Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Donkey Kong Country
Super Donkey Kong
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 52 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.24
Super Nintendo
Entwickler: Rare   Publisher: Nintendo   Genre: Action, 2D   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 2/95
Testbericht
11/12
10/12
10/12
Super Nintendo
32 MBit Modul
1258Vera Brinkmann
Video Games 11/94
Testbericht
98%
74%
95%
Super Nintendo
32 MBit Modul
172Dirk Sauer
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (14)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Donkey Kong Country, Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest, Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (61)Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »
11.04.2010, 11:16 Majordomus (2176 
Nach geschafften 59% muss ich DC meinen Respekt aussprechen. Auch wenn der Grafikstil -wie schon erwähnt- mir nicht so ganz gefällt, sind die Levels sehr abwechselungsreich gestaltet. Coole Wettereffekte oder das Taschenlampenlevel überraschen mich immer wieder.
Dazu sind manche Hüpfpassagen herausfordernd und machen echt Spaß.
01.04.2010, 10:58 Majordomus (2176 
Donkey Kong Country ist ein wirklich schönes Jump n Run.
Der Grafikstil ist mal ganz anders, trifft nicht so ganz meinen Geschmack, aber trotzdem Hut ab vor so viel Innovation

Steuern lassen sich Donkey und Diddy aller erste Sahne, da wurde ganze Arbeit geleistet. Das Leveldesign ist schön gradlinig, genau so wie es mag!
Während es in den ersten Leveln noch sehr beschaulich (geradezu langweilig) zugeht, wirds dann später schon recht anspruchsvoll aber eigentlich nie unfair. So muss ein Spiel ausbalanciert sein!
Nur hin und wieder ist das Spiel frustrierend: Bin z.B. gerade in dem Level, das einem Dorf der Ewoks gleicht. Die Fasspassagen bringen mich da fast um den Verstand, da muss man oft -unter Verlust einiger Leben- erst herausfinden, wann man sich aus dem Fass katapultieren muss. Dank Emulator-Speicherfunktion ist das aber gut zu verkraften
19.09.2008, 00:32 dead (947 
Gefiel mir damals, gefällt mir heute immernoch. Gute Musik hat es auch.
Achja, dieses Nintendo Propaganda Video hatte ich auch...zweimal.
16.05.2008, 09:38 108 Sterne (648 
Die Grafik hat mich damals umgehauen, so plastisch sah alles aus. Die Kehrseite: Alles wirkte auch sehr leblos....
16.04.2008, 21:24 Brooklyn (139 
den Großteil der Adventure-Spieler hats aber nicht wirklich interessiert dank 3-D.

Naja, das ist eher ein Beweis, daß Innovation ((Wobei ein 3D-Adventure jetzt auch nicht unbedingt die Bombeninnovation war).
Nicht unebdingt ein Garant für Erfolg ist. (Gibt so einige Beispiele von exzellenten Spiele, die wie Blei in den Regalen lagen, weil sie der Masse der Spieler zu innovativ und\oder zu abgedreht waren :( ). Und der Misserfolg von Grim Fandango ist imho sehr schade.
Denn von der Steuerung abgesehen war das Spiel eine kleine Perle. (Und das Adventures in 3D bestens funktionieren, haben Fahrenheit, Dreamfall und Shenmue imho zu genüge bewiesen).

Allerdings gibt es in der Tat auch Spiele, wo man sich lieber auf vertrauten Pfaden hätte bewegen sollen, anstatt zwanghaft zu innovieren und eine Menge an Spielen. Und (um wieder zum Thema zurückzukommen) Donkey Kong Country ist ein schönes Beispiel, daß auch ohne Experiment (Ausser halt den gerenderten Sprites) ein recht gutes Spiel herauskommen kann. (Wobei ich die Marioteile als spielerisch doch ein paar Spuren besser einschätzen würde).
15.04.2008, 18:07 Dragondancer [Mod] (1075 
Soda, jetzt ist mal gut. Keine Beleidigung an andere Member. Für Fragen stehe ich per PN zur verfügung.

Alle Posts die nichts mit den Spiel zu tun haben, oder einfach nur jemanden schlecht machen der solche Spiele mag, werden gelöscht und der User gesperrt.!!!!
15.04.2008, 17:59 death-wish (1345 
@ ShadowAngel:
Ich versteh dein Problem einfach nicht.Zunächst putzt du dkc runter und lässt kein gutes Haar dran und dann fängst du auch noch an mich zu beleidigen. Ich galub du bist viel zu arg in dein Sega verbohrt und musst jetzt aller Welt beweisen das Sega viel cooler als Nintendo war.
Kommentar wurde am 15.04.2008, 18:00 von death-wish editiert.
15.04.2008, 17:58 StephanK (1632 
Ích frage mich eher, warum Innovation eigentlich unbedingt ein Kriterium sein muss, damit ein Spiel gut ist?! Grim Fandango war auch innovativ, wird von einigen Fans auch als überaus gut angesehen, den Großteil der Adventure-Spieler hats aber nicht wirklich interessiert dank 3-D. Von daher kann Innovation sicherlich ein Faktum für ein gutes Spiel sein, muss es aber nicht. Bei manchen Spielen ist ein wenig zu viel Innovation denke ich mal eher schädlich.

