Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: AlucardX
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Nintendo 64


Hersteller:
Nintendo

Speichermedium:
Modul

Veröffentlichung:
Japan: 23.07.1996
USA: 29.09.1996
Europa : 01.03.1997

Technisches:
Prozessor: SGI 64-Bit MIPS R4300i RISC (93,75 MHz), 24KB L1 Cache, 125 MIPS, 250 MB/sec Bus
Koprozessor: SGI 64-Bit RCP (62,5 MHz), 100 MFLOPS, 150K Polygons/Sec, 32-bit Color, 500 MB/sec Bus „Reality Co-Processor“ für Grafik- und Audioberechnung/-wiedergabe
Bestehend aus zwei integrierten Prozessoren: RDP („Reality Drawing Processor“) und RSP („Reality Signal Processor“, Vektorprozessor)
Speicher: 500 MHz Rambus DRAM (4 MB bzw. 36 Mbit, mit Expansion Pak 8 MB bzw. 72 Mbit), Unified Memory Architecture
Grafik: 256×224 bis 646×486 (NTSC) bzw. 768×576 (PAL) Pixel Auflösung
Signal: Composite und S-Video
Farbtiefe: 32-Bit

Allgemeines:
Das Nintendo 64, abgekürzt N64, wurde ab 1993 zunächst unter dem Arbeitstitel „Project Reality“, später als „Ultra 64“ zusammen mit dem Workstation-Hersteller Silicon Graphics entwickelt und erschien in Japan am 23. Juni 1996 und in den USA am 29. September desselben Jahres für 199 US$. In Deutschland kam die Konsole am 1. März 1997 zum Preis von 399 DM auf den Markt, wurde jedoch nach nur acht Wochen auf 299 DM reduziert.
Zum Verkaufsstart standen in Deutschland mit Super Mario 64 und Pilotwings 64 nur zwei Spiele von Nintendo selbst zur Verfügung. In den darauf folgenden Wochen erschienen mit Turok – Dinosaur Hunter, Wave Race 64, Blast Corps weitere Spiele, darunter auch einige indizierte Titel.
Im Gegensatz zu anderen Spielkonsolen dieser Zeit (Sony PlayStation und Sega Saturn, beide 1994) verwendete das Nintendo 64 Steckmodule als Datenträger der Spiele, wodurch das Raubkopierproblem umgangen werden sollte, Ladezeiten entfielen und das Speichern von Spielständen direkt auf dem Modul via Batterie war möglich.
Im Vergleich zur CD-ROM lagen die Produktionskosten der Module jedoch wesentlich höher und aufgrund der deutlich geringeren Speicherkapazität von nur bis zu 64 MB (512 Mbit) konnten kaum vorgerenderte Video- und aufwändige Audiosequenzen in die Spiele integriert werden. Aus diesen und anderen Gründen wie der komplizierteren Spieleprogrammierung wurde das Nintendo 64 von Anfang an eher spärlich von den Spieleherstellern berücksichtigt. Der bekannteste Entwickler hierbei ist Square, der seine besonders für den japanischen Markt bedeutenden Rollenspiele der Final Fantasy-Reihe nicht für das Nintendo 64, sondern für die PlayStation veröffentlichte.
Nintendo selbst war zusammen mit der Spieleschmiede Rare der mit Abstand wichtigste Lieferant qualitativ hochwertiger N64-Spiele. Nintendo konnte trotz einiger bahnbrechender N64-Spiele die Vorherrschaft im Heimkonsolenmarkt nicht mehr behaupten und fiel bei den Nutzerzahlen des Nintendo 64 deutlich hinter die der PlayStation zurück.
2001 endete die Software-Entwicklung für das Nintendo 64 nach weltweit etwa 400 Titeln (über 250 in Deutschland), ca. 225 Millionen verkaufter Spiele und ca. 32,93 Millionen verkaufter Konsolen.
Einer der letzten kommerziellen Erfolge war das Spiel Paper Mario, welches ebenfalls im Jahre 2001 erschien. Das weltweit letzte und einzige Spiel, welches 2002 noch fürs N64 erschien, war Tony Hawk's Pro Skater 3.

Text von Clemenza





Bild von Clemenza


Lieblingssystem der Mitglieder: (33)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Perfect Dark (9.60)
Jet Force Gemini (9.50)
International Superstar Soccer 2000 (9.50)
GoldenEye 007 (9.46)
1080° Snowboarding (9.30)
Legend of Zelda, The - Ocarina of Time (9.29)
Banjo-Kazooie (9.27)
Super Mario 64 (9.09)
Mario Party (9.00)
Sin and Punishment (9.00)
Banjo-Tooie (9.00)
NHL 99 (8.92)
Command & Conquer Teil 1: Der Tiberiumkonflikt (8.90)
Tony Hawk's Skateboarding (8.82)
Wave Race 64 (8.77)
International Superstar Soccer '98 (8.75)
Mario Golf (8.75)
F-Zero X (8.71)
Blast Corps (8.67)
Mario Party 2 (8.67)


