Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Solidsnake100
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20100 Tests/Vorschauen und 12828 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Zork I: The Great Underground Empire
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 9 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.77
Commodore C16 / Plus4
Entwickler: Infocom   Publisher: Infocom   Genre: Adventure, Fantasy, Rätsel, Text   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Happy Computer SH 3/85
Testbericht
ohne BewertungC64/128
1 Diskette
887Heinrich Lenhardt
PC Player 8/94
Testbericht
--78%
PC
Diskette
68Anatol Locker
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Serie: Zork I: The Great Underground Empire, Zork II: The Wizard of Frobozz, Zork III: The Dungeon Master, Beyond Zork: The Coconut of Quendor

Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Dokumentation, Reportage
Kategorie: PC, Spiel, Longplay
User-Kommentare: (34)Seiten: [1] 2 3   »
02.02.2017, 12:21 Coxi (73 
Hach ja... Zork, die Geburt Infocoms.
Mit nostalgisch verklärtem Rückblick auf den Gesamt-Infocom-Katalog, sicherlich eins der etwas schwächeren Adventures. Der Parser entwickelte sich später noch weiter und auch die Texte gewannen in späteren Infocoms deutlich an Tiefe.
Dennoch ist Zork eine recht knifflige und amüsante Schatzsuche und mir 7 textlastige Sterne wert.

Übrigens gibt es auch heute noch eine sehr aktive Szene für Interactive fiction (also 'Textadventures'), und wer diese Art von Spielen mag sollte unbedingt hier mal vorbei schauen: http://ifdb.tads.org/
Kommentar wurde am 02.02.2017, 13:52 von Coxi editiert.
25.05.2013, 21:58 Commodus (5082 
forenuser schrieb am 25.05.2013, 21:46:
AFAIK ist das keine Beta sondern eine fertige Releaseversion - welche nur eben nie veröffentlicht wurde.


Beim Start steht da: BETA RELEASE # 1 Veröffentlichung 3 / Seriennummer 880113 / Interpreter 1 Version


Ich weiß jetzt nicht mehr wo ich das gelesen habe, aber der Versuch Zork ins Deutsche zu übersetzen, soll zu schwierig gewesen sein. Anfangs (Wald & Umgebung, sowie das Innere des Hauses) soll noch alles grammatikalisch korrekt gewesen sein, aber im späteren Spiel kommen noch englische Bezeichnungen vor und die Grammatik soll auch nicht mehr so stimmen.

Ob diese gepatchte Version hier nun fehlerfrei ist, weiß ich ebenfalls nicht, aber ich habe ja nun erstmal Zeit das zu testen.
Kommentar wurde am 25.05.2013, 21:59 von Commodus editiert.
25.05.2013, 21:46 forenuser (3087 
AFAIK ist das keine Beta sondern eine fertige Releaseversion - welche nur eben nie veröffentlicht wurde.
25.05.2013, 21:42 Commodus (5082 
ZORK - Das große Unterweltreich
-------------------------------

Westlich vom Haus
Du stehst auf freiem Feld westlich von einem weißen Haus, dessen Haustür mit Brettern vernagelt ist.
Hier ist ein kleiner Briefkasten.

>Hau auf Briefkasten



....ja, ich spiele Zork 1 wirklich auf Deutsch. Für Euch vielleicht ein alter Hut, aber ich wusste bis vor kurzem gar nicht, das eine deutsche Beta seit 1988 existiert.

Die gepatchte Beta kann man hier online zocken:

ZORK IN DEUTSCH


...ich hoffe, das man diese Version durchspielen kann?!
11.01.2013, 21:20 Pat (4353 
Commodus schrieb am 19.04.2012, 14:54:
Wie geil ist das denn???

Da hat jemand ne Schreibmaschine gehackt, so das man auf Ihr Zork spielen kann! Die Schreibmaschine erkennt den Text und schlägt die Antworten auf´s Papier!

Was würde ich dafür geben mit so einer Maschine mal in öffentlichen verkehrsmitteln Zork zu spielen!



Erst jetzt gesehen und für cool befunden. Allerdings müsste die SChreibmschine ein bisschen schneller sein, wenn man da nicht die Geduld verlieren will.


Zum Spiel selbst kann ich sagen, dass es zwar kultig und nicht übel ist, gegen spätere Infocom-Perlen wirkt es aber arg blass.

Auch ich bin mit den Spielen gross geworden und habe ihnen einen guten Teil meines Englisch-Wortschatzes zu verdanken.

Aporpos Wortschatz: Infocom-Spiele sind berühmt für ihren flexiblen Parser und das kann man bereits bei diesem frühen Werk feststellen - wenn auch spätere Spiele da sehr viel flexibler sind.


Heutzutage spiele ich Infocom-Spiele meist mit "Gargoyle" einem Frotz-Interpreter der, meiner Meinung nach, das angenehmste Schriftbild hat.
11.01.2013, 19:58 Phileasson (416 
Andy schrieb am 24.09.2009, 01:08:
Wie Cool ist denn bitte ein Textadventure Speedrun!?

Zork 1 Speedrun - 7min46sec IN HQ SCHAUEN!