Und ich kenne eigentlich keinen, der sich nicht lieber ein Monkey Island 4 in 2 D gewünscht hätte
15.04.2008, 17:49 [PaffDaddy] (1624 
was gabs denn in der form vor super mario bros.?
soweit ich weiß, waren technik und leveldesign damals wegweisend, ebend weil es sowas in der form so noch nciht gab ( scrollende levels, etc. ).
hm, fässer..., naja, auch in der form so vor dkc noch nicht da gewesen...

super mario sunshine halte ich aber auch für das mit abstand schwächste mario jump n run, hätte bei mir max. 85% bekommen, absoluter tiefpunkt der serie.
smb galaxy dagegen, ist endlich mal wieder absolut gelungen, finde ich ( da würde ich bei 90% +- werten ).
Kommentar wurde am 15.04.2008, 20:15 von [PaffDaddy] editiert.
15.04.2008, 17:42 ShadowAngelKoD (278 
death-wish schrieb am 15.04.2008, 16:03:
über Geschmack lässt sich bekanntlich nciht streiten,aber wenn du meinst das das Gameplay scheiße ist,dann kann ich das einfach nicht nachvollziehen.Die Figuren lassen sich perfekt steuern.
Das Leveldesign finde ich super. Selten sind Level sich ähnlich,von der Grafik her gibts haufen Abwechslung.
keine Innovationen?
Was sagst du dann zuu den Fässern?


Die Fässer...innovativ...
Auf jeden Fall hast du das Zeug zum Komiker. Vielleicht solltest du bei Youtube eine eigene Reihe starten "The Happy Nintendo Nerd", wo du dann jedes Nintendospiel gut redest, weil die ja alle megainnovativ und supergeil waren und selbst Kisten noch was besonderes waren. Wahrscheinlich ist Super Mario Bros. in deiner Welt auch das erste Jump n' Run gewesen.

Aber danke das du es mir so leicht machst und wieder schön beweist, das Fanboys von Nintendo generell keine Ahnung über nichts haben
15.04.2008, 16:03 death-wish (1345 
über Geschmack lässt sich bekanntlich nciht streiten,aber wenn du meinst das das Gameplay scheiße ist,dann kann ich das einfach nicht nachvollziehen.Die Figuren lassen sich perfekt steuern.
Das Leveldesign finde ich super. Selten sind Level sich ähnlich,von der Grafik her gibts haufen Abwechslung.
keine Innovationen?
Was sagst du dann zuu den Fässern?
15.04.2008, 00:53 ShadowAngelKoD (278 
Da haben wir ja das überbewertete Stück Software

Das damals die Kiddies das toll fanden ist klar, Grafik blabla. Das gleiche hat man ja heute auch, das Grafik über Gameplay gesetzt wird und was man früher als Kind mochte, sieht man heute gern durch den durch Nostalgie verklärten Blick besser, als es eigentlich ist.

Das Leveldesign war langweilig, Innovationen gab es keine, durch die vorgerenderten Grafiken war das alles steril wie noch was und sonst bot das Spiel gar nichts besonderes.
Schlecht war es nicht, aber eben nicht mehr als Durchschnitt.

Und gut bewertet wird sowas doch eh nur, weil Nintendo dahinter steht und die mit absoluter Sicherheit gerne mal die großen Geldscheine aus der Tasche befördern damit es auch mit den Wertungen klappt. Anders kann man es sich nicht vorstellen, das DKC oder Mario Sunshine so abnorm gute Wertungen kassiert.
08.04.2008, 18:22 MadFerret (28 
Ich fand die Level klasse, imho waren die auch abwechslungsreich!
Grafisch natürlich das höchste was man aus dem SNES rausholen konnte, Gameplay find ich heute noch super!

Hinter Super Mario World wohl das beste Jump'n'Run für's SNES, dicht gefolgt von Earthworm Jim!

Hab sogar noch dieses VHS-Video das man damals, Gott weiß woher, bekommen konnte, in dem wurde das Spiel vorgestellt und sogar ein paar Kniffe gezeigt!

RARE hat schon klasse Ideen gehabt, leider wurden sie von Microsoft aufgekauft :-/
16.03.2008, 12:06 DaBBa (1954 
Ich schließe mich dem Tenor an. Grafikblender wäre wohl übertrieben, aber so ganz konnte das Leveldesign nicht mit dem Grafikexperiment mithalten.
24.09.2007, 21:18 schuster39 (516 
Also was ja bei eigentlich bei allen "Donkey Kong" - Teilen auffällt, ist die Grafik. Selbst das Leveldesign ist auch bei allen gleich. Aber trotz der Grafik hat es mir besonders Spaß gemacht, die Spiele zu spielen. Ich vergeb auch mal 8 Punkte.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!