Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: dudemeister
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19323 Tests/Vorschauen und 12781 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Last Ninja 3: Real Hatred is Timeless
Ninja Three
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 27 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 5.95
C64/128
Entwickler: System 3   Publisher: System 3   Genre: Adventure, Action, 2D, Beat'em up   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 7/91
Testbericht
9/10
8/10
9/10
C64/128
2 Disketten
503Jörn-Erik Burkert
Amiga Games 11/94
Testbericht
--61%
Amiga CD32
1 CD
149-
Amiga Joker 9/94
Testbericht
55%
42%
22%
Amiga CD32
1 CD
1593Richard Löwenstein
Amiga Joker 12/91
Testbericht
59%
37%
33%
Amiga
2 Disketten
215Max Magenauer
ASM 9/91
Testbericht
10/12
9/12
9/12
C64/128
1 Kassette
621Michael Suck
ASM 1/92
Testbericht
9/12
11/12
7/12
Amiga
2 Disketten
128Michael Suck
ASM 12/90
Vorschau
-C64/128
Diskette
32Torsten Oppermann
Power Play 12/90
Vorschau
-C64/128
Diskette
436Heinrich Lenhardt
Power Play 8/91
Testbericht
71%
62%
53%
C64/128
2 Disketten
412Winfried Forster
Power Play 3/92
Testbericht
66%
57%
56%
Amiga
2 Disketten
144Volker Weitz
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (1)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Last Ninja, The, Ninja Remix (8bit), Last Ninja 2: Back with a Vengeance, Last Ninja 3: Real Hatred is Timeless

Videos: 2 zufällige von 4 (alle anzeigen)
Kategorie: Spiel, Atari ST
Kategorie: Spiel, Amiga
User-Kommentare: (62)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
16.05.2016, 21:48 Scrat81 (48 
Ja der Vorspann war damals genial. Habe ihn mir letztens nochmal auf meinem C64 angeschaut. Spielfilm Qualität war aber einst schon etwas übertrieben. Geniales Spiel was mich wochenlang an den Monitor fesselte
20.03.2015, 12:59 90sgamer (751 
Die Musik muss man loben. Würde mir wünschen Reyn Ouwehand würde ein ähnliches Projekt starten wie Matt Gray im letzten Jahr (der seinen Backern überhaupt einen fanastischen Einblick in seine Arbeit gestattet). Die abwechslungsreichen Musiken hätten es verdient.

Leider macht das alles noch kein gutes Spiel...
20.03.2015, 10:49 blaze1973 (97 
In der Tat war dieser leider irgendwie vermurkst..Gute Grafik & Sound (kamen gegenüber Teil 1 & 2 [9 bzw.10 von 10} irgendwie nicht ran,da einiges vom Design an die Vorgänger erinnert("The Wilderness" etc.).Dazu noch eine schwammige Steuerung & fertig war der Frustcocktail.Aber!!!!! dafür bekam man als Entschädigung eines der besten Intro`s (inklusive Tune) & Endsequenz geboten...Wie gesagt der schwächste der Saga aber ein wie ich finde doch halbwegs würdiges Finale...7 von 10...Danke System 3 für tolle Spielstunden
26.02.2015, 00:17 Shoryuken (857 
Hmmm , die Last Nnja Trilogie. Ich mochte die Spiele damals schon gerne, aber die Steuerung war immer ein absoluter Krampf.
Davon ein Remake mit angepasster 3 Button Steuerung (Schlag, Kick, Sprung) würde die Spiele wahnsinnig aufwerten.
25.02.2015, 20:32 v3to (1132 
Obwohl ich die ersten beiden Teile sehr mochte, wurde ich mit Last Ninja 3 nicht wirklich warm. Die Entwickler hatten zwar grundsätzlich einen tollen Job gemacht, allerdings gab es ein paar Details, die sich eher wie ein Rückschritt anfühlten. Die Kämpfe spielten sich hakeliger. Die Grafik - so detailvernarrt sie auch ist - fand ich von den Motiven her wie eine Neuinterpretation des ersten Teils (als hätte man alles schonmal gesehen). Die Musik war toll, klang mir verglichen mit Matt Gray's Tunes allgemein zu glatt...
15.01.2015, 14:10 SarahKreuz (8573 
Nach dem ersten Ninja ging's für mein empfinden nur noch stetig bergab. Ninja 3 war der traurige Tiefpunkt.

