Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andy1975
 Sonstiges




Retro-Artikel

In letzter Zeit kommen vermehrt Produkte auf den Markt, die Neuauflagen alter Spiele darstellen oder sich mit dem Thema Retro-Spielen beschäftigen. Ich möchte euch diese Sammlungen, Joysticks usw. vorstellen. Die Kult-Bücher haben übrigens einen eigenen Bereich.


Es sind 71 Retro-Artikel online!

Seiten: [1] 2 3   »

64'er CD-ROM
Activision Anthology
Amiga Classix
Amiga Classix 2
Amiga Classix 3
Amiga Classix 4
Amiga Classix 5
Amiga Classix Diamond Edition + Competition Pro USB Joystick
Amiga Classix Gold
Arcade Hits Pack: Gunblade NY & L.A. Machineguns
Atari Anthology
Best of Amiga Classix
Brotkasten CD
Brotkasten Gold
C64 Classix
C64 Classix 2
C64 Classix Gold
C64 Joystick DTV
C64-Classix Gold II
Capcom Classics
Capcom Classics Collection Reloaded
Capcom Classics Collection Remixed
Competition Pro USB
Competition Pro USB Blue
Double Dragon Trilogy

Seiten: [1] 2 3   »

User-Kommentare: (137)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
01.04.2011, 16:37 Commodus (4850 
Diese ganzen kommerziellen Retrosammlungen sind samt und sondern einfallslos! Gut, ich hatte mir auch mal die Amiga Classix oder die Retro Classics mit den ganzen Speccy Spielen gekauft, aber eigentlich sind es bloss lieblos zusammengestellte Sammlungen ohne eigene Einfälle!

Dabei könnte man doch mal eine grafische Oberfläche erstellen, wo man den Amiga oder den C64 virtuell mit Spiele aus einem virtuellen Schrank bestücken kann, in dem die originalen Spieleverpackungen stehen, die man dann auch drehen, zoomen kann usw.! Man könnte das ganze wie ein virtuelles Museum aufbauen, indem man von Maschine zu Maschine laufen kann und wo sich auch Informationstafeln befinden und Gemälde der Entwickler hängen!

Möchte man ein Spiel spielen, zoomt das Ganze einfach in den jeweiligen Monitor hinein! Dabei liegen auch immer die Gameszeitschriften neben dem virtuellen Computer, die das Game getestet haben! Also ein spielbares Kultboy/Legacy/Emustuff Museum!

Mithilfer sämtlicher Emulatoren wäre das doch wohl machbar und ich glaube das könnte eine ernsthafte Alternative für Retro-Fanatiker sein, die eh schon alles haben!

Der Markt für so etwas ist da!

Lieblos irgendwelche Images auf einen Datenträger zu knallen, kann der Retrobegeisterte auch alleine!
Kommentar wurde am 01.04.2011, 16:39 von Commodus editiert.
22.02.2011, 20:26 kultboy [Admin] (10814 
Sieht schon edel aus!
22.02.2011, 11:56 Berghutzen (3205 
Hier mal wieder was zum allgemeinen Competition Pro-Hype !
14.09.2009, 22:40 PatrickF27 (238 
Die Midway Treasures 1 + 2 gibts afaik auch noch für den Cube. Wäre cool, wenn ihr noch die Tecmo Classic Arcade für die Xbox auführen würdet, sowie die göttliche Capcom Classics Collection Vol.2 !
10.09.2009, 20:45 Wurstdakopp (1294 
Namco, nicht Taito. Ist ganz lustig, manche Automaten muss man erst freispielen.
10.09.2009, 20:43 StephanK (1620 
@asc: die Taito 50th Anniversary gibts wohl auch auf dem Cube, siehe hier. Ansonsten ist mir nur die Sonic Mega Collection dafür bekannt
14.08.2009, 23:13 asc (2207 
Sagt mir mal: Diese Retro Spiele auf CD, gibt es da eigentlich auch welche für den GAME Cube?
25.02.2009, 23:11 Puerto Bello (14 
Neben den schon in den Comments vermissten Namco-Museums gibt es u.a. noch eine SNK-Arcade Classics für PSP und Wii sowie ganz neu die Ultimate Sega Mega Drive Collection für Xbox 360 und PS3.
30.01.2009, 14:16 cassidy [Mod] (3176 
Andererseits natürlich eine gute Idee. Könnte eventuell mal bei den Verbesserungsvorschlägen im Forum angebracht werden!
Denke, Fotos und Scans sind durchaus erwünscht!
30.01.2009, 00:04 Retro-Nerd (10394 
Diese alten Compilations sind aber eher als "Gebrauchte Klassiker" einzustufen. Hier geht es ja eher um Neuauflagen jeglicher Art, oder emulierte Spiele für PS2, X-box etc.
30.01.2009, 00:01 Bren McGuire (4805 
Mal 'ne Frage: Wie sieht es eigentlich mit den richtig klassischen Compilations aus? Ich meine solche wie bspw. 'Winners!' und die 'Power Play Classics' von US. Gold oder die legendäre '21'-Sammlung, mit den Epyx-Sportspielen - eben Kollektionen, die in den '80ern und den frühen '90ern auf den Markt kamen...
Diese wären ja eigentlich in doppelter Beziehung 'Retro'...
Kommentar wurde am 30.01.2009, 00:02 von Bren McGuire editiert.
04.01.2008, 16:06 DasZwergmonster (3174 
kultboy schrieb am 04.01.2008, 11:30:
Hat jemand mal für die PSP das "EA Replay" ausprobiert? Da sind zb. Syndicate, Wing Commander usw. dabei!


