Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Fanz.Krafka
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Schwarze Auge II, Das: Sternenschweif
Realms of Arkania - Star Trail
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.90
PC CD-ROM
Entwickler: Attic   Publisher: Fantasy Production (FanPro)   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rätsel, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (7) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 8/94
Testbericht
11/12
11/12
11/12
PC
8 Disketten
560Klaus Trafford
PC Games 7/94
Testbericht
80%
92%
86%
PC
8 Disketten
85Alexander Geltenpoth
PC Games 3/95
Testbericht
--85%
PC CD-ROM
2 CDs
70Harald Wagner
PC Joker 12/93
Testbericht
87%
81%
90%
PC
8 Disketten
538Carsten Borgmeier
PC Player 8/94
Testbericht
--75%
PC
8 Disketten
751Jörg Langer
Power Play 6/94
Testbericht
84%
81%
87%
PC
8 Disketten
3801Frank Heukemes
Power Play SH 7/94
Testbericht
ohne BewertungPC
8 Disketten
1157Knut Gollert
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (14)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (5)
Spiel markieren?

Serie: Schwarze Auge, Das: Die Schicksalsklinge, Schwarze Auge II, Das: Sternenschweif, Schwarze Auge, Das: Schatten über Riva

Auszeichnungen:





Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: PC, Intro, Spiel
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (70)Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »
27.09.2021, 09:37 DaBBa (2344 
Mithran schrieb am 27.09.2021, 09:03:
Das Schöne ist ja, dass ich mich wieder wie in den 90´ern fühle.
Grübeln über das Spiel, Lösungen suchen, Irgendwelche Code-Veränderungen vornehmen, damit man etwas zum Laufen bekommt...
Heute sind zum Glück die Möglichkeiten noch andere.

In den 90ern hätte man da mit Action Replay o. ä. hantieren müssen. Heute nutzt man CheatEngine, ArtMoney und/oder bei Retrogaming emulator-eigene Freezer-Funktionen.
27.09.2021, 09:03 Mithran (198 
Sehr schön Danke!

Habe jetzt im Forum auch was von einem Savegame Editor gelesen, der wohl auch leicht zu bedienen ist.

Ich schaue mal, womit ich besser zurechtkomme.

Danke für die flotte Hilfe!!

Das Schöne ist ja, dass ich mich wieder wie in den 90´ern fühle.
Grübeln über das Spiel, Lösungen suchen, Irgendwelche Code-Veränderungen vornehmen, damit man etwas zum Laufen bekommt...
Kommentar wurde am 27.09.2021, 09:07 von Mithran editiert.
27.09.2021, 08:35 mive (281 
Das sollte nicht allzu kompliziert sein, lad am besten mal einen runter falls noch nicht vorhanden (z.b. HxD), dann erstmal eine Sicherheitskopie von deinem Spielstand erstellen. Anschließend kannst du ja ein bisschen rumprobieren (http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php/sonstiges/hex-liste_fuer_die_charaktere_in_dsa_3_von_jackyd bzw. http://nlt-wiki.crystals-dsa-foren.de/doku.php/sonstiges/hex-liste_ueber_alle_gegenstaende)
27.09.2021, 08:05 Mithran (198 
Für das komplette Erlebnis schon.

Ich musste die Finsterkoppenbinge schon zweimal komplett spielen, weil ich beim ersten Durchlauf keine Fackeln mehr hatte und beim Versuch welche nachzukaufen feststellen musste, dass ich Ingerimm erzürnt hatte, die Zwerge sauer auf mich waren und ich den Schlüssel aus dem Tempel für einen zweiten Zutritt zur Binge dadurch nicht erhalten konnte.

Ob ich in absehbarer Zeit einen neuen Durchgang wage, weiß ich noch nicht.

Daher würde ich da schon gern nochmal rein.

Das mit dem Hexen muss ich mir nochmal anschauen, aber bislang habe ich keine einfache Einstiegsanleitung gefunden...
27.09.2021, 07:57 mive (281 
Dann müsstest du den wohl per Hex Editor wieder reinschummeln.
Allerdings brauchst du den überhaupt noch? Du scheinst ja schon vieles in Lowangen erledigt zu haben
27.09.2021, 07:08 Mithran (198 
Roooooaaaaar!

Dieses Spiel macht mich noch wahnsinnig!!!

Wie das jemand ohne Lösung JEMALS durchspielen konnte...

Also:

Ich kam ja aus Lowangen raus und habe den Sumpf mittlerweile gemeistert.

Dann fand ich ja den Geheimgang nicht mehr und bin wieder durch das Orklager in die Stadt gegangen. Mit dem Vermissten.

Und jetzt kommts:
Die Orkschergen nehmen mir natürlich den LOWANGEN-SCHLÜSSEL ab!!!

Jetzt habe ich folgendes Problem:
Ich darf nach Ablieferung des Vermissten zwar den Geheimgang benutzen, habe aber den SCHLÜSSEL nicht mehr!!!

