Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: compugotchi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
22076 Tests/Vorschauen und 13753 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Battle Isle 2
Battle Isle 2200
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 37 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.09
PC CD-ROM
Entwickler: Blue Byte   Publisher: Blue Byte   Genre: Strategie, 2D, Kriegsspiel, Rundenbasiert, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 4/94
Testbericht
11/12
10/12
11/12
PC CD-ROM
1 CD
80Markus Höfler
PC Joker 3/94
Testbericht
76%
76%
91%
PC CD-ROM
1 CD
117Manfred Duy
PC Player 4/94
Testbericht
--84%
PC CD-ROM
1 CD
169Thomas Werner
PC Player 6/94
Testbericht
--84%
PC
4 Disketten
115Jörg Langer
Play Time 4/94
Testbericht
82%
76%
90%
PC CD-ROM
1 CD
732Oliver Menne
Power Play 4/94
Testbericht
83%
63%
90%
PC CD-ROM
1 CD
10973Christian von Duisburg
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (16)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (4)
Spiel markieren?

Serie: Battle Isle, Battle Isle: Scenario Disk 1 - Air-Land-Sea, Battle Isle Data Disk II: Der Mond von Cromos, Battle Isle 2, Battle Isle 2 Scenery CD: Das Erbe des Titan, Battle Isle 3: Schatten des Imperators, Incubation: Battle Isle Phase Vier, Battle Isle: Der Andosia Konflikt, Incubation Mission Pack

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, PC
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (48)Seiten: [1] 2 3 4   »
22.04.2022, 04:33 Swiffer25 (1195 
Teil 3 ist mir tatsächlich in guter Erinnerung geblieben-
In etwa ein Prototyp der heutigen Androidspiele für "zwischendurch", vom Spielprinzip halt.
Es macht Spaß definitiv bis heute.
21.04.2022, 19:38 Petoschka (14 
Battle Isle 2 gehörte auf meinem damaligen PC (386SX33 mit 4MB und 1MB Graka) zu denen, die wohl am häufigsten gestartet wurden und so manche Feriennacht wurde davor gezockt. Selbst heute noch spiele ich ab und an noch ein Ründchen, obwohl ich dann doch zugeben muss, das rein spielerisch Teil 3 noch besser geworden ist.
04.02.2020, 19:54 bambam576 (1001 
Ja, das erscheint erstaunlich!
In meinen Augen eines der besten Strategiespiele überhaupt!
Ansonsten verweise ich auf den vorherigen Post von MakeSomeNoise- dem ist nichts hinzuzufügen...
14.01.2020, 12:09 gracjanski (309 
Keine Ahnung, warum ich mit Battle Isle nie warm werde, obwohl ich Strategie mag.
02.09.2015, 07:11 SetupEchse (104 
Nachdem ich bereits den ersten Teil sehr gerne gespielt hatte, war der zweite Teil quasi pflicht!
Das Spiel wurde auch wirklich an genau den richtigen Stellen verbessert.
Die Grafik hatte eine höhere Auflösung wodurch die Übersicht auf dem Schlachtfeld zunahm und auch die Kampfsequenzen waren nett gemacht.
Die Spielfelder waren (besonders in späteren Missionen) wirklich groß! Da dauerte ein Zug vom PC teilweise wirklich lange!
In meinen Augen ist dieses Spiel selbst heute noch ein super Beispiel für rundenbasierte Strategiespiele da es eigentlich alles richtig macht - und im Vergleich zu irgendwelchen Grafikblendern ist so etwas nun einmal absolut zeitlos!
17.06.2015, 21:49 MakeSomeNoise (28 
Zweifelslos einer der besten Rundenstrategie Titel ever und das noch aus Deutschland. Besonderes Lob gilt hier dem Musik Komponisten Heiko Ruttmann der hier wirklich einen Ohrwurm nach dem anderen abliefert. Strategisch sehr anspruchsvoll was aber den Reiz ausmachte. Teil 1 & 3 waren da deutlich schlechter weil das Gesamtpaket nicht so rund war wie hier. Meisterwerk!
08.04.2012, 18:56 drym (4074 
Die Gamestar erinnert sich an Battle Isle 2.

"Rundentaktik made in Ruhrpott"
17.01.2012, 22:52 Marco001 (79 
Ich erinnere mich, dass bei dem Testbericht ein paar Screenshots von BI 1 dazwischengerieten, die dadurch fehlenden Bilder wurden dann nachgereicht.
13.06.2011, 00:19 drym (4074 
Hat sich erledigt

Kommentar wurde am 18.01.2012, 23:57 von drym editiert.
13.06.2011, 00:11 drym (4074 
Bren McGuire schrieb am 12.06.2011, 23:54:
Montag ist Feiertag!!!

