Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Zupfi
 Sonstiges




Spiele-Datenbank


16464 Tests/Vorschauen und 12419 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Zak McKracken and the Alien Mindbenders
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 163 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.15
C64/128
Entwickler: Lucasfilm Games   Publisher: Lucasfilm Games   Genre: Adventure, 2D, Sci-Fi / Futuristisch, Rätsel, Humor   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er Sonderheft SH TT 1/91
Testbericht
7/10
6/10
8/10
C64/128
2 Disketten
294-
Amiga Joker SH 4/93
Testbericht
68%
64%
64%
64%
58%
56%
50%
18%
83%
81%
80%
78%
C64/128
Amiga
Atari ST
PC
2 Disketten
2 Disketten
3 Disketten
3 Disketten
9790Max Magenauer
ASM 11/88
Vorschau
-C64/128
Diskette
6176Thomas Brandt
ASM 3/89
Konvertierung
0Amiga
2 Disketten
542Ulrich Mühl
HC Spiele-Sonderteil 9/88
Testbericht
78%
69%
91%
PC
3 Disketten
6497Boris Schneider-Johne
Power Play 2/89
Testbericht
--92%
Amiga
2 Disketten
1458Heinrich Lenhardt
Power Play 4/89
Testbericht
--91%
Atari ST
3 Disketten
527Anatol Locker
Power Play 10/88
Testbericht
--91%
C64/128
2 Disketten
728Boris Schneider-Johne
Partnerseiten:
   weitere Scans:
    

Lieblingsspiel der Mitglieder: (86)
Dein Lieblingsspiel?
8R0TK4$T3N, 90sgamer, Apock, Atari7800, Beimler, Ben J, Berghutzen, Bitmap Brother, boehsermann, Boushh, Bren McGuire, Calavera, cassidy, Castro-IP, Colasoft, Coldguardian, commodore, Coxi, Danger Mouse, DareDevil, Darkhound, Darkpunk, DasZwergmonster, dead, Death Angel, docster, Dod, Dragondancer, drhoemmal, DukeGozer, Ede444, ekky, Elvis, Endymion, Fergus, Frank ciezki, Fürstbischof von Gurk, Gabriel, Gauntlet, Guts, Hans Acid, hesse24, Horseman, Jams, jeff, Jochen, Kalidor, Kingslayer, kroesus82, kultboy, Lari-Fari, Long John Silver, lslarry00, Marco, MikeFieger, Modrunner69, MoK, moldaa, moselspinner, Olynthius, Orko, Paranoid Android, Pat, PatrickF27, pokermaus, PomTom, prof_delta, raccoon, Raphy2, rine, S-Made, Schimanski, schrottvogel, schuster39, SetupEchse, SilvaSurf, ST-Bernie, steez130277, SunnyBoy, Thyrfing, Trondyard, turrican81, Uwe A., xMOVIEMAKERx, [marcel], [PaffDaddy]

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 6 (alle anzeigen)
Kategorie: C64, Spiel
Kategorie: FM Towns, Spiel
User-Kommentare: (216)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
24.04.2017, 19:27 Bren McGuire (4805 
Die Sache mit dem blauen Kristall habe ich jetzt auch mal bei Lou, dem Verkäufer der Pfandleihe, ausprobiert. Zwar fällt Zak hier ebenfalls in Ohnmacht, allerdings kann man - aufgrund der örtlichen Verbenänderung von "Give" zu "Sell" - Lou den Kristall natürlich nur verkaufen. Dieser stellt ihn dann ins Verkaufsregal zu den anderen Gegenständen. Kommt nun der Caponier reingerauscht, fällt ihm dies wohl nicht weiter auf, und er verschwindet wieder. Lou kommt also ohne Konsequenzen davon! Will Zak jetzt den Kristall wieder zurückkaufen, kostet er natürlich das Doppelte von dem, was Lou Zak geblecht hat - Unverschämtheit!

Pat schrieb am 24.04.2017, 09:59:
Da haben sie bei Zak schon so einiges durchdacht. Ich glaube nicht, dass das von Annie ein Bug ist. Eher gut durchdachtes Design. [...]

Das ist gut durchdachtes Design! Steckt Annie nämlich in der Zelle, und hat alle ihre Verben "verloren", sagt der Caponier hinter der Theke nämlich: "Hmm. The prisoner's probably lost her mind by now."

