Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Krimhild Hillenhagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
18553 Tests/Vorschauen und 12716 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Resident Evil 2
Biohazard 2
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 48 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.21
PC CD-ROM
Sony PlayStation
Entwickler: Capcom   Publisher: Virgin   Genre: Action, Adventure, 2D, Horror, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (2) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 5/98
Testbericht
86%
84%
89%
Sony PlayStation
2 CDs
181Georg Döller
Video Games 5/98
Testbericht
93%
92%
93%
Sony PlayStation
2 CDs
1233Ralph Karels
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (21)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Serie: Resident Evil, Resident Evil - Director's Cut, Resident Evil 2, Resident Evil 3: Nemesis

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: PlayStation, Longplay
User-Kommentare: (154)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
14.02.2019, 16:55 SarahKreuz (8401 
10, 11 Stunden hab ich für beide Durchgänge gebraucht (erst mit Leon, danach mit Fräulein Redfield) Und dabei hab ich mir noch Zeit gelassen. Das Resi 2-Remake ist also, wie im Original, relativ kurz. Mit ein bisschen Übung konnte man damals Resi 1 und 2 ja so in drei bis dreieinhalb Stunden durchbekommen. Das ist hier (gefühlt) nicht anders.

"Value For Money" geht natürlich anders, wenn man's alleine auf die reine Spielzeit herunter bricht. Aber Resi 2 hätte auch schon damals nicht viel länger sein dürfen. Dadurch hätte es nur künstlich gestreckt gewirkt.
Kommentar wurde am 14.02.2019, 16:56 von SarahKreuz editiert.
13.02.2019, 15:53 Pat (3780 
Ich habe mir das Video nicht komplett angeschaut, weil ich ja auch nicht gespoilert werden will (obwohl ich das Original kenne).

Er scheint wohl einfach eine Spielekopie der ebenfalls rein satirisch gemeinten "CinemaSins" zu machen.
Ich persönlich finde die CinemaSins schon eher mäßig lustig - vor allem auch, weil ich nicht jemand bin, der auf Continuity Fehler rumreitet oder jetzt jedes kleine "Plothole" bemängelt.

Schlussendlich ist für mich eine Inszenierung immer ein Stück weit etwas, das nicht realistisch sein muss.

Ich habe mittlerweile das Spiel und (leider nur ganz kurz) angespielt. Richtig nett. Im Moment vermisse ich nur die vielen kleinen Textchen, wenn man im Original Dinge untersucht hat.
13.02.2019, 14:18 Revovler Ocelot (106 
Ede444 schrieb am 13.02.2019, 07:13:
Das Video ist völliger Blödsinn. Da hat sich einer NULL mit der Lore von RE beschäftigt sonst würden die meisten solcher dummen Fragen gar nicht gestellt werden. Eine Sache allerdings hat mich auch schon immer beschäftigt: Warum kann sich der Spieler nachdem er gebissen worden ist, jedes mal mit grünen Kräutern heilen und ist nicht infiziert? Da hätte man doch schon das gegenmittel gegen den Virus? (Falls ich irgendwas in der Geschichte übersehen habe, korrigiert mich, dann will ich nix gesagt haben )


Gute Frage. Ich habe mir das immer so zurecht gebogen, dass die Helden im Canon einfach nicht gebissen werden, weil eine solche Verletzung ohnehin nicht überleben würde.

Eine offzielle Antwort gibt es aber bis heute nicht soweit ich weiß.
13.02.2019, 09:48 Ede444 (743 
Mir gefällts halt einfach nicht.
Und "Satire" ist ja mittlerweile das Zauber-/Rettungswort für alles, egal, wie schlecht es ist.
MOTZ
Kommentar wurde am 13.02.2019, 11:10 von Ede444 editiert.
13.02.2019, 09:32 [PaffDaddy] (920 
Aydon_ger schrieb am 13.02.2019, 09:17:
Satire und Ironie funktioneren im Internet eh nicht. Aber das hindert uns Menschen nicht, es immer wieder zu probieren

Und SO arg falsch sind die angesprochenen Unklarheiten und Merkwürdigkeiten nun auch nicht. Also ich fand das Video lustig.


und nur darum ging es es sollte lustig sein...
13.02.2019, 09:17 Aydon_ger (474 
Satire und Ironie funktioneren im Internet eh nicht. Aber das hindert uns Menschen nicht, es immer wieder zu probieren

Und SO arg falsch sind die angesprochenen Unklarheiten und Merkwürdigkeiten nun auch nicht. Also ich fand das Video lustig.
13.02.2019, 08:35 AmigaAze (221 
Mädels!
Das ist ein SATIRE-Video
Steht sogar fett in der Überschrift.
Packt die Fackeln und Mistgabeln wieder ein.
13.02.2019, 07:38 Petersilientroll (121 
Ede444 schrieb am 13.02.2019, 07:13:
Warum kann sich der Spieler nachdem er gebissen worden ist, jedes mal mit grünen Kräutern heilen und ist nicht infiziert?

