Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



You don't know Jack
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 31 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.79

Entwickler: Berkeley Systems   Publisher: BMG Interactive Entertainment   Genre: Bildung, 2D, Multiplayer, Logik, Quiz, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
PC Player 3/98
Testbericht
60%
80%
Solo: 73%
Multi: 90%
PC CD-ROM
1 CD
51Roland Austinat
Power Play 3/98
Testbericht
60%
74%
Solo: 80%
Multi: 82%
PC CD-ROM
1 CD
201Tom Schmidt
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (7)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: You don't know Jack, You don't know Jack Volume 2, You Don't Know Jack 3: Abwärts

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Spiel
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (27)Seiten: [1] 2   »
08.08.2020, 20:10 Edgar Allens Po (1093 
Hach, Lisa. Meine sentimentale und bis zur Melancholie neigende Ader kann deinen Worten so sehr folgen und sie voll und ganz mitfühlen.
Glücklicherweise habe ich auch eine Ader, die ins Gegenteil schlägt.
Da gilt es, die Waage zu halten.

Lisa Duck schrieb am 08.08.2020, 17:34:
von Herrn Planetfall geahndet wurde.


Das sieht dem ähnlich.
Dem steigen seine Millionen zu Kopfe.
Der arbeitet ja praktisch rund um die Uhr.
Von Goldbarren schwärmte er jüngst.
Angeblich 10 Stück im Garten unter dem Kopfsalat vergraben.
Der ist einfach versaut, der Typ.
Kommentar wurde am 08.08.2020, 20:11 von Edgar Allens Po editiert.
08.08.2020, 18:05 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2117 
Vielen Dank Lisa für die schönen, leider auch ein wenig traurigen, sentimentalen Gedanken.

Als ich die Zeilen las, musste auch ich an die schöne YDKJ-Ratezeit mit meinen Eltern denken. Leider könnte heutzutage nur noch mein Papa beim Rätseln mitwirken. Meine Mutti hat leider mit der Gesundheit zu kämpfen...

Im Übrigen fiel mir beim Schwelgen in meinen Erinnerungen ein, dass sowohl Mutti als auch der Papi begeistert die Pinball Dreams Tische beflipperten.
Genauer genommen war es -wenn ich mich recht entsinne- nur der Steel Wheel Flipper, den wir alle drei zusammen beackerten. Papa war über die schrillen Soundeinspieler höchst erfreut, wenn der Ball in eine Kugelfalle ging oder eine Rampe berollt wurde. Vor Punkteehrgeiz strotzend, versuchte Mutti immer wieder, Papa den Schneid abzukaufen.
Zuvor kamen die Beiden rein zufällig in mein Zimmer, wollten mich etwas fragen oder so ähnlich. Das fetzige Flippern hat sie beim Zuschauen dann so gereizt, dass es kurze Zeit später nur heißen konnte: "Rutsch mal kurz rüber Sohnemann. Jetzt will ich auch mal!"

Das waren noch Zeiten...
08.08.2020, 17:34 Lisa Duck (954 
Persönliche Gedanken

Zu den drei hier gelisteten Spielen der "You Don´t Know Jack"-Reihe habe ich intensive Erinnerungen. Das liegt aber keinesfalls daran, dass ich die Spiele oft gespielt habe. Ganz im Gegenteil: ich habe sie gar nicht eigenhändig bespielt.

Meine Verbindung hat andere, viel persönlichere und prägendere Hintergründe. Diese begründen sich darin, dass diese Stücke der Software-Geschichte die einzigen Spiele waren, welche mein Vater gerne und oft gespielt hat und ich deswegen mit diesen gute persönliche Zeiten und glückliche Momente verbinde. Deswegen kann ich leider an dieser Stelle überhaupt nicht auf den Inhalt oder die Qualität der Präsentation eingehen.

Mein Vater hatte sich, nachdem er mit fast 65 Jahren in Rente gehen durfte, seinen ersten PC gekauft – und das obwohl er beruflich nie mit diesem technischen Gerät in irgendeiner Verbindung stand. Er hatte Spaß an der Sache und fand darin Hobby und Ablenkung sich in dieses Metier komplett neu einzuarbeiten. Nach den ersten Schritten ist er – ich kann nicht mal sagen wie oder durch welches Medium – auf diese Spieleserie gestoßen und hat sich nach und nach alle drei Teile zugelegt. Er hatte bis dahin überhaupt keine Erfahrungen oder auch Lust auf Spiele. Deswegen ist diese Reihe eine fast nicht zu erklärende Ausnahme in seinen Gewohnheiten gewesen.

