Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: After Eight
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Hitchhiker's Guide to the Galaxy, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 16 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.56

Entwickler: Infocom   Publisher: Infocom   Genre: Adventure, 2D, Rätsel, Sci-Fi / Futuristisch, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (3) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Happy Computer SH 3/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
893Boris Schneider-Johne
Happy Computer 4/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
305Helga Baars
Petra Wängler
Happy Computer 9/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
190-
Partnerseiten:
 

Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Atari 800/XL/XE, Spiel
Kategorie: PC, Longplay
User-Kommentare: (29)Seiten: [1] 2   »
19.10.2020, 10:16 Pat (4717 
Ich habe vor ein paar Wochen dieses Kleinod durchgespielt. Eigentlich wollte ich es im Rahmen unseres Podcasts "Passion of the Geeks" über Douglas Adams besprechen, da wir aber eine Folge nicht (viel) länger als eine Stunde machen wollen, war leider dann nur noch für eine kurze Erwähnung Zeit.

Das Spiel wurde ja berühmterweise von Douglas Adams selbst geschrieben und die Programmierung kam von Infocom-Legende Steve Meretzky, der später auch für Legend Spiele machte.

Typisch für Adams hat er für die Adaption des Spiels zwar Grundzüge seines Buches und Hörspiels übernommen, aber dann doch so viel angepasst, dass es auch für Buch-, Hörspiel-, TV-Serien oder Filmkenner einiges Neues zu entdecken und neue Situationen zu meistern gibt.

Ich selbst habe es, wie üblich, mit Gargoyle gespielt. Es gibt aber auch, wie Kulty weiter unten schon schrieb, die aufgemotzte 30th-Anniversary-Edition, die per Webbrowser spielbar ist auf:
https://bbc.co.uk/h2g2game
"Aufgemotzt" bedeutet hier, dass es nun Bildchen gibt, die wohl so ein bisschen den Stil des Guides aus der TV-Serie nachmachen wollen. Nett.

Die Rätsel sind teilweise schon ein bisschen schräg aber innerhalb des Universums stets nachvollziehbar.
Ein paar Sachen sind allerdings so designt, dass man (ohne Lösung) erstmal fehlschlagen muss, um Hinweise für richtige Lösung zu erhalten.
Unbedingt also regelmäßig speichern.

Auch schade, dass gerade zu Beginn des Spiels eigentlich nie Zeit ist, um sich in aller Ruhe umzusehen und Sachen auszuprobieren.

Ansonsten aber ein richtig cooles Textadventure! Fans der englischen Sprache sollten es unbedingt mal probespielen!
Sehr schade, dass der direkte Nachfolger von Adams und Infocom zwar angefangen wurde aber wegen den finanziellen Problemen von Infocom eingestampft wurde.
Kommentar wurde am 19.10.2020, 10:18 von Pat editiert.
14.03.2014, 18:34 kultboy [Admin] (11017 
Bei BBC kann man das Spiel direkt im Browser jetzt spielen.
Kommentar wurde am 14.03.2014, 18:34 von kultboy editiert.
10.05.2013, 19:39 LordRudi (775 
Hmmm... das war so eines meiner ersten Text-Adventures.
Ich hatte damals gerade das Buch gelesen und mich mit Begeisterung an das Spiel gewagt. Habe aber schnell aufgeben, als ich feststellen musste, daß mein damaliges Realschulenglisch nicht für dieses und andere "Infocoms" reichte.

Hier bin ich schon ziemlich am Anfang hängen geblieben, weil ich es nicht geschafft habe den Babbelfish ins Ohr zu stecken.

