Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: RetroZombie
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC Games 12/97


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (3)
PC CD-ROM: (3)
Conquest Earth: Das Manifest (48%)
Drilling Billy (30%)
Microsoft Flight Simulator 98 (72%/75%)

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (16) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
alke01 -
Boromir -
DEDE4EVER -
eddiecochran Gut
feuse8 -
fm4dj -
game01er - komplett mit Poster
Hallfiry - nur CD
jan.hondafn2 Gut inkl. CD-Roms, S. 283-314 fehlen, an 1 Stelle etwas ausgeschnitten, Poster fehlt
Jedi04 -
kultboy -
Maximum90er -
meanMI -
sanifox -
SjL -
untalentierter Befriedigend
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 3.00 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 410x570 | Grösse: 85 Kbyte | Hits: 4531
Scan von Atlan

User-Kommentare: (38)Seiten: [1] 2 3   »
08.03.2021, 08:28 invincible warrior (958 
Das mit Farin ist aber wohl auch nicht SOOO weit hergeholt, das meint hauptsächlich halt diesen ganzen sozialen Quatsch. Googeln werden die wie jeder auch. Wie sie aber wohl ticken, kann man gut bei den Rocketbeans sehen. Da kam Bela B zwecks Promotion des neuen Albums vorbei und da hört man ganz gut wie so deren Touralltag ist im Vergleich zu heutigen Gegebenheiten.
06.03.2021, 14:42 DaBBa (2110 
TrickMcKracken schrieb am 05.03.2021, 17:05:
Stimmt, die Ärzte. Der einzige(?) Song, den sie nicht mehr live spielen. ^^ - Was aber nix mit Lara zu tun hat.
Der Song "Männer sind Schweine" wurde damals im Radio tot- und zum Stimmungshit gedudelt. Die Toten Hosen hatten mit "Tage wie diesen", der u. a. auf Wahlkampfveranstaltungen gespielt wurde, ein ähnliches Problem.
Kommentar wurde am 06.03.2021, 14:52 von DaBBa editiert.
05.03.2021, 19:43 TrickMcKracken (361 
Sie begegnen Dir aber auch überall, diese Ärtze. Gestern las ich diesen Text: https://www.ox-fanzine.de/interview/lost-places-of-punk-and-hardcore-teil-3-8024, (in dem es u.a. darum geht, dass Bela's Reifen plattgestochen wurden) und dachte so, als Berliner,: "Ach ja, war das hier mal cool..."

In meinem Kopf, seit mehreren Tagen, dazu: "Westerland"!

Dann gehste auf kultboy, klickst ein Lara-Cover an,....und denkst: "Passt schon, dass die in deren Video auftaucht!"...^^

Fehlt nur noch das Jump'n'Run dazu, im dem Du einen der Ärzte steuerst, und Lara dazu singt...
Kommentar wurde am 05.03.2021, 19:45 von TrickMcKracken editiert.
05.03.2021, 19:26 Bearcat (1790 
Uns Claudia Teil 1 ist nicht mehr auf dem Index ("Debil" gibt es ja schon seit einigen Jahren als remasterte Version "Devil"), nur Teil 2 befindet sich auf der immer noch indizierten "Ab 18"-CD. Diese und das dritte Album "Die Ärzte" (Mit "Geschwisterliebe") sind also noch vom Inquisitionsbann belegt, alles andere aber mittlerweile frei erhältlich.
05.03.2021, 18:49 TrickMcKracken (361 
Stimmt, "Geschwisterliebe". Und "Claudia", oder? - Dieser Index... Wenn ich mal die, permanent nie ausgepackten (is praktischer!^^), Umzugskartons durchforste, finde ich da bestimmt ne Kassette, auf der das alles drauf ist. Zusammen mit "Paule", "lustiger Astronaut" und so... - Ich glaub', ich mach das gleich. Vielleicht finde ich ja auch nen Walkman, dabei, der noch funzt (samt aufgeladenen Batterien)..^^

btw.

Farin und kein Internet...-fällt ir immer schwer(er) das zu glauben, wen das wer von sich behauptet, 2021. - Wobei ich ja auch, zwar nicht kein Internet benutze, aber vieles nicht mitmache, von dem es dann, wenn es gesagt wird, heißt :"Waaasss???"..

Lustig-ironisch is ja, dass er dann ne Gemeinsamkeit mit dem Sänger einer (ehemals) Frankfurter-Band hätte, die er nicht mag...

