Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Moorkh
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Sega Master System


Hersteller:
Sega

Speichermedium:
Modul

Veröffentlichung:
Japan: 20.10.1985
USA: Juni 1986
Europa: 1987

Technisches:
CPU: mit 3,54 MHz getakteter Z80 (8-bit-CPU)
Grafik: ein vom Texas Instruments TMS9918 abgeleiteter VDP (Video Display Processor)
ROM: 128 Kbit
RAM: 64 KBit (8 KByte)
Video RAM: 128 KBit (16 KByte) Video RAM
Farbpalette: 32 Farben gleichzeitig aus einer Palette von 64 Farben

Allgemeines:
Das Sega Master System war Segas erster Versuch, eine Konsole auch außerhalb Japans zu veröffentlichen. Es stand dabei in Hauptkonkurrenz zu Nintendos NES. Segas Master System war dem NES zwar technisch in einigen Belangen überlegen, allerdings war der Videospielsektor in den USA und Japan schon vor Veröffentlichung des Master Systems in den Händen von Nintendo, so daß der Absatz auf diesen Märkten eher enttäuschend ausfiel. Auf dem europäischen und südamerikanischen Markt hingegen konnte Sega mit dem Master System durchaus Achtungserfolge vorweisen, was vor allem in Europa sicherlilch auch an der Unterstützung von Drittherstellern lag, die Ihre Spiele auf das Master System umsetzten.
Sehr erfolgreich war das Master System vor allem aber auf dem brasilianischen Markt, wo es von Segas brasilianischem Vertrieb, TecToy vermarktet wurde. Dort erschienen auch noch zahlreiche andere Versionen der Konsole, u. a. das Master System III und IV. Selbst heute ist es auf diesem Markt noch präsent.

Text von Stephan


















Copyright: Computerspielemuseum Berlin
Fotos: Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (28)
Dein Lieblingssystem?

Top Spiele laut User-Wertung:
Land of Illusion: Starring Mickey Mouse (9.31)
Shanghai (9.03)
Streets of Rage II (9.02)
Power Strike II (MS) (9.00)
Ultima IV: Quest of the Avatar (8.80)
Dr. Robotnik's Mean Bean Machine (8.80)
Castle of Illusion: Starring Mickey Mouse (8.79)
Bubble Bobble (8.77)
World Class Leader Board (8.77)
Sonic the Hedgehog 2 (8.72)
World Games (8.68)
Phantasy Star (8.68)
Golden Axe Warrior (8.67)
Lucky Dime Caper Starring Donald Duck, The (8.64)
R-Type (8.63)
Alex Kidd in Miracle World (8.54)
California Games (8.50)
Ninja Gaiden (MS) (8.50)
Ms. Pac-Man (8.49)
Wonder Boy in Monster World (8.45)


User-Kommentare: (147)Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »
03.04.2019, 15:08 Retro-Nerd (12081 
Nein, gibt es nicht. Kega Fusion hat leider keinen Shader Support. Da muß man sich mit diesen Software Filtern rumschlagen. Nichts geht über Retroarch, was CRT Filter und Skalierung generell angeht.
Kommentar wurde am 03.04.2019, 15:09 von Retro-Nerd editiert.
03.04.2019, 15:02 Commodus (5248 
Kega Fusion ist als Emulator für Sega immer noch Nr. 1. Allerdings bin ich immer noch nicht so richtig über die Filter/Shader glücklich. Die Emulatoreigenen Scanlines sind zu grob (selbst bei 25 %)
Der Renderer ScanlineTvForgotten.rpi war bisher meine Referenz. Auf der Suche nach einer neuen *rpi-Datei bin ich auf BilinearPlusForgotten.rpi gestoßen, die annähernd CRT ähnlich ist. Bei MegaDrive-Emulation klappt es gut, bei der SMS-Emulation verschiebt sich das ganze Bild nach rechts.

Wenn ich nun statt dem Win 8.1 Fix (draw.dll) nun dgvoodoo nehme klappt es, aber der Wrapper macht nur 4:3 oder einen FULLSTRETCH, was richtig blöd aussieht.

Frage: Kennt jemand für Kega Fusion einen schönen CRT-Renderer? (*.rpi-Datei), oder einen besseren Wrapper?
15.02.2019, 14:29 Retro-Nerd (12081 
Oder eine Everdrive MD/Mega Everdrive Flashcart.
15.02.2019, 08:20 advfreak (939 
Zur Not täte es auch der Master System Converter fürs Mega Drive.
15.02.2019, 01:33 Retro-Nerd (12081 
Ups überlesen. Ja, die entsorge mal gleich. Furchtbares Teil.
Kommentar wurde am 15.02.2019, 01:33 von Retro-Nerd editiert.
15.02.2019, 00:33 Gunnar (3832 
Retro-Nerd schrieb am 14.02.2019, 19:03:
Oder bist du mit dieser abgespeckten Master System 2 Konsole unterwegs, wo man den RGB Ausgang aus Kostengründen entfernt hat?

