Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Lost Vikings, The
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 54 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.28
Amiga
Entwickler: Silicon & Synapse   Publisher: Interplay   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Jump 'n' Run, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (11) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 7/93
Testbericht
80%
76%
85%
Amiga
2 Disketten
1414Richard Löwenstein
Amiga Joker 9/94
Testbericht
--85%
Amiga CD32
1 CD
52Richard Löwenstein
ASM 12/94
Testbericht
ohne BewertungSega Mega Drive
8 MBit Modul
104Klaus Trafford
ASM 9/93
Testbericht
11/12
-11/12
PC
1 Diskette
40Jürgen Borngießer
Mega Fun 7/93
Testbericht
78%
78%
83%
Super Nintendo
8 MBit Modul
267Philipp Noak
Sandrie Souleiman
PC Player 8/93
Testbericht
--77%
PC
1 Diskette
50Heinrich Lenhardt
Power Play 9/93
Testbericht
68%
64%
54%
70%
80%
79%
PC
Amiga
1 Diskette
2 Disketten
378Knut Gollert
Power Play 4/93
Testbericht
70%
68%
81%
Super Nintendo
8 MBit Modul
184Knut Gollert
Power Play SH 6/93
Testbericht
--80%
79%
PC
Amiga
1 Diskette
2 Disketten
58Knut Gollert
Video Games 4/94
Testbericht
68%
74%
80%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
57Jan Barysch
Video Games 4/93
Testbericht
67%
66%
78%
Super Nintendo
8 MBit Modul
8Andreas Knauf
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Lost Vikings, The, Lost Vikings 2: Norse by Norsewest

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Longplay
Kategorie: Longplay, Amiga
User-Kommentare: (78)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
26.09.2020, 09:42 SarahKreuz (8991 
Alle Rezensionen der deutschen Presselandschaft: gut. Völlig verdient.
Kommentar wurde am 26.09.2020, 09:44 von SarahKreuz editiert.
22.11.2018, 10:59 Gunnar (3730 
Kommt immer drauf an, was man daraus macht - an der Hardware liegt's ja mal eher nicht, wenn die Entwickler Soundeffekte synthetisieren, anstatt digitalisierte Samples in entsprechend hoher Abtastrate abzuspielen...
22.11.2018, 02:43 Swiffer25 (604 
Zitat von Tester jb (ASM Seite 3):"eine Soundkarte ist nunmal kein toller Effektknaller..."

Endlich mal Butter bei de Fische!

Das Gedudel&Effekte der Soundblaster jener Zeit, ich empfand jenes nie wirklich hörbar/angenehm.

Eher stumpf und ein wenig verrauscht.

Paradebeispiele sind für mich Wing-Commander 2, TFX und z.B auch Strike-Commander.

Dagegen hat der interne Piepser mehr Atmosphäre geschaffen in den Adventures von Sierra (wobei heute gerade Space Quest 3 mit dem Archano-Soundfont schon bombig klingt)
21.12.2016, 11:24 Knispel (210 
Ein herrliches, wunderbar einfallsreiches Puzzle-/Geschicklichkeitsspiel. Gerade zu zweit pure Unterhaltung! Man kommt ordentlich ins Grübeln, aber der Schwierigkeitsgrad ist stets angenehm und gut schaffbar. So soll es sein

Ich weiß noch, wie ich damals elend lang nach dem Spiel gesucht habe, da kein Kaufhaus/Elektromarkt es vorrätig hatte und es letztlich extra bestellt werden musste
16.07.2016, 21:07 Wuuf The Bika (1141 
Ich hab endlich die SNES-Version gespielt, finde ich richtig super!
Früher hat es mich immer etwas gestört, das das Spiel so "spacig"/im Raumschiff beginnt, aber das klärt sich ja dann in den späteren Levels.
Ich finde das Zusammenspiel der drei Wikinger jedenfalls super, ein schönes Rätselspiel, mit angenehmer Lernkurve, hat Spaß gemacht
07.06.2016, 20:49 SarahKreuz (8991 
Heute mal wieder die Amiga-Titelmusik in den Ohren gehabt. Die rockt alles weg!
19.01.2015, 12:24 Retro-Nerd (11934 
Die MD Fassung hat 4 Extra Level. Wenn man einen 4-Player Adapter anschließt können alle 3 Wikinger gleichzeitig spielen. Ansonsten wohl eine 1:1 Umsetzung der SNES Fassung, abgesehen von den Farben und dem Sound, der dank Matt Furniss auf der Sega Konsole besser ist.

Die MD Fassung unterstützt außerdem das 6-Button Pad, per 3-Button Pad ist es fast unspielbar.