9 von 12. 9 von 10. Is' mir völlig unverständlich, wie die Magazine auf solche Wertungen gekommen sind...
Kommentar wurde am 15.01.2015, 14:10 von SarahKreuz editiert.
15.01.2015, 14:05 Teddy9569 (1548 
@ bronstein

Oder "nur für absolute Fans empfehlenswert".
15.01.2015, 12:27 Retro-Nerd (11082 
Die 64 gibt mal wieder 9/10 Punkten. Ausgewürfelt wahrscheinlich. Ist maximal eine 5/10, eher 4/10.
15.01.2015, 11:13 bronstein (1654 
So so, Herr Forster hält "die Steuerung des (hoffentlich letzten) Ninjas für eine absolute Frechheit". Er sollte mal lieber schauen, dass sein Wertungskasten sauber ist. Zwei Grammatikfehler ("ich haltet" --> korrekt: "ich halte"; "nur für absolute Fans zu empfehlen" --> korrekt: "nur absoluten Fans zu empfehlen") und eine Wortwiederholung eines ohnehin nicht sehr eleganten Ausdrucks ("absolut") in einen einzigen kurzen Absatz einzubauen halte ich für eine absolute Frechheit.
Kommentar wurde am 15.01.2015, 11:16 von bronstein editiert.
23.08.2014, 17:07 nudge (961 
Ich habe es jetzt angespielt und muss sagen, es ist noch schwerer als Teil 1 und 2. Aber es ist bei weitem nicht so schlecht wie Vendetta. Es spielt sich nicht so frei wie die Teile 1 und 2. Ständig hat man den Drachen unten im Auge, ob man auch schön brav ist (Bushido). Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, aber irgendwie sind die Objekte, die man sammeln muss, abgesehen von den Waffen, schwerer zu erkennen und man weiß nicht direkt, was man damit anfangen soll. Ich habe natürlich erstmal ohne Komplettlösung gespielt und mich gleich im ersten Level in diesem Raum, wo die Kisten und Fässer stehen, totgeärgert, weil ich dort erstens den den sich dort befindlichen Pixelhaufen, was immer es auch ist, nicht aufnehmen konnte und zweitens, mich so hinter die Fässer manövriert hatte, dass ich irgendwie in den Hintergrund geraten bin und wo ich dann quasi durch die Wände wieder rausgelaufen bin. Aufgrund meines Frustpegels werde ich es wohl noch mal mit Komplettlösung probieren. Intro, Musik, Grafik und die Engine an sich finde ich aber gut. Nur die Kämpfe sind hakeliger und vor allem der Schwierigkeitsgrad ist wirklich zu hoch.
30.07.2013, 22:24 bronstein (1654 
@Projectyle: Das Spiele wurde nicht für den C64 umgesetzt, es wurde für ihn entwickelt. Abgesehen davon gab es 1991 noch einige interessante Neuerscheinungen, die von der PP totgeschwiegen wurde (check es hier aus).

Interessanter finde ich, dass C64-Spiele aus den 1990ern ihren eigenen Stil haben, einschließlich der Spiele, die über den CP-Verlag und Markt+Technik erschienen sind. Musikalisch gibt es eher House als Wave, und die Grafik ist viel, viel bunter. Spiele aus den 1990ern erkennt man sofort, was zeigt, dass sich der C64 noch länger als von den meisten gedacht weiterentwickelte.
30.07.2013, 21:19 Projectyle (577 
Eigentlich Wahnsinn, für die Brotkiste wurden solche Spiele 1991 noch umgesetzt.
27.07.2013, 08:06 Twinworld (2151 
Schöne Grafik,schöne In-Game Musik und Grauenvolle Steuerung,wie kann man sowas nur veröffentlichen.
Mit etwas mehr Feinschliff hätte das ein großer Klassiker werden können.
14.06.2013, 22:59 bronstein (1654 
"Ein echter Ninja geht nicht unter"? Ist das ein Verweis auf die legendäre TV-Serie "Ein echter Wiener geht nicht unter"? Viel Ähnlichkeit kann ich aber nicht erkennen...
03.12.2012, 11:39 Bren McGuire (4805 
Den "Last Ninja" könnte ich mir auch als Marvel-Comic-Held vorstellen. Eigentlich komisch, dass noch nie einer auf die Idee gekommen ist, den System 3-Stoff als Graphic Novel oder so zu "verwursten"! Viele Capcom-Helden haben es ja mittlerweile auch ins Genre der Comics geschafft - ganz zu schweigen von Miss Lara Croft. Man stelle sich vor: Spider-Man und Armakuni würden wegen einer unheilvollen Allianz bestehend aus Kunitoki/Kingpin zusammenarbeiten. Passenderweise taucht Armakuni ja auch am Anfang des zweiten Teils in New York auf, welches ja auch Peter Parkers Heimatstadt ist...
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!