Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: LegendaryGam.es
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Rygar
Argos no Senshi: Legendary Warrior
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 15 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.53

Publisher: Tecmo   Genre: Action, 2D, Beat'em up, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (5) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 1/88
Testbericht
8/12
7/12
9/12
C64/128
1 Kassette
394Philipp Kus
HC Spiele-Sonderteil 3/88
Testbericht
30%
36%
53%
C64/128
1 Diskette
240Heinrich Lenhardt
Power Play 3/91
Testbericht
54%
56%
56%
Atari Lynx
Modul
163Winfried Forster
Power Play 3/88
Testbericht
--45%
C64/128
1 Diskette
115Heinrich Lenhardt
Video Games 1/91
Testbericht
60%
56%
55%
Atari Lynx
Modul
134Michael Hengst
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Longplay
Kategorie: Longplay, Lynx
User-Kommentare: (76)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
14.10.2019, 01:16 Grumbler (40 
ja, wie gesagt, gut gesamplet ist halb gewonnen, wir kamen nur etwas vom thema ab

Retro-Nerd schrieb am 13.10.2019, 20:34:
So wie ich das gelesen und verstanden habe wird da nichts emuliert. DJ Metune hat die Musik von Grund auf neu erstellt, so das sie dem Original ähnlich klingt.
13.10.2019, 20:34 Retro-Nerd (11271 
So wie ich das gelesen und verstanden habe wird da nichts emuliert. DJ Metune hat die Musik von Grund auf neu erstellt, so das sie dem Original ähnlich klingt.
Kommentar wurde am 13.10.2019, 20:36 von Retro-Nerd editiert.
13.10.2019, 20:27 Grumbler (40 
ja der SID ist sicher nicht so trivial zu emulieren, aber der AY chip dürft kein großes problem sein, braucht sicher nur recht wenig rechenleistung.

Anna L. schrieb am 13.10.2019, 13:58:
Auf meinem Amiga 500 hatte ich mal eine Disk namens "Play SID", die recht gelungen viele Stücke spielte. Kann aber jetzt nicht mehr sagen, wie genau die Nachbildung war. Der grundsätzliche Charakter war aber vorhanden. Einen ganzen SID mit allen Synthese-Möglichkeiten konnte der Amiga 500 aber sicherlich nicht nachbilden.
13.10.2019, 13:58 Anna L. (1807 
Auf meinem Amiga 500 hatte ich mal eine Disk namens "Play SID", die recht gelungen viele Stücke spielte. Kann aber jetzt nicht mehr sagen, wie genau die Nachbildung war. Der grundsätzliche Charakter war aber vorhanden. Einen ganzen SID mit allen Synthese-Möglichkeiten konnte der Amiga 500 aber sicherlich nicht nachbilden.
12.10.2019, 23:06 Grumbler (40 
Anna L. schrieb am 12.10.2019, 18:42:

Aber nicht an einen YM, der im ST steckt...aber das ist ja klar!
Gibt ja auch andere YM-Chips.

Und, in der Tat, fast schon unheimlich, wie sehr es nicht nach Amiga klingt.


gut gesamplet ist halb gewonnen?
gabs nicht schon auch quasi immer music player auf dem amiga, die neben MOD auch formate wie AY können?
12.10.2019, 20:29 Retro-Nerd (11271 
Außer unserem Pearson natürlich. *Hust* (Wo steckt der überhaupt?)
Kommentar wurde am 12.10.2019, 20:29 von Retro-Nerd editiert.
12.10.2019, 20:22 Jochen (1427 
@Lisa Duck: Ja, da hab ich mich ungeschickt ausgedrückt. Ich meinte damit eigentlich nur, dass Richard Löwenstein den Rygar-Test / -Bericht wohl selbst geschrieben hat. (Wie gesagt: Wenn ich seinen alten Facebook-Kommentar richtig in Erinnerung hab ... und was aktuelle Amiga-Spielentwicklung angeht, da hat der Reshoot-Entwickler unter den alten Joker-Leuten sicherlich das meiste Fachwissen. )
12.10.2019, 18:56 Retro-Nerd (11271 
Nach dem YM3812, um genau zu sein.
12.10.2019, 18:42 Anna L. (1807 
Retro-Nerd schrieb am 12.10.2019, 15:44:

Die Musik klingt sehr Amiga-untypisch und erinnert verblüffend real und sehr sauber erklingend an die typische Arcade-Musik. Könnte auch von der PC-Engine oder dem Mega-Drive stammen.


Yep, da war definitiv ein wahres Genie am Werk. Niemand würde vermuten, das es ein Amiga Track ist. Klingt so verdächtig nach einem YM Chip das es beängstigend ist.


Aber nicht an einen YM, der im ST steckt...aber das ist ja klar!
Gibt ja auch andere YM-Chips.

Und, in der Tat, fast schon unheimlich, wie sehr es nicht nach Amiga klingt.
12.10.2019, 18:33 Commodus (5045 
Danke Retro-Nerd!
12.10.2019, 18:30 Retro-Nerd (11271 
Der WHDLoad Patch muß nochmal überarbeitet werden (gab Last Minute Fixes in der exe). Kann ich dir dann vorinstalliert geben.
Kommentar wurde am 12.10.2019, 18:30 von Retro-Nerd editiert.
12.10.2019, 18:23 Commodus (5045 
Hat jemand ne vorgefertigt WHDLOAD-Version vom neuen Rygar für mich?
12.10.2019, 17:16 Lisa Duck (309 
@Jochen:
Der Bericht zu "Rygar" ist im Heft. Unten links auf dem Cover des aktuellen Jokers wird dieser im Bereich "Aktueller Stoff" mit aufgeführt.
12.10.2019, 15:44 Retro-Nerd (11271 

Die Musik klingt sehr Amiga-untypisch und erinnert verblüffend real und sehr sauber erklingend an die typische Arcade-Musik. Könnte auch von der PC-Engine oder dem Mega-Drive stammen.


Yep, da war definitiv ein wahres Genie am Werk. Niemand würde vermuten, das es ein Amiga Track ist. Klingt so verdächtig nach einem YM Chip das es beängstigend ist.
Kommentar wurde am 12.10.2019, 15:48 von Retro-Nerd editiert.
12.10.2019, 15:27 Jochen (1427 
Bin gespannt, was über die Amiga-Portierung im Amiga Joker 1/2019 stehen wird. (Wenn ich mich nicht völlig irre, dann hat Richard Löwenstein auch irgendwo auf Facebook einen Test / Bericht zu Rygar in Aussicht gestellt.)
Kommentar wurde am 12.10.2019, 15:31 von Jochen editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!