User-Kommentare: (135)Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9   »
07.02.2012, 09:03 Nestrak (795 
Eigentlich eine schöne Konsole mit ein paar ganz guten Spielen - die besten wurden eigentlich schon genannt - Starcraft wurde noch nicht genannt. Vorsicht ist geboten wenn man auf scharfe Texturen und gute Bildqualität wert legt. Ich habe mir das N64 erst ziemlich spät gekauft - muss 2004 oder so gewesen sein. Als ich die Konsole das erste Mal anschloss dachte ich das RGB Kabel, oder die Konsole ist hin. So verwaschene Texturen sind mir noch nicht untergekommen. Kurze Zeit später habe ich die Konsole zu Wolfsoft geschickt und den RGB Umbau machen lassen, eine RGB fähige Konsole wollte ich mir nicht extra suchen. Der Umbau ist sehr zu empfehlen - die Texturen endlich schön scharf und kräftige Farben.
07.02.2012, 07:52 Commodus (5310 
Vielen Dank an alle, die Empfehlungen abgegeben haben. Ich habe ein N64 geschenkt bekommen. Allerdings ohne Pads (defekt) und ohne Module. Ich hab erstmal emuliert, da ich erstens das N64 überhaupt nicht kenne und noch mit keinem gespielt habe und zum anderen, um zu sehen, welche Must-Have-Module man sich so für eine etwaige Sammlung zulegen könnte.

Auf den ersten Blick wirken die meisten Texturen wirklich etwas matschig, aber Mario64 & Zelda-OoT sind schon ganz spassige Games und natürlich auch ein Stück Spielegeschichte.

Mein Gott, jetzt fange ich als 8 & 16 Bit Veteran schon an Next Generation-Konsolen zu sammeln! Demnächst kommt dann noch Jaguar, Saturn, Dreamcast oder was! Na, ma sehen! Ihr kennt ja das Sammelphänomen!

Eine Frage noch zum Schluss:

Wieviel sollte man für ein N64-Modul ausgeben und was wäre Wucher?
Kommentar wurde am 07.02.2012, 07:55 von Commodus editiert.
06.02.2012, 21:24 melkov (32 
Commodus schrieb am 05.02.2012, 20:08:
Könnt Ihr mir ein paar Must-Have-Titel für das N64 nennen, oder eine repräsentative Top-Titel-Liste im Netz empfehlen? Genre ist jetzt erstmal egal!

Was sagt ihr denn qualitativ zu den N64-Star Wars Titeln und welches ist das beste Wrestling-Game auf dieser Konsole?


So ein paar "Must have" Empfehlungen meinerseits:

Conker bad fur day - eh schon erwähnt, der Humor ist einfach der Hammer
Perfect Dark - tolle Stimmung, super Steuerung, im Multiplayer der Hit
Zelda (Oot und/oder Majoras mask) - beide eigentlich Pflicht am N64
1080 - das für mich bis heute beste Snowboardspiel
Sin and Punishment - Tolles Ballerspiel, nur als JP-Import erhältlich, aber für mich eigentlich auch ein Pflichtitel
F-zero - optisch sehr schlicht, aber spielerisch top
Mario Party (2) - Das Partyspiel für mich überhaupt und am N64 besser als am GC oder der Wii, weil nicht mit Features überladen.
Mischief makers - seeehr merkwürdiges Jump'n'run das mir allerding viel Spaß machte (tolles Leveldesign und sehr abwechslungsreich)
Castlevania (legacy of darkness) - die können in diversen Foren und Youtube sagen was sie wollen - ich mag das Spiel bis heute
Doom 64 - komplett eigenständige Classic-Doom Version
Blast corps - nettes Spielprinzip (als Abrisskommando ist der Weg für ein, außer Kontrolle geratenes, Fahrzeug freizumachen)

um einige zu nennen...
Kommentar wurde am 06.02.2012, 21:25 von melkov editiert.
06.02.2012, 19:42 kultboy [Admin] (11120 
Also mir haben die Star Wars Titel und eigentlich fast alle Wrestling Spiele sehr gut am N64 gefallen.
06.02.2012, 14:08 drym (3840 
Ich fand 3d zu der Zeit grundsätzlich unschön, das betrifft für mich die erste Playstation ebenso. Dennoch gibt es auch aus dieser Zeit einfach einige Spiele, die einfach gut sind.

Und wer sich in 8-Bit-Pixel verlieren kann, sollte sein Gehirn doch auch auf dieses 3d umstellen können

Der Inhalt zählt. Einer der Gründe, warum ich Retro bin.
06.02.2012, 12:06 Atari7800 (2399 
Stalkingwolf schrieb am 06.02.2012, 11:28:
ich kam mit dem Grafikstil des N64 nie klar.
Freunde von mir hatten das Gerät mit Zelda, Mario und NHL. Dieser Pseudo 3d Look mit grausigen Texturen fand ich damals potten hässlich.