1994 erschien noch die CD32 Fassung, die war aber bis auf die extra belegten CD32 Pad Buttons nur eine A500 Umsetzung.

Die 2003er GBA Fassung habe ich nie gespielt, scheint aber wohl eine 1:1 SNES Umsetzung gewesen zu sein.
Kommentar wurde am 19.01.2015, 12:54 von Retro-Nerd editiert.
19.01.2015, 12:20 SarahKreuz (8991 
Schade, immer noch kein "gefällt mir"-Knopf hier auf Kultboy. Cassidy for President!
19.01.2015, 12:08 drym (3703 
Mehr Level auf dem MD?
Dann "muss" ich das ja noch mal spielen...
19.01.2015, 10:55 90sgamer (752 
Ich finde die MegaDrive-Version am besten. Das war meines Wissens die letzte Umsetzung und hatte ein paar Level mehr als alle anderen. Also mehr Wikinger fürs Geld.
18.01.2015, 22:11 cassidy [Mod] (3703 
So! Wenn bis Ende der Woche keine einigermaßen nachvollziehbare Begründung durch den User asc für die EINS in der Bewertungsskala kommt, wird diese in gewohnt diktatorischer Kultboyart gelöscht! Bitte aber darum, dass mich die geliebten User nochmal daran erinnern!
18.01.2015, 20:59 jan.hondafn2 [Mod Wunschzettel / Tests] (2118 
drym schrieb am 16.01.2015, 22:30:
Hast Du Teil 2 inzwischen gespielt?


Nee Du, bis dato bin ich noch nicht dazu gekommen. Weiß noch nicht genau, wann ich es in Angriff nehmen werde. Bei meiner Spieleauswahl entscheide ich meist spontan oder lass mich von Kultboy-Beiträgen inspirieren.

Zu ascs Bewertung:
Warum diese Bewertung noch nicht gelöscht wurde, ist mir schleierhaft. Er hat keinerlei Argumente hervorgebracht, warum er das Spiel dermaßen schlecht sieht. Für mich wäre das ein klarer Fall von "Frustbewerten", um ein Spiel im Wertungsdurchschnitt zu drücken. Ich plädiere von daher zum Löschen der Bewertung.
Und ich stimme den anderen Vikingerfans zu: Das Spiel ist einfach viel zu gut, um eine Bewertung im Einserbereich zu bekommen. Die von Sarah angeführten Spiele müssten ja dann im Minusbereich liegen...
Kommentar wurde am 18.01.2015, 20:59 von jan.hondafn2 editiert.
17.01.2015, 18:51 Pat (4724 
Ich stimme hier drym zu: Bei Lost Vikings ist tasächlich die SNES Version am besten.

Zwar ist die DOS-Version eine recht gut gelungene Umsetzung, da wäre aber mehr drin gewesen. Die Musik lässt sich mit einem guten General MIDI Soundfont zwar aufwerten, an die SNES-Musik mit den kleinen Samples kommt sie leider nicht heran. Schlimmer noch: Sie klingt per MIDI sogar recht langweilig.
Ausserdem kann man nicht MIDI und Soundblaster mischen. Will man Effekte, so muss man die noch schlechtere OPL-FM-Musik nehmen.

Der einzige Vorteil, den die DOS-Version bei der Grafik hat, ist, dass die VGA-Auflösung leicht höher ist - man sieht unter DOS also vor allem Links und Rechts etwas mehr.
Der Preis dafür ist hoch: Es gibt keine Hintergründe mehr, wie in der SNES-Version. Es ist einfach nur Schwarz.

Bei der Tastatursteuerung kann man nicht klagen. Per DOSBox-Mapper kann man sie wunderbar auf ein Gamepad mappen und das ist sie eigentlich genau so gut, wie beim SNES - nur da muss man halt nicht erst ein Mapping erstellen.

Man sieht, eigentlich ist die SNES-Version ziemlich deutlich die bessere.

Beiden Version ist natürlich das beinahe brilliante Leveldesign und dsie kurzweiligen Rätselaufgaben gemein. Ein exzellentes Spiel, das meiner Meinung nach von Teil 2 nicht wiederholt wurde.
17.01.2015, 15:19 Darkpunk (2458 
"1" ist grenzwertig. Habe Vikings früher sehr gern gespielt. Werde ich beizeiten wieder angehen und bewerten. Einschätzung: "7+"
17.01.2015, 12:34 Filtertüte (650 
Das Spiel hat eine hübsche farbenfrohe Grafik, guten Sound, ordentliches Scrolling, vernünftig funktionierende Steuerung. Alleine deshalb hat es nie und nimmer eine 1 verdient, selbst wenn man mit dem Gameplay noch so wenig anfangen kann.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!