Der Oberste der Grauen Stäbe meinte ja ich könne den Schlüssel behalten, es gäbe mehrere davon.

Meine Frage: WO oder BEI WEM????

Die grauen Stäbe erscheinen nicht mehr. Wenn ich die Ordensburg betrete, lande ich automatisch im Geheimgang. Da kann ich rausgehen, aber dann fällt das Tor immer wieder zu und ich kann ohne Schlüssel nicht wieder rein!!!
Ahhhhhh!!!

Habe erstmal Finsterkoppen angesteuert und den Salamanderstein geborgen.
Müsste jetzt aber theoretisch wieder nach Lowangen...


Positiv:
Der Auftrag des unseriösen Geschäftsmannes den Salamenderstein lieber zu verkaufen kam mir ja nie wirklich als interessante Option in den Sinn.
Und nach Konsultation eines Lösungsbuches könnte ich den Rest der Quests in Lowangen auch auslassen und direkt den Zwerg suchen gehen.
Dann verpasse ich allerdings einen großen Teil des Spiels.
Gut, dass das für verbimmelte Dullis wie mich noch möglich ist.
Aber ich hätte gern einen zweiten Schlüssel für Lowangen!!

Kann mir jemand helfen?!?!
In Crystals Forum habe ich bislang nix gefunden und im Lösungsbuch auch nicht...
20.09.2021, 17:28 bambam576 (895 
Ja, manchmal muss man zu sich hart sein!
Du schaffst das schon, immer dran bleiben- toi,toi,toi...
20.09.2021, 16:37 Mithran (198 
Zwischenbericht

Ok, ok. Mittlerweile habe ich mich an die Grafik gewöhnt und gehe schrittweise.
Der Tipp mit dem Schwarze Auge Logo war sehr hilfreich!

So, und nun stecke ich hier in den Sümpfen und werde bald wahnsinnig.
Aber es ist auch einfach spannend.

Aus dem "Nordrand Triologie" Podcast von Stay Forever wusste ich ja, was mich beim Eintreten in Lowangen erwartet.
ABER: Diese miesen Orkzä klauen einem ja auch von Göttern gesegnete (und damit als magisch gekennzeichnete) Waffen!

Da stand ich erstmal doof da.
Gut, im Rest der Stadt arbeite ich mich so leidlich durch und komme auch wieder raus. Alles fein.
Aber dieser Sumpf ist ja wirklich hart!!!
Ständig ist die Truppe auf dem Zahnfleisch unterwegs.
Die Hexe im Sumpf hat einen Auftrag für mich, aber weil ich ja auch kartographieren will (da hat sich ein kleiner Tick entwickelt...) bin ich natürlich überall unterwegs im Supf, nur nicht beim Missionsziel der Hexe.

Und das räääächt sich. Krankheit hier, erschlagene Mitglieder da.
Echsenwesen mit noch einer Quest (meine ich... klang so)
Und dann finde ich da deren Auftragsmonster, denke mir, biste clever und ziehst das Riesending mit "Böser Blick" auf deine Seite und ... tja, das weiß ich jetzt noch nicht.
Der Kampf endete, weil das Monster allein unterwegs war.
ABER: Habe ich jetzt den Auftrag erfüllt? Eigentlich lebt das Viech ja noch. War das wichtig? Plotstopper?? Oh je...

Ich eiere also weiter rum, habe mittlerweile Kräuter und Waffen in allen Inventarfächern und denke "MOMENT, Du kennst doch den Geheimgang aus der Stadt. Also geh ich doch durch den wieder in die Stadt und verkaufe die Sachen für Unmengen von Dukaten...
Ja, neee. Die Gurkentruppe läuft von jeder Richtung, die ich Lowangen ansteuere, wieder ins Orklager, anstatt den Gang zu benutzen!
Allein für dieses Austesten habe ich wieder eine Stunde (inkl. Krankheiten und verschiedener Truppmitglieder) verplämpert...


Aaargh!
Aber das Spiel hat mich gepackt und wir haben uns gegenseitig in einem Würgegriff-Duell.

Na mal schauen. Lowangen ist mir noch ein Rätsel. Das mit dem Gang MUSS doch funktionieren. Sonst komme ich ja nie auf einen grünen Zweig!

Aber erstmal werde ich der Hexe ihren Gefallen tun. (Der Rest des Sumpfes ist ja mittlerweile kartographiert... öhem...)
13.09.2021, 16:46 drym (3966 
Pat schrieb am 13.09.2021, 09:48:
Ich hatte irgendwie im Kopf, dass Sternrenschweif standardmäßig das Schrittweise Gehen eingestellt hätte...

Ziemlich sicher war es andersrum. Anscheinend war es hipper, flüssiges Gehen zu zeigen und schrittweise im Menü zu verstecken.