Hab ich in meinem Besitz. Ist aber nicht soooo toll. So sind zB von Wing Commander und Syndicate die ziemlich stark abgespeckten MegaDrive-Versionen drauf, von Ultima 7 ist nur "Black Gate" dabei, nicht aber "Ultima 7 - Serpent Isle", welches die Geschichte zu Ende bringt. Dafür sind von Road Rash gleich drei Teile drauf... bisschen bessere Spielauswahl wäre nett gewesen, ausserdem gibts kaum Extras wie man sie von anderen Retro-Sammlungen kennt.
Kommentar wurde am 04.01.2008, 16:06 von DasZwergmonster editiert.
04.01.2008, 11:30 kultboy [Admin] (10814 
Hat jemand mal für die PSP das "EA Replay" ausprobiert? Da sind zb. Syndicate, Wing Commander usw. dabei!
09.11.2007, 23:50 DasZwergmonster (3174 
Hab mir vor einiger Zeit mal (is glaub ich auch schon wieder ein halbes Jahr oder noch länger her) bei PEARL die Handheld-Konsole "Pocket Star" gekauft, und jetzt möchte ich mal ein paar Sätze dazu schreiben.

Gekostet hat's €30, okay nich grade wenig, aber ich wollt's unbedingt haben, um am Strand im Urlaub ein wenig spielen zu können.

Verpackt ist das Mini-Gerät sehr edel: eine recht große Pappschachtel (etwa 21x14x6cm), vollständig cellophanisiert und mit Magnetverschluss... quasi unzerstörbar, greift sich schon mal edel an, das macht schon Lust auf mehr.

Macht man die Schachtel auf, denkt man sich erst mal: wozu die riesen Schachtel? Das Gerät selber ist echt "Pocket" und für große Hände wohl unpraktisch, Maße sind in etwa die vom Gameboy Micro (10x5x2cm).
Der Rest der Schachtel wird vom einem mit schwarzen Samt überzogenen Kunststoffteil ausgefüllt, darunter findet sich dann auch noch ein Mini-Heftchen, die Anleitung.

Gespeist wird "Pocket Star" mittels drei AAA-Batterien (nicht mitgeliefert), die sorgen dann auch für satte 15 Stunden Strom. Das Gerät hat eine automatische Abschalt-Funktion, wenn nach 5 Minuten nix gedrückt wird, schaltet es sich automatisch aus. Der Batteriewechsel gestaltet sich aber etwas umständlich, weil die Abdeckung des Batteriefachs verschraubt ist.

Das 2"-Display ist herrlich frabenfroh und gestochen scharf, hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Der Sound ist etwas mickrig, aber brauchbar, die Lautstärkeregelung erwies sich aber auch als etwas schwierig, weil die 2 Knöpfe dazu etwas wackelig sind und ziemlich fest gedrückt werden müssen, was bei den Mini-Tasten also etwas schwierig ist.

