Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Barzen
 Sonstiges




Firmen


Infocom
Gehe zu:
Leider noch keine Beschreibung vorhanden. Möchtest Du das jedoch ändern, dann melde dich doch!
Bilder:

Noch keine Bilder vorhanden!

Spiele: (39)
Arthur: The Quest for Excalibur
Ballyhoo
BattleTech: The Crescent Hawk's Inception
BattleTech: The Crescent Hawks Revenge
Beyond Zork: The Coconut of Quendor
Border Zone: A Game of Intrigue
Bureaucracy
Circuit's Edge
Deadline
Hitchhiker's Guide to the Galaxy, The
Hollywood Hijinx
James Clavell's Shogun
Journey: The Quest Begins
Lane Mastodon vs. The Blubbermen
Leather Goddesses of Phobos
Leather Goddesses of Phobos 2
Lost Treasures of Infocom, The
Lurking Horror, The
Mind Forever Voyaging, A
Mines of Titan
Moonmist
Nord and Bert Couldn't Make Head or Tail of It
Planetfall
Plundered Hearts
Return to Zork
Seastalker: Dive deep into Danger
Sherlock: The Riddle of the Crown Jewels
Spellbreaker
Starcross
Stationfall
Suspect
Suspended: A Cryogenic Nightmare
Trinity
Wishbringer
Witness, The
Zork I: The Great Underground Empire
Zork II: The Wizard of Frobozz
Zork III: The Dungeon Master
Zork Zero: The Revenge of Megaboz


User-Kommentare: (5)Seiten: [1] 
08.08.2020, 12:40 Jochen (2031 
Bei archive.org gibt es:
"A collection of digitized scans from a large cache of documents related to the game publisher Infocom, Inc. of Cambridge, MA. Assembled by Steven Meretzky of Infocom. "
13.05.2020, 13:50 Grumbler (669 
> Sehr zu empfehlen ist Jason Scotts Dokumentation Get Lamp.

in der tat, schöne doku. erklärt auch, warum infocom so gut war und die konkurrenz denen nicht das wasser reichen konnten. waren halt keine hobbyisten.
Kommentar wurde am 13.05.2020, 13:50 von Grumbler editiert.
02.02.2013, 14:13 Commodus (5149 
Die Cover aus dem Hause Infocom sind allesamt Kunstwerke! Gibt es eigentlich eine Möglichkeit hochwertige Bilder für ein Folio dafür zu bekommen bzw. zu bestellen?
31.10.2011, 18:26 Nimmermehr (385 
Es gibt zwar eine kleine und lebendige deutsche Interactive-Fiction-Szene, aber eine deutsche Infocom-Fanseite ist mir nicht bekannt. Nach wie vor halte ich englische Textadventures für einen vergnüglichen Weg zur Verbesserung der eigenen Sprachkenntnisse.

Sehr zu empfehlen ist Jason Scotts Dokumentation Get Lamp.
Auf der Seite findest du auch die wichtigsten weiterführenden Links zum Thema IF, u.a. das IF-Wiki.
Kommentar wurde am 05.11.2011, 09:37 von Nimmermehr editiert.
31.10.2011, 14:44 Commodus (5149 
Infocom war ja in den 80ern die REFERENZ im Genre der Textadventures. Noch heute haben sie ja absoluten Kultstatus.

Gibt es eigentlich eine DEUTSCHE Infocom-Fanseite?

Mich würden Hintergründe zu den einzelnen Geschichten sehr interessieren. Auch wie sich die Infocom-Programmierer inspirieren haben lassen, oder die Programmierer ihre Werke untereinander gezockt haben.....so eine Website "ALLES ÜBER INFOCOM" suche ich.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!