Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Peter Boots
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21241 Tests/Vorschauen und 13163 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Frankie goes to Hollywood
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 19 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.43

Entwickler: Denton Designs   Publisher: Ocean   Genre: Adventure, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Happy Computer SH 3/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
Sinclair ZX Spectrum
2 Kassetten
2 Kassetten
1353Heinrich Lenhardt
Happy Computer 10/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
413Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (4)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Longplay, C64
Kategorie: Spectrum, Longplay
User-Kommentare: (52)Seiten: [1] 2 3 4   »
13.03.2021, 11:55 SarahKreuz (9621 
Oh mein Gott, Z-Killer hat's gefunden!! Ich hab's auch sofort wiedererkannt, wegen der "Europa-Danksagung", die ich damals ja nur gefühlte 387 Mal gehört hatte.


Kommentar wurde am 13.03.2021, 11:56 von SarahKreuz editiert.
13.03.2021, 10:08 Frank ciezki [Mod Videos] (3534 
Das ist sie. Hatte das Spiel als Original und erinner mich noch genau an den Track auf der Kassette.
13.03.2021, 02:24 Z-Killer (6 
Es handelt sich scheinbar um diese Version hier:

https://www.youtube.com/watch?v=G6G18RrFpBI
12.03.2021, 23:47 Edgar Allens Po (1328 
SarahKreuz schrieb am 12.03.2021, 20:26:
bin ich mittlerweile bei Frankie Goes To Hollywood gelandet. Dessen "Pleasuredome" klingt so verdammt progressiv, als wären sie ihrer Zeit zehn Jahre voraus gewesen. Absolut erstaunlich.


Absolut richtig! Die CD kaufte ich mir im Jahre 2004, daran erinnere ich mich genau. Und war verblüfft über die Qualität der Produktion einiger Titel darauf. Und "Relax" ist nach wie vor ein echter Smash-Hit.

Hatte mal gelesen, dass die da extrem viel herumgebastelt hatten, weil sich alles als etwas schwierig erwies.

Zu deiner 64er-Frage weiß ich leider keinen Tip.
12.03.2021, 20:26 SarahKreuz (9621 
2021...naja, eigentlich schon seit Ende Dezember 2020...steht bei mir alles auf Retro/Vintage. Jedenfalls in Sachen Musik. Die neue Ayreon? Noch ungehört. Das neue Demons&Wizards-Album? Irgendwie wenig Bock drauf, seit der Sache mit dem Bandgründer. Muss wohl erstmal Gras drüber wachsen, bevor ich wieder ohne abschweifende Gedanken seine Musik hören kann. Ich mein...er ist ja nicht auf Augenhöhe mit einem Gary Glitter. Sein "Verbrechen an die Menschheit/Menschlichkeit" begräbt nicht auf alle Zeit sein bisheriges Schaffen. Also: zig Alben dieses Jahr bereits gekauft und einfach noch nicht anständig gehört.

Jetzt fing mein Retro/Vintage-Trip mit einem Pink Floyd-Album an, dass mir via YouTube zufällig über den digitalen Weg lief. Bisher war ich im Glauben, dass "The Wall" das letzte Album mit diesem ikonischen Sänger waren. Aber nee, da gab's noch ein weiteres mit Roger Waters am Mikro. Jungejunge, war das ein starkes Album! Wie ich seinen emotionalen Gesang liebe! Da bin ich direkt los und hab mir auch alle älteren Alben besorgt - begleitete Pink Floyd bis tief in die 60er und durch die kompletten 70er, um dann einmal mehr zu erkennen: das Alter spielt überhaupt keine Rolle. Genauso wie ein gutes Spiel auf Ewig ein gutes Spiel bleibt, so gibt es auch bei der Musik im Laufe von Jahrzehnten höchstens technische Defizite. Bei den Spielen ist es, klar, das audiovisuelle. Grafik und Sound wird halt alt. Produktionstechnisch lassen alte Musikalben auch mächtig Federn. Aber bei beiden gilt halt auch, dass rein inhaltlich das Niveau gehalten wird...wenn man denn nur bereit ist, sich darauf einzulassen, dass es nicht nach einer Produktion klingt, die maximal fünf Jahre auf dem Buckel hat. Oder so. Ihr wisst, was ich meine.

Aber zurück zu diesen alten Alben. Ich "arbeite" mich also - irgendwie angefixt - durch weitere vermeintliche Highlights aus der Vergangenheit. Bisher verpasste Glanztaten. Ganz frühe Black Sabbath, noch mit Ozzy am Mikrofon. Bon Jovi aus den 80ern...die, ohne Frage, bis einschließlich "Keep The Faith" (1992?) fantastische Rock-Alben auf die Menscheit losgelassen haben. Warum sind mir die bisher entgangen? Auch bei Meat Loaf bleibe ich an so einigen Alben hängen, die ich bisher nicht richtig kannte. Die Art von Alben, die dann Tagelang im Dauerzustand hoch und runter rotieren, und von denen man sich kaum noch lösen kann oder will. 2, 3 bisher noch nicht gehörte Queen-Alben aus der Frühzeit der Band: wow, was für ein Trip!