@ invincible warrior:
Als Power Play-Leser hatte man manchmal gewisse Vorteile. Schau mal hier!
Kommentar wurde am 24.04.2017, 20:00 von Bren McGuire editiert.
24.04.2017, 09:59 Pat (3105 
Da haben sie bei Zak schon so einiges durchdacht. Ich glaube nicht, dass das von Annie ein Bug ist. Eher gut durchdachtes Design.

Annie selber kann ja den Kristall nicht verwenden. Und trotzdem reagiert das Spiel korrekt, wenn man ihn verwendet und nachher ihr gibt.
Das Spiel reagiert auch korrekt, wann immer der Caponier in einem Raum ist, in dem Zak oder Annie nicht sein sollte und keine Verkleidung trägt.

Das Spiel reagiert sogar korrekt, wenn man Zaks Schlafzimmer betritt und man das Seil an der Türe befestigt hat: Im Normalfall kann man nämlich dann die Tür nicht öffnen. Kommt man aber von "aussen" - also vom Wohnzimmer - so kann man diese dann doch öffnen, sie fällt aber sofort wieder zu, wenn man dann in den Raum wechselt.

Auch die Tatsache, dass man die Verdummung stoppen kann, wenn ein anderer Charakter die Maschine abschaltet, ist gut durchdacht. Entweder steht man dort in Verkleidung oder man schleicht sich per Seil in den Geheimraum.
Und, wenn gerade kein zweiter Charakter zu Hand ist: Man kann auch einfach schnell die Verkleidung wieder anziehen, dann schaut nämlich der Caponier, wie es dem Gefangenen geht und merkt dann seinen Irrtum, dass er aus Versehen ein Kollege in der Zelle ist.

Schade natürlich: Das "Öffnen"-Verb, um seine Sachen wieder aus dem Schrank zu holen, ist das letzte, das wieder erscheint.
24.04.2017, 05:47 invincible warrior (463 
Wie wo was? Loch unter dem Teppich??? LOL, das habe ich noch gar nicht gewusst, fuer mich gab es immer nur die Loesung sich zu verkleiden oder eben die Minute zu warten!

Das mit Annie hoert sich nach nem Bug an, zu viel Sachen, die unter die Kategorie: Was der Programmierer von dem Spieler erwartet.
23.04.2017, 21:45 kultboy [Admin] (10700 
Das ist mir auch neu! Muss ich mal ausprobieren...
23.04.2017, 19:26 Bren McGuire (4805 
Mal wieder was Neues - oder zumindest mir bisher Unbekanntes - entdeckt. Man begibt sich zu Annie ins Apartment, benutzt dort den blauen Kristall mit irgendeinem anderen Objekt im Raum (Bücherregal, Yeti-Schädel etc.) und fällt folglich in Ohnmacht. Dann sofort rechte Maustaste betätigt (zwecks Erwachen), Annie schnell den blauen Kristall in die Hand gedrückt und ab nach draußen auf die Straße. Kurze Zeit später erscheint der Caponier (wie immer bei dieser Aktion), sperrt diesmal aber die arme Annie in die Verdummungszelle des "Geheimraums".

Schaltet man danach sofort zu Zak um, und betritt (auf welche Art auch immer) das Hinterzimmer, kann man sie sogar noch vor dem absoluten Verdummungsprozess befreien - wusste ich auch noch nicht!

Übrigens: Macht man das Ganze in Zaks Schlafzimmer und verschwindet (nach Kristallbenutzung und anschließender Übergabe desselben an Annie) per Seil durch das Loch unter dem Teppich nach unten, bemerkt der Caponier Zak beim Verlassen des Geheimraums noch nicht einmal - ein Bug?
22.11.2016, 12:28 firebird007 (11 
Famoses Spiel! Wenn ich an Adventure denke, wird das Spiel immer mit in meiner TOP 10 Liste sein.

Eingebrannt hat sich bei mir der Schock, als ich mir nichts dir nichts das arme Eichhörnchen umgebracht hatte. Ich hatte vorher nicht gespeichert und ich saß völlig entsetzt vor dem Bildschirm und dachte nur "Oh nein!". Noch heute plagen mich Albträume deswegen
05.08.2015, 07:28 Pat (3105 
Tja, das Haushalten mit dem Geld ist halt eben ein Teil des Spiels. Immerhin kann Zak ins Bermuda Dreieck fliegen und dort per Lott-o-Mat die nächsten Gewinnzahlen bekommen.

Was die ASM angeht: Ich finde das wirklich bescheuert, auf einen Test zu verzichten, nur weil man eine Komplettlösung abgedruckt hat.
Allerdings waren Herr Kleimanns Tests ja auch manchmal furchtbar geschriebene Lösungen der ersten paar Spielstunden. Die waren mal wirklich schlecht.


