Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Thorsten Kraemer
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Disney's Aladdin
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 36 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.27
Sega Mega Drive
Entwickler: Virgin   Publisher: Sega   Genre: Action, 2D, Fantasy, Film / TV, Jump 'n' Run   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/94
Testbericht
82%
88%
86%
Amiga 1200/4000
3 Disketten
1936Richard Löwenstein
Mega Fun 12/94
Testbericht
77%
73%
75%
Nintendo Game Boy
Modul
152Markus Appel
PC Joker 2/95
Testbericht
85%
83%
86%
PC
2 Disketten
118Richard Löwenstein
PC Player 2/95
Testbericht
--73%
PC
Diskette
42Heinrich Lenhardt
Play Time 12/93
Testbericht
95%
81%
92%
Sega Mega Drive
16 MBit Modul
47Ulf Schneider
Power Play 12/93
Testbericht
92%
89%
88%
Sega Mega Drive
16 MBit Modul
600Sönke Steffen
Video Games 6/94
Testbericht
79%
70%
82%
64%
77%
70%
Sega Game Gear
Sega Master System
Modul
Modul
187Wolfgang Schaedle
Video Games 11/93
Testbericht
91%
86%
94%
Sega Mega Drive
16 MBit Modul
69Jan Barysch
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (3)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (1)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:






Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Master System
Kategorie: PC, Spiel
User-Kommentare: (50)Seiten: [1] 2 3 4   »
21.06.2019, 11:04 Aydon_ger (532 
Die Sega-Fassung ist eines der Beispiele, die besser gelungen ist als die Nintendo-Fassung. Bei der Sega-Version sollen die Zeichner des Aladdin-Kinofilms beratend mitgewirkt haben. Ich denke, dass diese Version für Sega ein echtes Prestigeprojekt war, in dem dann auch eine Menge Mühe und Manpower geflossen ist.

Hat sich gelohnt.
11.06.2019, 18:12 [PaffDaddy] (1308 
ich finde die sega megadrive version deutlich gelungener als die snes fassung.
10.06.2019, 21:06 Pat (4114 
DasZwergmonster schrieb am 16.07.2017, 08:45:
Für das NES gibt es eine unlizensierte Umsetzung aus Asien, die mich aber umgehauen hat. Diese Version zeigt, wozu das alte 8-Bit-System noch in der Lage ist:

Aladdin unlizensiert

Sieht schon recht beeindruckend aus. Allerdings muss man dazu sagen, dass es eine Umsetzung des SNES Aladdins ist und nicht dieses Spieles.
10.06.2019, 20:38 DungeonCrawler (464 
Hatte davon die Demo als es rauskam. War ganz witzig den Wachen die Hose runterzuziehen
22.11.2018, 09:28 Nr.1 (3310 
DasZwergmonster schrieb am 16.07.2017, 08:45:
Für das NES gibt es eine unlizensierte Umsetzung aus Asien, die mich aber umgehauen hat. Diese Version zeigt, wozu das alte 8-Bit-System noch in der Lage ist:

Aladdin unlizensiert

...vor allem, wenn man sich die offizielle Umsetzung von Virgin ansieht, die aussieht, als hätte man einfach die Gameboy-Version auf dem SNES mit dem SuperGameboy laufen lassen:

Aladdin offizielle Umsetzung


Die inoffizielle Version wirft mich auch immer wieder um, wenn ich sie sehe!

Natürlich fehlt "moderner Kram" wie Parallax-Scrolling und eine große Farbpalette, aber alles andere ist toll umgesetzt und sorgt ganz sicher für ordentliche Auslastung der schon damals betagten Hardware.

Generell nutzen erschreckend viele Spiele die NES nicht besonders gut aus. Die offizielle Aladdin-Version beweist das bestens. Wichtig war da nur, dass das Spielchen lief und man richtig dick Kasse machen konnte.

Was die offizielle Umsetzung angeht: Das ist mir nie so in den Sinn gekommen, wie Dir. Das Spiel ist tatsächlich ein direkter Port der GameBoy-Version (oder anders herum)!

