Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Fanz.Krafka
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Frontier: Elite II
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 32 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 7.24
PC
Entwickler: David Braben   Publisher: Gametek   Genre: Strategie, Simulation, 3D, Wirtschaft, Sci-Fi / Futuristisch, Fliegen   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/93
Testbericht
82%
84%
91%
Amiga
2 Disketten
4024Joachim Nettelbeck
Amiga Joker 5/94
Testbericht
80%
89%
86%
Amiga CD32
1 CD
237Joachim Nettelbeck
ASM 1/94
Testbericht
7/12
7/12
9/12
PC
2 Disketten
40Michael Suck
PC Joker 12/93
Testbericht
79%
82%
88%
PC
2 Disketten
167Joachim Nettelbeck
PC Player 12/93
Testbericht
--53%
PC
2 Disketten
360Boris Schneider-Johne
PC Player 6/94
Testbericht
--49%
PC CD-ROM
1 CD
198Boris Schneider-Johne
Play Time 1/94
Testbericht
60%
68%
62%
60%
85%
75%
Amiga
PC
2 Disketten
2 Disketten
159Thomas Borovskis
Power Play 11/93
Testbericht
67%
61%
66%
66%
90%
88%
PC
Amiga
2 Disketten
2 Disketten
1471Knut Gollert
Power Play 7/94
Testbericht
57%
54%
84%
Amiga CD32
1 CD
553Knut Gollert
Video Games 7/94
Testbericht
62%
38%
75%
Amiga CD32
1 CD
86Jan Barysch
Partnerseiten:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (9)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Hast du das Spiel durchgespielt? Dann setze es auf deine Liste!

Serie: Elite, Frontier: Elite II, Frontier: First Encounters

Auszeichnungen:






Videos: 2 zufällige von 2
Kategorie: Amiga, Spiel
Kategorie: Intro, Amiga
User-Kommentare: (88)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
03.09.2021, 13:44 Edgar Allens Po (1595 
Edit Dragi: Ne du, palavern über Drogen is jetzt auch nicht so der Bringer hier.

Weißt schon, öffentliche Seite und so. Kann von Klein bis Groß gelesen werden, usw, usf...
Kommentar wurde am 03.09.2021, 14:32 von Dragondancer editiert.
02.09.2021, 21:44 Petoschka (9 
was gesoffen? Lack?

In den harmloseren Nächten.
02.09.2021, 19:50 Grumbler (1095 
was gesoffen? Lack?
01.09.2021, 20:25 Petoschka (9 
Habe ich damals zunächst am Amiga 500 (nahezu unaufgerüstet) gespielt und war von den Ruckelorgien doch sehr genervt.

Etwas später aber am A1200 mit Turbokarte und 50 MHz kam es einer Offenbarung gleich. Was für eine Freude. Die CD32 Version muss ich mal in die Finger bekommen, da diese einige wenige Funktionen bietet, die in DOS- und normaler Amigaversion fehlen.

Etwas befremdlich finde ich die PlayTime Bewertung der Amigaversion. 60% für die Grafik, aber im Fazitkasten gabs noch nichts Vergleichbares. Na ja, ich glaube die haben bei Computac einfach stets gesoffen.
Kommentar wurde am 01.09.2021, 20:27 von Petoschka editiert.
09.09.2020, 19:24 Edgar Allens Po (1595 
Ich kann gut nachempfinden, was du mit "heroischen" Gefühlen meinst. Diese beschleichen mich nämlich bei der Titelmusik von "Wing Commander" (selbstverständlich am Amiga). Aber auch hier geht die Gefühlsstimulierung eindeutig in diese Richtung, wenngleich die Qualität der Samples nicht erste Sahne ist. Überhaupt ist das Intro absolut sehenswert.

Doch eine Frage sei mir gestattet:
Eben schaute ich ins Amiga-Longplay rein. Also diese schnelle, flüssige, detailreiche Vektorgrafik kann doch unmöglich ein Amiga 500 ohne Turbokarte darstellen, oder? Sollte mir hier keiner antworten, werde ich am Wochenende WinUAE anwerfen und natürlich hoffen, an das Spiel noch heranzukommen.
07.09.2020, 08:22 DaveTaylor (2013 
Nie gespielt - zu kompliziert.
Dafür habe ich aber mindestens hunderte Male das Intro angeschaut.

Allein schon wie elegant die Schriftzüge zu Beginn im Bild umherzoomen und dann langsam die Musik dazukommt.
Selbst heute noch begeistert mich dieser filmartige Zusammenschnitt aus Actionszenen in perfekt passender orchestraler Musik mit toller Melodie. Es löst etwas in mir aus - etwas heroisches.

Die Grafik ist zwar Vektorgrafik, aber mit einem am Amiga nie zuvor gesehenen Detailreichtum. Da sehen die Berge eben nicht aus wie Pyramiden (das hat mich bei jeder Flugsimulation so gestört), sondern wie Berge. Die Wolken haben Rundungen. Die Raumschiffe ziehen Schweife hinter sich her und haben ebenso Rundungen. Warum war das alles so viele Jahre vorher nicht möglich?
15.07.2019, 11:49 Pat (5412 
gracjanski schrieb am 12.07.2019, 21:25:
Ich habe hier alle 5 Seiten durchgelesen und auch von den mehreren Handbüchern gelesen, ich lese sie mir auch gerne durch. Aber hier ist der Einstieg in die Welt und das Spiel einfach nur schlecht gemacht. Als nächstes Spiel habe ich Ambermoon angemacht und welch ein riesiger Unterschied. So muss es laufen.