Weil dann das Spiel vorbei wäre.
13.02.2019, 07:13 Ede444 (743 
Das Video ist völliger Blödsinn. Da hat sich einer NULL mit der Lore von RE beschäftigt sonst würden die meisten solcher dummen Fragen gar nicht gestellt werden. Eine Sache allerdings hat mich auch schon immer beschäftigt: Warum kann sich der Spieler nachdem er gebissen worden ist, jedes mal mit grünen Kräutern heilen und ist nicht infiziert? Da hätte man doch schon das gegenmittel gegen den Virus? (Falls ich irgendwas in der Geschichte übersehen habe, korrigiert mich, dann will ich nix gesagt haben )
Kommentar wurde am 13.02.2019, 07:15 von Ede444 editiert.
12.02.2019, 22:35 Retro-Nerd (10768 
Schwachsinns Video. Das Remake ist klasse. Genau so macht macht das. Können gern noch weitere alte Klassiker bringen. Oder noch besser, mal ein anständiges neues Resident Evil.
12.02.2019, 21:42 [PaffDaddy] (920 
voll unlogisch, das game

https://youtu.be/1aHZ60f4NY4

06.02.2019, 23:56 Trondyard (122 
So, nachdem ich nun beim Remake von "Resident Evil 2" auf der PS4 die Platin-Trophäe errungen habe, gebe ich mal meinen abschließenden Senf dazu ab:

Grandios, was Capcom da auf die Beine gestellt hat! Technisch ist's ein Hochgenuss, spielerisch eine - in meinen Augen - perfekte Mischung aus Old School und Moderne. SquareEnix sollte da mal ganz genau hinsehen, während sie am Remake von "Final Fantasy VII" rumschrauben.

Den Tofu-Modus muss ich noch beenden (habe ihn erst einmal probiert und war kurz vor Schluss und ohne ein einziges Messer im Inventar ein schmackhafter Snack für die Gegnermassen) und auch die Story werde ich noch etliche Male spielen, alleine schon für die Versuche, den Raketenwerfer und die Minigun mit unendlich Munition freizuschalten. Nur, um dann wieder die Story zu starten, um mit eben diesen Waffen der Zombiemeute den Allerwertesten aufzureißen! ;-)

Ach, macht das einen Spaß. Tolles Spiel, das wahrhaftig jeden einzelnen Cent wert war.
So gesehen hebe ich auch meine Wertung auf das Maximum an und das Remake bekommt von mir eine hochverdiente 10 von 10, BÄM!!! XD
06.02.2019, 09:25 Ede444 (743 
Anfangs fand ichs ja noch recht gut, aber im Nachhinein muss ich auch sagen, dass RE7 setting- und storymässig ziemlich aus dem RE-Rahmen fiel... Bis auf den einen Moment am Ende merkt man nicht unbedingt, dass das ganze was mit RE zu tun hat, hätte auch ein x-beliebiges Horror-FPS sein können.
Dann lieber doch erstmal wieder der Vierer

A pro pos:
https://www.polygon.com/2018/10/26/18027158/resident-evil-4-0-nintendo-switch

Das wird ein Fest
Kommentar wurde am 06.02.2019, 09:32 von Ede444 editiert.
06.02.2019, 09:11 Pat (3780 
Geht mir auch so. Teil VII habe ich nur ganz kurz angespielt und mich konnte die Faszination nicht packen. Nicht nur die Ego-Sicht sondern auch der Horror. Klar kann man die RE-Serie als Horror-Serie anschauen aber irgendwie Horror und Horror.
Die Art von Horror aus Teil 7 passt für mich einfach nicht zu Resident Evil.

Ich würde tatsächlich auch sagen, dass für mich eigentlich Teil 2 der beste RE war.
Mir hat, wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, Teil 4 nicht besonders gefallen. Auch ein kurzes Anspielen von 5 und 6 ließen mich eher kalt - wobei ich mir schon vorstellen kann, dass die Teile im Co-Op mit reduzierten RE-Erwartungen Spaß machen könnten.

Ich hatte auch meinen Spaß mit Zero, das ich richtig gut fand - wenn es auch ein paar ganz furchtbare Mechaniken hatte.

Und, wie schon anderweitig geschrieben, fand ich das erste Revelations richtig gut aber irgendwie kam ich in den zweiten Teil nicht rein.
Mir hat einfach die Ausgangssituation nicht gefallen.
06.02.2019, 00:25 Retro-Nerd (10768 
Fand Teil VII auch blöd. Bis auf die nette Atmosphäre bietet das Spiel eine schwache Story und nervige Spielmechanik. Heute mal eine Stunde in das RE2 HD Remake reingespielt. Das ist gleich 2 Klassen besser. Freue mich schon drauf, die nächsten Tage da weiterzumachen.
Kommentar wurde am 06.02.2019, 00:27 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!