Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Technocop
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.00

Entwickler: Imagexcel   Publisher: Gremlin   Genre: Action, 2D, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 2/89
Testbericht
8/12
7/12
9/12
Atari ST
2 Disketten
1258Bernd Zimmermann
ASM 4/91
Testbericht
5/12
7/12
5/12
Sega Mega Drive
Modul
110Michael Jordan
ASM 5/89
Testbericht
10/12
5/12
4/12
6/12
6/12
4/12
PC
C64/128
Diskette
Diskette
37Michael Suck
Power Play 2/89
Testbericht
71%
72%
67%
Atari ST
2 Disketten
1204Heinrich Lenhardt
Power Play 11/91
Testbericht
46%
47%
46%
Sega Mega Drive
Modul
139Winfried Forster
Power Play 6/89
Testbericht
--24%
PC
3 Disketten
65Martin Goldmann
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari ST, Longplay
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (44)Seiten: [1] 2 3   »
24.03.2020, 23:54 Anna L. (2028 
Edgar Allens Po schrieb am 24.08.2013, 23:52:
Teddy9569 schrieb am 25.10.2009, 17:42:
@ einoeL

Kann es sein, dass Du selber Sounds programmierst?


Damals zögerte ich, aber jetzt kann ich es sagen: Ja.
Sollte ich nicht an völliger Selbstüberschätzung leiden und die Vorsehung halten, was sie offenbar verspricht, werde ich wohl in naher Zukunft berühmt werden.
Dann erzähle ich allen, wie gemein der Retro-Nerd war, wenn es um den CPC ging.
Aber auch, wie sehr Herr Planetfalls Worte meine Seele erwärmten.
Vielleicht behalte ich das aber auch für mich, je nachdem, was mir die Stimmen befehlen.


Gib nicht auf. Du kannst es schaffen! Noch immer!
19.04.2019, 05:48 Twinworld (2195 
War bei mir fast genauso,unheimlich gerne gespielt.
Bin auch ziemlich weit gekommen,nur die letzte Stage habe ich nicht gepackt.
19.04.2019, 00:49 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Zu der Zeit nach Schulschluss schnell nach Hause, und an den Amiga gesetzt! Das Spiel hatte seinen Reiz, allerdings konnte ich es nicht durchspielen.
14.02.2017, 14:14 Bren McGuire (4805 
snoopdeagledogg schrieb am 14.02.2017, 12:24:
Für zwischendurch war dieses Spiel ganz ok. Ich glaube mich erinnern zu können, dass man die Space-Taste am Amiga drücken musste, um zwischen der Waffe und dem Fangnetz hin und her zu schalten.

Ja, aber war doch damals - aus Ermangelung an kompatiblen Joypads oder Mehrknopf-Joysticks für Computer - auch nichts Ungewöhnliches.

Weiß noch, wie beeindruckt ich damals vom Screenshot in der Power Play 2/89 war: Wie der Typ in bester Don Johnson/"Miami Vice"-Pose seine Pistole zückte und im Hintergrund der coole Ferrari (?) stand. Die 16-Bit-Version habe ich letztlich aber nie zu Gesicht bekommen, und die C64-Fassung hatte ziemlich bescheidene Grafiken zu bieten. Bis auf das Titelbild konnte man "Technocop" auf dem "Brotkasten" jedenfalls vergessen...

Das Ding gab's 1991 sogar noch fürs Mega Drive - dürfte insbesondere auf diesem System wohl kaum eine Existenzberechtigung gehabt haben, angesichts der dort hochkarätigen Konkurrenz an erstklassigen Games...
Kommentar wurde am 14.02.2017, 14:25 von Bren McGuire editiert.
14.02.2017, 12:24 snoopdeagledogg (74 
Für zwischendurch war dieses Spiel ganz ok. Ich glaube mich erinnern zu können, dass man die Space-Taste am Amiga drücken musste, um zwischen der Waffe und dem Fangnetz hin und her zu schalten. Der Mix aus Auto-Baller- und Actionspiel war erfrischend.
19.11.2015, 23:36 DasZwergmonster (3233 
Hab ich damals zu meiner aktiven Zeit am C64/Amiga nie gespielt... zwar des öfteren davon gehört bzw darüber gelesen, aber irgendwie kam es nie in meinen Diskettenschacht.

Und im nachhinein betrachtet, muss ich sagen... damals hätte es mir wohl gefallen. Vor allem die Amiga-Version weiss mit hübscher Grafik zu überzeugen.

Doch nüchtern betrachtet wirkt der Genre-mix doch reichlich unausgegoren. Das Rennen an sich ist mehr ein simpler Geschicklichkeits- und Reaktionstest, welches gegen andere Rennspiele dieser Zeit nicht wirklich überzuegen kann, da gab es besseres. Die 2D-Baller-Levels wirken auf mich etwas besser, doch auch da gab es bessere Alternativen, und vor allem der harsche Schwierigkeitsgrad und das mehr als knappe Zeitlimit vergraulen mich eher als dass es zu Spielspass kommen würde, hab es bislang nur einmal geschafft, den Verdächtigen im Zeitlimit dingfest zu machen, wobei ich zugeben muss, Technocop dabei nicht allzu intensiv gespielt zu haben.