Was war der Grund für diese Ausnahme bei ihm? Ich denke es war die geniale, übermäßig lustige und abwechslungsreiche Präsentation der Fragen und die Ideenvielfalt darin. Mein Vater war stets ein Freund von Quizsendungen und Ratespielen und dieses scheint genau seinen Nerv getroffen zu haben. Jan schreib an dieser Stelle einst vor acht Jahren bezüglich seinen Eltern: "Die spritzigen Fragen, der tolle Moderator und die einfallsreichen, unterschiedlichen Raterunden ("Wer war das?", "Schnickschnack, Blech & Co.", "Jack Attack") begeisterten sowohl meinen Dad als auch meine Mutter. Meistens hieß es am Ende einer 21 Fragenrunde: "Ach komm...noch ne Runde!"

Ich denke diese Beschreibung dürfte auch die Faszination der Spiele für meinen Vater beschreiben. Er hat diese auf jeden Fall häufig gespielt und wenn ich abends nach der Arbeit nach "dem Rechten" gesehen habe, dann hat er mich mal kurz reinschnuppern lassen und sich durchaus bei einigen Formulierungen und der Aufmachung herzhaft "beömmelt". Zu viel mehr war nicht Zeit, da es entweder Essen von Mama gab, oder aber andere Dinge im Haushalt oder in sonstigen Dingen des Lebens zu machen oder zu besprechen waren.

Wenn ich heutzutage daran denke und mir vorstelle, wie viele Stunden er die Spiele wohl gespielt haben mag und viel Spaß er dabei wohl gehabt haben mag – bekomme ich Gänsehaut. Mit diesen Gedanken verbinde ich seine positiven und glücklichen Momente nach seinem langen Arbeitsleben. Die Serie steht für seine positiven Stunden und ist damit auch mir besonders ans Herz gewachsen.

Die Zeiten haben sich gewandelt. Es ist nichts mehr so wie früher. Der Wehmut der Vergangenheit fliegt durch meine Erinnerungen, wie Scheinwerferlicht durch dunkle Straßen. Immer wenn ich mal wieder durch Zufall hier auf kultboy.com auf einen Teil der Serie stoße und mir dann die hier eingebundenen Videos betrachte, erinnere ich mich schlagartig an die schönste Zeit meiner Eltern und mit meinen Eltern zurück. Ich sehe meinen Vater und seinen Spaß. Ich sehe das alte Elternhaus, welches längst von anderen Menschen bewohnt wird, und habe sehr warme Gedanken. Dann fühle ich mich wieder behütet wie als Kind. Von meinen Eltern gewissenhaft umsorgt.

Der alte PC von meinem Vater steht heute bei mir auf dem Balken der Wohnung. In einem Karton sind sicherlich auch die drei Spiele von einst. Ich hatte bisher aber nicht die Kraft die Spiele zu suchen, zu installieren und selbst in die Welt von damals einzutauchen.

Mensch Papa! Könntest Du doch heute noch einmal mit mir so unbeschwert wie damals eine Runde "You Don´t Know Jack" zocken! Das wäre einer meiner großen Wünsche. Und eines würde ich Dir gerne überlassen: Du darfst aussuchen, welchen Teil wir spielen!

Für dieses Spiel kann es nur klare zehn Punkte geben. Für die positiven Erinnerungen an eine für mich sehr prägende Persönlichkeit in meinem Leben. Und für Gedanken, welche tief unter die Haut gehen und welche ich wohl nie vergessen kann. Die "You Don´t Know Jack"-Reihe gehört somit zu meinen liebsten Spielen, so dass ich heute dieses auch hier ausdrücken möchte.

PS.
Habe noch eine höfliche Bitte an die Moderatoren. Ich bewerte jetzt ein Spiel, welches ich nicht gespielt habe. Das ist eigentlich ein für sich unerhörtes Vorgehen, welches vor einigen Monden auch schon mal von Herrn Planetfall geahndet wurde. Aber ich denke in diesem emotionalen Ausnahmefall könnte man so ein Vorgehen gestatten.
22.10.2019, 09:59 Gunnar (3727 
Bitte noch mal den Entwickler eintragen: Berkeley Systems. Bei den Nachfolgern stehen die schon bei, hier kommt bislang nur der Publisher zu Ehren.
23.03.2017, 10:08 Pat (4723 
Ich bin eigentlich kein besonderer Quiz-Fan. Das liegt vermutlich daran, dass ich mein Allgemeinwissen unter aller Sau ist, ich mit dem aktuellen Weltgeschehen überhaupt nicht mithalte und ich von den ganzen Stars und Sternchen absolut null Ahnung habe.