Auch wenn ich an den meisten englischprachigen Adventures gescheitert bin: Es hat meinen Englischkentnissen ordentlich auf die Sprünge geholfen!
In der Schule bin ich dank Infocom, Magnetic Scrolls usw. wirklich von einen eher mittelmäßigen Englischschüler richtig gut geworden und hatte sogar bessere Englisch- (meistens 1 bis 2) als Deutschnoten (2 bis 4)

Nur bei Französich bin ich abgekackt (4 bis 6). Vielleicht hätte ich auch mal französiche Adventures zocken sollen
17.08.2011, 14:42 Atari7800 (2397 
Das Spiel war echt super, aber bei der Vorlage auch kein Wunder!
15.08.2011, 15:26 spatenpauli (833 
Rockford schrieb am 15.08.2011, 13:47:
Immer wenn mir das oder andere Infocoms über den Weg laufen, ärgere ich mich, dass ich zu blöd dafür bin.


Bist Du garantiert nicht. Hab einfach ein wenig Ausdauer, Phantasie und ein gutes Englischlexikon, dann klappt es bestimmt.
15.08.2011, 13:47 Rockford (1890 
Immer wenn mir das oder andere Infocoms über den Weg laufen, ärgere ich mich, dass ich zu blöd dafür bin.
07.02.2010, 00:10 Andy (568 
Muss auch solche geben, aber nicht so viele. Ausserdem gehören die nicht in's Fernsehen.
06.02.2010, 18:41 dead (947 
Lasst die Kinder doch einfach. Muss ja auch solche Leute geben, nä?
Kommentar wurde am 06.02.2010, 18:41 von dead editiert.
06.02.2010, 17:47 Mindshadow (288 
Für mich sieht's eher aus wie Spott...
06.02.2010, 17:17 spatenpauli (833 
Dieser "Spot" (oder wie soll man das nennen?) hat soviel Aussagekraft wie eine leere Tube Vaseline. Nix drin, aber schön glitschig. Die Initiative sicherlich lobenswert, aber solange man dem überforderten Kiddie von heute nicht in einem mindestens 5wöchigen Grundsatzlehrgang Begriffe wie Text, Tastatur, Parser(!), Packungsbeilage/Goodies, Kartenzeichnen, Infocom und Savediskette erklärt, musste dieser Bericht scheitern. Außerdem glaube ich nicht, dass die Moderatoren Doofi und Scheißi auch nur ansatzweise wußten, wovon sie reden, da beide nach 1998 geboren (oder getrennt) wurden. Ach Mist, das hat das eh gebeutelte Genre nicht verdient. Gehe nun heulen und spiele danach Suspended. Oder Stationfall. Oder Seastalker.
Kommentar wurde am 06.02.2010, 17:21 von spatenpauli editiert.
06.02.2010, 12:52 Mindshadow (288 
Das Problem für viele Kids heute ist, dass man bei dem Spiel LESEN und SCHREIBEN können muss, und das auch noch in Englisch!
06.02.2010, 12:31 Herr Planetfall [Mod] (3971 
Meines Wissens ist das Radio-Hörspiel der BBC auch das Original, auf dem das Buch basiert.
06.02.2010, 12:05 Andy (568 
Oh ja, dieses Video bitte verlinken - auf der neu einzurichtenden SEITE DER SCHANDE. Was denkt man sich als hohle Birne beim drehen solchen Schrotts?

Jetzt weiss ich wenigstens auch, das Adams' Buch auch als Hörspiel inkarniert wurde. Ist das nicht der Hammer? Fans, aber auch z. B. Medienschaffende die über ihr Thema recherchieren wissen dass Douglas Adams das HÖRSPIEL bei der BBC geschaffen hat.

Wikipedia (TEEEEEEEEEEEEEEEEEEEXXXXXXXXXT) scheint für die Generation Doof zu schwierig zu sein...
06.02.2010, 09:50 Mindshadow (288 
Wahrscheinlich halten die das für eine antiquierte Textverarbeitung...
06.02.2010, 07:55 IEngineer (360 
Was ist denn das für ein hohler Schrott? Wirklich nur was für die Generation Daumen. Jetzt weiss ich auch wieder warum ich keinen Fernseher habe. Da lese ich ja noch lieber ASM-Testberichte.
Seiten: [1] 2   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!