Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: hoffmann
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21127 Tests/Vorschauen und 13004 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Ultima VII: Die Schwarze Pforte
Ultima VII: The Black Gate
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 31 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.75

Entwickler: Origin Systems   Publisher: Origin Systems   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Mittelalter, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (6) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
ASM 1/92
Testbericht
10/12
-11/12
PC
6 Disketten
3170Eva Hoogh
PC Joker 4/92
Testbericht
92%
90%
94%
PC
6 Disketten
464Max Magenauer
PC Joker 3/95
Testbericht
80%
82%
85%
PC
6 Disketten
192Manfred Duy
Play Time 7/92
Testbericht
75%
95%
74%
PC
Diskette
70Oliver Menne
Power Play 7/92
Testbericht
85%
63%
84%
PC
6 Disketten
3483Michael Hengst
Power Play SH 4/92
Testbericht
--84%
PC
6 Disketten
510Volker Weitz
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (23)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (6)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Serie: Ultima I: The First Age of Darkness, Ultima II: The Revenge of the Enchantress, Ultima III: Exodus, Ultima IV: Quest of the Avatar, Ultima V: Warriors of Destiny, Ultima VI: The False Prophet, Ultima VII: Die Schwarze Pforte, Ultima VII Part Two: Serpent Isle, Ultima VIII: Pagan, Ultima IX: Ascension

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: PC, Spiel, Intro
Kategorie: Intro, PC
User-Kommentare: (82)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »
22.02.2013, 12:26 Matcher (24 
Mein Evergreen

Da ich 92 einen Amiga hatte, aber Ultima total klasse fand, habe ich meinen Bruder dazu überredet sein sauverdientes Geld dafür auszugeben (er hatte einen PC)
War nicht sein Spiel
Aber mein wahrgewordener Traum.
Seitdem hat ich mit 12 Jahren Argumente gesucht (Stichwort "Hausaufgaben"), damit meine Eltern mir einen PC erlauben.
Naja, nach einigen Monaten war Anfang 93 das Generve erfolgreich Ich durfte den Amiga mit Festplatte und Monitor verkaufen und musste nur wenige DM drauflegen um mir einen 386/DX40 mit Monitor zu gönnen (ja, zu der Zeit bekam man für eine Amiga-Sammlung noch einiges...)

Dann konnte ich es endlich zocken!
Aber ohne Sound (fehlte natürlich noch )
Also Eltern genervt und nächste WE ne billige SoundGalaxy erworben.

Mein Lieblings-RPG überhaupt! Alles passt, alles stimmig.
Einfach phänomenal lebendinge Welt und tolle Story!
Ich fand auch das Zuschau-Kampfsystem klasse.
Und 92/93 war die Grafik noch richtig schick.
Kein Spiel hatte besser Adlib/Soundblaster Musik!
Ultima Underworld fand ich damals gut, aber nicht so überragend wie Ultima 7
17.08.2012, 13:31 TheMessenger (1647 
Bren McGuire schrieb am 17.08.2012, 09:50:
Irgendwie hat heute jeder zweite "alte Hase" aus den einst glorreichen Zeiten des Computer-/Viedeospiele-Entertainments wieder etwas ganz Großes vor - was allerdings am Ende dabei herauskommt (wenn überhaupt), steht auf einem gänzlich anderen Blatt...


Da geb ich Dir recht, aber die "alten Hasen" werden auch davon getrieben, dass ihre damaligen Fans ebenso alt geworden sind und immer noch in nostalgischen Retro-Erinnerungen schwelgen. Die Plattform hier ist ja der beste Beweis dafür! Und natürlich gibt es darunter viele - mich eingeschlossen - die eine Rückkehr in eine lieb gewonnene Welt wie Britannia gerne miterleben würden.

Außerdem darf man nicht übersehen, dass die Designer von damals die technischen Möglichkeiten von heute sehen und sich denken: "Mensch, was hätte ich mit so viel Power damals noch alles in mein Spiel packen können!" Da ist der Weg zu einer Neuauflage - vielleicht sogar noch getragen von aktiver Fanunterstützung - wahrlich nicht mehr weit!
17.08.2012, 09:50 Bren McGuire (4805 
Naja, Gariott will so vieles, er will sich auch in den Weltraum schießen lassen! Ich finde, man sollte solche Äußerungen nur von sich geben, wenn man auch schon entsprechendes Material vorweisen kann. Genau das Gleiche erlebt man ja auch ständig bei den Interviews mit Peter Molyneux: Da wird mit angeblichen Superlativen, welche das jeweilige Genre komplett umkrempeln sollen, nur so um sich geworfen... dann passiert erstmal gar nichts (außer viel Blabla) und wenn dass fertige Spiel dann nach einem gefühlten (?) Jahrzehnt endlich in die Händleregale gelangt, ist es plötzlich gar nicht so wegweisend oder super, wie es ursprünglich angekündigt wurde (und darüber hinaus vielleicht noch Bugverseucht ohne Ende)...