Muss ich dir 100% recht geben! Da ich auch mit dem NIntendo Universum nicht wirklich viel anfangen kann, bleiben 1 bis 2 Spiele die für mich von Interesse gewesen wären, also die James Bond Sachen und Perfect Dark! Die Star Wars Spiele waren interessant liefen aber meiner Meinung nach erst auf dem Cube zur höchst form auf! Ich bleibe bei meiner Aussage eine Konsole auf die ich verzichten kann!
Kommentar wurde am 06.02.2012, 12:07 von Atari7800 editiert.
06.02.2012, 11:28 Stalkingwolf (722 
ich kam mit dem Grafikstil des N64 nie klar.
Freunde von mir hatten das Gerät mit Zelda, Mario und NHL. Dieser Pseudo 3d Look mit grausigen Texturen fand ich damals potten hässlich.
05.02.2012, 22:34 drym (3840 
@Commodus:

es mag AUF DER HAND liegen, aber Zelda - Ocarina of Time ist eines der besten Spiele aller Zeiten. Mario 64 ist super, James Bond - Goldeneye ist für viele Egoshooter-Freunde noch immer ein Highlight des Genres (möglichst nicht die deutsche Version mit ANDROIDEN als Gegnern spielen...)

WWF Wrestlemania 2000 sollte das beste Wrestling-Game sein (nicht gespielt)
Mario Kart 64 ist für mich der beste Teil der Serie, das spiele ich bis heute IMMER wieder
Super Smash Brothers war (ist!) auch wirklich spaßig, ein Multiplayer-Hit
Skurril und einfach gut ist Banjo-Kazooie
Und wenn Dir Ego-Shooter aus der Zeit Spaß machen, solltest du den Geheimtip Perfect Dark nicht ausser Acht lassen.

So weit ich weiss gibt es noch ne Menge mehr und viele Sportspiele, die sehr beliebt sind, das ist aber nicht so meine Welt, von daher kann ich da nix weiter zu sagen.
05.02.2012, 20:39 Doc Sockenschuss (1289 
Commodus:
Conker's Bad Fur Day ist super. Sehr viel Humor, auch viele kleine Hommages an Filme wie z.B. Uhrwerk Orange
05.02.2012, 20:08 Commodus (5310 
Könnt Ihr mir ein paar Must-Have-Titel für das N64 nennen, oder eine repräsentative Top-Titel-Liste im Netz empfehlen? Genre ist jetzt erstmal egal!

Was sagt ihr denn qualitativ zu den N64-Star Wars Titeln und welches ist das beste Wrestling-Game auf dieser Konsole?
31.05.2011, 16:08 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3565 
Mit Doom 64 gibt es nun auch endlich den ersten Spieletest für das N64! Dem Scannenden sei Dank!
22.05.2011, 23:51 forenuser (3266 
Naja, das N64 konnte bereits 1996 Nebel in einer Qualität darstellen... Unter x86 Windows bedarf es dafür aktuelle Fermis.
22.05.2011, 20:25 kultboy [Admin] (11120 
Bren McGuire schrieb am 22.05.2011, 15:24:
Dachte eigentlich immer, der Arbeitstitel wäre "Nebelmaschine" gewesen...
Der ist gut!
22.05.2011, 15:24 Bren McGuire (4805 
Auszug aus dem Begleittext: "Das Nintendo 64, abgekürzt N64, wurde ab 1993 zunächst unter dem Arbeitstitel "Project Reality", später als "Ultra 64" zusammen mit dem Workstation-Hersteller Silicon Graphics entwickelt..."

Dachte eigentlich immer, der Arbeitstitel wäre "Nebelmaschine" gewesen...
22.05.2011, 15:15 Atari7800 (2399 
Habe der Konsole jetzt noch mal eine zweite Chance gegeben und muss sagen ich bleibe bei meiner Meinung, die taugt nichts. Mal abgesehen von der mehr als fragwürdigen Entscheidung Module zu verwenden in einer Zeit als der CD Seicherplatz aufgrund der 3D Titel einfach gebraucht wurde, ist es doch mehr die halbgare Technik die mich stört. Matschige Bildausgabe, Dauernebel, schlechtes Joypad (das immer dann kaputt ging wenn es gerade spannend wurde)! Und die Spieleauswahl war zumindestesn für mich eher langweilig, es gab natürlich ein paar Highlights aber doch zu wenig um mich für das Gerät fann zu erwärmen. Es war halt kein wirklicher Vorsprung zu sehen gegenüber PS1/Saturn. So bleibt als Fazit nur zu sagen ist das N64 genauso wie die PS1 aus der Zeit die Konsole die ich heute in meiner Sammlung nicht brauche!
Seiten: «  3 4 5 6 [7] 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!