Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Ciderman
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Blades of Steel
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.39
NES
Entwickler: Konami   Publisher: Konami   Genre: Sport, 2D, Eishockey   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 4/92
Testbericht
37%
40%
33%
Amiga
1 Diskette
36Richard Löwenstein
ASM 9/89
Testbericht
7/12
0/12
8/12
NES
Modul
63Manfred Kleimann
Power Play 8/89
Testbericht
75%
80%
76%
NES
Modul
485Heinrich Lenhardt
Power Play 4/88
Testbericht
70%
80%
75%
Videospielautomat
Platine
426Martin Gaksch
Power Play 12/90
Testbericht
75%
80%
76%
NES
Modul
192Heinrich Lenhardt
Power Play SH 2/90
Testbericht
--76%
NES
Modul
130Heinrich Lenhardt
Power Play 11/91
Testbericht
73%
76%
53%
Nintendo Game Boy
Modul
32Heinrich Lenhardt
Video Games 4/91
Testbericht
73%
59%
61%
Nintendo Game Boy
Modul
78Martin Gaksch
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: Videospielautomat, Spiel
User-Kommentare: (23)Seiten: [1] 2   »
27.04.2017, 07:13 robotron (1684 
Wie ich jetzt erst sehe war das Spiel ne Automatenumsetzung?
25.05.2016, 08:05 Pat (4076 
Ach, schon wieder: "Blades of Steel - Wow, das klingt ja nach einem coolen Spiel!" - Klick - Ach, wieder nur Eishockey.

24.05.2016, 16:09 Knispel (186 
Ein für NES-Verhältnisse ordentliches Eishockey-Spiel. Richtiger Spaß kommt aber eigentlich nur zu zweit auf... und dann natürlich bei den Kloppereien
Alleine wird es schnell langweilig, da nicht wirklich abwechslungsreich/umfangreich.

Solide 6/10 von mir.
06.07.2015, 22:09 Pat (4076 
Was für eine Enttäuschung! Grandioser Titel "Blades of Steel"! Und dann: Böh, nur Hockey!





Nie gespielt. Bin kein grosser Sportspiel-Fan.
06.07.2015, 21:20 Retro-Nerd (11196 
Die Arcade Version finde ich auch schwach, was Grafik und Sound angeht. Wieso wählt man bei einem größtenteils horizontal scrollenden Sportspiel diesen langezogenen 3:4 Bildschirm, wie man ihn von Shmups kennt? Die Steuerung finde ich auch eher hakelig.

5/10 Punkten

Die Nes Version ist zwar auch häßlich, spielt sich aber deutlich flüssiger. Für 1989 noch in Ordnung.

6,5/10 Punkten.
25.11.2014, 15:21 Hudshsoft (805 
Mir persönlich macht "Blades Of Steel" mehr Spaß als das uralte Nintendo-Hockey - auf "easy" ist es wirklich sehr leicht, zweistellige Endergebnisse sind da fast schon vorprogrammiert. Mein absoluter Favorit bleibt aber "EA Hockey" auf dem Mega Drive.
Kommentar wurde am 25.11.2014, 15:22 von Hudshsoft editiert.
24.11.2014, 21:24 SarahKreuz (8625 
Tempo- und Goal-reich, auf dem GB. Im allerersten Spiel nach...ja, was? 22, 23 Jahren??... hat sich das Spiel direkt mal wieder in Herz und Hirn positioniert. 12 : 10 gewinne ich mit Los Angeles gegen Minnesota, in einer echt ausgeglichenen Partie. Und gegen eine KI, die den ersten Anschein nach schon fast menschliche Kompetenzen aufweist.

Kann man foulen? Schlägereien provozieren? Ich hab das alles vergessen. Aber ich grinse immer noch über das hektische, spannende Match - und über die Zwischensequenz nach dem zweiten Drittel, wo das Maskottchen den Puck bis ins Weltall befördert. Demnächst mal unbedingt ein Turnier angehen ..... obwohl ich von Eishockey so wenig Ahnung habe, wie der Papst vom Skateboard fahren. Aber so muss das sein: ein lupenreines Arcade-Sportspielchen; unkompliziert in Steuerung, Handhabung - aber maximaler Spielspaß.
Kommentar wurde am 24.11.2014, 21:26 von SarahKreuz editiert.
09.09.2014, 18:32 robotron (1684 
Ein tolles 8-Bit Eishockey, das auch heute noch viel Spaß macht. Seltener passte ein Name wie "Blades oft Steel" besser wie hier.
23.01.2012, 21:33 bronstein (1654 
@Bren: Diese Spiele wurden wahrscheinlich nicht in Europa veröffentlicht, mir ist auch kein Review in britischen Magazinen bekannt. Was sehr schade ist, denn gerade Blades of Steel gefällt mir auf C64 und Amiga ziemich gut - und brauchbare Eishockeyspiele gab's eh nicht so viele. Bei der Spielhallenversion hätte man sich bei Grafik und Sound mehr Mühe geben können.
23.07.2011, 01:17 Bren McGuire (4805 
Wurde die (gar nicht mal so schlechte) C64-Version von "Blades of Steel" eigentlich jemals in irgendeinem deutschsprachigen Magazin getestet? In der ASM bzw. Power Play herrschte diesbezüglich eisernes Schweigen! Allerdings bin ich mir aber auch nicht sicher, ob diese Fassung überhaupt in Europa/Deutschland veröffentlicht wurde - das Gleiche frage ich mich im Übrigen auch im Falle von Konamis "Metal Gear", "Castlevania" und "Double Dribble"...
Kommentar wurde am 23.07.2011, 01:18 von Bren McGuire editiert.
20.12.2008, 18:24 Bren McGuire (4805 
ShadowAngelKoD schrieb am 20.12.2008, 18:13:
Konami hat das bereits versucht mit 2 Nachfolgern.
Zuerst erschien NHL Blades of Steel '99...