Gut auskennen, tut er sich aber damit. Find' gerade das Interview im Ox nicht dazu, in dem er meinte (sinngemäß), "wenn die Google-Startseite schwarz, statt weiß wäre, würden "wir" so und so viel Energie dadurch einsparen..." Das hat sich eingeprägt, irgendwie. - Wie so mancher Song...
05.03.2021, 18:17 Bearcat (1790 
TrickMcKracken schrieb am 05.03.2021, 17:05:
DaBBa schrieb am 05.03.2021, 12:46:

Sie hat es nicht umsonst u. a. in ein Musikvideo der Ärzte geschafft, obwohl die Ärzte vorher mit Computerspielen und Computerspiele-Kultur gefühlt wenig bis gar nichts zu tun hatten.


Stimmt, die Ärzte. Der einzige(?) Song, den sie nicht mehr live spielen. ^^ - Was aber nix mit Lara zu tun hat.

Hab neulich übrigens, durch ne Steam-"Diskussion" gelernt, dass das Wort, für so ne spezielle Begehrlichkeit, gegenüber einem fiktionalen, weiblichen Charakter "Waifu" lautet. - Wieder was gelernt.

Woran ich mich noch gut erinnere, sind diese "Lockalike"-Frauen, die sich Lara's-Outfit verpassten (heute hieße das Cosplay) und damit dann in nachmittäglichen Privatsender-Talkshows rumsaßen und...im Fernsehen waren. Yeah! Im Fernsehen!

Hach, es war schon witzig, irgendwie... Heutzutage is so ne mediale Omnipräsenz ja eher selten, weil... die extrem hohe Anzahl an "Medienkanälen" das dann zerstreut, ins spezielle. Das gar nicht mal ne Nische ist...

..ein Hoch auf Lara, die nie alt wird!

Hihi, Farin benutzt bis heute kein Internet und wahrscheinlich ist er rein computertechnisch noch immer auf der verzweifelten Suche nach der "Any Key"-Taste.

"Eva Braun" spielen sie auch nicht, da die Nazis mal wieder nichts verstanden haben und plötzlich jubelnd auf den Konzerten erschienen. Und aus "Geschwisterliebe" wurde das rein instrumentale "Der Ritt auf dem Schmetterling", da der Text noch immer auf dem Index steht und sie lieber das Publikum singen lassen...
05.03.2021, 17:05 TrickMcKracken (361 
DaBBa schrieb am 05.03.2021, 12:46:

Sie hat es nicht umsonst u. a. in ein Musikvideo der Ärzte geschafft, obwohl die Ärzte vorher mit Computerspielen und Computerspiele-Kultur gefühlt wenig bis gar nichts zu tun hatten.


Stimmt, die Ärzte. Der einzige(?) Song, den sie nicht mehr live spielen. ^^ - Was aber nix mit Lara zu tun hat.

Hab neulich übrigens, durch ne Steam-"Diskussion" gelernt, dass das Wort, für so ne spezielle Begehrlichkeit, gegenüber einem fiktionalen, weiblichen Charakter "Waifu" lautet. - Wieder was gelernt.

Woran ich mich noch gut erinnere, sind diese "Lockalike"-Frauen, die sich Lara's-Outfit verpassten (heute hieße das Cosplay) und damit dann in nachmittäglichen Privatsender-Talkshows rumsaßen und...im Fernsehen waren. Yeah! Im Fernsehen!

Hach, es war schon witzig, irgendwie... Heutzutage is so ne mediale Omnipräsenz ja eher selten, weil... die extrem hohe Anzahl an "Medienkanälen" das dann zerstreut, ins spezielle. Das gar nicht mal ne Nische ist...

..ein Hoch auf Lara, die nie alt wird!
Kommentar wurde am 05.03.2021, 17:06 von TrickMcKracken editiert.
05.03.2021, 12:46 DaBBa (2110 
TrickMcKracken schrieb am 04.03.2021, 15:41:
Ich frage mich gerade, ob es damals mehr Abbildungen/Poster "für die Zielgruppe" von Lara in den Printmedien gab, oder von Pamela Anderson?
Ganz klar: Ja. Lara Croft war damals sehr präsent, auch außerhalb der Spiele-Welt.