Diese Tasten hat das Gerät: ein Vier-Weg-D-Pad, zwei Buttons (a+b), 2 Schultertasten, 1 Menü-Taste (man kommt damit während eines Spieles sofort wieder ins Hauptmenü zurück), 1 Schieberegler (on/off), 2 Tasten für die Lautstärkeregelung, 1 Kopfhörer-Anschluss sowie ein A/V-Anschluss um die Spiele auch am Fernseher spielen zu können (das Kabel dazu ist aber auch nicht im Lieferumfang enthalten).

Das Gerät ist im Großen und Ganzen sehr gut verarbeitet, bis auf das etwas wackelige D-Pad und die erwähnten Lautstärke-Tasten.

Und jetzt das wichtigste:

Die Spiele! Das Gerät hat keinen Modulschacht, es sind fix 30 Spiele enthalten, die meisten sind inoffizielle Clones von bekannten Spielen.

Wenn man das Gerät einschaltet, erscheint das Hauptmenü und man hat die Möglichkeit aus 6 Kategorien auszuwählen: Puzzle, Action, Casino, Table, Racing, Relax.

Bei Puzzle findet man folgendes:
Joe Ma (manche kennen das vielleicht als Puzzloop von Taito, andere vielleicht als Zuma)
Fun Match (ist ne Mischung aus Memory und Shanghai)
Pickpic (zwei Bilder vergleichen und 5 Fehler finden, spielt sich aber nur am Fernseher gut, das Display ist einfach ein wenig zu klein)
Mov-Box (ein Sokoban-Clone muss ja dabei sein!)
B.P. (Bomberman-Clone)

Action:
Street Boy (sidecrollendes Beat'em up mit guter Grafik)
Piggy's Adventure (Jump'n Run im Stil von Super Mario)
Cross River (mit einem Roboter-Pferd muss man Äpfel fressen und Gegnern ausweichen)
Q-Toon (Horizontal-Shooter im Stil von Parodius)
Annihilation Action (spielt sich wie Space Invaders mit sehr guter Grafik)
Battle Fighter (Afterburner-Clone)

Casino:
Black Jack (naja, Black Jack halt...grafisch aber sehr gut gemacht)
Roulette (siehe Black Jack...)
Slot Machine (auch ganz unterhaltsam...)

Table:
Smart Match (sauschweres Memory)
Jewel Box (Columns Clone)
Diamond (Arkanoid/Breakout-Clone)
100 Floor (ebenfalls sauschwer, aber auch sehr unterhaltsam... und irgendwie undefinierbar..so ne Art vertikal scrollendes Jump'n Run)
Big Five (Fünf-in-einer-Reihe auf einem Go-Spielbrett)
Sub War (Daleks-Clone...sehr fordernd)

Racing:
GT Racing
Rally Racing
Circuit Racing
Crazy Moto
(hab bei den Spielen jetzt nix dazugeschrieben, weil sich diese fünf bis auf die Fahrzeuge und die Hintergrundgrafik sehr, sehr ähneln... sind aber allesamt gut spielbar)

Relax:
Big Fish (man beginnt mit einem kleinen Fisch und muss kleine Fische fressen, dann wächst man, und darf nun auch grössere fressen...)
Bowling (naja...Kegeln halt... ganz nett, Steuerung könnte besser sein)
Potpit (unterhaltsam... Mischung aus Tamagotchi und Nintendogs)
North Plot (Loderunner-Clone mit Pinguinen)
Backyard Hoodle (ein sehr gutes Pinball-Spiel... für mich das beste Spiel der Sammlung)
Sub Explore (Shoot em up mit U-Booten)


Insgesamt nicht schlecht, und ich bereue den Kauf nicht... das Gerät passt wirklich in jede meiner Hosentaschen und hat mir schon so manche Wartezeit verkürzt. Schade nur, dass man nicht speichern kann, weder Highscores noch Spielstände... das ist extrem blöd...
08.10.2007, 12:05 schuster39 (479 
Warum ist denn hier nicht das "Namco Museum" abgebildet. Das ist doch
auch ein Retro - Artikel, oder?
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!