Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: GrumpyGamer
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19707 Tests/Vorschauen und 12789 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 157 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.82
Amiga
Amiga CDTV
Entwickler: Lucasfilm Games   Publisher: Lucasfilm Games   Genre: Adventure, 2D, Film / TV, Rätsel   
Ausgabe Test/Vorschau (8) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker SH 4/93
Testbericht
70%
68%
69%
61%
61%
63%
80%
79%
79%
PC
Atari ST
Amiga
6 Disketten
3 Disketten
3 Disketten
4912Carsten Borgmeier
Amiga Joker 12/89
Testbericht
79%
65%
81%
Amiga
3 Disketten
5069Carsten Borgmeier
Amiga Joker 1/95
Testbericht
79%
61%
65%
53%
81%
73%
Amiga
Amiga
3 Disketten
3 Disketten
111Manfred Duy
ASM 11/89
Testbericht
10/12
6/12
9/12
PC
6 Disketten
1792Torsten Oppermann
ASM 12/89
Testbericht
10/12
10/12
6/12
6/12
9/12
9/12
Amiga
Atari ST
3 Disketten
3 Disketten
436Torsten Oppermann
PC Joker 8/93
Testbericht
70%
61%
80%
PC
3 Disketten
175Max Magenauer
Power Play 10/89
Testbericht
83%
69%
90%
PC
6 Disketten
2421Heinrich Lenhardt
Power Play 9/89
Vorschau
-PC
Diskette
679Heinrich Lenhardt
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (54)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (1)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (10)
Spiel markieren?

Serie: Indiana Jones and the Last Crusade: The Graphic Adventure, Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Indiana Jones und der Turm von Babel

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Amiga
Kategorie: Longplay, FM Towns
User-Kommentare: (192)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
04.08.2019, 21:49 KielerKai (34 
SarahKreuz schrieb am 09.07.2019, 18:24:
Ah, Venedig.



Schönes Zitat!
10.07.2019, 11:30 Pat (4085 
JerryMouse schrieb am 09.07.2019, 15:00:
Bei Golem.de ist ein Erfahrungsbericht erschienen, in dem einer der Redakteure über seine Eindrücke beim erneuten Durchspielen des Spieleklassikers nach 30 Jahren berichtet: INDIANA JONES AND THE LAST CRUSADE - Selbstversuch mit Schlapphut.


Hm... naja... so richtig überzeugt mich der Bericht nicht. Immerhin ist er etwas besser recherchiert als ich erwartet hatte.
Wobei er dann doch wieder ein paar wichtige Dinge weglässt. So ist, meiner Meinung nach, in einem solchen Artikel wichtig zu erwähnen, dass damals Trial-and-Error ein wichtiger Bestandteil dafür war, die Spielelänge zu erhöhen und auch für viele Adventurespieler zum Spaß dazugehörte.

Gerade sein herumhacken auf der Schloss-Brunwald-Sequenz lebte davon, dass der Spieler verschiedene Möglichkeiten ausprobierte, mit den verschienenen Soldaten fertig zu werden.
Jemanden verprügeln zu müssen war zwar immer eine Möglichkeit, bedeutete aber eigentlich nur meist, dass man die richtige andere Möglichkeit nicht gefunden hatte.
Und dabei gaben die einzelnen Soldaten sogar oft in ihren Dialogen nette Hinweise, in welche Richtung man es versuchen sollte.

Ein Freund von mir war übrigens im Boxen so gut, dass er damit kaum Mühe hatte.

Was man aber in seinem Artikel gut sehen kann, ist einer der Gründe, weshalb Adventures keine AAA-Produkte mehr sind: Der Typ schielt einmal in einen Walkthrough und kommt dann nicht mehr davon los. Und in vier Stunden ist er durch.

Mein Tipp: GOG bietet es zwar nicht an aber im Internet findet man recht schnell ein PDF des offiziellen Hintbooks. Das ist zwar "verschlüsselt" geschrieben und man muss es mit einer roten Brille lesen - die Markierungsfunktion auf Rot statt Gelb gestellt in einem typischen PDF-Reader (zum Beispiel Foxit) hat den gleichen Effekt.

Oder aber man verwendet UHS und hat dort eine ähnliche Funktion.

So hat man einfach nur die Tipps, die man gerade benötigt und verdirbt sich nicht den Spaß.