Sie hat es nicht umsonst u. a. in ein Musikvideo der Ärzte geschafft, obwohl die Ärzte vorher mit Computerspielen und Computerspiele-Kultur gefühlt wenig bis gar nichts zu tun hatten.
05.03.2021, 09:32 invincible warrior (958 
Ja ne, das Poster hatte ich auch damals null verstanden. War recht irritiert von dem. Und ja, Lara ist da wohl in ein Kinderbecken gefallen. Gabs wohl sogar als Mousepad.
05.03.2021, 08:21 Groove Champion (85 
Ich frage mich, wie es sich so schwimmt mit der Knarre in der Hand, den Schuhen und Holstern und so. Entweder ist der Pool nur 10cm tief oder diese beiden ausgeprägten Schwimmblasen sorgen für ausreichend Auftrieb.
04.03.2021, 15:41 TrickMcKracken (361 
Trondyard schrieb am 04.03.2021, 13:46:
"Lara Croft im Pool" - Sieht aus, als würde sie dort tot im Wasser treiben. Fehlt nur eine Blutwolke, die sich von einer ihrer Schläfen aus im Wasser verbreitet.
Hätte sie einen knappen Bikini an, in einer reizenden Pose und wäre ich damals Nerd genug gewesen und hätte diese Ausgabe erblickt, hätte dieses Doppelposter vielleicht an meiner Wand gehangen. Alles nicht der Fall... ^^


Ich frage mich gerade, ob es damals mehr Abbildungen/Poster "für die Zielgruppe" von Lara in den Printmedien gab, oder von Pamela Anderson?

04.03.2021, 13:46 Trondyard (443 
"Lara Croft im Pool" - Sieht aus, als würde sie dort tot im Wasser treiben. Fehlt nur eine Blutwolke, die sich von einer ihrer Schläfen aus im Wasser verbreitet.
Hätte sie einen knappen Bikini an, in einer reizenden Pose und wäre ich damals Nerd genug gewesen und hätte diese Ausgabe erblickt, hätte dieses Doppelposter vielleicht an meiner Wand gehangen. Alles nicht der Fall... ^^
11.09.2020, 08:58 Hallfiry (972 
Hab jetzt in die Metadaten des 1998er PCA-Archivs geschaut:

Anwendung:
QuarkXPressª 2 PM: LaserWriter 8 D1-84.4

PDF erstellt mit:
Acrobat Distiller 3.01 für Power Macintosh
11.09.2020, 04:05 invincible warrior (958 
Keine Ahnung, da muss man wohl Profis fragen, ob man das irgendwo dran erkennen kann, wenn es ein Original-PDF ist, könnte man das aber vielleicht anhand der Metadaten erkennen. Da Mitte 90 aber noch QuarkXPress absoluter Marktführer war, kann man schon von ausgehen, dass die das eingesetzt haben. Damit kann man ab 1997 PDFs erstellen, aber da das ja noch ein neues, und besonders, Konkurrenzprodukt war, würde es mich nicht wundern, wenn die ersten Fassungen alles andere als WYSIWYG war.
10.09.2020, 09:00 Hallfiry (972 
invincible warrior schrieb am 10.09.2020, 05:14:
Ich bezweifle, dass die 1997 bereits PDFs von ihren Heften erstellten. Ich vermute mal, dass die damals QuarkXPress nutzten für ihre Druckausgaben. Die PDF Fassungen wurden dann irgendwann um 200x (glaube 2009 zum 25.) gemacht, vermute ich, wo entweder eine viel neuere Fassung QuarkXPress oder InDesign benutzt wurde, die eben nicht voll kompatibel sind und haben das dann so in PDF konvertiert.


Die PDF-Fassungen sind aus den Jahresarchiven. Die 12/97 müsste die früheste sein, dies gibt, die war im 1998er. Und die Jahresarchive sind zeitgenössisch erschienen. Das PC Action Jahresarchiv 1998 ist z. B. auf den 30.11.1998 datiert und hat keine Encodingprobleme.

(Die PDFs von PC Player sind ja auch aus der Zeit)

Erkennt man an irgendwas womit die Hefte erstellt wurden?
Ich hätte eine ungeschnittene PC Action 04/98, wo noch die Margen dran sind.
Da steht dann auf den ersten paar Seiten sowas:
Aktuelle Spiele 4/98 05.03.1998 19:11 Uhr Seite 8


Danach kommen vier aufeinander gedruckte Text:
Schwarz Bogen
Cyan Bogen
Magenta Bogen
Gelb Bogen

https://imgur.com/3vM1aFn
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!