Meiner Meinung nach haben die einstmals so Großen der Branche ihren Zenit schon lange überschritten - vorausgesetzt, sie sind nicht schon längst vom Markt verschwunden! Ich persönlich hege jedenfalls starke Zweifel daran, ob Gariotts "Super-RPG" jemals erscheinen wird bzw. überhaupt in Arbeit geht (also über große Sprüche und Vorschusslorbeeren hinaus)...

"...und wenn Du keinen geeigneten Geldgeber findest, dann wende Dich an 'Kickstarter'!" Auch das ist momentan enorm angesagt! Ich bin mal gespannt, wieviele Projekte, welche sich derzeit "in Arbeit" befinden (außer ein paar Bildern nicht viel gewesen), wirklich eines schönen Tages das Licht der Welt erblicken. Ob sich das anfänglich so hohe Potential seitens der Entwicklerriege dann auch am Ende wirklich auszahlt (im wahrsten Sinne des Wortes, bedenkt man die teils großzügigen Spenden, die solche Leute von der Fan-Base empfangen)sei mal dahingestellt...

Irgendwie hat heute jeder zweite "alte Hase" aus den einst glorreichen Zeiten des Computer-/Viedeospiele-Entertainments wieder etwas ganz Großes vor - was allerdings am Ende dabei herauskommt (wenn überhaupt), steht auf einem gänzlich anderen Blatt...
17.08.2012, 07:47 TheMessenger (1647 
Zumindest ist es jetzt nicht die schechteste Nachricht, dass Gariott wieder ein echtes RPG machen will. Vielleicht kann er sich noch einige seiner alten Kumpels - Warren Spector oder Denis Loubet - einladen, und dann könnte es doch mal wieder was Großes im Stile von "Black Gate" und "Serpent Isle" geben - wenn auch nicht n Britannia!
16.08.2012, 16:00 Frank ciezki [Mod Videos] (3455 
Fazit: In den nächsten Monaten erwartet uns Leichenschändung im Quadrat.
16.08.2012, 10:48 jojoschi (4 
EA (oder besser gesagt Bioware, die zu EA gehören) arbeitet aktuell an einer "Neu-Umsetzung" von Ultima IV unter dem Titel "Ultima Forever" (http://ultimaforever.com/). Natürlich "Free-2-Play", "Cross-Platform" etc., wie man das eben heute so macht. Ich würde nicht zuviel erwarten ;-)
Außerdem gibt es von EA noch "Lord of Ultima". Ein MMORPG. Letzteres hat wohl relativ wenig mit Ultima zu tun.
Richard Garriott würde gerne wieder "richtige" Ultima-Spiele machen, allerdings möchte EA das (laut einer Interview-Aussage von ihm) nicht. Sein nächstes Spiel wird daher wahrscheinlich "Ultimate RPG" heißen (https://www.facebook.com/UltimateRPG). Die "Welt" soll vergleichbar mit der Ultima-Reihe sein.
Kommentar wurde am 16.08.2012, 10:53 von jojoschi editiert.
16.08.2012, 10:28 TheMessenger (1647 
@Commodus:
Mein Wissensstand dazu: EA hat die Rechte an "Ultima" und allem, was dazu gehört. "Ultima X" war in der Entwicklung, allerdings als Nachfolger von "Ultima Online", ohne Mitwirkung von Gariott. Das Projekt wurde schließlich eingestellt und es gibt keine Bestrebungen von EA, die Reihe in nächster Zeit wiederzubeleben.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Gariott zumindest die "Ascension"-Scharte ausmerzen wollen würde, denn mit dem abschließenden neunten Teil kann er selber nicht wirklich zufrieden gewesen sein. Aber das wird wohl bei der derzeitigen Lizenzlage nicht passieren...
16.08.2012, 10:28 TheMessenger (1647 
@Commodus:
Mein Wissensstand dazu: EA hat die Rechte an "Ultima" und allem, was dazu gehört. "Ultima X" war in der Entwicklung, allerdings als Nachfolger von "Ultima Online", ohne Mitwirkung von Gariott. Das Projekt wurde schließlich eingestellt und es gibt keine Bestrebungen von EA, die Reihe in nächster Zeit wiederzubeleben.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Gariott zumindest die "Ascension"-Scharte ausmerzen wollen würde, denn mit dem abschließenden neunten Teil kann er selber nicht wirklich zufrieden gewesen sein. Aber das wird wohl bei der derzeitigen Lizenzlage nicht passieren...
08.06.2012, 14:17 Frank ciezki [Mod Videos] (3455 
Von dem würde ich nichts mehr erwarten was in Richtung der alten Ultimas geht.Der in seinen letzten Interviews immer wieder davon geredet das die Zukunft den Smart-Phones und Tablett-PCs und den Casual-Online-Spielen gehört.
08.06.2012, 10:27 Commodus (5251 
Im Powerplay-Test steht beim Ultima-Stammbaum-Kasten:

"In den Schubläden Richard Garriots schlummern schon die Pläne für die Spiele 8-10. Mit Ultima 10 soll dann erstmal Schluss sein."

Irgendwo hatte ich mal gelesen warum, weshalb, wieso Richard Garriot kein neues Ultima mehr machen kann, oder will, aber ich weiss nicht mehr wo!