Ansonsten empfinde ich Indy 3 als das schlechteste Lucasfilm/Lucas Arts Adventure. Immer noch sehr spielenswert aber meiner Meinung nach ungeeignet als "ach, lass mich mal wieder ein Adventure ausprobieren"-Spiel.
09.07.2019, 21:20 Bearcat (679 
Beste Filmumsetzung? Aber natürlich No One Lives Forever. Auch wenn Steinzeitmacho James Bond irgendwie dann doch das Geschlecht gewechselt hat.
09.07.2019, 19:04 advfreak (709 
Retro-Nerd schrieb am 09.07.2019, 18:43:

3. Blade Runner (basiert nur auf dem Film, nicht der Story)


Finde Blade Runner auch deutlich besser als Indy 3 aber schlechter als Indy 4 (das Spiel!!! nicht der Film )!
09.07.2019, 18:43 Retro-Nerd (11201 
Das ist aber keine richtige Filmumsetzung. Die Story unterscheidet sich in Future Shock schon deutlich vom Original.

Aber um mal ein paar zu nennen, die auch ICH besser finde.

1. GoldenEye
2. Disney's Aladdin
3. Blade Runner (basiert nur auf dem Film, nicht der Story)
Kommentar wurde am 09.07.2019, 19:00 von Retro-Nerd editiert.
09.07.2019, 18:40 DungeonCrawler (448 
SarahKreuz schrieb am 09.07.2019, 18:29:
Die Frage aller Fragen ist doch die:
Gab es jemals eine bessere Film-Versoftung als das hier? Ich denke an Ocean und spucke sofort ein "nein" aus.


Ja gab es: Terminator: Future Shock! Viel viiiiieeeel besser als Indy.
09.07.2019, 18:29 SarahKreuz (8625 
Die Frage aller Fragen ist doch die:
Gab es jemals eine bessere Film-Versoftung als das hier? Ich denke an Ocean und spucke sofort ein "nein" aus.

Hook auf dem SNES war ja sehr nett. Hudson Hawk...war noch okay. Viele Schrott-Lizenzspiele geistern da draußen rum. Knight Rider, Highlander. Mit aberhunderten "Spielen zum gleichnamigen Film" wischt Indy III den Boden auf. Im Sekundentakt.
09.07.2019, 18:24 SarahKreuz (8625 
Ah, Venedig.

09.07.2019, 17:27 Gunnar (2918 
Eine prall gefüllte Diskettenbox mit aktuellen Amiga-Hits hatte ich mir zuvor schon mit der Hilfe eines Freundes besorgt.

Jaja, "besorgt"...
09.07.2019, 15:00 JerryMouse (471 
Bei Golem.de ist ein Erfahrungsbericht erschienen, in dem einer der Redakteure über seine Eindrücke beim erneuten Durchspielen des Spieleklassikers nach 30 Jahren berichtet: INDIANA JONES AND THE LAST CRUSADE - Selbstversuch mit Schlapphut.
Kommentar wurde am 09.07.2019, 15:00 von JerryMouse editiert.
17.04.2019, 15:07 Mario77 (25 
Bald fahre ich nach Venedig, da möchte ich unbedingt die Sehenswürdigkeiten aus dem Film besuchen. Besonders freue ich mich auf den Gulli bei der Kirche/Bibliothek.

Die Kirche ist gar keine Bibliothek und den Gullideckel gibt es anscheinend auch nicht. Und schon gar nicht mit einem Restaurant on top.
03.03.2017, 15:01 Pat (4085 
Monkey Island 2 wurde tatsächlich noch vor der CD Version von Monkey Island veröffentlicht. Dementpsrechend nehme ich an, dass man sich da gedacht hat, "Gut, das übernehmen wir für's Rerelease, da alle weiteren Verben eh keinen Sinn machen."
Tatsächlich wurden die meisten Inventar-Icons einfach 1:1 von MI2 übernommen.

Essentiell würde bei den Verben auf "Gehe zu" verzichtet und auf "Schalte ein" und "Schalte aus". Verben, die man eh nie gebraucht hat. War aber bequemer, da dadurch die Klickflächen der Verben grösser wurden und es sich leicht flüssiger spielte.
03.03.2017, 14:22 Trantor (324 
Das klingt eher so, als hätten sie für die CD-Version von Monkey Island 1 das Interface von Monkey Island 2 verwendet. Bei LeChuck's Revenge gab es die genannten Änderungen meines Wissens als erstes.
03.03.2017, 11:57 v3to (1156 
Bei Monkey Island wurde die Benutzerführung von der Disketten- zur CD-Version generalüberholt. Beim Inventar gab es dann Icons statt Text und statt 12 Befehlen gab es 9 statt 12. Allerdings könnte ich jetzt nicht sagen, wie sich das im Detail anders anfühlte, da ich nur die CD-Fassung gespielt habe.
Kommentar wurde am 03.03.2017, 11:59 von v3to editiert.
03.03.2017, 11:50 advfreak (709 
invincible warrior schrieb am 03.03.2017, 08:46:
Das Inventar wurde eigentlich fuer die Enhanced CD Version von Monkey Island schon geaendert.


Ich versteh nicht ganz was da damit meinst, kannst du das vielleicht genauer ausführen?
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!