Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Andrew-Stade
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Streets of Rage
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 37 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.23
Sega Mega Drive
Entwickler: Sega   Publisher: Sega      
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 11/91
Testbericht
10/12
11/12
10/12
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
776Hans-Joachim Amann
ASM 4/93
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Sega Game Gear
Modul
153Hans-Joachim Amann
Power Play 10/91
Testbericht
74%
84%
75%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
476Martin Gaksch
Power Play 1/93
Testbericht
65%
0%
72%
Sega Game Gear
Modul
106Knut Gollert
Video Games 3/91
Testbericht
74%
83%
76%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
310Martin Gaksch
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (6)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Streets of Rage, Streets of Rage II, Streets of Rage 3

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Game Gear, Longplay
Kategorie: Master System, Longplay
User-Kommentare: (42)Seiten: [1] 2 3   »
13.03.2021, 10:39 Granzert (230 

Kommentar wurde am 13.03.2021, 10:40 von Granzert editiert.
13.03.2021, 10:34 Granzert (230 
Haben neulich den 4. Teil im Ko-op Easy Mode durchgedaddelt.
Obwohl die beiden ersten Originale gut sind, ist der neueste Teil deutlich besser. Schon alleine durch die stärkere Hardware sieht er besser aus, ganz in einem westlich-europäischen Comicstil bis auf die zwei Endbosse die einen japanischen Pinselschwung erhalten haben. Und er klingt sogar noch einschlägiger als bei den zwei ersten Originalen. Die Musikstücke sind ähnlich, kein Wunder Yuzo Koshiro wirkte mit. Sie sind vor allem elektronisch mit Jazz und Rock Einflüssen und ein paar kleinen Cameos von den ursprünglichen Versionen, nur halt zeitgenössicher und komplexer im Klang.
Die größte Verbesserung ist aber die Steuerung die erstens durch den Einsatz von mehr Knöpfen einfacher geworden ist. Zum Beispiel kann man endlich zuschlagen wenn man auf einem Item steht, da das Schlagen von Gegnern und das Aufheben von Items mit wenigstens zwei verschiedenen Knöpfen gesteuert werden. Und obwohl der vierte Teil auch in die Tiefe geht, sind Schläge ins Leere wesentlich geringer geworden. Ein anderer Vorteil ist dass man versehentliche Schläge auf Kollegen abschalten kann und schlussendlich dass dieses Beat'em up rund zwei Stunden braucht um durchgespielt zu werden, was stattlich für dieses Genre ist.
Wir werden jedenfalls versuchen diesen Titel auch auf höheren Schwierigkeitsstufen zu knacken und könnte man SoR 4 auf Kultboy benoten, bekäme es eine solide 9 von mir.
Kommentar wurde am 13.03.2021, 10:42 von Granzert editiert.
27.09.2020, 10:51 robotron (2114 
Hab den neuen Teil bei Amazon für die Switch gekauft, finde ich für ne Stunde zwischendurch rundum gelungen!

Teil I hab ich bedingt als Nintendo-Fan erst vor wenigen Jahren beim Kauf des Mega Drives kennengelernt und hat definitiv Kultstatus.
27.09.2020, 01:30 [PaffDaddy] (1767 
streets of rage 4 ist auch sehr zu empfehlen.
quasi das beste aus allem.
auch wenn es eher semi-retro ist.
27.09.2020, 01:24 Granzert (230 
Ein solides Prügelspiel mit geiler Musik mit der ich mich auf einen Schlag wenigstens 25 Jahre jünger fühle.
Ich muss mal die Fortsetzung davon spielen, viele beurteilen diese ja als das beste Spiel der Reihe.
08.04.2019, 09:22 Ede444 (1145 
Sehr gut! Aber ich mochte Golden Axe irgendwie immer lieber... da konnte man wenigstens reiten
07.04.2019, 18:41 nudge (1204 
Diese 1 gegen 1 Prügler mag ich überhaupt nicht. Auch solche Prügler wie Streets of Rage sind normalerweise eher nicht mein Ding. Aber diesen hier habe ich in der Sega Megadrive Classic Classic Collection. Und zu zweit ist der einfach der Hammer. Wir sind dann an dieser Endboss-Parade, wo kurz vor Schluss noch mal alle Endbosse aus allen Levels hintereinander kamen, gescheitert. Da haben wir geflucht.