Kann mir jemand kurz & knackig sagen, was aus den Plänen zu Ultima X nun geworden ist? ...ich glaube das war irgendwas mit Rechte am Titel, oder so. Es gab doch aber mal das Gerücht das Garriot die Rechte zurückkaufen möchte und ein neues Ultima rausbringen will! ...oder spinne ich mir da was zusammen?
Kommentar wurde am 08.06.2012, 10:29 von Commodus editiert.
02.03.2012, 22:11 Danger Mouse (16 
Ultima VII - The Black Gate ... In meinen Augen eines der besten Spiele, das bisher erschienen ist, mit einer spielerischen Freiheit, dass es schon unheimlich wurde. Als ich das Spiel das erste Mal spielte, hatte ich irgendwann vergessen, wo ich weitermachen musste, um die Story voranzutreiben

Eine riesige Welt, die darauf wartete, erkundet zu werden. Und auch wenn manche gemeckert haben, dass die Party auch Futter brauchte, es passte einfach dazu. Noch heute spiele ich das Spiel immer wieder gerne, und es fasziniert mich immer noch. Das letzte Mal, dass ich es durchgespielt habe, war letztes Weihnachten . Schade, dass es mit Ultima danach stetig bergab ging. Mit der Ausnahme von "The Serpent Isle" natürlich.
Kommentar wurde am 05.03.2012, 11:28 von Danger Mouse editiert.
17.12.2011, 00:17 drym (3822 
Habe mich gerade auf GOG.com angemeldet und aufgrund des 50%-Holiday-Sales bereits über 45 Euro dagelassen heute Abend...inklusive Ultima VII.

Nun habe ich einige Jahre was zu spielen. Als ob die Amiga- / PC Engine- / MAME- / PC- / Genesis- / SNES- / PSX- Spiele nicht gereicht hätten
16.12.2011, 16:08 TheMessenger (1647 
Hah, mittlerweile hat GOG.com die komplette "Ultima VII"-Saga nochmal neu veroeffentlicht - und zwar so, dass sie wohl auch auf neuen Systemen laeuft. Darueberhinaus kostet das Gesamtpaket ("Black Gate" und "Serpent Isle" plus aller Add-ons) derzeit nur 2.99 Dollar!

Also, wer's jetzt mal kennenlernen will, der haette auch ohne grossartige Verrenkungen und mit minimalem Kostenaufwand die Gelegenheit dazu...
16.12.2011, 16:01 dead (947 
Commodus schrieb am 05.12.2010, 17:16:
Ich wusste gar nicht , das Ultima VII auf dem SNES portiert worden ist!!

Da es sicher keine Konkurrenz zu "Exult" (Ultima VII-Emulator) ist und bestimmt auch nicht in Deutsch ist, werde ich mir sicher nicht das Modul zulegen, aber wie es auf dem SNES umgesetzt worden ist, würde mich schon interessieren, da sie ja Ultima VI ordentlich für´s SNES umgesetzt haben! Daher meine Fragen mal an die Konsolen-Fraktion:

A:
Ist dies bei Ultima VII eigentlich auch so gelungen, oder haben sie wieder ein Hack´n Slay, wie Ultima -Runes of Virtue draus gemacht?

B:
Kam auch Part II : Serpent Isle heraus?

C:
Muss man da am Pad seine Finger verknoten, um alle Menüs zu bedienen oder wurde die Steuerung gut angepasst?


Auch wenns ein Jahr her ist:

A: Hack n' Slay, insgesamt ein ganz mieses Machwerk, lieber Runes of Virtue spielen.

B: Zum Glück nicht.

C: Aufs minimalste reduziert.
28.12.2010, 15:49 TheMessenger (1647 
Das Nonplusultra in Sachen Rollenspiel und Weltensimulation!

Ultima VII Teil 1+2 waren nicht nur toll erzählte Spiele, sondern wahre Romane, bei denen ich vor dem Monitor klebte und jeden Dialog laut vorlas, um diese tolle Sprache zu genießen. Und dann dieser Detailreichtum - gigantisch...

Völlig unverständlich, wie Lord British sich dann mit einem trivialen und fehlerbehafteten "Ultima IX - Ascension" aus Britannia verabschieden konnte. Über "Pagan" kann man ja noch geteilter Meinung sein, aber "Ascension" hat wirklich das Vermächtnis von so tollen Spielen wie "The False Prophet", "The Black Gate" und "The Serpent Isle" mit Füßen getreten.

Ab hier habe ich mich übrigens langsam, aber sicher von der Powerplay abgewandt. 84% sind ja nicht schlecht, aber dann zu behaupten, dass "Ultima" so langsam zu groß und komplex werden würde und alles übertrieben sei, ist schon bemerkenswert - vor allem bemerkenswert daneben!

Irgendwann werde ich mittels Exult auch nochmal nach Britannia aufbrechen und einmal mehr der Fellowship das Handwerk legen...
Kommentar wurde am 28.12.2010, 15:55 von TheMessenger editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!