Sind das nicht die Tage, an denen das öffentliche Leben stehenbleibt und man mal was schafft, weil keiner anruft?
Kommentar wurde am 18.01.2012, 23:55 von drym editiert.
12.06.2011, 23:54 Bren McGuire (4805 
SarahKreuz schrieb am 11.06.2011, 05:26:
Hmmm....nuja, wohl doch ansichtssache. Ich fang gar nicht erst an die Amiga-Highlights von 93/94 aufzuzählen - muß nämlich Montag wieder arbeiten.

Ach, ehe ich es vergesse (und weil ja noch Sonntag ist, während ich diese Zeilen schreibe). Montag ist Feiertag!!!

Also, morgen schön liegen bleiben! Sorry, aber meine besserwisserische Natur war wieder einmal stärker... na ja, ehrlich gesagt, konnte ich es mir mal wieder nicht verkneifen...
11.06.2011, 05:26 SarahKreuz (10000 
Hmmm....nuja, wohl doch ansichtssache. Ich fang gar nicht erst an die Amiga-Highlights von 93/94 aufzuzählen - muß nämlich Montag wieder arbeiten.

Für mein empfinden stand das "Spiele-System" Amiga da noch voll im Saft. Aber sicher gab`s da auch das eine oder andere Game, das man gerne noch auf der Amiga gesehen hätte,stattdessen aber PC-only war.Wahrscheinlich besonders was Point&Click-Adventures angeht. (und, ja klar: Wing Commander 3 nicht zu vergessen X))

Mit Rundenstrategie konnte ich erst sehr viel später was anfangen. Battle Ei Zwei hab` ich also auch alles andere als vermisst auf dem Commodore Rechner.
11.06.2011, 00:31 Bren McGuire (4805 
Kommt natürlich auch darauf an, welches Genre man persönlich für sich bevorzugt - für mich, als Fan von Adventures und Rollenspielen, hatten die beiden Jahre nicht wirklich viel zu bieten! Außer dem wirklich genialen "Ambermoon" gab es eigentlich nichts innerhalb dieser beiden Spiele-Kategorien, was mich sonderlich hätte begeistern können. Weder "Simon the Sorcerer" noch das vielgelobte Sci-Fi-Abenteuer "Beneath a Steel Sky" konnten mich sonderlich in ihren Bann ziehen. Die späteren Sierra-Programmen konnte man - zumindest auf dem Amiga - sowieso nur mit viel, viel Geduld und Sitzfleisch plus einer "rosa Sonnenbrille" (wegen der übel portierten VGA-Grafiken) "genießen"...

Und was die Rollenspielsektion angeht: Ausnahmespiele wie etwa "Ultima VII" oder "Lands of Lore" blieben ausschließlich dem PC vorbehalten! Was in den Jahren '93/'94 für den Amiga erschienen ist, konnte man größtenteils vergessen: Weder die leidige "Ishar"-Reihe (immerhin recht nette Grafiken) noch die beiden innovationslosen Nachfolger zu zwei der besten Amiga-Rollis des Vorgängerjahres schlechthin (wie ich finde), nämlich "Shadowlands" und "Legend", konnten ihren großen Vorbildern auch nur annähernd das Wasser reichen...

Somit konnte das Fazit für die Jahre 1993/94 insbesondere im Hinblick auf das letztgenannte Genre nur lauten: "Durchschnitt auf der ganzen Linie"...
Kommentar wurde am 11.06.2011, 00:33 von Bren McGuire editiert.
10.06.2011, 23:59 drym (4074 
Bren McGuire schrieb am 10.06.2011, 23:39:
Hätten all diese Vorankündigungen als finale Fassung wirklich ihren Weg auf A500/1200/CD32 gefunden (sogar "Day of the Tentacle" und "Star Wars: Rebel Assault" waren zeitweise mal für Commodores Silberscheiben-Schleuder angekündigt!), hätten die beiden Jahre 1993/94 noch ganz im Zeichen des Amigas stehen können...

Also meine Jahre 93 und 94 standen voll und ganz im Zeichen des Amigas (und des Super Nintendos). Habe nichts vermisst und eine gute Zeit verbracht mit meinem 1200er.
10.06.2011, 23:39 Bren McGuire (4805 
LordRudi schrieb am 10.06.2011, 21:09:
War das nicht auch für Amiga in der Mache, ist aber nie erschienen....
???

Meine auch mal so etwas gehört zu haben - gab sogar entsprechende Bildschirmfotos der 3D-Sequenzen von dem Spiel, von denen behauptet wurde, es seien Screenshots von der Amiga-Version...

Na ja, ab 1993 wurde ja noch so vieles für Commodores Flaggschiff (auch die neuen AGA-Modelle) angekündigt, was dann doch nie erschienen ist (wenn es zum Teil sogar auch schon komplett fertiggestellt war!). Hätten all diese Vorankündigungen als finale Fassung wirklich ihren Weg auf A500/1200/CD32 gefunden (sogar "Day of the Tentacle" und "Star Wars: Rebel Assault" waren zeitweise mal für Commodores Silberscheiben-Schleuder angekündigt!), hätten die beiden Jahre 1993/94 noch ganz im Zeichen des Amigas stehen können...
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!