Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Z
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 43 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.33
PC CD-ROM
Entwickler: Bitmap Brothers   Publisher: Renegade   Genre: Strategie, 2D, Multiplayer, Echtzeit, Kriegsspiel, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 2/98
Testbericht
58%
68%
63%
Sony PlayStation
1 CD
143Rene Schneider
PC Player 9/96
Testbericht
--4/5
PC CD-ROM
1 CD
97Jörg Langer
Power Play 9/96
Testbericht
72%
76%
Solo: 82%
Multi: 86%
PC CD-ROM
1 CD
2041Knut Gollert
Video Games 6/98
Testbericht
76%
78%
87%
Sega Saturn
1 CD
186Ralph Karels
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (8)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Z, Z: Mission-CD, Z: Steel Soldiers

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Dokumentation, Interview, Spiel
Kategorie: Longplay, PC
User-Kommentare: (61)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
11.04.2020, 19:18 Gunnar (3725 
In den letzten Tagen noch mal (natürlich unter "Zod Engine") die Kampagne durchgespielt, und so schwer scheint's doch gar nicht gewesen zu sein. Die Gesamtspielzeit (die Uhr läuft dazu ja praktischerweise mit beläuft sich auf ca. zwei bis zweieinhalb Stunden, wenn man's locker angeht. Könnte aber auch sein, dass die KI hier etwas umgemodelt wurde - auffällig ist nämlich ein Hang zum verstärkten Bauen von Geschützen und somit generell einer defensiveren, vorsichtigeren Spielweise (mit der bei "Z" allerdings kein Blumentopf zu gewinnen ist), aber da kann meine Erinnerung, dass das im Original nicht so war, auch trügen...

...oder aber der folgende Kniff von "Zod Engine" ist entscheidend: Hier geht das Spiel nämlich nicht sofort mit dem Laden der Karte los, sondern es geht pausiert mit einem "Click to start game"-Button los, und man kann die ersten Züge mit der Handvoll Einheiten in Ruhe planen, ehe man dann los macht. Ich weiß auch nicht, im Original war's ja immer ein kleines bisschen hektischer.
17.03.2020, 09:53 robotron (1922 
Mal vor Jahren günstig bei Kleinanzeigen für den Saturn bekommen, naja mir hat das Prinzip und die Steuerung gar nicht zugesagt. Außerdem zog der Schwierigkeitsgrad recht schnell an. Aber scheinbar hat das Spiel seine Freunde.
15.09.2019, 09:38 Phistra (14 
Das Spiel war sicher nicht für jedermann. Grafik für 1996 Top, aber man musste sehr zügig Landsektoren erobern und Einheiten produzieren. Nicht viel Zeit zum Überlegen. Das konnte schnell hektisch werden - und wenn dann die Frauenstimme im Hintergrund wohlgelaunt verkündete "Sektor verloren!", konnte das sogar Aggressionen aufstauen. Jaja, das war so ein richtiges Trial & Error-Game. Die ersten Level noch einigermassen entspannt, aber dann - uiuiui.

Witzig fand ich die Videoanmationen - sehr geil gemacht.

Weiss nicht, ob es solche Spiele noch gibt heute - hätte aber definitiv seine Fans.
Kommentar wurde am 15.09.2019, 09:39 von Phistra editiert.
09.04.2019, 11:36 Gunnar (3725 
Die Tage noch mal (per "Zod Engine") angespielt. Immer wieder großartig! Man muss eben ein Gefühl dafür entwickeln, welche Einheiten welche Punkte noch rechtzeitig erreichen können, um gegnerische Vorstöße abzufangen, Flaggen zu erobern und die Produktion gegnerischer Einheiten herauszuzögern (oder natürlich diese postwendend für sich zu reklamieren). Dazu ist auch noch ein Gespür für die richtige Produktion nötig - schwere Panzer und mobile Raketenwerfer mögen mächtig sein, brauchen aber für die Fertigstellung viel zu lange. Umgekehrt wiederum wirken Pyros auch gegen Fahrzeuge immer wieder mal Wunder (gerade auch im Schutze eines APC). Auch Werkstätten, in denen nach einem Angriff lädierte Fahrzeuge wieder auf Vordermann gebracht werden, wirken ab und an Wunder. Dazu kommt noch das ausgewogen-symmetrische Leveldesign, sodass der Spieler der roten Fraktion (auf den Solo-Karten) den Vorsprung, den die KI (blau) hat, immer recht schnell abtragen kann. Wie gesagt, wirklich toll. Ich sollte mir mal wieder einen Kumpel kramen und das im Netzwerk zocken.
27.10.2018, 14:48 DungeonCrawler (604 
Ich fands cool!
11.02.2017, 06:28 SarahKreuz (8982 
Das Spiel ist Thema beim aktuellen Stay Forever Podcast: http://www.stayforever.de/2017/02/z-folge-62/
28.01.2017, 14:29 Knispel (210 
Mit "Z" wurde ich nie richtig warm. Im Sommer 1996 wurde das Spiel ja mit Top-Wertungen überschüttet, mir war und ist das Spielprinzip einfach zu hektisch. Dauernd steht man unter Zugzwang, immer muss man sich beeilen. Ich liebe es, bei Echtzeit-Strategiespielen meine Basis aufzubauen, die Karte zu erkunden, etc.. "Z" hatte da halt einen anderen Schwerpunkt.
Übrigens auch ein kleiner Kritikpunkt von mir an der Starcraft 2-Trilogie. Hier ist es zwar nicht ganz so dramatisch wie bei "Z", aber letztlich hat man in jeder (!!) Mission "Druck". Gefallen mir zwar trotzdem, bleibden deshalb aber für mich hinter dem Erstling und "BroodWar" zurück.
Ich mags halt etwas gemütlicher
26.07.2016, 16:50 Gunnar (3725 
Ein passables Open-Source-Remake, das etwas umständlich zu konfigurieren ist und dem leider ein paar der Grafik-Gags abgehen, sich ansonsten aber tadellos auch im Netzwerk spielen lässt, gibt es hier: http://zod.sourceforge.net/

