Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Voodoo
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Silkworm
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 79 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.25
C64/128
Entwickler: Tecmo   Publisher: Tecmo   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Kriegsspiel, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 10/93
Testbericht
62%
62%
70%
Amiga
1 Diskette
210Max Magenauer
ASM 9/89
Testbericht
9/12
5/12
10/12
Amiga
1 Diskette
1912Michael Suck
Power Play 6/88
Testbericht
55%
45%
50%
Videospielautomat
Platine
1991Martin Gaksch
Power Play 7/89
Testbericht
83%
75%
82%
70%
79%
75%
Amiga
Atari ST
1 Diskette
1 Diskette
641Heinrich Lenhardt
Power Play 9/89
Testbericht
--74%
C64/128
1 Diskette
260Heinrich Lenhardt
Power Play 9/89
Testbericht
--29%
CPC
1 Kassette
153Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (11)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (6)
Spiel markieren?

Serie: Silkworm, SWIV, Mega SWIV, Swiv 3D

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 8 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: C64, Spiel
User-Kommentare: (119)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
28.02.2012, 10:19 Flori_der_Fux (140 
Geballert auf Amiga und Atari ST

Ich fand Silkworm technisch recht gut gemacht. Der Sound am Amiga hat gefetzt. Für den ST war er passabel umgesetzt. Und horizontales Parallax-Scrolling -wenn auch ruckelig- siehr man am ST auch nicht alle Tage. Die Idee mit Flieger und Jeep war auch clever, aber ich persönlich fand Silkworm ein ganzes Stück zu schwer, insbesondere im Jeep. Deshalb von mir immer noch gute 7 Sternchen.
22.02.2012, 16:51 Hudshsoft (840 
Die Explosionsgeräusche tragen viel (!) zur Spielmotivation bei, und die Effekte der Amiga-Version gehören zu den besten FX aller Zeiten.
Kommentar wurde am 05.02.2013, 16:49 von Hudshsoft editiert.
22.02.2012, 08:59 Druid2000 (148 
Ahhh, Silkworm.
Das habe ich gerne auf dem Amiga gespielt (nur mit dem Heli). Ganz geschafft habe ich es nicht, aber so wie ich es dem Longplay entnehmen kann, bin ich wohl zu 2/3 durchgekommen.
Das Spiel hatte die geilsten Explosionsgeräusche überhaupt. Da habe ich den Fernseher immer ganz laut aufgedreht und unser Nachbarin hat sich deshalb des öfteren bei uns beschwert.
16.02.2012, 15:23 Hudshsoft (840 
Die schwächste Umsetzung vielleicht, aber deswegen kein schlechtes Spiel. Ich spiele "C64-Silkworm" lieber als so manchen anderen Klassiker, nur an die Amiga/NES-Umsetzungen kommt's halt (meiner Meinung nach) nicht 'ran. Wollte das Spiel nicht schlechter machen als es ist...
14.02.2012, 17:50 Avulsed (312 
also die jungs die den amiga longplay spielen habens aber definitiv nicht drauf - selbst das fahrzeug steuer ich heutezutage mit emulator und tastatur anständiger
14.02.2012, 16:26 Retro-Nerd (11972 
Die C64 Version ist ganz klar die beste 8-Bit Umsetzung. Völlig egal, ob da im Spiel Musik fehlt oder nicht. Der Schwierigkeitsgrad mag höher sein als beim Amiga, schmälert aber nicht wirklich den Spielspaß.
14.02.2012, 16:24 whitesport (851 
Hudshsoft schrieb am 26.06.2011, 18:33:
Die C64-Version habe ich gestern mal wieder gespielt, und ich muss sagen, dass es wohl die schwächste Umsetzung überhaupt ist. Die Grafik ist ganz professionell, dafür fehlt leider die Musikbegleitung (auch kein Titelsong!)