Genauso viel Spaß hatten wir zu zweit mit Undercover Cops. Das Spiel habe ich in der Irem Arcade Collection. Währen mein Freund Streets of Rage ein bisschen besser war es bei mir genau anders rum. Zu zweit sind beide Spiele für mich definitiv eine 9.
07.04.2019, 15:37 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Könnte man mal wieder bei Zeiten durchspielen
18.09.2017, 10:10 SarahKreuz (9845 
Gerade nen alten Kommentar von mir hier entdeckt.

Hat auch nur fünf Jahre gedauert, bis ich mir endlich mal Streets Of Rage II anschaue.

Mittlerweile aber nicht mehr auffem PC-Emu, sondern die 3DS-Version. Zum "warm werden" geh ich heute Abend aber erstmal Teil 1 an. Beide Spiele gab's vor kurzem im eShop-Sale und haben mich zusammen keine fünf Euronen gekostet. Kann man mal machen, find ich.
23.08.2016, 10:47 Knispel (290 
Kenne ich nur von der Mega Drive-Collection auf der PS3 - trotzdem ein wunderbar gealterter und immer noch spaßiger "Prügler". Zocke ich immer mal wieder gerne (Teil 2 + 3 ebenso).

Speziell die Musik ist echt super
14.08.2016, 15:12 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Das war wirklich ein Fest!!
04.02.2014, 00:46 Kalidor (331 
Retro-Nerd schrieb am 04.02.2014, 00:31:
Streets of Rage war schon der beste SMS Brawler. Die Dungeon Dragon und Vigilante Fassungen taugen technisch nicht viel. Aber selbst dann bleibt es wohl, wie immer, Geschmackssache. Streets of Rage II auf dem MD war schon fein.


So schauts aus

Vigilante war auf dem SMS allerdings in der Tat ziemlich gurkig (hat mich immer an eine Zusammenstauchung aus den ebenfalls dortigen Double Dragon und My Hero Konvertierungen erinnert)

Streets of Rage 2 auf dem MD dagegen war/ist tatsächlich ein Fest
Kommentar wurde am 04.02.2014, 00:46 von Kalidor editiert.
04.02.2014, 00:31 Retro-Nerd (12293 
Streets of Rage war schon der beste SMS Brawler. Die Dungeon Dragon und Vigilante Fassungen taugen technisch nicht viel. Aber selbst dann bleibt es wohl, wie immer, Geschmackssache. Streets of Rage II auf dem MD war schon fein.
Kommentar wurde am 04.02.2014, 00:32 von Retro-Nerd editiert.
04.02.2014, 00:25 Kalidor (331 
Mag ja alles sein;trotzdem war es (für mich gesehen) nix

Wobei ich eh der Meinung bin,daß das SMS (aufgrund der Hardware) für Beat ´em ups eher weniger geeignet war,jedenfalls ist mir da nie wirklich DER Brüller untergekommen.
Einzig mit der dortigen Double Dragon Konvertierung konnte ich so einigermaßen etwas anfangen (und die war schon,dank der Flimmerorgie,eine Nervenprüfung).

Bei Dreschspielen war das MD für mich immer die erste Adresse.
Kommentar wurde am 04.02.2014, 00:28 von Kalidor editiert.
03.02.2014, 23:37 Retro-Nerd (12293 
Das kann man so nicht sagen. Die Master System Version war sogar recht gut, gemessen an der Hardware. Lediglich der zweite Teil war schlampig umgesetzt.
Kommentar wurde am 03.02.2014, 23:38 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 2 3   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!