Nichtsdestotrotz habe ich mich oftmals für ein Spiel auch dank einer Komplettlösung entschieden. Die habe ich dann gelesen und mir das Spiel gemäß der Screenshots und den Tests die ich sonst so hatte, vorgestellt.
05.08.2015, 07:26 kultboy [Admin] (10700 
drym schrieb am 05.08.2015, 00:40:
irgendwie wieder Geld aufzutreiben
Ja aber das kann man doch eh im original! Du musst im Lotto gewinnen.
05.08.2015, 00:40 drym (3478 
Es setzt die Diskussion fort...also gehört in diese Diskussion. Und die ist nun mal gerade bei Zak

Übrigens, und falls ich es nicht schon mal schrieb: die Zeitung hat mich damals unglaublich gut unterhalten. Und als ich dann auch noch spitz bekam, dass dort Hinweise eingearbeitet waren, die im Spiel weiterhelfen... GENIAL sag ich nur.
In der Hinsicht wurde Maniac Mansion übertroffen.

Einziger Wermutstropfen: die verschiedenen Dead-Ends (Geld alle wenn man zu viel an die falschen Orte fliegt, oder zu früh zum Mond etc.).
Es wäre ein Traum, es gäbe eine aktuelle Fassung welche die Sackgassen eliminiert und es ermöglicht, irgendwie wieder Geld aufzutreiben, wenn man in Katmandu gestrandet ist. Dann wäre das Spiel perfekt.
04.08.2015, 23:32 DasZwergmonster (3161 
Hätte der Kommentar nun bei Monkey Island kommen sollen oder passt das hier zu Zak?
04.08.2015, 23:29 advfreak (388 
Ich hatte damals blos einen C64 und mir - weil ich so heiß drauf war - die Power Play Lösung von Secret of Monkey Island einfach durchgelesen und mir das Spiel dazu im Kopf vorgestellt. Tja, so arm war ich damals, aber Jahre später auf dem gebraucht erstandenen Amiga hab ich es dann endlich live zu Gesicht bekommen und siehe da: Im Kopf war es viiiiiiel besser und schöner!

PS: Selbiges Schicksal dann nochmal mit Day of Tentacle, da stand ich nun da mit meinem schäbigen A500...
04.08.2015, 18:02 Trantor (283 
Da hat die ASM ja ganze Arbeit geleistet. Wer wissen will, worum es bei Zak Mc(!)Kracken überhaupt geht, muss halt die Komplettlösung lesen, so ist das eben.
Andererseits waren Adventure-Tests, besonders von Manni, damals ja ohnehin mehr halbe Lösungen als Spielvorstellungen im eigentlichen Sinn, z. B. Conquest of Camelot, Future Wars usw.
Das hatte ohne Zweifel einen gewissen Charme. Allerdings waren die genannten Tests auch beinahe episch ausschweifend, und nicht auf einer halben Seite hingerotzt wie dieser "Blickpunkt" hier.

Den Titel des Spiels falsch zu schreiben, ist auch keine Heldentat. Immerhin waren sie konsequent und haben's auch beim Konvertierungs-Test durchgezogen.
04.08.2015, 15:06 kultboy [Admin] (10700 
Ja genau, da war ja was! Wurde da nicht sogar noch nachträglich (ohne Test) die Wertung für Zak nachgeschoben?
04.08.2015, 15:03 Berghutzen (3162 
Es gibt dazu sogar einen Leserbrief nebst Erklärung in der ASM 02/1989:

„Zak McKracken"

...Und nun zu Zak McKracken: Die Lösung habt Ihr schon abgedruckt
aber das Spiel noch nicht vorgestellt. Da kann man mal sehen, wie bescheuert Ihr seid....

Tim S., Karsten M., Gelsenkirchen


(Anm. d. Red.: Nee, sind wir nicht! Wir haben nämlich in der ASM 11/88 das Programm kurz „im Blickpunkt" vorgestellt und dann gleich die Kopfnuß gebracht, ohne nochmal Platz für einen Extra-Testbericht in Anspruch zu nehmen. Blickpunkt und Kopfnuß zusammen tun's nämlich auch! Oder etwa nicht?)
Kommentar wurde am 04.08.2015, 15:03 von Berghutzen editiert.
04.08.2015, 14:59 Retro-Nerd (9924 
Es gab nur einen ASM Blickpunkt in 11/88. Hatte mal die Sonderhefte 1-5 durchgeschaut, da war nichts drin.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!