Um jetzt aber mal endlich auf den Punkt zu kommen: nach einem kurzen Abstecher hin zu "Electronic" statt "Gitarrenfront" (alte Chris Hülsbeck-Alben) bin ich mittlerweile bei Frankie Goes To Hollywood gelandet. Dessen "Pleasuredome" klingt so verdammt progressiv, als wären sie ihrer Zeit zehn Jahre voraus gewesen. Absolut erstaunlich. Den C64-Livetrack habe ich aber leider vergebens gesucht. Weiß jemand zufällig, ob der irgendwo auf YouTube hochgeladen wurde? Ist diese Live-Version von "Relax" vielleicht "taken from the Album XXX"? Und somit Bestandteil von einem offiziell erschienenen Live-Album? Ich erinnere mich leider nicht mehr. Ich hab die beiliegende Kassette zwar damals besessen, aber in dem Alter wohl kaum auf irgendwelche Copyright/CourtesyOf/TakenFrom-Hinweise auf der Kassette geachtet. Also...falls das irgendjemand liest, der genaueres weiß, dann würde ich mich über eine Antwort freuen. Ich weiß nur noch, dass der Relax-Track auf der C64-Kassette ordentlich reingehauen hat und ich's gerne nochmal hören würde. In Zeiten, wo ja alle möglichen 80er Jahre-Hörspiele auf YouTube zu finden sind, muss doch auch irgendjemand ein Beipack-Tape quasi-konserviert haben!? Lag die Kassette vielleicht auch anderen Systemen dabei? Und sie könnte auf YouTube vielleicht unter "Spectrum Cassette FGTH" zu finden sein?
Kommentar wurde am 12.03.2021, 20:32 von SarahKreuz editiert.
30.11.2020, 20:36 DaveTaylor (2012 
forenuser schrieb am 07.04.2015, 22:46:
Ich denke Holly hat kein Interesse mehr an der Musik im Stile von F.G.T.H. Seine Solostücke jedenfalls sind deutlich seichter...


"Power of Love" singt er jedenfalls wieder mit Inbrunst.

Video

Dieser Live Auftritt treibt mir die Tränen in die Augen.

Und wie er zu Anfang genervt die Kopfhörer aus den Ohren zieht.
Holly Johnson braucht so einen neumodischen Kram nicht, er weiß wie man singt.
30.11.2020, 20:24 Frank ciezki [Mod Videos] (3534 
Na ja, hat ein paar nette Ideen, aber im Endeffekt ist es doch nur eine Mördersuche mit Hinweisen, die man sich am besten notiert, gepaart mit Mini-Games auf dem Niveau von alten LCD-Spielen.Interessant gemacht, aber so lange konnte es mich nicht motivieren. Ähnliches Konzept, ohne den Crime-Part, gab es ja schon in "Lazy Jones".
Kommentar wurde am 30.11.2020, 20:26 von Frank ciezki editiert.
30.11.2020, 19:27 SarahKreuz (9621 
Nur 19 Bewertungen. Eine bodenlose Frechheit! Ich prangere das an!
12.08.2018, 16:11 Lisa Duck (1364 
Außergewöhnliches Spiel. Das "Spiel im Spiel"-Prinzip war für mich damals was ganz neues und eine echte Innovation. "Frankie goes to Hollywood" war mir zwar immer etwas zu ungenau was die Zielsetzung anbelangt, aber das war denke ich genauso gewollt. Die Atmosphäre des Werks war dafür motivierend. Und das Spiel ging mal ganz andere Wege als die sonstigen Vertreter seiner Zeit. Eine sehr erinnerungswürdige und aufregende Software der 80er-Jahre.
13.08.2017, 12:02 Anna L. (2028 
Herr Planetfall schrieb am 15.04.2007, 09:41:
Ach ja, daß man ständig "pleasure pills" schlucken muß, die überall in Kühlschränken herumliegen, ist natürlich eine ganz fantastische Idee!


Ich lache mal eine Runde mit.


Zur Band:
Angeblich war bereits das erste Album eine schwere Geburt. Es musste viel nachträglich umgebastelt werden, mit den neuesten Technologien, die verfügbar waren. Das Album ist ein absolutes Flickwerk. Interessant daran ist jedoch, dass es auch heute noch unglaublich bombastisch klingt. "Relax" ist immer noch ein echter Kracher. Das Flicken lohnte sich.
13.08.2017, 11:18 Bren McGuire (4805 
Ja, Frankie Goes To Hollywood: Zuerst der kometenhafte Aufstieg, dann - nach gerade mal zwei Alben - die prompte Auflösung... wegen "musikalischer Differenzen", wie es immer so schön heißt...
13.08.2017, 09:48 Rockford (1930 
So ein komplexes und ungemein atmosphärisches Spiel, und das 1985! Da hätte ich gerne mal eine Amiga-Version gesehen, wie wäre sicher der Knaller geworden.
16.02.2017, 01:11 SarahKreuz (9621 
14 Stimmen! So nah waren wir der 20 noch nie!
07.04.2015, 23:27 Frank ciezki [Mod Videos] (3534 
Dem Original, das ich von meinem Cousin erbte, lag übrigens eine Audio-Cassette mit einer Live-Aufnahme des Songs "Relax" bei.
07.04.2015, 22:46 forenuser (3272 
Ich denke Holly hat kein Interesse mehr an der Musik im Stile von F.G.T.H. Seine Solostücke jedenfalls sind deutlich seichter...
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!