetzen : "ALTER PASS AUF WIR ZERLEGEN DAS SHUTTLE..!!!!"

...und dann : GAME OVER

Das war irgendwie ein total geile Spieleerfahrung; wir haben so gelacht.
29.11.2006, 17:55 whitesport (852 
beast busters war prima, railchase von sega auch
29.11.2006, 14:52 DasZwergmonster (3238 
Ohja, Beast Busters kenn ich ja auch. Aber nicht vom Automaten, sondern von der Amiga-Umsetzung.
28.11.2006, 23:05 dn4ever (554 
DasZwergmonster schrieb am 25.05.2006, 01:03: ...
@dn4ever: ist zwar reichlich spät, aber meinst du evtl. CRYPT KILLER?

Ich habe es mittlerweile gefunden!
Es war Beast Busters!
Link 1
Link 2
Fand ich auch ganz nett damals.
Kommentar wurde am 28.11.2006, 23:06 von dn4ever editiert.
25.05.2006, 01:03 DasZwergmonster (3238 
Also am meisten Spass macht das Spiel wenn man folgende Schritte vor dem Spielstart macht:

1. Mame32 runterladen
2. SpaceGun-ROM runterladen
3. am besten noch eine Lightgun an den PC anschliessen & spielen

...ist zwar auch nicht unbedingt DER Spielspass-Bringer, aber man kann per Tastendruck Münzen nachwerfen, und es macht immer noch etwa 150 mal mehr Spass als die völlig vermurksten Computer-Umsetzungen.

@dn4ever: ist zwar reichlich spät, aber meinst du evtl. CRYPT KILLER?
Kommentar wurde am 25.05.2006, 01:07 von DasZwergmonster editiert.
18.03.2006, 22:54 Lari-Fari (1848 
Und auch diesen Flop hab ich gerade mal angespielt... oder es zumindest versucht. Für alle, die´s nicht kennen: Dieses Game ist UNSPIELBAR. Das Bild scrollt von einer Seite auf die andere oder ruckelt gelegentlich in die Tiefe des Raumes hinein, die unförmigen gegnerischen Pixelhaufen nähern sich ziemlich zügig und wollen abgeballert werden. Ballern kann man auch, aber die Aliens (das ganze Game ist offenkundig inspiriert vom zweiten Teil der "Alien"-Saga) sind so widerstandsfähig und die Fadenkreuz-Waffe so schnell entladen, dass der nächstbeste Gegner einen in der Regel einsackt. Lebensverluste in Serie sind vorprogrammiert und der Spielspaß irgendwo im dritten Untergeschoss (Tiefgarage). Ich hab mir die späteren Level noch per Trainer reingezogen - Tristesse pur, Abwechslung Zero und überhaupt.
Bleibt zu erwähnen, dass die Musik schlimmer hätte ausfallen können, dass es keine Sound-FX gibt, dass die Ladezeiten absurd lang sind und die Grafik zum Arkelanfallkriegen. Und dass ich ganz eindeutig zuviel Zeit habe, wenn ich sie mit so einem Schrott wie Space Gun verschleudere.

Und weil mir das so viel Spaß macht:
Grafik: 2/12
Sound: 5/12
Spielablauf: 1/12
Motivation: 0/12
19.01.2006, 12:59 blaze1973 (101 
Wat für ein Schrott..Habe es mir orginal gekauft für 49.95 DM Wie konnte ich so blöd sein??
22.03.2005, 22:34 Dod (475 
Im Kasten in der Mitte steht "1. Space Fun" .. Vielleicht hatten sie ja doch Spass ..
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!