Jetzt, wo ich den Namen in Zusammenhang mit 'NHL' lese... stimmt, da war mal was...
Eigentlich ziemlich verwunderlich, dass eine so kompetente Firma wie Konami es nicht schafft, einen akzeptablen Nachfolger auf die Beine zu stellen...
20.12.2008, 18:13 ShadowAngelKoD (278 
Bren McGuire schrieb am 20.12.2008, 18:05:
Eigentlich erstaunlich, dass Konami bis heute noch kein zeitgemäßes Update dieses Sportspiels veröffentlicht hat - gerade zu Zeiten des grassierenden 'Retro-Fiebers' wäre eine Wiederbelebung des Titels doch bestimmt nicht fehl am Platze...


Konami hat das bereits versucht mit 2 Nachfolgern.
Zuerst erschien NHL Blades of Steel '99 auf dem N64 (Heißt in Europa NHL Pro '99), dann NHL Blades of Steel 2000 auf Playstation und Game Boy Color (Die N64 Version wurde nie veröffentlicht). Beide Teile waren absolut grausam schlecht, unspielbar, hässlich und grässlich. Vor allem NHL Blades of Steel '99 hat das Kunststück vollbracht, das schlechteste Eishockeyspiel auf dem N64 zu sein und das will was heißen, wenn man bedenkt das es da noch NHL Breakaway, Wayne Gretzky 3D Hockey und Nagano 98 gab...
20.12.2008, 18:05 Bren McGuire (4805 
Grafisch war die C64-Fassung aber nochmal um einiges schlechter - besonders die Eishockeyschläger sahen hier wie Staubsauger aus. Die 'Großaufnahme' des Tors beim 'Penalty'-Schießen geriet wiederum recht eindrucksvoll. Trotzdem machte mir die 64'er-Fassung viel Spaß (hab's auf Stufe 'Easy' sogar mal durchgespielt - ein grausiges Endbild war der Mühe Lohn)...
Die eingestreuten Werbeblöcke für 'Castlevania' und 'Double Dribble' fand ich auch ganz lustig...
Eigentlich erstaunlich, dass Konami bis heute noch kein zeitgemäßes Update dieses Sportspiels veröffentlicht hat - gerade zu Zeiten des grassierenden 'Retro-Fiebers' wäre eine Wiederbelebung des Titels doch bestimmt nicht fehl am Platze...
19.12.2008, 00:06 ShadowAngelKoD (278 
Kein wirklich gutes Spiel, das bezieht sich auf die NES Version.
Gut, man muss sehen, zu welcher Zeit das erschien, deshalb kann ich über die wie Gummibälle voneinander abprallenden Spieler hinwegsehen und das sich das ganze zu keiner Zeit wie richtiges Eishockey anfühlt (Ice Hockey fürs NES hat das aber trotzdem besser hingebracht).
Aber die Steuerung ist katastrophal. In der Verteidigung steuert man strikt den Torhüter, kann aber weder hechten, noch in den Butterfly gehen und eigentlich nur rumfahren und hoffen, das der Puck abprallt. Bei den Spielen die ich so bestritt, war es meist so, das der Gegner 5-6x auf mein Tor schießt, weil die CPU-gesteuerten eigenen Spieler irgendwo sind, nur nicht in der Verteidigung. Von One-Timern haben die Entwickler wohl auch noch nie was gehört.
Auch der Pfeil stört mich, in anderen Sportspielen kann man doch auch frei aufs Tor schießen, hier muss ich schauen, wo der Torhüter ist, wo der Pfeil ist und hoffen, das der Torhüter nicht noch in letzter Sekunde den Weg blockiert, das ist absolut nicht intuitiv und eben total unrealistisch.
Und Detroit gibts auch nicht

Nö, das Spiel ist schlecht und die grässlich kratzige Sprachausgabe nervt auch sehr.
01.08.2008, 13:44 [PaffDaddy] (1300 
hm, das sah aber am automaten noch einiges besser aus.
sieht man gleich daß das keine 1:1 play choice konvertierung ist.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!