Selber fand ich "Z" immer super, auch wenn das Spielprinzip damals, zu Hochzeiten des In-der-Basis-Einmauerns mit anschließendem Tankrush, absolut radikal anders war. Hier hat "Z" wohl letztlich die Entwicklung des ganzen Genres beeinflusst, als es von den Spielern schnelle Entscheidungen gefordert hat. Abgesehen davon war das Spiel eigentlich auch nur scheinbar schwer - es waren auf den Karten ja meistens so wenige Einheiten anwesend, dass immer irgendwo eine Lücke war, durch die man dann doch noch ein oder zwei Sektoren im Hinterland des Feindes erobern und so die Situation wieder zu den eigenen Gunsten wenden konnte.
16.10.2015, 22:52 SarahKreuz (8982 
Hätte ich auch mal Lust, wieder zu spielen. Aber....der harte Schwierigkeitsgrad ist mal eine echte Hürde, das wieder (jubelnd) auszubuddeln.
16.10.2015, 21:15 drym (3703 
Die Suche ist Top.
Aber man sollte sich nie zufriedengeben mit etwas gutem, wenn man es noch besser machen kann

Noch einfacher als Deine Lösung, Jochen, finde ich, einfach bei Hersteller auf "Bitmap Brothers" zu gehen und loszusuchen.
Ich habs ja auch gefunden. Nur eben kann man den Titel des Spiels nicht eingeben. Das hat mich verwirrt.
16.10.2015, 20:58 Jochen (2093 
drym schrieb am 16.10.2015, 13:09:
Wenn ich im Suchfenster nach "Z" suche, wird dieses Spiel mir nicht angezeigt! Erst, wenn ich zusätzlich bei Hersteller auf die Bitmap Brothers schalte, klappt das.


Hmmm ... Du kannst doch das Eingabefeld für "Titel" einfach leer lassen, bei "Alphabet" statt "Egal" das "Z" auswählen und dann "Suche starten" anklicken. Schon ist "Z" der erste Eintrag in der Spieleliste.

(Ich finde die Kultboy-Suche eigentlich ganz gelungen, bspw. werden "INVE$T", "720°" oder "Th!nk Cross" trotz Sonderzeichen sofort gefunden. Andere Seiten haben bei solchen Titel manchmal einige Probleme.)
16.10.2015, 19:50 drym (3703 
Weiss nicht. Per Hand eingeben, dass bei "Z" zuerst "Z" kommt und dann erst irgendwas mit Z...
16.10.2015, 18:58 kultboy [Admin] (11021 
Wie soll ich das ändern? Wenn man nur "z" eingibt listet er logischerweise alle Spiele die ein "z" enthalten auf. Bei solchen Titel ist das halt schwierig... siehe "D".
16.10.2015, 13:09 drym (3703 
Wenn ich im Suchfenster nach "Z" suche, wird dieses Spiel mir nicht angezeigt! Erst, wenn ich zusätzlich bei Hersteller auf die Bitmap Brothers schalte, klappt das.

Kulty, kannste da was machen?
11.07.2014, 20:46 kultboy [Admin] (11021 
Warum macht man sowas? Ist mir zuerst gar nicht aufgefallen. Die Kommentare bei GOG sprechen aber für sich.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!