Natürlich, habe ich doch geschrieben.
14.02.2019, 19:03 Retro-Nerd (12081 
Ein 10 Jahre alter Plasma TV dürfte aber RGB haben. Oder bist du mit dieser abgespeckten Master System 2 Konsole unterwegs, wo man den RGB Ausgang aus Kostengründen entfernt hat?
Kommentar wurde am 14.02.2019, 19:21 von Retro-Nerd editiert.
14.02.2019, 18:44 Gunnar (3832 
forenuser schrieb am 14.02.2019, 15:56:
Kauf Dir kein neues TV-Gerät, denn in denen sind zwischenzeitlich die DVB-Tuner allesamt integriert - und dann musst Du wieder mit einer ANT-Weiche hantieren.

Genau das habe ich nicht vor - bislang habe ich all meine Fernsehgeräte aus zweiter Hand bekommen, zuletzt eben so ein ca. 10 Jahre altes Plasma-Gerät mit 50 Zoll Diagonale. Sowas will in meinem Bekanntenkreis und in der Verwandtschaft ständig jemand loswerden, also gebe ich auch kein Geld für Neugeräte aus.
14.02.2019, 15:56 forenuser (3246 
Gunnar schrieb am 14.02.2019, 15:44:
Yeah! Mit der Umstellung auf DVB-C2, die den Einsatz eines entsprechenden Receivers erforderlich macht, der wiederum über HDMI mit dem Fernseher verbunden wird, ist der Antennenanschluss nun exklusiv und ohne Umschalter dem Master System II vorbehalten.


DVB-C2? Ja, gibt es aber welcher Kabelnetzbetreiber nutzt das?

Kauf Dir kein neues TV-Gerät, denn in denen sind zwischenzeitlich die DVB-Tuner allesamt integriert - und dann musst Du wieder mit einer ANT-Weiche hantieren.
14.02.2019, 15:55 Retro-Nerd (12081 
Da bekommt man doch Augenkrebs! Sega Konsole per Antennenkabel an einem Flachbild TV? Da ist schon per Röhre scheußlich, auf einem modernen TV bleibt da nur vermatschter Pixelbrei übrig.
Kommentar wurde am 14.02.2019, 15:55 von Retro-Nerd editiert.
14.02.2019, 15:44 Gunnar (3832 
Yeah! Mit der Umstellung auf DVB-C2, die den Einsatz eines entsprechenden Receivers erforderlich macht, der wiederum über HDMI mit dem Fernseher verbunden wird, ist der Antennenanschluss nun exklusiv und ohne Umschalter dem Master System II vorbehalten.
24.09.2018, 17:55 Berghutzen (3612 
Also, die vorherigen Bücher fand ich toll - C64, Amiga, SNES, das waren richtig tolle Schmöker, wenn auch nie in die Tiefe, wie man es vielleicht erwarten könnte. Aber als schöne Bücher zum Drinblättern, mal wieder ein paar schicke Bilder zu sehen, ein paar Erinnerungen aufrufen, dafür ist die Reihe eine tolle Sache. Ich hab bisher nur den ersten Band nciht gebackt, ich bin gut zufrieden damit.

Allerdings glaub ich auch, dass wir nun langsam an das Ende der Serie kommen.
24.09.2018, 16:29 Retro-Nerd (12081 
Auch nichts für mich. Mit authentischen RGB Scanline Shots von Röhren TVs wäre das ganz nett. So kann ich auch selber Emulator Screenshots machen.
24.09.2018, 16:10 Splatter (659 
Jedem Fan das Seine, also definitiv nix für mich. Außerdem find ich die Aufmachung nicht so prall, scheint wohl durchgehend aus aufgepixelten Grafiken mit z.T. schwer lesbarem Text zu bestehen. Sowas mag ich nur bedingt.
Aber ich bin mir sicher, daß es seine Freunde finden wird.
24.09.2018, 12:48 Ede444 (1145 
Langsam nimmts überhand...
durch die Vielzahl an Angeboten wird es auch völlig uninteressant.
Sehen auch alle gleich aus...
Kommentar wurde am 24.09.2018, 12:48 von Ede444 editiert.
Seiten: «  1 [2] 3 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!