Ich habe You Don't Know Jack, ich glaub es war der Vierte Teil, so ein bisschen gespielt und mich auch amüsiert.
Ich war von der Präsentation überrascht: Es gibt eigentlich keine Grafik, alles wird durch grossartig designte Texteinblendungen und den ebenso grossartigen Sprecher getragen - und wirkt dadurch umso professioneller und zeitloser.

Dazu gehört auch, dass die Fragen originell und meist in besonderer Form gestellt werden, trotzdem aber nicht zu schräg sind. Und auch ich, der sich ja mit aktuellen Trends und Pop-Idolen nicht auskennt, kann viele Fragen dank Interesse in wissenschaftlichen Gebieten beantworten.

Und so richtig Spaß macht es dann natürlich, wenn ein paar andere Mitspieler noch mitmachen.
23.03.2017, 09:38 invincible warrior (790 
Die gestellten Fragen wurden alle in einer Textdatei einfach gespeichert und bekamen dann wohl nach einer internen Wahrscheinlichkeit wieder dran. War besonders wichtig bei Teil 3, da in Abwaerts die Runden ja fest waren.

Das geile an dem Spiel war einfach, dass so viele verschiedene Situationen eingeplant waren wie zB Cookie oder Jack beleidigen (in offenen Fragen), bezuege auf andere Runden etc. Einfach toll.
20.03.2017, 20:25 Gunnar (3727 
advfreak schrieb am 20.03.2017, 15:15:
Ich erinnere mich dunkel das es 5000 Fragen waren? Wobei das echt viel wäre.

Eine Zahl habe ich da nicht in Erinnerung, aber wenn wir die Angaben von jan.hondafn2 weiter unten zugrunde legen (Wiederholungen nach ca. 40 Runden über 21 Fragen mit je 3 Auswahlmöglichkeiten), dann kommt man auf ca. 2500 Fragen. Die Größenordnung stimmt also.
20.03.2017, 15:15 advfreak (895 
Stimmt, die Fragen haben sich eigentlich überhaupt nie wiederholt. Ich glaube da war so programmiert das sich das Programm gemerkt hat welche Fragen schon gestellt wurden und die dann nach hinten gereiht wurden. Ich erinnere mich dunkel das es 5000 Fragen waren? Wobei das echt viel wäre.

Naja, zum Glück habe ich alle 4 Teile noch im Original zu Hause herum liegen. Laufen problemlos auf Win10!
20.03.2017, 15:05 Gunnar (3727 
Sehr spaßig. Falls jemand den Umfang zu gering findet, fällt mir immer ein lustiges Gegenbeispiel ein: Es gab eine Frage, die davon handelte, nach welcher Schlacht eigentlich ABBA ihren größten Hit benannt hatten. Eine der Antwortmöglichkeiten lautete "Königgrätz", und wenn man die ausgewählt hatte, versuchte der gute Jack natürlich, genau diesen Namen in die Melodie von "Waterloo" zu pressen. Tja - und genau diese Frage ist in dutzenden Partien danach nie wieder aufgetaucht.
20.03.2017, 14:32 DaBBa (1943 
Leider ist die Lage bzgl. der Vertriebsrechte offenbar ungeklärt, weswegen man die deutschen Version nicht bei den üblichen Verdächtigen (Steam, GOG etc.) bekommt, sondern nur auf dem Gebrauchtmarkt.
20.03.2017, 14:28 advfreak (895 
Den ersten Teil haben wir neulich erst nochmal in einer Dreier-Runde gespielt und obwohl der Titel schon uralt ist (DM!!!) spielt er sich immer noch so gut wie am ersten Tag. Die Fragen und die Aufmachung einfach zeitlos - das könnte man auch heute noch so in die Läden stellen! SUPER!!
20.03.2017, 13:30 DaBBa (1943 
Konkalit schrieb am 16.10.2016, 02:35:
Kam hier in Deutschland glaube ich bis zum vierten Teil heraus. Mittlerweile gibt es 6, 7 oder 8 Teile - schade dass sich da niemand mehr die Mühe gemacht hat um eine deutsche Version rauszubringen

Das Problem ist, dass der Aufwand recht groß ist, weil man viele Fragen neu schreiben muss. Da braucht man ein eigenes Autorenteam nur für die deutsche Fassung.