...und zugegeben, der Briútalitäts-Faktor, weswegen Technocop wohl von sich reden machte, ist nicht zu unterschätzen, und davon rührt wohl der gegebene "Kult-Faktor"... unschuldige Kinder über den Haufen zu schiessen, zerplatzende Körper... damals war das echt krass.

Aber an und für sich erschreckend durchschnittlich.
23.11.2014, 16:18 Bren McGuire (4805 
Rein vom Spielablauf her hat mich Segas 2001 erschienenes "Headhunter" immer ein wenig an "Technocop" erinnert. Mal abgesehen davon, dass man hier mit einem "wehrlosen" Motorrad anstatt eines bewaffneten Sportflitzers auf den Straßen entlanggebraust ist, waren auch in diesem Spiel Raser- und Ballerabschnitte streng voneinander getrennt. Zu "Technocop" an sich kann ich jetzt nur etwas zur C64-Version sagen, und die war - rein technisch betrachtet - recht grausig. Trotzdem haben mir damals vor allem die Action-Levels Spaß gemacht. Auch die Möglichkeit, Gegner entweder zu erschießen oder mit der Netzpistole dingfest zu machen, hat mir ganz gut gefallen. Von mir durchschnittliche 6 Punkte für die "Brotkasten"-Fassung. Auf den 16-Bittern wären - bedingt durch die weitaus bessere Grafik - bestimmt 7 Punkte drin gewesen.
Kommentar wurde am 23.11.2014, 16:20 von Bren McGuire editiert.
23.11.2014, 10:58 drym (3703 
Schaue gerade ins Longplay rein.
Die Idee, einen Lotus-Racer mit einem Arcade-ShootemUp zu verbinden ist gut. Allerdings sieht es so aus, als blieben beide Elemente weit hinter dem Genrestandard zurück.
Deswegen habe ich von dem Spiel wohl auch noch nie etwas gehört...?
18.11.2014, 06:08 Twinworld (2195 
Ich fands richtig gut,hatte damals die Amiga Version gespielt wie verrückt und vergebe mal nostalgische 8 Punkte.
24.08.2013, 23:52 Edgar Allens Po (1053 
Teddy9569 schrieb am 25.10.2009, 17:42:
@ einoeL

Kann es sein, dass Du selber Sounds programmierst?


Damals zögerte ich, aber jetzt kann ich es sagen: Ja.
Sollte ich nicht an völliger Selbstüberschätzung leiden und die Vorsehung halten, was sie offenbar verspricht, werde ich wohl in naher Zukunft berühmt werden.
Dann erzähle ich allen, wie gemein der Retro-Nerd war, wenn es um den CPC ging.
Aber auch, wie sehr Herr Planetfalls Worte meine Seele erwärmten.
Vielleicht behalte ich das aber auch für mich, je nachdem, was mir die Stimmen befehlen.
26.01.2013, 23:29 Pat (4715 
Technocop! Schon allein der Name hat mich angesprochen. Und dann - als Jugendlicher, ja fast noch Kind - der Gewaltgrad! Super!

Aber im Ernst: Technocop ist mit seinen zwei Spieltypen durchaus gut gelungen. Das Fahren hat mir Spass gemacht und die Tatsache, dass der VMAX (oder wie der hiess) wie ein Lamborghini Countach aussieht, hat mir ebenfalls super gefallen - ist schliesslich auch heute noch mein Lieblingsauto.

Die Passagen zu Fuss waren aber das eigentliche Fleisch des Spieles. Zunächst galt es, in den Häusern den Oberschurken ausfindig zu machen und diesen dann - je nach Auftrag - innerhalb eines Zeitlimits zu töten oder mit dem Netz zu fangen. Manchmal durfte man auch selbst bestimmen.

Gut, die Animationen sind etwas hakelig aber witzig, die Laufanimation sieht komisch aus und die Kollisionsabfrage (vor allem beim Schiessen mit dem Netz) ist manchmal äusserst ungenau.
Immerhin konnte man auch weiterspielen, wenn das Zeitlimit abgelaufen war und der Schurke entkommen.

Ich würde jetzt nicht sagen, dass das Spiel wirklich gut war aber es hat was und irgendwie amüsiere ich mich auch immer, wenn ich es spiele. Die Bugs und schlampige Programmierarbeit sind jedoch manchmal ganz schön frustrierend.
26.05.2011, 00:15 docster (3311 
Ist mir ja total durch die Lappen gegangen!

Ein mir völlig unbekanntes Game, kommt sofort auf die Liste!

Besonders auf die Verquickung zweier Genres bin ich mal gespannt ( zu ebenjenem Thema eröffnete ich vor einer Weile einen Thread im Forum: Genre - Crossover ).
24.04.2010, 12:42 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3561 
Technocop auf dem Amiga hat mir damals sehr gefallen, guter Baller-Rennspiel-Mix!
Heute besitze ich die Mega Drive-Version! Ich hatte das Glück wie die Ehre, es aus dem Bestand des ehemaligen wie legendären "Video Games"-Redakteurs Martin Gaksch zu erwerben!
Kommentar wurde am 15.04.2012, 15:18 von Marco editiert.
20.03.2010, 13:03 Tau Ceti (41 
Das Kind, das Kind...
25.10.2009, 17:42 Teddy9569 (1548 
@ einoeL

Kann es sein, dass Du selber Sounds programmierst?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!