Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: mikeJM
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


PC Games 10/93


Berichte: (0)
Keine Berichte vorhanden.

Testberichte/Vorschauen: (8)
PC: (2)
Burntime (80%)
Take A Break! - Pinball for Windows (80%)
PC CD-ROM: (6)
Blue Force (70%)
Gobliiins (80%)
Gunship 2000 (CD-ROM Edition) (76%)
Indiana Jones and the Fate of Atlantis (80%)
King's Quest VI: Heute geerbt und morgen verschwunden (86%)
Maniac Mansion: Day of the Tentacle (89%)

Redakteure: (0)
Keine Redakteure vorhanden.


Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (12) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
90sgamer Gut ohne Diskette
Acrylium Befriedigend ohne Diskette
alke01 -
Boromir -
feuse8 -
jan.hondafn2 Gut inkl. Diskette
kultmags -
Maximum90er -
meanMI Gut
moldaa Wie neu ohne Diskette
schrottvogel -
SjL -
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 0 Gesamtwertung: 0.00
Cover: Bewertungen: 4 Gesamtwertung: 5.75 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 401x570 | Grösse: 101 Kbyte | Hits: 2263
Scan von Retro Hunter

User-Kommentare: (6)Seiten: [1] 
14.08.2020, 13:24 Bearcat (1279 
Acrylium schrieb am 14.08.2020, 13:14:
Ich hatte mir die Ausgabe damals nur gekauft, weil ich dem Text auf der Titelseite geglaubt habe: Ich dachte Privateer sei der Wing Commander Nachfolger. Als begeisterter Wing Commander Spieler wollte ich alles darüber wissen. Leider ging es dann doch nur um ein Spin-Off und nicht um den Nachfolger (der zu dieser Zeit auch schon in Entwicklung war).

Freilich ist der "Nachfolger" Quatsch, die PC Games wollte wahrscheinlich irgendwie den allseits bekannten Titel "Wing Commander" aufs Heft kriegen. Covergebrülle halt!
Aber war das mit Privateer jetzt sooo schlimm? Manchmal kommt man doch an Infos über Spiele wie die Jungfrau zum Kind... Also ich muss sagen, dass Privateer (welches ja immerhin im WC-Universum spielt) mein liebstes "Wing Commander" ist. Bockeschwer, aber deutlich abwechslungsreicher und vor allem freiheitlicher (sozusagen) als die ewigen "Sir, ja, Sir!"- "Wird gemacht, Sir"-Missionen in den echten Wing Commander.
14.08.2020, 13:14 Acrylium (11 
Ich hatte mir die Ausgabe damals nur gekauft, weil ich dem Text auf der Titelseite geglaubt habe: Ich dachte Privateer sei der Wing Commander Nachfolger. Als begeisterter Wing Commander Spieler wollte ich alles darüber wissen. Leider ging es dann doch nur um ein Spin-Off und nicht um den Nachfolger (der zu dieser Zeit auch schon in Entwicklung war).
16.05.2012, 09:59 90sgamer (752 
Diese Ausgabe markiert die erste Umstellung des Wertungskastens. Spielspaßwertungen wurden nun nicht mehr anhand eines Gewichtungsfaktors errechnet sondern frei vergeben. Leider führte diese neue Freiheit eher zu etwas überzogenen Wertungen, so dass man schon arg zwischen den Zeilen lesen musste, um die Kritik richtig einzuordnen.
Die 70%-Wertung von Blue Force ist ausnahmsweise logisch: Die "CD-Advantage"-Angabe hatte in der PCG keinen Einfluss auf den Spielspaß, da sie nur die techn. Auslastung der CD-ROM verdeutlicht. Die anderen Mankos waren schon vorher da, also geht diese Wertung m.M.n. in Ordnung.
Den anderen Kommentaren muss ich leider beipflichten. Bei den Tests von Kings Quest 6 und Indy IV (alle von Thoms Brenner rezensiert) hätte sauberer gearbeitet werden müssen. Indy enthält auch keinen Hinweis auf die Sprache, dafür wird "Day of the Tentacle" als engl. Talkie verkauft, die als einzige im Test eine dt. Version aufwies. Der Zeitdruck für diese Tests war wohl zu hoch.
19.04.2011, 10:08 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2110 
Also ab dieser Ausgabe geht die Qualität der PC Games doch arg den Bach runter:

Im News-Teil wird Conspiracy vorgestellt, ohne darauf hinzuweisen, dass es sich um die CD-Rom Version von KGB handelt. Unwissende vermuteten hier womöglich einen Nachfolger des Agentenabenteuers.

Der leitende Redakteur Thomas Borovskis stößt mir zum wiederholten Male negativ auf. In seinem Pinball Dreams Test schreibt er über den Steel Wheel Flipper:
Über Steel Wheel sollte man dagegen kein Wort verlieren - Prädikat "Fad und Öde".
Also wenn überhaupt, dann wäre "Ignition" als ein schlechterer Tisch gegenüber den anderen anzuführen. Steel Wheel war und ist große klasse!

Das sehr durchschnittliche "Take a Break Pinball" von Sierra erhält eine Wertung von erstaunlichen 80%!

Es werden zum ersten mal Statement-Boxen á la Power-Play eingeführt. Ganz billiges Nachäffen!

Die Motivationswertung zu "Lotus - The Ultimative Challenge" beißt sich derb mit den Angaben im Wertungstext...
...Spielspaß 70%...Zitate aus dem Review:
...die Motivation in den Keller sinken...durch den typischen "Al Bundy-Schwierigkeitsgrad" raubt sich das Spiel selbst jegliche Motivation...wird man während des Spiels sehr herb enttäuscht...
Sehr paradox, oder?

Im CD-Rom Test von Blue Force wird über die Schillerversion regelrecht hergezogen:
...Tsunami Media befindet sich auf Abwegen...keine neue Grafik, kein neuer Sound...langweiliges Interview mit einem der Spiel-Designer...auch in Sachen Effekte hätte Blue Force auch noch einigen Glanz vertragen können...mit dieser Art von CD-ROM-Spielen kann Tsunami Meida nicht mal die Jungs von der "Police Academy" vor den Rechner locken.
Trotz dieser etlichen Mankos und einer CD-Advantage Angabe von mangelhaft erhält die Compact Disc-Version die gleiche Wertung, wie die Disketten-Ausgabe, nämlich 70%!

Kings Quest VI CD-Version wird mit 86% bedacht, eines der besten Adventures aller Zeiten Indiana Jones IV von Lucas Arts mit fast schon beleidigenden 80% abgespeist.
In Prinz Alexanders Review wird wiederum nicht darauf hingewiesen, dass es die Plauderversion nur in Englisch gibt.
Kommentar wurde am 19.04.2011, 10:16 von jan.hondafn2 editiert.
09.02.2011, 20:39 SarahKreuz (8789 
1993 war ich noch so fest im Amiga-Sattel,das über die PC Games nur die Nase gerümpft wurde. Und "Pinball Dreams" hatte wir anno September/Oktober 1993 schon laaaaaaaaange
09.02.2011, 20:32 Atari7800 (2397 
Privateer fand ich im Vergleich zu WC echt langweilig!
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!