Da war wohl 'ne Sekretärin am Werk. Ich kann das Tempo zumindest mit meinem 2-Finger Suchsystem nicht mitgehen. Ich habe diese Woche insgesamt 5 Stunden Spielzeit gebraucht um durchzukommen( Naja, mehrfach musste ich in der Lösung nachschlagen wenn es gar nicht mehr weiter ging ).

Hmmm... Bewertet habe ich auch noch nicht. Da ich Colossal Adventure mit 7 Punkten bedacht habe darf ich hier wohl die 8 ziehen. Der bessere Parser und der "Zork Humor" rechtfertigen das
19.04.2012, 14:54 Commodus (5082 
Wie geil ist das denn???

Da hat jemand ne Schreibmaschine gehackt, so das man auf Ihr Zork spielen kann! Die Schreibmaschine erkennt den Text und schlägt die Antworten auf´s Papier!

Was würde ich dafür geben mit so einer Maschine mal in öffentlichen verkehrsmitteln Zork zu spielen!

ZORK AUF SCHREIBMASCHINE


und HIER die Anleitung für euch, um euch selbst ne Textadventure-Schreibmaschine zu basteln! Damit könnte man theoretisch auch andere Textadventures spielen. Dank Ifwizz kommt ja relativ leicht an Online-Textadventure.

Zum mobilen Spielen müsste es doch auch über W-LAN funktionieren, oder?
Kommentar wurde am 19.04.2012, 15:02 von Commodus editiert.
28.10.2011, 18:44 kultboy [Admin] (10956 
Sheldon hat doch immer recht.
28.10.2011, 18:14 Apock (39 
Heute die ipad App geladen und ich komm nicht mehr davon los und weiss nicht mal genau wieso. Sheldon aus "The Big Bang Theory" meinte, dass das Spiel auf dem Leistungsfähigen Grafikprozessor der Welt läuft und verdammt, er hat recht!!!
Kommentar wurde am 28.10.2011, 21:11 von Apock editiert.
24.09.2009, 01:08 Andy (568 
Wie Cool ist denn bitte ein Textadventure Speedrun!?

Zork 1 Speedrun - 7min46sec IN HQ SCHAUEN!
11.05.2009, 23:27 Herr Planetfall [Mod] (3936 
Schööön, ein weiterer Infocom-Kommentar!
Hast recht, spatenpauli, Infocom-Spiele kurbeln die Phantasie an und verbessern die Englischkenntnisse. Ist heute nicht anders als damals, allerdings dürften Textadventures heute von allen alten Spielen die am wenigsten gespielten sein. Ich liebe die Dinger.
11.05.2009, 17:48 spatenpauli (788 
Die Atmosphäre war, wie Herr Planetfall schon unten anschaulich schrieb, wahrlich einmalig. Obwohl schon weit über 20 Jahre her, dass ich es gespielt habe, kann ich mich noch an viele Details erinnern, gerade in der "Ober-"Welt, vom Briefkasten bis zum Vogelzwitschern.

Schade, dass irgendwann Schluss war mit Spielen, welche die eigene Phantasie ankurbelten. Wenn ich an den Media-Overkill heutzutage denke....

Zork und weitere Adventures, insbesondere von Infocom und Telarium, beeinflussen mich, wenn auch indirekt, bis in die heutigen Tage. Bedingt durch eben diese Spiele hatte ich recht fix gute Englischkenntnisse, gute Noten im Zeugnis inklusive (was ein gutes Argument bei den Eltern war, um neue Soft- und Hardware zu erbetteln) und von eben diesen Kenntnissen profitiere ich noch heutzutage.

Aber wehe, bei aktuellen Spielen ist nicht der letzte Button ins Deutsche übersetzt....dann gibt´s große Kreischerei bei den "Spielern"

P.S. "Throw axe at troll"
13.06.2007, 15:53 DasZwergmonster (3229 
Die "neuen" Teile von Zork sind keine Umsetzungen der alten Text-Adventures. Return to Zork hab ich nie gespielt, hat aber durchwegs eher nur mäßige bis durchschnittliche Wertungen kassiert.

Interessanter sind da schon die "neuesten" Teile, also Zork Nemesis und Zork - Der Großinquisitor. Bei Zork Nemesis besticht zwar die (damals) revolutionäre Grafik-Engine, die 360-Grad-Bewegungen erlaubte, aber leider fehlen fast gänzlich die ironischen Anspielungen und der Witz, den die alten Text-Adventures ausmachten. Sollte man dennoch einmal gespielt, oder zumindest angespielt haben.

Bei Zork - Der Großinquisitor gab es neben der tollen Grafik auch den Witz & Ironie, die bei Nemesis noch gefehlt haben. Für meinen Geschmack fällt zwar die Story gegenüber Nemesis etwas ab, aber für Fans der Text-Adventures ist der Großinquisitor wohl das Non-Plus-Ultra.
13.06.2007, 14:26 cassidy [Mod] (3549 
Befürchte aber, das wäre so wie mit guten Büchern. Sieht man das was sich da in seiner Fantasie abgespielt hat aus der Sicht eines Anderen, geht unheimlich viel verloren, vom Zauber!
13.06.2007, 14:07 Herr Planetfall [Mod] (3936 
Ist mir schon klar, daß es Zork-Grafikadventures gibt, aber das sind doch keine Umsetzungen der Textadventures, oder doch?
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!