Sogar die Briten hatten eine eigene englische Version, weil die Original-US-Version eben zu viele USA-Bezüge enthält.
16.10.2016, 02:35 Konkalit (208 
Das beste Computer-Quiz aller Zeiten. Die absurden Fragen bei denen man durchaus auch Insiderwissen brauchte aber auch völlig absurd denken musste, die zynischen und bissigen Kommentare von Jack und ach - einfach alles- allein die Studioatmossphäre , die witzigen Gegebenheiten mit dem Namen oder auch wenn man bei Fragen deren Antworten man eintippen musste man Beleidigungen eingab und Jack dann beleidigt antwortete, einem Geld abzog oder sogar beim dritten Mal das Spiel einfach beendete- toll programmiert. Sogar meine Mom die sich nie was aus Computern oder Videospielen machte überraschte mich oft dass sie Lust auf ein paar Runden hatte

Kam hier in Deutschland glaube ich bis zum vierten Teil heraus. Mittlerweile gibt es 6, 7 oder 8 Teile - schade dass sich da niemand mehr die Mühe gemacht hat um eine deutsche Version rauszubringen
Kommentar wurde am 16.10.2016, 02:36 von Konkalit editiert.
09.03.2012, 00:43 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2117 
Das Spiel ist einfach der Hammer!

Ich suchte ein Spiel, welches ich mit meinen Eltern zu den Weihnachtsfeiertagen spielen könnte. Nach kurzem Überlegen erinnerte ich mich an diese witzige Rateshow, die ich damals mit Kumpel am PC zockte.

Meine Ellis kamen schon nach ein paar Minuten prächtig mit dem Um-die-Ecke-Denken-Fragestellungen klar und wir hatten eine Menge Freude in den Spielrunden. Immer wieder wurden wir mit gepfefferten Sprüche des Moderators begrüßt, da er zu den Feiertagen sich zu besonderen Floskeln hinreißen ließ. Ja selbst das Nageln entwickelte sich zu einem strategisch tacktischem Aspekt, denn bei 6.000 DM einen Nagel zurückgeschleudert zu bekommen, kann schon verdammt wehtun und einem gleichzeitig den Sieg kosten.

Die spritzigen Fragen, der tolle Moderator und die einfallsreichen, unterschiedlichen Raterunden ("Wer war das?", "Schnickschnack, Blech & Co.", "Jack Attack") begeisterten sowohl meinen Dad als auch meine Mutter. Meistens hieß es am Ende einer 21 Fragenrunde: "Ach komm...noch ne Runde!"

Meine Mum hielt lange Zeit den Rekord mit 32.000 DM. Erst jetzt Ende Februar konnte ich sie knapp mit 34.000 DM vom ersten Platz in der Highscore Liste verdrängen.
Da meine Eltern bereits jenseits der 60 Jahresgrenze alt sind, hatten sie es besonders in der Jack Attack Runde gegen mich schwer. Sie verdrehten immer schon die Augen, wenn die 21. Runde eingeläutet wurde. Hier muss ich also konstatieren, dass gerade ältere Menschen in dieser (meist entscheidenden) Runde Nachteile haben, da ihnen einfach die Reaktion fehlt.
Dies ist aber der einzige Negativpunkt, der mich zu einem Punktabzug bewegt. Ansonsten wurden wir drei dermaßen gut unterhalten, dass dies schwer in Worte zu fassen ist. Im Endeffekt haben wir insgesamt so um die 40 Runden gespielt und erst in den letzten Runden merkte man deutlicher, dass sich Fragen wiederholen. Die Programmierer müssen also so eine Art Merker eingebaut haben, der ein häufiges Auftauchen der gleichen Fragen verhindert.

Um nochmal auf die unterschiedlichen Ratrunden zurückzukommen...
In der gesamten Spielzeit kam es insgesamt nur drei mal zum Anrufen einer Person, die vom Spielshowmoderator zu einer Fragestellung überredet wurde. Diese Telefon-Fragerunde kam sehr überraschend und ist sowas von lustig inszeniert, dass wir herzhaft lachen mussten. Insbesondere die Schweizer Telefonkandidatin (ich glaub, sie hieß Rütli oder so ähnlich) ist zum Brüllen komisch.

Phänomenal gute 9 Punkte möchte ich diesem Meisterwerk an Einfallsreichtum geben.
Ich und meine Eltern sind jetzt schon gespannt, wie konsequent der zweite Teil den ersten fortsetzt.
05.01.2012, 18:54 Commodus (5164 
Im Quiz-Genre ganz klar die Referenz, was aber zum grossen Teil auch an dem genialen Sprecher liegt!

YDKJ habe ich sehr oft auf Arbeit mit Kollegen gespielt.

Ebenfalls 9 Punkte
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!