Ich habe mal beide Versionen (beim Start des ersten Levels) übereinander gelegt. Es handelt sich bei der Gameboy-Fassung um eine direkte, pixelgenaue Kopie, die lediglich ein stark eingeschränktes Sichtfeld hat. Der gesamte Rest ist identisch. Lediglich die Infoleiste ist in der Gameboy-Fassung nach unten verlegt worden. (nicht im Bild zu sehen)
16.07.2017, 08:45 DasZwergmonster (3219 
Für das NES gibt es eine unlizensierte Umsetzung aus Asien, die mich aber umgehauen hat. Diese Version zeigt, wozu das alte 8-Bit-System noch in der Lage ist:

Aladdin unlizensiert

...vor allem, wenn man sich die offizielle Umsetzung von Virgin ansieht, die aussieht, als hätte man einfach die Gameboy-Version auf dem SNES mit dem SuperGameboy laufen lassen:

Aladdin offizielle Umsetzung
04.08.2016, 15:50 Flat Eric (586 
PC Version bei GOG

Zur Info: Basierend auf der MD version, allerdings mit fettem Balken oben...
Kommentar wurde am 05.08.2016, 14:51 von Flat Eric editiert.
14.03.2016, 10:50 Bren McGuire (4805 
Da hat das Mega Drive nochmal eindrucksvoll gezeigt, was in ihm steckt. Und die Amiga-AGA-Umsetzung war ebenfalls richtig Klasse! Eine der besten Filmlizenzen überhaupt!
14.03.2016, 09:50 90sgamer (751 
Ok, vier Jahre später habe ich es mir nochmal vorgenommen und durchgespielt (PC-Fassung). Von den Disney-Spielen, die ich kenne, das Beste, was sicher daran liegt, dass sie die Originalzeichner für das Spiel verpflichtet haben. Das trägt zusammen mit der gelungenen Musik viel zum Flair bei.
Minuspunkt ist klar die Steuerung. Oftmals fällt man ohne ersichtlichen Grund von den Plattformen. Von den Bonusleveln, in denen man Aladdins Freund Abu spielt, will ich gar nicht anfangen. Katastrophe!
Der Schluss ist ehrlich gesagt auch etwas mau. Allerdings ist es eben eine Konsolenumsetzung, da sollte man eben nicht zuviel erwarten.
Krame ich in vier Jahren bestimmt nochmal raus. Eine Empfehlung an jeden, der Jump'n'Runs mag, ist und bleibt es trotz der erwähnten Schwachpunkte.
21.12.2015, 22:51 Retro-Nerd (11226 
Die Amiga Fassung hat jetzt auch voll belegte CD32 Pad Buttons im aktuellen WHDLoad Patch.
21.12.2014, 13:52 amoibos (58 
Etwas kurz und einfach auf dem MS. Die Animationen, die Geschichte die logisch zu den kommenden Level führt, hätte besser nicht erzählt werden können. Der Titel muss sich nicht wirklich verstecken vor der 16Bit Umsetzungen.
13.10.2013, 18:50 SarahKreuz (8625 
Marco schrieb am 01.06.2011, 23:38:
Atari7800 schrieb am 15.05.2011, 08:28:
TJa bei dem Spiel hatt das MD mit dem SNES den Boden gewischt.


Der war gut!


Hey, der Amiga hat auch den Boden gewischt, bitte nciht vergessen!
12.10.2013, 17:02 Twinworld (2179 
Retro-Nerd schrieb am 11.04.2012, 21:47:
Natürlich Geschmackssache. Man wollte mit Sonic dem angestaubten Platformer Genre nochmal einen neuen Anstrich verpassen. Mir persönlich haben da aber späte SNES Perlen aus Japan, wie z.B. Umihara Kawase, besser gefallen.


Heute zum ersten mal gespielt und will mich bedanken dafür das du uns auf solche Perlen aufmerksam machst.
03.10.2013, 07:05 Twinworld (2179 
Die Grafik und die Animationen waren für damalige verhältnisse schon Weltklasse und haben viel zum Spielspaß beigetragen.
Was mir nicht so gefallen hat war der schwankende Schwierigkeitsgrad in den späteren Levels.
19.06.2013, 16:36 Riemann80 (528 
Eine der besten Filmumsetzungen, die ich kenne. Beeindruckend, was die Grafiker da auf den Bildschirm gezaubert haben, gerade bei den Animationen und der Wiedergabe des Stils der Filmvorlage. Das Leveldesign weiß auch zu überzeugen.
Seiten: [1] 2 3 4   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!