Nun, Ambermoon ist (neben dem anderen Genre) ein sehr viel einfacher zu bedienendes Spiel. Elite II ist massiv komplexer - aber eigentlich nicht wirklich komplizierter.

Ich möchte hier nochmals auf das Handbuch verweisen. Jede Funktion ist in einfacher Sprache aber trotzdem sehr genau erklärt.

Das Handbuch bietet ab Seite 83 sogar ein echtes (und natürlich freiwilliges!) Tutorial, bei dem der Spieler durch seine erste Reise haarklein hindurchgeführt wird. Einfacher kann es ein Spiel gar nicht mehr machen.
Kommentar wurde am 15.07.2019, 11:49 von Pat editiert.
15.07.2019, 11:23 Herr Planetfall [Mod] (4069 
Sobald Ihr Euch nicht mehr inhaltlich austauschen wollt, meckert Ihr Euch aber dann über PN weiter an, ja? Wie cassidy schon schrieb, wir haben hier keinen Bock, irgendwann seitenweise Beschimpfungen löschen zu müssen.
15.07.2019, 04:32 Splatter (660 
Nun, Dein Kommentar las sich für mich halt ein wenig, öhm... seltsam.
"Erst spielte ich eine Space-Sim und als nächstes ein Rollenspiel und hui, welch ein riesiger Unterschied."
Aber gut, daß wir darüber geredet haben.

PS: Das "hui" hab ich dazugedichtet. Künstlerische Freiheit.
15.07.2019, 00:30 gracjanski (280 
Wieso seltsame Vergleich? Nur weil ein "gleich" im Wort drin ist, heisst es nicht sofort, dass was gleich sein muss. Der Einstieg bei Ambermoon ist vorbildlich, der von Elite 2 Katastrophe. Was ist hier seltsam? Meinst du, ich darf hier nur ähnliche Spiele miteinander vergleichen? Seltsame Logik
13.07.2019, 00:23 Splatter (660 
In dem Fall hätte das Lesen des Handbuchs vielleicht tatsächlich mehr gebracht als das Studieren der Kommentare (was natürlich sehr löblich ist). ^^
Ich fand die Steuerung (gerade für solch eine komplexe Space-Sim) angenehm einfach und eingängig. Zumal man sich gleich am Anfang einen Autopiloten holen konnte, ganz im Gegensatz zu Elite. Dort mußte man wirklich erstmal "Einparken" üben, bevor man irgendwas zustande bringen konnte.
Eine Story hab ich auch nie vermißt. Wäre als schmückendes Beiwerk sicher ganz nett gewesen, aber das war nie der Fokus der Elite-Reihe.
Und wie kommt eigentlich der seltsame Vergleich mit Ambermoon zustande?
Aber egal, ist letztendlich wohl eh alles Geschmackssache.
Kommentar wurde am 13.07.2019, 00:25 von Splatter editiert.
12.07.2019, 21:25 gracjanski (280 
Ich habe hier alle 5 Seiten durchgelesen und auch von den mehreren Handbüchern gelesen, ich lese sie mir auch gerne durch. Aber hier ist der Einstieg in die Welt und das Spiel einfach nur schlecht gemacht. Als nächstes Spiel habe ich Ambermoon angemacht und welch ein riesiger Unterschied. So muss es laufen.
12.07.2019, 20:07 Pat (5412 
gracjanski schrieb am 12.07.2019, 19:10:
... kein Tutorial in einem komplexen Spiel? Story? Worum geht es? Einführungsfilm? Ich habe lange gebraucht um zu checken, wie man den Autopilot bedient ...

Dafür gab es eben früher Anleitungen. Und die von Frontier war wirklich gut. Zusätzlich gab es da auch noch einige Kurzgeschichten, die wunderbar auf das Universum einstimmten.

Tatsächlich war Frontier eigentlich richtig angenehm zu bedienen. Die meisten Funktionien konnte man auf Wunsch direkt auf dem Cockpit mit der Maus anwählen.

Aber ich stimme dir in Punkto Story zu: So ein richtiger Handlungsfaden fehlte einfach.
12.07.2019, 19:17 forenuser (3343 
Ich kenne den Titel nicht, aber waren 1994 Einführungen oder gar Einführungsfilme bereits üblich? Ich kann mich da noch an Anleitungen entsinnen. Also, diese gedruckten Dinger, zum umblättern, nicht wischen.
12.07.2019, 19:10 gracjanski (280 
Ist ja schön, dass es so riesig ist. Aber was ist Spielspass? Eine schlechte Einführung, kein Tutorial in einem komplexen Spiel? Story? Worum geht es? Einführungsfilm? Ich habe lange gebraucht um zu checken, wie man den Autopilot bedient.
Wie es richtig läuft zeigt Freelancer. Es hat eine tolle Story und dann macht es auch Spass nebenbei den Handel usw. zu entdecken. Natürlich hätte Freelancer noch weiter ausgebaut werden sollen.

Nee, also Open World Weltraum Sim finde ich super, aber das muss auch besser umgesetzt werden.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!