Weiß nicht, wo genau es ist, bin aber zu 100% sicher, dass ich es schrittweise durchgelaufen bin.
13.09.2021, 10:38 bambam576 (895 
Ich muss Soundtrack-mäßig dann ja immer an Armee der Finsternis denken...
Ich finde ansonsten Sternenschweif klasse, die natürlich vorhandenen Schwächen stören mich dabei wirklich nicht!
Ach ja...
Auch an dieser Stelle: Bitte mehr davon- mir würde auf der Basis ein neues DSA-Spiel vollkommen reichen!
13.09.2021, 09:48 Pat (5412 
Die Vollbildgrafik "schöner" zu machen ist eine ganz persönliche Entscheidung: GOGs Setup-Utility bietet einfach die Filter von DOSBox an. Da musst du einfach durchprobieren, was für dich persönlich am besten wirkt.

Ich hatte irgendwie im Kopf, dass Sternrenschweif standardmäßig das Schrittweise Gehen eingestellt hätte...

Das Menü findest du, wenn du in einer Stadt (rechts-?)Klick auf den "Schwarze Auge"-Schriftzug oben Rechts machst.
13.09.2021, 09:38 Mithran (198 
Das klingt ja schonmal gut!

In Teil eins gab es irgendwo eine Option die "Verzögerung" oder so für den PC einzustellen. Ich suche...

Das mit dem schrittweisen Gehen habe ich in den Optionen noch nicht gefunden. Dafür eine gog-Einstellung für die Grafik. Da habe ich aber noch nix gefunden, was die Grafik schöner macht im Vollbild.
13.09.2021, 08:03 Pat (5412 
Tja, das war eben die Zeit, wo man mit schrittweisem Gehen keinen Blumentopf mehr gewinnen konnte. Nicht bei der Fachpresse und leider auch nicht bei den Käufern.
Dabei war schrittweises Bewegen wirklich immer sauschnell. Ich mochte das.

In dieser Zeit haben Rollenspiele immer versucht, die Bewegung weniger schrittweise und flüssiger zu machen: Lands of Lore hatte diesen Zoom- und Wischeffekt, Stonekeep oder Anvil of Dawn nutzten Videos, Ravenloft verwendete eine Raycaster-Engine, und Sternenschweif eben echtes 3D.

Selbstverständlich bedeutete dazumal echtes 3D die detailärmste Grafik aber ich finde, was Attic da doch noch rausgeholt hat, ist schon ganz in Ordnung, wenn mans ich ein bisschen daran gewöhnt hat. Gerade auch, wenn man daran denkt, wie niedrig die Texturen aufgelöst waren. Musste ja auch einem 486er laufen.

Sie haben sogar pseudo-schrittweises Gehen implementiert, was aber meiner Meinung nach durch die Art der Fortbewegung nicht so schön funktioniert bei Sternenschweif.
Das hat dann Jahre später Grimrock (zum Beispiel) besser gemacht.


Was den Kampf angeht: Da kannst du, wenn ich mich gerade richtig erinnere, die Geschwindigkeit einstellen, wenn es dir zu lahm ist.
13.09.2021, 07:59 drym (3966 
Quick-Tip: du kannst schrittweises Laufen einstellen in den Optionen.
Zwar ist das dann trotzdem viel langsamer als in Teil 1, aber da die Welt quadratisch ist ergibt das mehr Sinn und hilft bei der Orientierung.

Viel Spaß!
13.09.2021, 07:46 Mithran (198 
Tataaa!

Nach dem Abschluss von Schicksalklinge bin ich erfolgreich in Sternenschweif angekommen.

Puh... da kam ich mir erstmal vor, als wäre ich vor eine Wand gefahren.

Die 3D Umgebung scrollt plötzlich.
Ja - nee..
Das war damals evtl. neu und cool. Heute möchte ich umgehend die Step-by-step Bewegung zurück.
Das war schneller und flüssiger.
Ausserdem wirkt die Grafik hier wesentlich verwaschener in den Außenbereichen.
In den Gebäuden wurden die Grafiken aufpoliert.

Die Landkarte zeigt nur noch einen kleinen Ausschnitt der Karte. Das Reisen ins Unbekannte hat auch was und das Aufdecken neuer Wege ist schön, aber ich fühle mich in der Übersicht beengt.

Was bitte ist mit dem Kampfbildschirm passiert? Das Geschehen ist plötzlich viel träger als in Teil 1.
Kämpfe ausrechnen lassen ist sehr bequem.
Gerade weil hier mal 4 Oger auf einmal kommen oder 20 Orks.
Naja, soll wohl darstellen, wie die Orkbedrohung gewachsen ist..

Gashok habe ich schonmal echt lieb gewonnen. Da möchte ich nicht tot überm Zaun hängen...

Na gut. Ich bin am Anfang und fuchse mich noch ein...
Seiten: «  1 [2] 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!