Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Timster
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Alien Storm
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 17 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.23
C64/128
Entwickler: Sega   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (9) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 11/91
Testbericht
68%
41%
42%
Amiga
1 Diskette
39Richard Löwenstein
ASM 11/91
Testbericht
8/12
3/12
4/12
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
369Hans-Joachim Amann
ASM 2/92
Testbericht
4/12
6/12
2/12
Sega Master System
2 MBit Modul
33Michael Suck
ASM 1/92
Testbericht
7/12
8/12
2/12
Amiga
1 Diskette
27Michael Suck
Power Play SH 3/91
Testbericht
--73%
44%
Sega Mega Drive
Amiga
4 MBit Modul
1 Diskette
200Winfried Forster
Power Play 10/91
Testbericht
78%
62%
73%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
122Heinrich Lenhardt
Power Play 12/91
Testbericht
50%
27%
44%
Amiga
1 Diskette
96Richard Eisenmenger
Video Games 4/91
Testbericht
69%
50%
60%
Sega Master System
2 MBit Modul
166Winfried Forster
Video Games 2/91
Testbericht
78%
56%
76%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
191Winfried Forster
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: Spectrum, Longplay
Kategorie: Videospielautomat, Spiel, Longplay
User-Kommentare: (26)Seiten: [1] 2   »
04.04.2017, 09:30 Pat (4249 
Ich habe vor einiger Zeit das Spiel am Genesis bzw. Mega Drive mit meinem Sohn gespielt und fand die Umsetzung eigentlich wirklich gelungen.

Da muss ich meinen recht negativen Post von weiter unten so ein bisschen revidieren.
Klar, es ist ein Brawler und deshalb funktioniert das Spiel auch in erster Linie wie ein Brawler. Und das ist auch gut so. Zu Zweit macht das nämlich Spaß.

Und dann gibt es ja noch die First-Person-Shooter-Zwischenlevel, bei denen man ziemlich viel kaputt schiessen kann. Das ist ziemlich cool gelöst.

Schlussendlich aber bleibt meine damalige Kritik am langfristigen Spaß leider aber trotzdem erhalten. Es macht Spaß, weil es zusammen mit meinem Sohn Spaß macht. Alleine wird es dann doch recht schnell etwas dröge. Dafür wird dann auch zu wenig geboten.
03.04.2017, 23:27 SarahKreuz (8625 
Wie schlecht das auf der Amiga klingt. Mal absolut Paula-unwürdig.
08.08.2016, 18:21 Gunnar (3177 
Hm, irgendwie sind diese frühen MD-Brawler doch irgendwie redundant, zumal sowohl "Alien Storm" als auch "Golden Axe" und "Streets Of Rage" scheinbar auf der gleichen Engine basieren. Hier gab's zumindest ganz nett animierte Gegner-Sprites, allerdings hat es mich immer irritiert, dass die Spielerfiguren hier auch in einem SciFi-Szenario ganz ohne Schusswaffen rumlaufen... dazu hätte man wohl den Code zu sehr umschreiben müssen, oder was?
23.08.2015, 12:13 Teddy9569 (1548 
Das Spiel war damals ein Kaufgrund fürs Mega Drive. Dabei besitze ich es bis heute noch nicht!
23.08.2015, 11:33 v3to (1207 
Das Spiel machte mir auf dem Megadrive schon eine Weile Spaß. Einerseits ein anständiger Brawler mit ungewohntem B-Movie-Setting (steh ich drauf) und auch durch die Lauf- und Shooter-Level recht abwechslungsreich. Der Spielablauf ist nur leider auch sehr uninspiriert. Die Level haben keinen roten Faden, bei den Bossen wiederholte sich viel.
17.03.2015, 20:07 SarahKreuz (8625 
Vintage 16Bit schrieb am 29.01.2015, 21:34:
@ Retro Nerd. Danke Schön. Dieser 16Bit-Jahrgang ist männlich und btw als Benedikt Mälzer in der FB-Gruppe mit dabei.


30.01.2015, 10:13 Pat (4249 
Ich habe nie eine Heimversion gespielt, sondern dieses Spiel erst mit einer der Sega-Compilations bekommen (obwohl ich doch dann meist lieber gleich direkt den MAME verwende).

Zu zweit oder zu dritt macht das Spiel schon eine Weile Spaß, es fehlt aber das gewisse Etwas, das andere Beat-am-Ups zu was Besonderem macht.
29.01.2015, 22:08 Retro-Nerd (11382 
Viele Sega Automaten sind halt schlecht gealtert. Alien Storm gehört dazu. Taucht dann trotzdem immer wieder in irgendwelchen Retro Compilations von Sega auf. Golden Axe geht ja heute gerade noch, aber die umständliche Steuerung macht Alien Storm ungeniesbar.
29.01.2015, 21:34 Vintage 16Bit (57 
@ Retro Nerd. Danke Schön. Dieser 16Bit-Jahrgang ist männlich und btw als Benedikt Mälzer in der FB-Gruppe mit dabei.
28.01.2015, 23:17 Retro-Nerd (11382 
Hört, Hört. Kluge Worte vom 16bit Mann (oder Frau). Genau so sieht es aus. Nichts gegen simple Spielideen. Muß nur anständig umgesetzt werden. Alien Storm ist recht öde präsentiert. Die 76% von der Video Games, sowie die 73% der PP, sind völlig überzogen.
28.01.2015, 23:07 Vintage 16Bit (57 
Bei solchen simplen Spielmechaniken muss die Präsentation stimmen. Gameplay und Szenario sind durchaus stimmig, doch die Aliens wirken so uninspiriert und langweilig. Darum für mich nur Mittelmaß. 5/10 (MD-Version)
28.01.2015, 08:41 Bren McGuire (4805 
Das Portrait von dem Typen (links unten auf der Statusanzeige) erinnert mich immer an den guten alten Elvis Presley...
Kommentar wurde am 28.01.2015, 08:41 von Bren McGuire editiert.
27.01.2015, 22:46 nudge (970 
Ich habe die C64 Version. Mit mehrsprachiger Anleitung auf der Rückseite eines Poster glaube ich. Es ist ganz nett. Diese rasend schnellen Rennszenen und die First Person Räume fand ich am besten. Das eigentliche Hauptspiel war dagegen nicht so prickelnd und leider auch langatmig und schwer. Ich meine man konnte ala Arcade immer als 2. Spieler einsteigen und natürlich hat man das kurz vor dem eigenen Ableben gemacht und ganz schnell den Joystick umgestöppselt
23.10.2013, 16:19 Riemann80 (539 
Auf dem Mega Drive zwar kein zweites Golden Axe, aber noch ziemlich unterhaltsam.
Die Computerversion sind wieder mal alle (außer evtl. für C64) von Tiertex.
05.09.2011, 00:06 SarahKreuz (8625 
Laaaaaangweilig. Einmal mehr gibt`s jetzt ein Amiga-Video, das pure Langeweile dokumentiert.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!