Also, die C64 erscheint mir auf jeden Fall besser als die Spectrum und die CPC-Fassung und hatte auch einen Titelsong, auf jeden Fall habe ich das .sid file hier auf Platte. Die NES-Fassung ging OK, wenn man mit dem Sprite-Geflacker leben kann...
14.02.2012, 13:43 docster (3311 
"Silkworm" hatte ich ja bereits mit einer 8 bewertet, doch kratzt das Game ganz klar an der 9, wobei ich mich auf dioe Amiga - Version beziehe.

Tolle Grafik, exzellenter Sound, mitunter zwar sehr schwierig, doch im noch wesentlich besser ausbalanciert als die meisten anderen Vertreter dergearteter Ballerei.

Automatentests in den Magazinen fand ich eigentlich immer recht interessant, zumal man die meisten im Original nie zu Gesicht bekam - da lobe ich mir noch heute die guten Spielhöllen in Holland, etwas vergleichbares lernte ich in Deutschland nie kennen ( und hätte damals ja ohnehin hierzulande keinen Eintritt gehabt ).
26.06.2011, 18:33 Hudshsoft (840 
Habe mir soeben die NES-Version angesehen. Gefällt mir sehr gut. Gab in Amerika viele gute Ballerspiele für's Nintendo. Davon sind leider nur wenige (z.B. Gradius) bei uns gelandet (leider läuft Silkworm auch mit Umbau oder Adapter nicht auf Euro-NES's). Die C64-Version habe ich gestern mal wieder gespielt, und ich muss sagen, dass es wohl die schwächste Umsetzung ist. Die Grafik ist ganz professionell, dafür fehlt leider die Musikbegleitung (auch kein Titelsong!). Im Vergleich zu vielen anderen C64-Spielen dieser Art schneidet es aber noch ganz gut ab.
Kommentar wurde am 20.02.2017, 16:17 von Hudshsoft editiert.
18.05.2011, 12:34 Atari7800 (2398 
Habe gedacht die Musik auf dem ST klingt schief..ist aber beim Automaten auch nicht viel besser. Aber klasse Spiel!
14.05.2011, 19:14 Bren McGuire (4805 
Hubschrauber-Ballerspiele - wo seid ihr heute nur geblieben?
14.05.2011, 18:29 Hudshsoft (840 
9 Punkte für die Amiga-Version. Für die Sound-FX gibt's 10...
27.07.2010, 20:09 bronstein (1654 
Commodus schrieb am 26.07.2010, 10:11:

Gerade wenn ich bezahlen muss, möchte ich wissen ob es sich lohnt! Also, ob in den späteren Abschnitten noch Motivation vorhanden ist, oder immer der gleiche Spielaufbau kommt!


Hmm, aber merkt man nicht sowieso, ob man motiviert ist, wenn man spielt? Beim Schriftzug "Game Over" muss ich mich beim Automaten jedes Mal entscheiden, noch Geld reinzuschmeißen, zahle aber nicht pauschal im Voraus. Ich meine, eine Automatenrunde hat doch wesentlich weniger gekostet als ein Homecomputerspiel, also war der potenzielle Verlust viel geringer.
27.07.2010, 11:40 DaBBa (1954 
Alleine mit dem Heli. Der Jeep wäre zu dem Zeitpunkt auch schon hingewesen (und/oder hätte meine Credits weggemampft).

Ich seh gerade, dass es den Mini-Abspann nur in der Amiga-Version gibt. Wer die Idee wohl hatte?

Luckily everyone saw the funny side.
26.07.2010, 13:47 Commodus (5185 
DaBBa schrieb am 26.07.2010, 13:32:
Ein einziges Mal am echten Amiga ohne Trainer etc. geschafft. Verstanden habe ich den durchaus unterhaltsamen Abspann-Text zwar nicht, aber darum ging es ja nicht. Es ging um das Gefühl, das Spiel niedergerungen zu haben.


Gratulation, ich hab´s nicht geschafft! Eine Frage, hast du das allein geschafft oder mit dem Jeep?

PS: Ich hab immer noch die herrlichen Explosionsgeräusche im Ohr!
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!